WM 2014 Stadien & Spielorte

Dieses Thema im Forum "EM 2016 Forum" wurde erstellt von André, 26 November 2013.

  1. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Traurig, aber leider vorhersehbar. Versprochen wird von der FIFA viel, aber danach kommt nix mehr.
    Den Rest erledigt der Korrupte Funktionaer, und die Armen muessen in die Roehre schau'n. Das wird sich in 100 Jahren nicht aendern. Leider!
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Januar 2014
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Wieso verlinkst Du denn einen Artikel, der schon ein Jahr alt ist? Mal abgesehen davon, dass ich den Artikel eh fuer tendenzioes halte, denn wenn man ein WM-Stadion sehen will, was nach der WM von niemandem bespielt wurde, dann muss man nicht nach Suedafrika fliegen, sondern kann den Zug nach Leipzig nehmen. Mal abgesehen davon, dass im Mbombela ohnehin schon ein Erstliga-Rugbyteam spielt (zumindest zeitweise), also etwas viel Ranghoeheres als das, was mit RB Leipzig im Zentralstadion auflaeuft. Uberhaupt: "Das Mbombela-Stadion steht an mindestens 350 von 365 Tagen im Jahr leer." - Was passiert denn im durchschnittlichen Buli-Stadion ausserhalb der 17 Spieltage?
     
  4. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.690
    Likes:
    1.041
    Äh...nu isses aber so, dass in Cuiabá nu nix, aber auch ueberhaupt GAR nix abgeht, was die Existenz dieses Stadions rechtfertigen wuerde. In dieser Hinsicht ist der Link zeitlos, da aendert sich die naechsten 50 Jahre nichts. Es gibt da nix. Die Naehe des Pantanals ? Da koennte ich mir ein wundervolles Freundschaftsspiel vorstellen: Die pissgelben Trikots fuer die Bienen, die gruenen fuer die Krokodile...
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Is doch egal, ob der Artikel von drei oder vier Jahren nach der WM ist. Und sicher wird da auch übertrieben, aber im Prinzip wird es in Cuiabá ähnlich laufen, da bin ich fast sicher.
     
  6. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.690
    Likes:
    1.041
    Es wird schlimmer laufen, da Du das Stadion selbst an den 15 Tagen nichtmal zu 10% voll kriegst...
     
  7. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Von Nelspruit aus sind es auch nur 350 km nach Johannesburg, da musst du von Cuiabá aus schon fast dreimal so weit fahren, bis du in die nächsten größeren Städte (Goiânia, Brasilia) kommst - wie ich gerade gegoogelt habe.
    Himmel, liegt das Kaff ab vom Schuss! :staun:
     
  8. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.690
    Likes:
    1.041
    Hinterm Schuss haengste nochmal 3 Schuesse dran, dann findste es...vielleicht...
     
  9. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.690
    Likes:
    1.041
    Huiii...sieht derzeit nicht gut um Standort Curitiba aus.

    http://globoesporte.globo.com/futeb...visita-arena-da-baixada-questao-delicada.html

    Alles derartig verspätet, dass am 18.02 über go-no go entschieden wird
     
  10. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Das "Kaff" hat immerhin fast 2 Millionen Einwohner. Also Vorsicht mit solchen Bemerkungen.
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Cuiabá? Laut Wiki ist es eine halbe Million. Noch kleiner als das Kaff, in dem ich wohne. ;)
     
  12. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    OK, ich meinte Manaus.

    Gibt ja einige die vergessen, dass Brasilien Deutschland nicht nur von der Flächengröße her, sondern auch in puncto Bevölkerungszahl überbietet.

    Eine halbe Million ist aber auch nicht wenig. Dagegen ist Kaiserslautern 2006 (trotz des schönen Stadions) nach wie vor ein Witz.
     
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Es kommt aber nicht nur auf die Größe der Stadt, sondern auch auf die Fußballtradition an. In Deutschland hat man ja auch nicht Wuppertal oder Kiel zu WM-Städten gemacht
     
  14. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Sepp Blatter: „Die Arbeitsorganisation ist schlecht. Das hat nichts mit dem Fußball zu tun. Die großen Unternehmen, vor allem aus Deutschland und Frankreich, sind verantwortlich.“

    http://www.bild.de/sport/fussball/w...attackiert-deutsche-firmen-35637630.bild.html
     
  15. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
    Hat Cuiaba eigentlich mehr Fußballtradition als Goiania oder Belem?
     
  16. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Also es gibt zwei Clubs von Bedeutung: Mixto EC und Cuiabá EC. Mixto spielt zur Zeit viertklassig, war aber immerhin einmal (1985) unter den ersten 20 in Brasilien, Cuiabá dagegen gibt es erst seit 2001, spielt aber inzwischen eine Klasse höher als Mixto.

    http://pt.wikipedia.org/wiki/Mixto_Esporte_Clube
    http://pt.wikipedia.org/wiki/Cuiabá_Esporte_Clube

    Goiânia hat da eine ganz andere Tradition, denn Goiás und Atlético Goianense sind in den letzten Jahren häufiger in der Serie A zu finden. Remo und Paysandú aus Belém schon etwas seltener, aber beide Städte haben sicher weitaus mehr Fußballtradition als Cuiabá.
     
  17. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
    Dann ist es schon überraschend, dass Cuiabá Goiânia vorgezogen wurde.
     
  18. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Brasiliens Start der WM-Mission wird von Protesten überschattet, der Teambus wird mit Essen beworfen. Angst macht sich breit

    http://www.sport1.de/de/fussball/wm/artikel_898089.html
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Wusste gar nicht, dass die ihr Quartier in Teresópolis haben. Ein netter Ort in den Bergen und beliebter Rückzugsort für gestresste Einwohner Rios. Besonders der nahe gelegene Dedo de Déus ("Finger Gottes") hat es mir damals angetan. :)
     
  20. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.491
    Likes:
    2.488
    Ich fress nen Besen, wenn zum Start der WM alle Stadien zumindest so weit fertiggestellt sind, dass keine Gefahr für die Zuschauer besteht. Da werden einige halbfertige Tribünen aus Sicherheitsgründen nicht besetzt werden können. Das ist mir immer noch lieber als wider besseres Wissen Grünes Licht zu geben und zu behaupten, alles sei fertig geworden. Im Leben nicht.