WM Aus für Marco Reus

Dieses Thema im Forum "Deutsche Nationalmannschaft" wurde erstellt von André, 7 Juni 2014.

  1. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Für Schalke magst du ja recht haben, weil da der Leistungsunterschied zwischen den beiden Torhütern doch ziemlich groß war.
    Diesen großen Unterschied sehe ich aber zwischen Neuer und Weide einfach nicht.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.556
    Likes:
    1.736
    Ganz schlechtes Beispiel - Schalkes Erfolg in der Rückrunde dürfte eher mit Huntelaars Rückkehr nach seiner Verletzung zusammenhängen. Danach liefs im Sturm wieder..., und Glanznoten hat die Schalker Abwehr in der letzten Saison auch nicht wirklich erhalten.
     
  4. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.205
    Likes:
    1.885
    Stimmt. Das der Hunter wieder gespielt hat, war ausschlaggebend, aber auch Fährmann, der besser gehalten hat als Hildebrand, hatte durchaus seinen sehr großen Anteil an der besseren Rückrunde.
    Die Abwehr war seit Bordons Abschied, der nun schon ne Zeit her ist, immer besch..........eiden.
    Das hat ein guter Keeper, damals M. Neuer im Schalker Tor, etwas kompensieren können.
    Fährmann kann es vielleicht nicht ganz so gut, ist aber immer noch weit besser als Hildebrand.
     
    derblondeengel gefällt das.
  5. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Wie kann es denn im Sturm "wieder gelaufen" sein, wenn Schalke in der Hinrunde sogar ein Tor mehr erzielte?
     
    Rupert gefällt das.
  6. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Sieh Dir doch einfach die Zahl der Gegentore an, welche die beiden kassieren. In Neuers gesamter Karriere hat er vermutlich nur in einer einzigen Saison mal mehr Gegentore als Weidenfeller kassiert, naemlich als Schalke in der Liga abgeschenkt hat und der BVB gleichzeitig Meister wurde. Das muss nun nicht prinzipiell etwas ueber die aktuelle Staerke aussagen, aber auch in dieser Saison hiess es 23 (Neuer) zu 38 (Weidenfeller).

    EDIT: Oder um es anders zu sagen: Neuer ist der beste Torwart, den die Bundesliga je gesehen hat. Vermutlich ist aber keiner der Feldspieler der beste Spieler, den die Buli auf dessen Position je gesehen hat.
     
  7. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Ich find Neuer ja auch spitze, aber denk dran: Weidenfeller hat einen Großteil der Spiele hinter einer wesentlich schwächer besetzten Abwehr gespielt (zweitweise fehlte die ganze Viererkette).
    Als die Abwehr noch besser war, kassierte er nämlich 22 (2011) bzw. 25 (2012) Gegentore.

    Trotzdem wäre es natürlich eine gewisse taktische Umstellung, da Neuer mit dem Fuß einfach viel besser ist.
     
  8. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Die große Zeit von Neuer ist vorbei.
    Mir wäre mit einem Weidenfeller im Tor wesentlich wohler als mit dem Hektiker Neuer ( neuerdings verletzt er sich auch noch bei sinnlosen Ausflügen). Wenn er draußen spielen will, soll er sich im Profibereich abmelden und in der Bezirksliga anmelden.
     
  9. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.205
    Likes:
    1.885
    Neuer hatte seine beste Zeit auf Schalke. Er hat so manche Spiele ganz alleine entschieden. Indem er spitzenmäßig gehalten hat und mit seinen damals weiten und punktgenauen Abschlägen/ Abwürfen das oft grottige Mittelfeld überwunden hat.
    Bei den Bayern hat er das große Glück eine konstant gute Mannschaft bzw eine gute Abwehr vor sich zu haben.

    Ausserdem hatte er das Glück weitestgehend verletzungsfrei zu bleiben.
    Man stelle sich vor Slomka hätte sich damals nicht mit Frank Rost gezofft. Der damaligen Nummer1 im Tor.
    Ob M.Neuer jemals die Nummer 1 geworden wäre...........:suspekt:
    In der Nationalmannschaft wurde er förmlich nach oben gespült.
    Insgesamt gesehen verlief seine Karriere schon etwas glücklich.

    Der schwebt längst in fcbayrischen Sphären. Z.B. bei der 0:3 Heimspielpleite der Bayern gegen den BvB blieb er zur 2. HZ in der Kabine. Angeblich wegen Wadenproblemen und weil man kein Risiko eingehen wollte. Neuer sollte fürs DFB-Pokalspiel fit sein.
    Ihn bei einem Spiel gegen den BvB auswechseln, das hätten se mal zu Neuers Zeiten auf Schalke wagen sollen. Der hätte sich nie und nimmer auswechseln lassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Juni 2014
    Simtek gefällt das.
  10. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Reus noch viel schlimmer verletzt, vermutlich fehlt er auch zum Saisonstart:

    Neben dem Syndesmoseband-Anriss hat der Mittelfeld-Star auch eine Knochenabsplitterung am Fersenbein.

    http://www.bild.de/sport/fussball/marco-reus/verletzung-vielschlimmer-36332092.bild.html
     
  11. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.205
    Likes:
    1.885
    Das ist wirklich heftig. :nene:
    Gute Besserung. Auf das er schnellstens wieder fit wird.
     
  12. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Geht ja schon wieder gut los, die neue Saison. :-/
     
  13. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.205
    Likes:
    1.885
    Jo. :nene:Für Reus .......bei Barca. :floet:.....;)
     
  14. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.510
    Likes:
    2.491
    Für Barcelona ? Ist doch deren Problem :gruebel: :isklar:
     
  15. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.205
    Likes:
    1.885
    Eben.
    Aber nur, wenn Barca jetzt keinen Rückzieher macht.