Wolfsburg, HSV, Leverkusen und Schalke - Gute Transferpolitik und Offensivfußball

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Eintracht-Fanatiker, 5 Oktober 2008.

  1. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Könnte das etwa das Problem für die Bayern werden?

    Wolfsburg hat sich prima verstärkt... Barzagli, Zaccardo, Misimovic, Caiuby, Saglik... sie spielen einen offensiven, gut strukturierten Fußball und haben bis jetzt, wenn sie verloren haben, immer nur unverdient verloren... die werden sicher weit oben mitspielen.

    Hamburg hat sich vielleicht noch besser verstärkt.... Thiago Neves, Jansen, Alex Silva, Pitroipa, Petric, Aogo.... sie spielen einen totalen Offensivfußball, neben Leverkusen den schönsten und das alles dank den tollen Transfers und dem Schönfußballtrainer Jol, das Gegenteil von Stevens (Der Mann ist ne Granate). Die werden wohl eher Meister als die Bayern!

    Leverkusen hat sich auch prima verstärkt.... Helmes, Renato Augusto, Kadlec, Henrique, Djakpa... dazu spielen sie den schönsten Offensivfußball den es gibt! Auch ein neuer Trainer und auch so erfolgreich.

    Schalke ist auch eine neue Mannschaft... Engelaar und Farfan wurden geholt! Auch ein neuer Trainer und auch eine offensive Ausrichtung!


    Bei den Bayern trifft es alles nicht zu! Sind diese fehlenden Eigenschaften (vorallem Transfers und Offensivfußball) das Hindernis der Bayern?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Gerade die Herren Zaccardo, Caiuby und Alex Silva haben mich bisher auch beeindruckt. Was für einen tollen Fußball Schalke spielt, kann man hier nachlesen.
     
  4. DavidG

    DavidG Guest

    Alter Falter hast du Lack gesoffen?

    Barzagli und Zaccardo gut verstärkt?
    Die haben bis jetzt jawohl noch gar nichts bewiesen. Die haben nicht zu Unrecht schon ne Klatsche von Magath bekommen, wegen ihrem Körperlichen Zustand nach der Sommerpause. Bis jetzt kann man die beiden wohl eher als Flop bezeichnen.

    Alex Silva? :lachweg:
    Du guckst anscheinend auch nur nach den Pressemitteilungen die nach den Transfers kamen, was er doch für ein toller Spieler sei.
    Bis jetzt totalausfall beim HSV.
    Direkt im ersten Spiel nen paar dicke Böcke gebaut und ich glaube sogar am Gegentor schuld. EWie oben bei Zaccardo und Barzagli, der Transferflop beim HSV (bis jetzt).

    Kadlec und Djakpa? Hab ich noch nie gehört. Haben die überhaupt schon mal gespielt?
    Naja bezeichnend das sie bei dir trotzdem als prima Verstärkung dargestellt werden. :rolleyes:

    Guck dir den Link von eckham an, dann siehst du wie die Realität aussieht.
    Leider keinesfalls so wie du sie beschreibst.
     
  5. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Barzagli ist kein Flop (Silva und Zaccardo waren bisher schwach, das stimmt).

    Kadlec von Leverkusen war bis jetzt bärenstark.
     
  6. theog

    theog Guest

    :lachweg: Engelaaaar haben wir ja gesehen, wie "gut" er gespielt hat, geschweige von Kuranyi:lachweg:, der nach 1904 Jahren wieder mal getroffen hat, und zwar tatsächlich das TOR, und nicht Late oder Pfosten...:lachweg: