WM 2022 in Katar - Ein Wintermärchen?

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaften" wurde erstellt von André, 18 Juli 2013.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.813
    Likes:
    2.735
    Die Fußball-WM in Qatar ist höchst umstritten. Nun soll es Beweise geben, dass es bei der Vergabe zu Bestechung gekommen sein soll. Der ehemalige Fifa-Vizepräsident Jack Warner soll 1,5 Millionen Euro erhalten haben.

    http://www.faz.net/aktuell/sport/fifa-wm-bestechungsverdacht-bei-vergabe-an-qatar-12851737.html
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.630
    Likes:
    1.023
    :gaehn::gaehn::gaehn: Das ist eher eine Bestaetigung dessen, was eh schon klar war.
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Klar, aber wenn jetzt eindeutige Beweise auf den Tisch gelegt werden, dann ändert sich die Lage schon ein wenig. ;)
     
  5. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.500
    Likes:
    2.491
    Die FIFA wird nicht einlenken und die WM anderweitig vergeben, dazu ist es zu spät. Die Bagger rollen schon lange auf den einzurichtenden Sportstätten, Verträge müssen eingehalten werden und ihr Gesicht will die FIFA schon gar nicht verlieren. Dass sie kein Gesicht, sondern eine korrupte Fratze hat, steht eigentlich schon länger fest, schon seit der WM Vergabe 2006. Südafrika hätte den Zuschlag bekommen sollen, musste aber bis 2010 warten, weil sich der Neuseeländer Charles Dempsey der Stimme enthielt.
    Mangels jeglicher demokratischer Strukturen wird sich bei diesem Weltverband nie etwas in Richtung Neuvergabe ändern, selbst wenn div. Personen innerhalb der FIFA die Entscheidung für Katar als den grössten Fehler seit Bestehen bezeichnen.
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Das sicher nicht. Aber nehmen wir an, es wird eindeutig Bestechung nachgewiesen - dann könnte doch jemand die Fifa verklagen.
     
  7. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.500
    Likes:
    2.491
    Die Mittel dazu wendet kaum jemand auf, weil er finanziell am kürzeren Hebel sitzen wird. Wer soll das denn sein, der sich mit der FIFA anlegt ? Der DFB bestimmt nicht, der hat doch schon zur Vergabe 2006 von ihr profitiert.
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Vielleicht hast du ja recht. Um so trauriger, dass diesen Drecksäcken keiner was anhaben kann...
     
  9. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.629
    Likes:
    1.390
    Nur so nebenbei: Den hab ich sogar noch live gesehen, denn er steht im Bild hinter dem Pokal. 1,5 Monate spaeter ist er gestorben.

    o-league-final 032.jpg
     
  10. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.500
    Likes:
    2.491
    Sollte die WM im Winter 2022 ausgetragen werden, könnte die genau so korrupte Krähe IOC wegen der Terminierung der Winterspiele ( Ort steht noch nicht fest ) Ansprüche stellen. Zeitliche Überschneidungen dürfen nicht vorkommen und da sehe ich das IOC im Vorteil. Oder aber die Winterspiele werden auf die Südhalbkugel gelegt. Nee glaub ich nicht, dass das IOC und die FIFA sich absprechen.
    @Detti04
    Ich hatte den Dempsey anders in Erinnerung, irgendwie jünger und voller im Gesicht. Ich glaube, ich denke da an jemand anderen, der auch im Korruptionsverdacht stand. Ich recherchier das mal, ob ich den finde den ich meine. :gruebel:
    EDIT: gefunden: war aber jemand aus der anderen Krähensippe:
    -> Der Bulgare Ivan Slavkov
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 März 2014
  11. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.500
    Likes:
    2.491
    neuer Vorschlag eben wegen der Terminkollision mit dem IOC im Winter 2022.

    -> Niersbach plädiert für den Winter 2023

    Die FIFA hat sich da ein unglaubliches Ei (gentor) ins Nest gelegt, eine Zwickmühle, aus der sie nicht mehr rauskommt. :isklar:
     
  12. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    800
    jeder bekommt das, was er verdient...

    Mir kommen die Bosse der Fifa vor wie früher die alte Herrn Riege im Politbüro.... Furchtbar sowas
     
  13. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.813
    Likes:
    2.735
     
  14. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.549
    Likes:
    1.734
  15. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.082
    Likes:
    80
    Dank koruption und unmenschlichen Arbeitsbedingungen ist ds ein Alptraum:schock:
     
  16. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.813
    Likes:
    2.735
    Platini: "Falls Korruption bewiesen wird, müssen wir eine neue Abstimmung vornehmen und Strafen aussprechen"

    http://www.sport1.de/de/fussball/fus_international/newspage_902378.html

    Neuvergabe der WM 2022?
     
  17. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Müssen Blatter und co. dann die Bestechungsgelder zurückzahlen?
     
  18. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.591
    Likes:
    414
    Sicher, mit Zinsen!
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Man kann sagen was man will: so extrem gegen die Fifa haben sich Spieler, Medien und sogar Politiker (Stoiber:D) noch nie in der Geschichte gegen die Fifa gestellt.

    Revolution! :hammer2:










    Aber erst nach der WM... ;-)
     
  20. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.500
    Likes:
    2.491
    Wieso, der Stoiber hat doch recht mit seiner Aussage, dass eine demokratisch geführte Regierung im Prinzip eine undemokratische Organisation wie die FIFA oder das IOC nicht in ihr Land lassen dürfte.
    Die treten ja auf wie eine Besatzungsmacht und schaden dem Volk. Gerade Katar stellt ja inzwischen den Gipfel der Korruption dar, wobei ich an eine Neuvergabe nicht glaube, weil schon viel zu viel Geld geflossen ist und die FIFA aus ihrem eigenen Schlamassel nicht wieder rauskommen.
    Obendrein haben sie die tödlich verunglückten Leiharbeiter auch noch auf dem Gewissen.
     
    derblondeengel und pauli09 gefällt das.
  21. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Aus Protest gegen eine WM sollten wir Katar nur noch mit Q schreiben.

    @huelin Ich glaube die Scheichs in Qatar wird es herzlich wenig interessieren, ob sie bereits eine halbe Milliarde oder schon fünf ausgegeben haben. Geld spielt doch keine Rolle und kann locker verkraftet werden.

    Ich würde mir die USA für 2022 wünschen. Ansonsten bleiben noch eventuell Kanada, Mexiko, Australien, Japan/Korea, China etc.
     
  22. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wegen guter Arbeitsbedingungen?
     
  23. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Das wären potenzielle Kandidaten.

    Von Arbeitsbedingungen hat hier niemand gesprochen.
     
  24. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Deswegen frag ich ja nicht. Was machen die denn besser als Katar?
     
  25. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Ach nee, nicht schon wieder die USA. Dann lieber Australien!
     
  26. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Da würde ich doch gerne mal eine begründete Meinung hören. Eventuell kannst du's ja in deine Erinnerungen zur WM 1994 miteinfließen lassen.
     
  27. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Sie, wer auch immer gemeint ist, verschleiern es viel professioneller. Die Qataris sind dafür zu blöd, wie man die letzten Monate feststellen konnte.
     
  28. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Naja, erstmal deshalb, weil Ozeanien der einzige Kontinent ist, in dem noch nie eine WM stattfand (auch wenn Australien fifamäßig ja inzwischen zu Asien gehört). In den USA dagegen gab es ja schonmal eine WM, in Nord-/Mittelamerika sogar schon dreimal - und wie du morgen in der Tat lesen wirst, habe ich auch keine so tollen Erinnerungen, was die Fußballatmosphäre bei der WM 1994 betraf.
     
    Quarz gefällt das.
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Eigentlich bin ich dir ja noch eine Antwort schuldig.
    Hier hast du sie: ich kann den Stoiber schlichtweg nicht ohne :D schreiben... ;)
     
  30. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.500
    Likes:
    2.491
    Du nimmst ihn also nicht ernst und ich finde auch, dass er oft weitschweifend ausholt, um einen einfachen Sachverhalt darzustellen. Seine Meinung kann man auch in einem Satz sagen, er braucht dazu 10 Minuten oder so. Ich mag den Stoiber auch nicht, aber letzten Sonntag bei Günter Jauch hat er wertvolle Argumente zum Thema FIFA in ihrer Organisation und undemokratischen Struktur beigetragen. Es war das erste Mal, dass mit Stoiber gefallen hat.
     
  31. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ist eben wie immer ein kleiner Populist.
     
    huelin gefällt das.