WM Achtelfinale : Belgien - USA (01.07.2014)

Dieses Thema im Forum "EM 2016 Forum" wurde erstellt von André, 27 Juni 2014.

?

Wer zeiht ins Viertelfinale ein?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 3 Juli 2014
  1. Belgien

    60,0%
  2. USA

    40,0%
  1. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Wer mir aber imponiert hat, war Jones. Was könnte der ein Fussballer sein, wenn er nicht hirntechnische Komplettdefekte hätte. Geistig gesund bekäme der drei Spielführerbändchen ummen Arm gebunden.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Sag ich doch. Ein "0:2 hinten, wir haben verloren" kennt die amerikanische Mannschaft nicht.
     
  4. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wieso spielt Yedlin nicht in Europa? Defensiv stärker als Dani Alves, seine Flanken kommen präziser und rennen kann er auch schneller.
     
  5. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Hat ja auch nicht lange gedauert mit dem 0:2... Hätten sie nach dem 2:0 auch gleich den Ball im Netz liegen lassen können und nur die Keeper die Seiten wechseln. ;)
    Trotzdem natürlich großartiger Kampfgeist. :top:

    Ich dachte zuerst, der Lukaku haut denen jetzt noch 2 Dinger rein. Aber da kam ja nix mehr von den Belgiern.
     
  6. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Naja.......... . Lukaku war fit und brachte sofort Schwung ins belgische Spiel. Beide Tore der Belgier fielen erst nachdem Lukaku eingewechselt wurde. Zwei Minuten nach seiner Einwechslung hat Lukaku das 1:0 vorbereitet und in der 105. Minute hat er das 2:0 selber gemacht. Auf Vorarbeit von de Bruyne.
    Lukaku hat noch n bisschen Dampf gemacht.

    Das Anschlusstor der Amerikaner fiel ebenfalls durch einen Frischling;). Durch Green, 2 Minuten nach seiner Einwechslung.
     
  7. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    Wobei man das so sicher nicht vergleichen kann.
    Gruppenspiel und Ko-Runde zu vergleichen ist eh Kappes.
     
  8. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Was aufgefallen ist, dass er im US Team sich ganz anders gegeben hat als auf Schalke. Total integriert, in sich ruhend, seine PAufgaben stoisch ausführend. Kurz um wie ein Musterschüler.
     
  9. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Ich finde Jones hat genau so gespielt, wie er es auf Schalke von ihm gewohnt war. Laufintensiv, robust und mit Willen. Da war kein Unterschied erkennbar.

    Gegen Belgien -
    Seine Passquote, gerade in der ersten Hälfte des Spiels, war miserabel. Erst gegen Ende der Partie gelang ihm wesentlich mehr. Kurz vor Ende der 120 Minuten kam er sogar noch zu einer Torchance.

    Der Bundesjogi wollte ihn nicht. Nachdem der Bundesjogi JJ nicht für die 2009 anstehende USA-Reise nominiert hat, hat JJ sich für die USA entschieden. Angeblich eben weil Löw ihn nicht für die damals anstehende USA-Reise nominiert hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Juli 2014
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Donovan musste lange warten, nun konnte er endlich gegen Klinsi lospoltern: KeinTaktik, keine richtige Einstellung usw.

    Was sagt Magath dazu? (wieso eigentlich Magath?)

    "Klinsmann und die USA haben sich mit ihrer WM-Leistung den Respekt der Fußballwelt verdient. Wie auf Bestellung kommt jetzt ein mittelmäßiger Spieler mit einem klagenden Interview und falschen Behauptungen daher, prangert die Arbeit des Trainers an... Donovan galt bei Bayern einst als ungeeignet für die zweite Mannschaft, führt nun aber das große Wort. Ich finde solch ein Verhalten unsäglich, eines Nationalspielers unwürdig." Spieler, die es nicht ins Team schaffen, "sollten sich und ihre Leistung hinterfragen, alles tun, um wieder in die Mannschaft zu kommen, dabei durch Einsatz auffallen und nicht mit Verbalattacken ihre gekränkte Eitelkeit zu Markte tragen."
    Genau!
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Da hat er wohl recht, der Magath. Abgesehen von dem faden Beigeschmack, den eine solche Kritik durch einen Ausgemusterten hat: mit einer offensiveren Ausrichtung wären die USA gnadenlos ausgekontert worden.
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Insgesamt zeigt sich hier der Nachteil von Auslosungen. Belgien und die USA hätten es beide verdient weiterzukommen. Während bei anderen Spielen...
     
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Naja, wenn wir schon von verdient reden: die USA hätten es erst gar nicht verdient, ins Achtelfinale zu kommen. Ihr 2:1 gegen Ghana war der wohl unverdienteste Sieg der ganzen WM.