Wolfgang Wolf

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Busti, 16 Februar 2007.

  1. Diego

    Diego Well-Known Member

    Beiträge:
    1.525
    Likes:
    4

    Bei Hertsch weis ich, daß er gerne geblieben wäre ist aber am Geld gescheitert.
    (Wenn Augsburg ihn bezahlen kann, was haben wir ihm dann geboten)
    (Auch Lembi ist am Geld gescheitert)
    Sanogo hatte Vertrag der auch für die zweite Liga galt.
    Komisch fand ich, daß der damalige Chef vom FCK ihn am letzten Tag seiner Amtszeit noch verkauft hat.
    Und das für 1,2 Mio. weniger als er vorher gesagt hat.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Dazu, dass es am Geld scheitert, gehören immer zwei. Der eine, der nicht mehr bietet, und der andere, der mehr will. Ich verüble es den beiden auch gar nicht, dass sie zu Vereinen gegangen sind, wo sie mehr bekommen. (Wobei ich mir bei Hertzsch gar nicht so sicher bin, dass er das in Augsburg tut. Vielleicht hat er sich auch verpokert, und das war nur das beste Angebot nach seiner Entscheidung gegen den FCK.)
    Hertzsch und Lembi sind aber auch keine großen Verluste, Bouzid und Demai/Meißner sind aus meiner Sicht nicht schlechter. Bei Sanogo sieht es schon anders aus. Aber glaubst du wirklich, dass die 3,8 Millionen jetzt bei uns auf der hohen Kante liegen? Große Verpflichtungen gab es auch keine. Das deutet doch stark darauf hin, dass das Geld woanders dringender gebraucht wird (Stichwort entgangene Mehreinnahmen durch den Abstieg), da ist man auf solche Verkäufe eben angewiesen. Mehr als der HSV hat meines Wissens auch keiner geboten.
    Ich denke auch, dass Jäggi am Transfer mitverdient hat, sonst wäre das nicht so schnell gegangen, nachdem es vorher jede Woche neue Interessenten (ohne Einigung) gegeben hatte, und der Transfermarkt war ja noch einen Monat geöffnet. Aber was hat das mit Wolf zu tun?
     
  4. Diego

    Diego Well-Known Member

    Beiträge:
    1.525
    Likes:
    4
    @eckham

    So wie ich irgentwo mal gelesen hab blieben beim Sanogo Transfer 1 Mio Euro für den FCK übrig.

    Was das mit Wolf zu tun hat.
    Wolf hat gesagt Sanogo war nicht zu halten!
    Was nicht stimmt, weil er Vertrag hatte der auch für die 2te Liga galt.
    Man sagte Spieler die weg wollen soll man ziehen lassen.

    Kuka wollte 1996 auch weg.
    Otto Rehhagel bestand darauf, daß er blieb.
    Kuka hat mitgeholfen, daß der FCK gleich wieder in die 1te Liga aufgestiegen ist.
    Otto sagte damals Geld schießt keine Tore.
    Wie recht er doch hatte.
     
  5. kl_trott

    kl_trott Rock'n'Roll, Baby

    Beiträge:
    369
    Likes:
    0
    Hör mal, wir hatten bei Schlusspfiff in Wolfsburg 11 Spieler für den Kader der nächsten Saison.
    Wieso er nicht zu halten war? Weil wir jeden verdammten Penny brauchen, den wir irgendwie kriegen können.
    Geld schießt zwar keine Tore, aber ganz ohne Geld bekommst du auch keinen Kader zusammen...

    Abgesehen davon hinkt der Vergleich mit Kuka allein wegen völlig anderer Vorzeichen des Abstieges damals und des der jüngeren Vergangenheit.

    Ich halte Wolf auch nicht für den besten Trainer Deutschlands. Aber ich traue ihm zu, dass er auch bei uns was aufbauen kann - wie damals in Wolfsburg z.b. - wenn man ihn in Ruhe arbeiten lässt.

    Ich hab schon während der Hinrunde gesagt, dass ich überrascht darüber bin, dass wir soweit oben stehen. Ob das jetzt an der grottenschlechten Liga liegt, sei dahingestellt...
    Fakt ist: Mit einem Sieg gegen Haching sind wir wieder in Reichweite. Und wenn wir (wir sind das einzige Team da oben, das noch keinen "Lauf" hatte) noch unseren Lauf kriegen, werden wir die Reichweite bis zu Saisonende halten.
    Ob noch mehr drin ist, wird man sehen. Und dann kann man im Sommer in aller Ruhe analysieren und schauen, ob sich Wolf das noch eine Saison antun will.
    Denn eins darf man nie vergessen: Egal, was man von ihm hält.. Er gibt alles für den FCK, reibt sich auf, verzichtet auf Gehalt, tut sich genau wie wir Greuther Fürth, Paderborn und Koblenz an..

    Und wenn es nicht klappt mit dem Aufstieg, wünsche ich mir, dass endlich der wirkliche Umbruch durchgezogen wird. Mit ein, zwei Erfahrenen und ansonsten jungen, heißen Spielern, die man lange an den Verein bindet und mit denen man was aufbauen kann.

    mit
    fromlowitz
    bohl, kotysch, schönheim, henn
    bellinghausen, demai, reinert, halfar
    werner, ziemer

    haben wir doch ein paar junge, zwar keine Jahrhunderttalente, aber zumindest welche mit Potential nach oben. Ich gerade Off-Topic, deshalb is hier Ende :zahnluec:
     
  6. Diego

    Diego Well-Known Member

    Beiträge:
    1.525
    Likes:
    4
    @kl_trott

    Bin ja in verschieden Dingen einer Meinung mit dir.
    Auch hatte er im Wolfsburg kurzzeitig Erfolg.

    In Nürnberg ist er gescheitert und was mit dieser Mannschaft möglich war hat Meyer gezeigt.

    Mich stören an Wolf in erster Linie 3 Dinge.
    1. Er baut nicht so auf die jungen Spieler wie er versprochen hatte.
    2. Er spielt viel zu devensiv.
    3. Bei Standarts ist beim FCK tote Hose. (Standarts kann man üben)
     
  7. Diego

    Diego Well-Known Member

    Beiträge:
    1.525
    Likes:
    4
    @kl_trott

    Vergessen!
    Auch stelltst Bohl in die 4er Kette hinten rein.
    Bohl hat in dieser Saison 1 mal etwas weiter vorn gespielt (in Koblenz) und gleich 2 Hörnchen gemacht.

    Morgen gegen Haching würde Bohl bei mir im Sturm neben Daham spielen.
    (Bohl ist gelernter Stürmer)

    Gegen Haching mösste eine 3er Kette reichen.
    Mal etwas mehr Mut ist das was ich mir für morgen Wünsch.

    Ändere mal deine Mannschaft in meinem Sinn beim Nichtaufstieg

    fromlowitz,
    Müller, kotysch, schönheim, henn
    Hajnal, demai, reinert, halfar (werner)
    Bohl, ziemer
     
  8. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Kurzzeitig erfolgreich? Was für ein bescheuertes Management von Wolfsburg, dass sie ihn dann erst nach fünf Jahren gefeuert haben. Im ersten Jahr hat er den Klassenerhalt geschafft, im zweiten sogar die UEFA-Cup-Qualifikation, und auch in den Jahren danach nie eine schlechtere Platzierung als Rang 10.
    In Nürnberg hat er den Aufstieg geschafft und die Klasse gehalten, bevor es im dritten Jahr mit ihm nicht mehr klappte. Gescheitert ist was anderes. Es sei denn, man bezeichnet jeden Trainer, der irgendwann mal gefeuert wurde, als gescheitert. Schließlich hat er da zumindest in seiner letzten Saison das Ziel nicht erreicht, oder es wurde ihm nicht zugetraut.

    Am Anfang hätte ich mir auch mehr Einsätze von Schönheim (der sich seinen Stammplatz ja dann doch zurückerkämpft hat, wenn auch auf einer anderen Position) und vor allem Halfar gewünscht. Aber glaubst du wirklich, der käme in der aktuellen Situation nicht zu seinen Einsätzen? Und mal ehrlich: Hattest du Bohl auf der Rechnung?

    Punkt 2 und 3 sehe ich genauso wie du. Fünf Defensivspieler müssten reichen, also entweder Viererkette und ein defensiver Mittelfeldspieler davor oder (was ich im Moment bevorzugen würde) Dreierkette und zwei defensive Mittelfeldspieler. Könnten auch gern die gleichen Spieler auf dem Platz stehen (z.B. Müller und Vignal auf den Außenbahnen im Mittelfeld), nur eben mit einer offensiveren Ausrichtung.

    Die Idee, Bohl mal stürmen zu lassen, fände ich gar nicht schlecht :top:
     
  9. tobolf

    tobolf Chelsea[aner]

    Beiträge:
    370
    Likes:
    0
    @ topic

    die teufel können doch froh sein, dass se so en super trainer haben!!! wenn ich mir vorstell, dass da auch mal der michael henke trottel war....des war ja des schlimmste was ich je miterleben durfte was da abging
     
  10. Calo

    Calo The Italian Stallion

    Beiträge:
    1.436
    Likes:
    0
    Den einzig guten Trainer der letzten Jahren,den der FCK hatte,war Kurt Jara.
    Aber der wurde weggekelt um Flachpfeifen (Henke) und Selbstdarsteller (Wolff) zu holen.
    Nur zur Erinnerung,unter Jara hatte man die so ziemlich ruhigste Saison,der letzten Jara (sportlich gesehen).Aber der Typ ruhiger/seriöser Trainer ist am Betzenberg nicht gefragt.
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Jara. Seriös.
    :lachweg:
    Der macht sich die Taschen voll, das ist alles.
     
  12. tobolf

    tobolf Chelsea[aner]

    Beiträge:
    370
    Likes:
    0
    also mich hat jara nicht überzeugt da find ich wolff schon viel erträglicher
     
  13. SaZa

    SaZa Active Member

    Beiträge:
    172
    Likes:
    0
    Was ein Quatsch :lachweg:
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Pssssst....sonst kommt Dir Calo gleich wieder mit den Vorzügen eines Peter N. :zwinker:
     
  15. tobolf

    tobolf Chelsea[aner]

    Beiträge:
    370
    Likes:
    0
    nich psssst es is quatsch:vogel:
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Sondern?
    Oh?
    Ah?
    Ja?
     
  17. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Ein Glück, dass Jara kein Selbstdarsteller ist :lachweg: :lachweg: :lachweg: