Wolfsburg verhandelt mit Schaaf!?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Mister-X, 8 Mai 2009.

  1. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    habe ich acuh gerade gelesen. Das geht ja hin und her mit den Trainerspekulationen dieses Jahr:schock: Aber warum sollte schaaf zu werder gehen? Er ist doch ganz erfolgreich mit BRemen im Uefa-cup und Dfb-pokal
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    wo er ja schon da ist! :D
     
  5. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Wieso. Diese Erfolge sind doch jetzt, die nimmt er mit zum Abschied. Nächstes Jahr CL mit Wolfsburg und natürlich Allofs an seiner Seite.
     
  6. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Das würde aber auch mal frischen Wind nach Bremen bringen. Würde mich darüber freuen. Ob Wolfsburg dann noch oben mitmischt ist eine andere Frage, weil Schaaf und Magath zwei unterschiedliche Typen sind.
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Mal sehen ob Schaaf bald eine PK geben wird!:D
    Schaaf und Allof noch schnell Diego aus der Liga transferiert und dann zu Wolfsburg! Endlich Dezeko statt Alemeida, endlich Grafite statt Rosenberg!
     
  8. das Schaf

    das Schaf Pokalsieger 2011

    Beiträge:
    3.922
    Likes:
    54
    Das wäre eine Sensation. Aber ich denke das Schaaf weiter bei Werder bleiben wird.
     
  9. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    ich meinte natürlich zu Wolfsburg:21schild:
     
  10. theog

    theog Guest

    Ne, das glaube ich nicht. Schaaf bleibt fuer immer und ewig bei Werder, er fühlt sich wohl dort, auch wenn es bei Werder diese saison nicht so rihtig gut läuft...
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    meinste? nach 10 jahren kann man sich doch auch mal verändern und wolfsburg bietet bestimmt nicht die schlechtesten arbeitsbedingungen. und zum pendeln isses auch nicht zu weit: 1:49 Stunden mit dem ICE!
     
  12. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Schaaf bleibt in Bremen. Das halte ich für ein typisches Gerücht der BLÖD, dass er ernsthafte Gespräche über einen Wechsel zu Wolfsburg führt.
     
  13. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Der DSF-Zweitligamoderator meinte gerade, die Gerüchte würden sich verdichten.

    Ich kann mir kaum vorstellen, dass das Duo Schaaf - Allofs sich jetzt bzw. im Juni trennt. Die können in dieser Saison zwei Titel holen, und die Planungen für die nächste werden schon laufen. Da müssen sich die Wölfe wahrscheinlich woanders umgucken. Es sei denn, Schaaf ist gnatzig wegen des anstehenden Diego-Verkaufs. Aber das Gefühl, die besten Leute auf Sicht immer abgeben zu müssen, kennt er ja eigentlich zur Genüge.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Mai 2009
  14. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    was die karriere des erstgenannten überhaupt möglich machte.

    aber irgendwann landet der bei den bayern, ich seh's schon kommen.

    so long.
     
  15. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Gerade jetzt waere ja der ideale Zeitpunkt, dass Bayern das Duo Schaaf und Allofs holt: beide Positionen sind frei, und dass beide es koennen (auch miteinander), haben sie ja lange genug unter Beweis gestellt. Zusaetzlich waere Werder auf Dauer kein Bayern-Konkurrent mehr.
     
  16. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    yep.
    wenn die beiden durch die cup's nicht so im fokus stehen würden, hätte ich da auch längst drauf gewettet gehabt.
    aber ich glaub, die bayern wählen dieses mal die offensichtigere lösung. so ein clou will von sehr langer hand geplant sein (wie seinerzeit bei otto).
    und in diesem fall glaub ich nicht, dass da die nötiger ruhe drin war/gewesen wäre.

    so long.
     
  17. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Och, ich weiss nicht: der Gewinn eines europaeischen Cups waer doch der ideale Zeitpunkt, um sich von Werder zu verabschieden. Meister und Pokalsieger waren Schaaf und Allofs mit Bremen ja schon, und die CL ist mit Werder eh nicht drin; demnach haetten die beiden mit Werder alles gewonnen, was man mit Werder eben gewinnen kann. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass man (Werder-Offizielle und -Fans) den beiden einen Wechsel zu den Bayern nicht mal veruebeln wuerde.

    Ich denke, das waere auch aus Hoeness'scher Sicht die beste Loesung: der internationale Topmann, den die Bayern gerne haetten, ist fuer Bayern schlichtweg nicht machbar (ich glaube, selbst van Gaal waere nicht der, den die Bayern wirklich wollen). Eine hochklassige und stabile bundesligainterne Loesung ist fuer Hoeness sicher attraktiver als das Verpflichten irgendeines Quasi-Toptrainers wie van Gaal und eines Managers, der ja auch erst noch gefunden werden muesste. Kurz und gut: ich denke, Deine Wette haette Aussicht auf Erfolg.
     
  18. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass Du in dem Punkt falsch liegst. Das wäre für jeden Bremen-Fan nur sehr schwer zu verdauen. Manche Dinge macht man eben nicht. Man stößt keine alten Omis vor fahrende Autos, man isst keinen gelben Schnee und man geht nicht zu den Bayern.
    Das wäre im Falle KATS so als wenn Du eine wunderschöne Hochzeitstorte backen würdest, nur um kurz bevor Du sie auslieferst einen dicken Haufen draufzusetzen.

    Möglich ist allerdings alles, leider. Könnte ein ganz bitterer Saisonausklang werden, trotz eventuell gewonnenen Titels/gewonnener Titel.
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Also Schaaf kann ich mir irgendwie bei den Bayern nicht vorstellen. Eher schon in Wolfsburg. Aber eigentlich ist es überhaupt schwer vorstellbar, ihn nicht mehr auf der Werder-Bank zu sehen.

    Bei Allofs sehe ich schon mehr Flexibilität, aus Bayern-Sicht wäre er sicher eine gute Lösung, aus meiner Sicht dagegen wäre das eher ärgerlich.

    Gibt's die beiden denn nur im Doppelpack?
     
  20. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Dass man prinzipiell nicht zu den Bayern geht versteht sich ja von selbst. Trotzdem muss man natuerlich realistisch sein: es ist eher unwahrscheinlich, dass Schaaf und Allofs (ob alleine oder im Doppelpack) bis ans Ende ihrer Tage in Bremen bleiben werden. Und wo sollen sie denn dann hin, wenn sie sich verbessern wollen? Da bleibt entweder der Schritt in eine andere Liga (halte ich bei beiden fuer unwahrscheinlich), zu den Bayern oder eventuell noch mit Abstrichen - da waere die Verbesserung nur in der bundesweiten Bedeutung des Klubs zu sehen und dessen vermutlich besseren finanziellen Moeglichkeiten - Schalke. Deshalb ist ein Wechsel der beiden zu Bayern (egal ob alleine oder im Paket) auf Dauer fuer mich das mit Abstand realistischste Szenario.

    Ich meine, mal ernsthaft: ein Wechsel von Schaaf nach Wolfsburg waere doch ein Karriererueckschritt. Was sollte er mit Wolfsburg erreichen, was er mit Bremen noch nicht erreicht hat? Ein Wechsel nach Wolfsburg koennte doch hoechstens aus der Frustration geboren sein, dass Werder am Ende der Saison vermutlich seine beiden besten Spieler verliert (und dann womoeglich national nicht mehr voll konkurrenzfaehig ist).
     
  21. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Keine Ahnung, ob's die beiden nur im Doppelpack gibt - vermutlich nicht. Laege aber im Falle Bayern so nahe...

    Ansonsten stimme ich Dir zu: ich halte Allofs auch fuer weniger vereinsgebunden und flexibler als Schaaf. Trotzdem denke ich, dass Schaaf nicht ewig in Bremen weitermachen will, denn er kann dort ja eigentlich nicht mehr erreichen, als er schon erreicht hat. Im Gegenteil: fuer mich sieht das im Moment so aus, als wenn Werder in den naechsten Jahren schwaecher sein koennte als in den letzten Jahren - es sei denn, es gelingt wieder einmal, eine Granate wie Diego aus dem Hut zu zaubern.
     
  22. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    wie gesagt: wenn die bayern nicht diese verdammt unruhige saison gehabt hätten, wär ich mir auch relativ sicher gewesen.

    aber ich glaub, es war schlechtes timing: als es bei den bayern heiß her ging stand schaaf im fokus der cup's.

    wenn sich der würstchenverkäufer im herbst gedanken hätte machen müssen (als es bremen nicht wirklich gut ging und ich meinte, bei schaaf schon ein wenig resignation erkannt zu haben) dann wär's wohl soweit gewesen. die gründe hast du ja gut erläutert.

    aber wenn ich bedenke, dass die batzis jetzt verkünden, dass es nächste eine verlautbarung gibt, wird's wohl der nächste holländer, der sein glück in deutschland versucht.

    so long.

    p.s. watt mach ich eigentlich hier noch???
     
  23. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Du magst mit deiner Analyse ja recht haben Detti, aber die Fans werden ihnen das garatiert verübeln! Was ich für eher unwahrscheinlich halte ist, das Aloffs und Schaafs als Duo irgendwohin wechseln werden. Das sie mal gehen werden, ist natürlich klar. bei Schaaf könnte ich mir vorstellen, das er nach der Saison geht. 10 jahre sind eine lange Zeit. Das er Frust schiebt, weil Diego geht, das glaube ich eher nicht, das war ja schon klar, als der kam.
    Ich würde eher denken, das er frustriert ist, weil er die Fehlleistungen der Mannschaft in dieser Saison nicht abschalten konnte. man wird sehen, ob er daraus Konsequenzen zieht und geht oder ob er das - sozusagen - nicht auf sich sitzen lassen will und Werder wieder auf einen besser Tabellenplatz bringen will.
    Wie Schaaf das sieht, weiß ich nicht. Aber ein Abgang würde mich in gar keiner Weise wundern.
     
