Wohin geht Jürgen Klopp?

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von Holgy, 21 April 2015.

  1. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Eine Herausforderung gibt es ueberall, auch bei Duisburg in Liga 2, Osnabrueck in Liga 3 oder beim VfL Ummeln in der Kreisliga A Bielefeld. Trotzdem ist es unwahrscheinlich, dass Klopp dort demnaechst Trainer wird.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Ist es ja auch.

    Es passt halt ganz gut zusammen, dass Klopp die Arbeit in Gladbach stets lobte, irgendwann einmal sagte (vor der letzten Saison, meine ich): Die haben da zwei komplette BuLi-Kader rumlaufen, das haben wir in Dortmund nicht.

    Und eben seine Ankündigung aus September, es gäbe "Projekte", die interessant sind und der Hilfe bedürfen.

    Kann man eben in die Richtung verstehen, ich habe es mir allerdings nur gewünscht.

    Glaube (nicht erst seit Andrés Twittermeldung von eben) in der aktuellen Situation aber nicht daran.

    Was Du sonst geschrieben hast, teile ich so nicht in Gänze. Gladbach ist 'ne Scheißstadt, die keiner kennen würde. Gladbach IST mehr Borussia als Dortmund - also in diesem Zusammenhang, da brauchen sich die Dortmunder nicht auf den Schlips getreten zu fühlen.
     
    André gefällt das.
  4. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Ich war nie in Gladbach, aber das bezweifele ich trotzdem. Wie ich anderswo schon gesagt habe: Man macht keinen grossen Fehler, wenn man "Fussball ist unser Leben" nicht als Komoedie ansieht, sondern als Doku ueber Fantum in Gelsenkirchen und Dortmund.
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Dortmund ist auch ne Scheißstadt, die ohne die Borussia höchstens deshalb etwas bekannter als Mönchengladbach wäre, weil sie doppelt so groß ist.
    Ich kenne ja noch die Situation aus den 60ern und 70ern: traditionell hatte der BVB seine Fans fast ausschließlich in der eigenen Stadt. Gladbach-Fans oder zumindest Sympathisanten waren dagegen in den 70ern fast alle, die nicht auf Bayern standen - mich eingeschlossen. Wobei sich das natürlich durch die Modefans seit den 90ern auch geändert hat. Aber was sich nicht geändert hat, ist die Verrücktheit der Dortmunder Bevölkerung, was ihre Borussia betrifft - wie es auch Detti sehr gut charakterisiert.
     
  6. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Das ist ja nu ein quatsch Vergleich, das sollte dir doch klar sein.
    In der Buli kommen nicht viele Vereine in Frage, die zu Klopp passen und seiner Definition von Projekt entsprechen.
    - Einen Herausforderer
    - Gute emotionale Fanbase
    - Seine Philosophie von Fussball leben.

    Da sind nur:
    Lev
    S04
    BMG

    wen siehst Du da noch?
     
  7. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Ääääh, ja.

    Stimmt. Ruhrpott bleibt Ruhrpott. Da ist alles authentischer. Auch der beschissene Strassenbahnshuttle zum Biathlon.

    Gladbach unterscheidet sich durch nix von Gelsenkirchen. Provinz und diese Provinz im Rücken.

    Erkläre mal, wo denn der Unterschied liegt.
     
  8. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Praktisch jeden anderen Bundesligisten. Die Haelfte davon hat ebenfalls Tradition und viele Fans (Koeln, HSV, Frankfurt, Bremen, Stuttgart, etc.), der Rest spezielle Herausforderungen:
    - Darmstadt/Ingolstadt in der Liga halten und etablieren (a la Mainz)
    - Hoffenheim ins internationale Geschaeft bringen
    - etc. pp.

    Tatsaechlich waeren die aber alle ein Rueckschritt fuer Klopp, mit einer Ausnahme - und das ist natuerlich Bayern. Ein CL-Sieg duerfte auch Klopps naechstes groses Ziel sein.
     
  9. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.536
    Likes:
    1.731
    Köln braucht nu wirklich keinen neuen Trainer...
     
  10. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Zwischen Dortmund und Gladbach oder Schalke und Gladbach?

    Dortmund und Gladbach: Meisterschale und DFB-Pokal auf dem Weihnachtsbaum auf dem Weihnachtsmarkt. Dieser Baum sollte gleich doppelt nichts mit Fussball zu tun haben: Erstens hat Weihnachten nichts mit Fussball zu tun, zweitens kommt der Baum von der Stadt (nehme ich zumindest an). Trotzdem wird dort in Dortmund stolz der Erfolg des Vereins praesentiert. Das ist in etwa so, als haette man die Fruchtsaeule auf dem Cannstatter Wasen mit der Meisterschale geschmueckt, als der VfB Meister war - aber ich bin sicher, dass man in Stuttgart sowas nicht mal erwogen hat.

    Schalke und Gladbach: Ganz einfach - ein Film wie "Fussball ist unser Leben" ist nur mit Schalke denkbar. HSV? Frankfurt? Koeln? Gladbach? Prima Vereine mit vielen Fans, aber trotzdem unmoeglich, denn deren Fans sind schlichtweg nicht bekloppt genug.

    Versteh mich nicht falsch, ich sage ja ueberhaupt nichts gegen Gladbacher Fans oder die Bedeutung der Gladbacher Borussia. Ich sage ja nur, dass die Bedeutung anderer Vereine fuer ihre Stadt noch groesser ist.

    Vielleicht noch ein Beispiel aus Dortmund: Mein Schwager hatte schon vor (Pi mal Daumen) etwa 15 Jahren BVB-Kugeln an seinem Christbaum haengen, und das, obwohl er kein Kuttentraeger, Hool, Ultra, Fanclubmitglied oder sonstwas ist. Sowas ist in Dortmund ein normaler Fan, kein Extremfall.
     
  11. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Wo sind denn Darmstatt oder Ingolstadt dabei ein Herausforderer zu sein?
    Wo hat Hoffenheim den eine auch nur ansatzweise ähnliche Fanbase wie DO oder BMG?
     
  12. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Aus der Haus- und Hofpresse:

    http://www.rp-online.de/sport/fussb...elegt-borussia-tut-gladbach-gut-aid-1.4307377

    Ich glaube, in Gladbach sindse bürgerlicher, in Schalke bekloppter, aber beide gleich infiziert.
     
  13. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Bayern Kumpel war damals mit im Pokalhalbfinale. Wir sind ganz früh los, weil wir vorher in der Stadt noch paar Kneipen sehen wollten. Und in jedem zweiten Haus hingen Gladbach Fahnen, und er sagte zu mir: Das ist echt beindruckend. Hier ist ja die ganze Stadt infiziert, in München merkt man nur im Stadion dass gerade ein Spiel ansteht, aber sicher nicht an geschmückten Häusern in der Stadt.

    Oder 120.000 Fans bei der Aufstiegsfeier auf dem alten Markt. Oder 150.000 beim Familienfest der Stadioneröffnung. Oder schau dir halt mal an was auswärts fährt, auch ins Ausland. Da sehe ich erhlich gesagt keinen Unterschied.

    Klar die Stadt ist halt klein. Dortmund ist ja 2,5 mal so groß.
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Schalke und der BVB haben halt das Kohle- und Pottimage kultiviert :D
     
  15. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Ich nehme an: Du meinst auch das GeldKohle und Pottimage.
     
  16. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Jou, und von der Haus- und Hofhochschule. Wohlweislich werden die Ruhrgebietsstädte gar nicht zum Vergleich herangezogen. ;)
     
    theogBVB gefällt das.
  17. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    Tradition 70er Jahre
    Actien
    Brinkhoff's
    Hansa
    Kronen
    Ritter
    Stifts
    Thier
    Union
    mehr Bier wurde nur in Milwaukee gebraut ( angeblich )

    :prost3: Wieviele Brauereien gab's in Gladbach ? :huhu:
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Soviel Tradition gleich, dass sie ihr ureigenstes Bier zugunsten von Pils nahezu abgeschafft haben. Applaus :D
     
  19. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Is doch shitegal. Zu Bökelbergs Zeiten war ich öfters mal in Gladbach. Auch da gibts gute Kneipen. Da kannste ebenso gut dein Geld versaufen wie in Dortmund. Oder auch in Gelsenkirchen. :top::cool::floet:;)
    Köln und Düsseldorf mit ihren Altstädten stehen noch besser da. ;) Das is doch auch viel ...........Tradion.:prost2:
     
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Nun doch wieder zu Liverpool! Jedenfalls nehmen die englischen Wettbuden keine Wetten mehr darauf an und das will nun wirklich mal was heißen!

    http://www.soccer-fans.de/forum/threads/fc-liverpool-thread.54252/#post-1243902

    http://www.sport1.de/internationale...p-als-nachfolger-von-rodgers-bei-liverpool-zu

    Mexiko hat er jedenfalls abgesagt: http://www.sport1.de/internationaler-fussball/2015/09/juergen-klopp-erteilt-auch-mexiko-einen-korb
     
  21. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.041
    Mexiko ist konkret an Osorio dran.
     
  22. OstfriesenPöhler

    OstfriesenPöhler Moderator Moderator

    Beiträge:
    1.586
    Likes:
    474
    Heute um 11:00 Uhr ist eine Pressekonferenz in Liverpool angesetzt.
    Gestern Abend bestätigte Liverpool bereits die Unterzeichnung des Vertrages.

    3 Jahre erstmal. Wobei das ja grundsätzlich auch nur ne grobe Richtlinie ist.
    Liverpool wird ja von einem US - Investor gehalten, der auch ein Baseball Team besitzt. Da kann das Ausbleiben von Erfolgen schnell ein Verkürzung des Vertrags bedeuten. Klopp hat wohl ein Veto - Recht eingefordert, was die Durchführung von Transfers bedeutet. War wohl unüblich in Liverpool, dass es dort so etwas gibt. Emotional gesehen passt das wohl, obwohl die Stimmung auch in der legendären Anfield Road gelitten hat, hoffe ich, dass er dort glücklich wird ("You will never walk alone").

    Nur ein Detail macht mich nachdenklich: Liverpool konnte in letzter Zeit vor allem gegen tief stehende Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel nicht so richtig überzeugen, war da nicht ma was in der Richtung beim BVB? Ist schon so lange her.....

    Für viele BVB Anhänger zudem noch überaus wichtig: Er geht damit nicht zu den Bayern.
    Ich hoffe zudem, dass wir eventuell noch den ein oder anderen Spieler sehr lukrativ nach England transferieren könnten....
     
  23. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Erst mal nicht! ;)
     
  24. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882