WM-Qualifikation Afrika

Dieses Thema im Forum "EM 2016 Forum" wurde erstellt von maxi98, 16 Oktober 2011.

  1. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Enttäuschung pur. Nach jetzigem Stand gibt's keine Übertragung.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Sehr ärgerlich.

    Noch ärgerlicher ist allerdings das hier:

    http://www.rp-online.de/sport/fussball-wm/ghana-ohne-boateng-ins-hinspiel-gegen-aegypten-1.3731005
     
  4. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Ich hoffe es kommt von dir noch eine ausführliche Analyse bevor die Spiele beginnen. :D

    Man kann es sich auch einfach machen: es gibt einfach keine deutlichen Favoriten in Afrika. Ghana muss sich ordentlich strecken, genauso wie die Ivorer.
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Ups, so up to date bin ich auch nicht mehr mit den Afrikanern, hab die Teams seit dem Africacup nicht mehr gesehen. Kleine Vorschau also nur, erst mal auf die Spiele von heute. :)

    Burkina Faso-Algerien (18 Uhr):

    Der überraschende Africacupfinalist Burkina Faso baut auf seine starke Abwehr. Neben Bakary Koné spielt der junge Steeve Yago von Toulouse in der Innenverteidigung. Pitroipa ist ebenfalls mit an Bord.

    Bei Algerien ist die Neuheit der Dresdner Mohamed Aoudia, der zuletzt dreimal traf. Allgemein werden den Algeriern etwas mehr Chancen eingeräumt. Burkina Faso hat sich nach zwei Anfangsniederlagen recht mühsam qualifiziert, Algerien war in seiner Gruppe souveräner. Immerhin haben die Burkinabé in einer Beziehung das Siegergen: ihr Trainer Paul Put kommt aus Belgien. ;)

    Witzig finde ich den Aufruf des burkinesischen Sportministers vor ein paar Tagen, in dem er die ganze Nation aufruft, „sich zu mobilisieren wie ein Mann, um unsere tapferen Étalons (Hengste) zu einem glorreichen Sieg anzutreiben“. Auch die religiösen Autoritäten stünden mit ihren Gebeten hinter der Mannschaft, und er schließt mit den Worten: „Es leben die Etalons, Symbol der Einheit, des Stolzes und des Friedens in Burkina Faso.“

    http://www.sidwaya.bf/quotidien/spip.php?article15349

    Elfenbeinküste – Senegal (19 Uhr):

    Bei der Elfenbeinküste mit ihrem französischen Trainer Sabri Lamouchi kehren Kolo Touré und Gradel zurück, die Stars wie Drogba und Gervinho – der zuletzt starke Form zeigte – sind alle mit an Bord.

    Sein Landsmann Alain Giresse setzt bei Senegal nur auf Spieler, die in ihren Vereinen Stammspieler sind. So verzichtete er zum Beispiel auf Chelseas Demba Ba – der allerdings kurz nach der „Ausmusterung“ wieder bei Chelsea spielte und sogar traf.

    Favorit ist natürlich die Elfenbeinküste mit ihrer Erfahrung. Senegal ist allerdings nicht zu unterschätzen, obwohl deren Star Papis Cissé erst einmal getroffen hat in dieser Saison.
     
    Quarz gefällt das.
  6. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Go Burkina Faso!
     
  7. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Oh je, oh je..................:aua::aua::aua:

    Bance vergibt einen Elfmeter.....:frown:
     
  8. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Kaum sag ich's und da ist das 1-0 durch Pitroipa........:pferd:
     
  9. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    1-0 für die Elfenbeinküste in der 4. Minute durch einen verwandelten Strafstoß von Didier Drogba! :)
     
  10. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Und fast zeitgleich fällt der Ausgleich bei Burkina Faso-Algerien! 1-1 jetzt.
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Shit. :(
     
  12. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    2-0 für die Elfenbeinküste durch ein Eigentor! Minute 12.
     
  13. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Algerien jetzt in der 2. Halbzeit deutlich besser. Die Burkinabe "schwimmen" in der Abwehr jetzt gehörig.
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Bei livescore.com steht Gervinho. Und den algerischen Ausgleich schoss Valencias Feghouli.
     
  15. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Nein, das ist falsch. Der war entscheidend abgefälscht. Gervinhos Billoschuss hätte der Keeper locker gehalten.
     
  16. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    @huelin Und da fällt das 2-1 für Burkina Faso!....:D
     
  17. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Allez les Etalons! :top:
     
  18. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    @huelin

    Oh man!...:aua:

    Das 2-2 für Algerien nach einem Eckball. Locker eingeköpft, die gesamte Abwehr hat geschlafen!...
     
  19. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Wieder Elfmeter für Burkina Faso!...
     
  20. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Gervinho vergibt auf der Fünfmeterlinie zum 3-0.
     
  21. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    3-2 für Burkina Faso! Diesmal trifft Bance und provoziert den Gegner, weshalb es zu Tumulten auf dem Spielfeld kommt.
     
  22. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Bitte jetzt kein Gegentor mehr, Burkina Faso! Zwei reichen völlig aus...
     
  23. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Schluss und Aus! Burkina Faso schlägt Algerien etwas glücklich mit 3-2. Glücklich, weil der zuletzt gegebene Handelfmeter in der 83. Minute außerhalb des Strafraums gewesen war und wahrscheinlich überhaupt kein Hand war.

    Sei's drum. Jetzt wird's im Rückspiel erst recht spannend.
     
  24. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    3-0 für die Elfenbeinküste in der 50. Minute! Gervinho hat bisher alle 3 Tore vorbereitet.
     
  25. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Nur noch 3-1 für die Elfenbeinküste! Senegal mit dem mehr als verdienten Anschlusstreffer in der 90.+6. Minute.

    Spiel ist Aus.
     
  26. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Heute nur eine kurze Vorschau:

    Äthiopien - Nigeria (15 Uhr)

    Eine ziemlich eindeutige Sache auf dem Papier. Äthiopien hat sich selbst für den Afrikacup nicht häufig qualifizieren können und spielt ohne Stars aus Eruopa. Sie spielen einen recht ansehnlichen Ball, aber die Durchschlagskraft lässt doch meist zu wünschen übrig.

    Nigeria dagegen wurde verdienter Afrikameister und hat einige Hochkaräter in seinen Reihen. Laut dieser Quelle treten sie heute mit folgender Aufstellung an: Enyeama – Omeruo, Ambrose, Oboabona, Elderson – Oduamadi, Mikel, Onazi – Musa, Akpala, Ideye.

    Tunesien - Kamerun (19 Uhr)

    Hier ist eine Vorhersage schon schwieriger. Die Tunesier sind schwer zu spielen, aber Kamerun brennt darauf, sich nach 12 Jahren endlich wieder für eine WM zu qualifizieren. Beide haben allerdings bis zuletzt um die Quali in ihrer Gruppe zittern müssen - wobei Tunesien nach dem ersten Urteil am grünen Tisch eigentlich schon draußen war, um nach einem weiteren Urteil dieser Art wieder Gruppenerster zu werden. :isklar:

    Wenn meine Quelle stimmt, dann stehen heute mit Allagui und Ben-Hatira zwei Bundesligaspieler für die Gastgeber auf dem Platz. Und bei Kamerun ist die Rückkehr von Eto'o die herausragende Nachricht. Weitere bekannte Namen sind z.B. Matip und Song. Hier die voraussichtlichen Aufstellungen:

    Tunesien: Ben Cherifia – Derbali, Ben Youssef, Yahia, Chemmam – Ragued, Mouelhi – Allagui, Ben-Hatira, Khazri – Khalifa.

    Kamerun: Itandje – Nounkeu, Chedjou, N’Koulou, Assou-Ekotto – Mbia, Matip, Song, Enoh – Aboubakar, Eto’o.
     
  27. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Nigeria gewinnt 2-1 gegen Äthiopien und verschafft sich eine ganz passable Ausgangssituation vor dem Rückspiel.
     
  28. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Tunesien in der 1. Halbzeit etwas besser, Kamerun gelegentlich mit gefährlichen Angriffen.
     
  29. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Das kann nicht dein Ernst sein.
     
  30. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Ups, stimmt, wo sie gefehlt haben, war eher beim Afrika-Cup. :rotwerd: ;)
     
  31. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Sag' mal, willst mich wohl verarschen, was? In Deutschland in der Brasiliengruppe waren Australien, Kroatien und Japan. Aber Brasilien hat im Achtelfinale gegen Ghana gewonnen.

    Kamerun war doch in Südafrika dabei in Gruppe E gegen die Niederlande, Dänemark und Japan.