  24. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Ich hoffe das ist alles ne grosse Ente. Schaaf/Allofs sind wichtiger als jeder Spieler. Von mir aus sollen die die ganzen eventuellen Diego Millionen dafuer verwenden Schaaf und Allofs zu halten. Die passen einfach perfekt nach Bremen.

    Aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Schaaf interesse an WOB hat. Ich mein, ein richtig grosser Verein ok, aber Wolfsburg? Neee. Wenn das so kommen wuerde, waere ich extrem enttaeuscht.
     
  25. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Wenn Schaaf und Allofs nach München gehen würden, wäre das der Supergau für mich. Ausgerechnet nach München, wo seinerzeit der "Unaussprechliche" so unschön hinwechselte. Ich, als Werdersympathisantin, hätte null Verständnis für diesen Wechsel.
     
  26. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Mal ehrlich: welche Gründe sollte Schaaf haben ausgerechnet nach Wolfsburg zu wechseln? :gruebel:


    In Bremen gibt es eine mehr als solide Basis, mit der es geschafft hat seit Jahren vorne mitzuspielen. Dies dürfte - auch ohne Diego und dieser eher schlechten Saison - in den nächsten Jahren tendenziell eher so bleiben.

    Wolfsburg spielt nun in dieser Saison zum ersten Mal überhaupt vorne mit, weil alles gepasst hat. Klar ist es theoretisch möglich, dass man dieses Niveau auch etwas länger halten kann, aber warscheinlicher ist doch eher das Modell "Eintagsfliege", den rein vom Potential her ist der VfL auch mit dem aktuellen Kader keinesfalls Ligaspitze, sondern eher im vorderen Mittelfeld anzusehen. Klar, im nächsten Jahr spielt man vielleicht ChampionsLeague, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen dass Schaaf sich nur davon locken lässt.



    Also: wenn Schaaf geht dann doch nur zu einem wirklich großen Club, und da ist der einzige Verein in der Bundesliga, der sich auf Trainersuche befindet, der FC Bayern. Und da diese offensichtlich nun auf einen ausländischen, international erfahrenen und in Deutschland unverbrauchten Trainer setzen wollen, bin ich mir 100%-ig sicher, dass Schaaf gar nicht auf deren Liste steht.
     
  27. DavidG

    DavidG Guest

    MMn gar nicht mal so undenkbar.
    Wenn Bremen den DFB-Pokal und/oder den UEFA Cup holen sollte, ist Schaaf auf der Höhe des Erfolgs. Man sagt ja immer dann solle man aufhören bzw. weg gehen. Andererseits ist er schon so lange bei Bremen und wird den Verein wohl lieben. Bin gespannt wie es weitergeht, aber denkbar wäre es mMn.
     
  28. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Einen Abschied an sich halte ich auch nicht für unmöglich, nur eben nicht nach Wolfsburg oder München. Und wenn man sich die anderen Topteams der Liga anschaut - Berlin, Schalke, Hamburg, Stuttgart, Dortmund - da wird kein Trainer gesucht. Auch in Hoffenheim haben sich die Wogen geklättet, bliebe noch Leverkusen oder das europäische Ausland.
    Aber auch da glaube ich nicht dass Schaaf dies dem Job bei Werder, wo ja genug Potential vorhanden ist, vorziehen würde.
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    frag sich nur, ob das tatsächlich so ist. Immerhin hat es diese saison überhaupt nicht geklappt und schaaf hat sicher einiges probiert, das es besser wird. hat aber nicht geklappt. mMn kann er da konsequenzen draus zieh, wie oben schon erwähnt. einer wäre eben, zu wechseln. und in wolfsburg kann er sicher auch unter sehr professionellen bedingungen oben mitspielen. und in der CL ist wolfsburg nächste wohl auch.
     
  30. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Klaus Allofs ist "beruhigt" - Fußball - Bundesliga - kicker online

    hat sich die Blöd also doch wieder mal alles nur ausgedacht?
     
  31. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Warum dann so ein Schachtelsatz ? Also ein eindeutiges Bekenntnis ist das auch nicht.
    Man konnte sich damals auch nicht vorstellen, dass der Weltmann Magath in die Provinz geht und eine Werkself trainiert. Es geht ja auch nicht darum, was vorstellbar ist, sondern dass alle Diskutanten am Ende vor vollendete Tatsachen gestellt werden. Es gibt halt Angebote, die man einfach nicht ablehnen kann, weil sie in ihrer Form nicht zur Wiedervorlage gedacht sind. Soll heissen: Jetzt oder nie, Herr Schaaf ! :weißnich: