WM 2018: Bestechungsvorwürfe gegen Funktionäre

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von faceman, 17 Oktober 2010.

  1. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.468
    Likes:
    986
    Fußball-WM 2018: Fifa prüft Bestechungsvorwürfe gegen Funktionäre - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Sport

    Ich gehe mal davon aus, dass sowas nicht erstmalig passiert. Erstmalig ist aber, dass es scheinbar einen handfesten Beweis für diese Korruption gibt. Wenn dem tatsächlich so wäre, dann ist das ein Schlag ins Gesicht der Bewerber, die alles erdenkliche tun, um ein solches Event ausrichten dürfen. Ich hoffe, dass es hier ein lückenlose Aufklärung gibt und Schuldige aller Ämter enthoben werden, zudem nie wieder in solcher, oder ähnlicher Funktion, auch in anderen Sportverbänden, arbeiten dürfen. X(
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Waaaas, es gibt Bestechung in internationalen Sportverbaenden bei der Vergabe von Grossereignissen? Eine Welt bricht fuer mich zusammen...
     
  4. theog

    theog Guest

    Is ja nix neues...nach der Vergabe der Olympischen Spiele (na gut, hat nicht direkt mit der WM zu tun, aber trotzdem...) in GR ist das Land Pleite gegangen...:D
     
  5. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    In der Tat, das ist wirklich nichts neues. Ist auch bei der UEFA schon seit langem gang und gäbe.
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Man muss halt auch mal das Interesse aufbringen und nach Beweisen suchen, dann findet man auch welche. Nur das wird und wurde nie gemacht und wenn welche da waren, war's nicht von Interesse sie zu verfolgen.

    Da gibt's mit Sicherheit jetzt auch keine lückenlose Aufklärung. Warum auch?
     
  7. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Beweise gibt es in Form von Videos. Vorhin noch im TV gesehen. Schon harter Tobak.
    Der Funktionär hat auf Englisch seine Stimme FÜR 2018 gegeben, aber für 2022 abgelehnt, da dort seine Stimme schon vergeben ist. Ergo, hat er seine Stimme nicht zum ersten Mal verkauft.
    Ob das Video jetzt ein Fake ist, vermag ich nicht zu beurteilen, da ich Gesichter nicht zu FIFA-Funktionären zuordnen kann.
    Absurd finde ich es trotzdem, aber klar ist sowas für mich nicht erst seit diesen Vorwürfen.
     
  8. kthesun

    kthesun Guest

    Wundert mich leider wenig. Die FIFA, UEFA und eigentlich alle Fussballverbände, auch der DFB, machen auf mich schon seit langem den Eindruck absolute Saftläden zu sein. Zuletzt diese Sache mit dem Mitglied der Wettmafia-Bande, das sich innerhalb von 1,5 Jahren so gut beim Chefermittler der FIFA einschleimen kann, dass dieser ihn als "vertrauenswürdige Quelle" bezeichnet. Da hört man komischerweise auch nichts mehr davon. Und entlassen wurde der Limbach auch nicht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17 Oktober 2010
  9. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Geld regiert nunmal die Welt, warum sollte das hier anders sein?
    Verwunderlich ist das wirklich nicht.

    Kapitalismus, Lobbyismus... so sieht unsere Welt eben aus und da bleibt kein Teil der Gesellschaft verschont.
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Wundert das irgendjemanden? Immerhin wollten die beiden, die da auf's glatteis geführt wurden, das geld nicht für sich. Das ist ja fast schon eherenhaft!
     
  11. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ich war auch völlig schockiert. Zum glück, hatt ich ein paar Herztabletten von meinem Opa noch im Schrank liegen. :D :D :D
     
  12. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Ja glaubt denn wirklich einer, Deutschland hat die WM 2006 ohne "Aufmerksamkeiten" an die Entscheidungsträger zugesprochen bekommen?
    Blatter und die FIFA werden die 2 von Ihrem Amt entbinden und das war`s. Aufklärung würde ja bedeuten, dass sich der Sepp am Ende selbst belasten muss.
     
  13. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.468
    Likes:
    986
    Kann das denn eigentlich ...

    ... trotz dem ...

    Fifa-Skandal bringt in der Schweiz Strafrechtsrevision ins Gespräch - swissinfo

    ... in der Praxis funktionieren?
     
  14. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.510
    Likes:
    2.491
    Wozu soll ich mich eigentlich aufregen ? Ich weiss doch, dass Blatter 3x chemisch gereinigt ist, seine Leute hat die ihm zuarbeiten, die er hoffiert und sie ihm auch. Ich rede von den sog. Drittländern, die er auf seine Seite gezogen hat, durch die Vergabe der WM nach Südafrika.
    Fest steht, dass die WM 2014 in Brasilien stattfindet, das ist doch in Ordnung.
    Fest steht auch, dass die WM 2018 nach Europa vergeben werden wird und 2022 nach Fernost, das ist doch auch in Ordnung.
    Bewerber für 2018 sind England bzw. Belgien/Niederlande bzw. Portugal/Spanien und Russland. In einem dieser Länder wird die WM stattfinden, wogegen ich nichts einzuwenden habe. Wer da jetzt wem wieviel Kohle zuschiebt, korrumpiert, sich korrumpieren lässt, sich erwischen lässt oder selbst an die Öffentlichkeit geht ist mir doch latte. Ich weiss doch, dass es nie demokratisch zugeht und ging, warum rege ich mich auf ?
    Für mich ist wichtig, dass ich die WMn 2018 und 2022 noch erlebe, wo immer sie auch stattfinden. Und dass sie stattfinden, ist Fakt.
     
  15. Faulix001

    Faulix001 Dschungel-Tasmania

    Beiträge:
    2.429
    Likes:
    31
    Wenige Tage vor der Vergabe der WM-Endrunden 2018 und 2022 am Donnerstag in Zürich droht dem Fußball-Weltverband Fifa ein neuer Korruptions-Skandal ungeahnten Ausmaßes. Wie die Schweizer Sonntags-Zeitung berichtet, kursiert eine ominöse Liste mit Fifa-Funktionären, denen Bestechlichkeit vorgeworfen wird. Diverse Exekutivmitglieder, die alle noch im Amt sind, sollen in der Vergangenheit Zahlungen in Millionenhöhe angenommen haben.

    Fifa: Neuer Korruptions-Skandal droht - Fußball - DerWesten
     
  16. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    „Die Ausschreibung war so und man kann die Ausschreibung nicht mehr rückgängig machen. Du kannst es wieder neu ausschreiben, aber dazu wurde schon viel zu viel Geld investiert. Zum Schluss hat man gesagt, trotz aller Korruptionsvorwürfe einzelner Mitglieder: Wir ziehen das durch. Am 2.12. werden jetzt beide Weltmeisterschaften entschieden“, sagte Beckenbauer.

    Sehr doppeldeutig, unser Kaiser. :D
     
  17. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.510
    Likes:
    2.491
    Würde mich nicht wundern, wenn die WM 2018 an Spanien/Portugal ginge und die WM 2022 an Katar.
    Wie ich darauf komme ? -> zB deswegen

    Wie auch immer, in Beitrag Fenster #13 habe ich ja schon damals meine Meinung zum Thema gesagt.
     
  18. theog

    theog Guest

  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Wär doch mal was für wikileaks, oder?
     
  20. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Siehe dazu:
    Martin Sonneborn: Ich tat es für mein Land. Wie TITANIC einmal die Fußball-WM 2006 nach Deutschland holte: Protokoll einer erfolgreichen Bestechung. Bombus, München 2005, ISBN 3-936-26137-7