WM 2010 ohne Portugal?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Budmaster_Bundy, 5 September 2009.

  1. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Viel spannender als das Testspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Südafrika ist heute die Qualifikationspartie Dänemark gegen Portugal in Gruppe 1.
    Verlieren die Portugiesen heute gegen die Dänen ist die direkte Qualifikation (also Platz 1) praktisch nicht mehr zu erreichen. Damit müsste Portugal in den verbleibenden Spielen alle Hebel in Bewegung setzen, um sich zumindest gegen die Ungarn behaupten zu können und auf Relegationsplatz zwei zu kommen.


    Die Vorzeichen sind also bekannt. Und nach 60 Minuten steht's 1:0 für Dänemark...:popcorn:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Kaum schreib ich's macht Portugal kurz vor Schluss den Ausgleich...:floet:
     
  4. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Das ist schon heftig, aber trotzdem kann ich mich damit anfreunden, weil ich das portugiesische nicht sehr schätze. Außerdem rückt das Feld der Nationen immer enger zusammen und es wird Zeit, dass auch andere Teams mal die Chance bei einer WM bekommen.
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Wenn die Portugiesen in den drei ausstehenden Spielen (2x Umgarn und einmal Malta zu Hause) drei Siege holen, haben sie noch eine reelle Chance. Dann dürften die Schweden am 10.10. in Dänemark nämlich nicht verlieren.
     
  6. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Wenn sie die Ungaren umgarnen, ihnen 6 Punkte zu schenken, wird es noch was. ;)
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Sieh da, sieh da. Portugal mit richtig Problemen. Von der relegation bis zum totalen Rausfall ist alles drin. Gruppnerster werden sie wohl nicht mehr.

    Dagegen sind unsere Probleme wohl reiner Luxus. Aber is ja klar. Wir sind Turnier(mit)favorit, bzw. wollen es gerne sein. Während über Portugal als Titelanwärter keiner ein Wort verliert.
     
  8. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Ich liebe solche Horrorbotschaften :D
    Das zeigt mal wieder das ein Guter Spieler nich allein gewinnen kann (ne Bayern) :top:
     
  9. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Nach den Leistungen in den letzten Jahren, angefangen bei der WM 2002 aber spätestens seit der EM 2004 gehören die Portugiesen eigentlich immer zum Kreis der Mitfavoriten auf den Titel bzw. werden als Geheimtipp gehalten.
    Was damals eben Louis Figo war ist nun eben Cristiano Ronaldo, auch wenn ich den restlichen Kader nicht genau kenne würde ich dennoch behaupten dass die Nationalmannschaft Portugals auf jeden Fall die Qualität dazu haben sollte sich für die Weltmeisterschaft zu qualifizieren und dort auch eine halbwegs wichtige Rolle zu spielen.

    Sollten sie sich nicht qualifizieren können, wäre das zwar keine ganz so große Sensation wie das Scheitern der Engländer vor zwei Jahren, aber käme doch nah daran. Im Gegensatz zu den Inselkickern in der Euro-Quali würde es mich hier nicht freuen wenn die Portugiesen es nicht schaffen würden. Mal schauen was draus wird. Dann werden wenigstens die Playoffs nicht langweilig...:floet:
     
  10. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.792
    Likes:
    34
    Versteh den Smilie zum Thread nich so ganz. Als ich begann, mich für Fußball zu interessieren, war Portugal NIE bei einem WM-Turnier dabei. Ich würde mich im Gegenteil freuen, wenn da mal ein frischer Wind reinkommt und sich nicht immer die üblichen Verdächtigen durchsetzen. Speziell hier würde ich mich seehr freuen, wenn die Ungarn es schaffen :top:
    Ne WM ohne Christiano Ronaldo wäre jetzt auch keine Katastrophe, Liberia war ja früher auch bei keinem WM-Turnier dabei und da hat auch keiner nach George Weah geschrien :rolleyes:
     
  11. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.497
    Likes:
    2.489
    Weil ich den thread beim scrollen gerade gefunden habe, werfe ich mal einen ketzerischen Spruch ein:
    "Hätte Portugal gewusst, dass sie mit Brasilien und der Elfenbeinküste in die selbe Gruppe kommen, hätten sie gleich den Schweden den Vortritt gelassen !" :zahnluec:
    Okay, die WM findet mit Portugal statt, aber wenn man sich vor Augen hält, wie sie sich durch die, ich sach ma "Quälifikation" mit ach und krach gespielt haben, dann ist nach der Vorrunde womöglich Schluss. Die Spielweise der Portugiesen verliert sich oft in Schönspielerei ohne Durchschlagskraft. Wann hat Portugal das letzte Mal in einem Turnier durchweg überzeugt ? Nicht mal 2004 im eigenen Land, denke ich. Vllt. 1966 mit Eusebio ?
    Diese Gruppe G ist für mich vom Papier her die spannendste, weil dort eine spielstarke Mannschaft ausscheiden muss und Portugal hat evtl. den Vorteil, dass sie erst im 3. Gruppenspiel auf Brasilien treffen, wenn BRA schon durch ist. :weißnich:
     
  12. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Wann hat überhaupt eine Mannschaft in einem Turnier durchgehend überzeugt? Das war wahrscheinlich Brasilien 1970. Selbst Spanien bei der letzten EM tat sich beim 0:0 gegen Italien sehr schwer.

    Portugal hat 1966 eine tolle WM gespielt, wurde aber im Halbfinale gegen England beschissen. Das nächste wirklich gute Turnier war die EM 2000, wo sie nur unglücklich im Halbfinale gegen den späteren Sieger Frankreich rausflogen. Und 2004? Da taten sie sich zweimal gegen die Kontertaktik der Griechen schwer, ansonsten kann man da eigentlich schon von einem guten Turnier sprechen. Naja, und 2006 waren sie ähnlich stark und scheiterten erst gegen die "griechische" Spielweise der Franzosen im Halbfinale.

    Die heutige Mannschaft ist schwer einzuschätzen. Zum Schluss der Quali und in der Relegation war ihr Standardergebnis 1:0, aber häufig mussten sie dabei ohne ihren besten Spieler auskommen. Die Abwehr ist auf jeden Fall recht solide, das Mittelfeld spielstark wie immer, und wenn dann noch Cristiano Ronaldo sein Potenzial ausschöpft...

    Ich finde es jedenfalls schade, dass Portugal oder die Elfenbeinküste wahrscheinlich schon in der Vorrunde rausfliegen. Denn dass Brasilien diese nicht übersteht, das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
     
  13. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Boooh, ich dachte schon, Portugal wäre kurzfristig nach der WM Auslosung aus irgendeinem Grund (weiss der Teufel warum) von der WM ausgeschlossen worden. :zahnluec:
     
  14. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Ich hatte den Sekt schon in der Hand....
     
  15. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.497
    Likes:
    2.489
    :gruebel: Was hast du gegen Portugal ? Ich habe den thread nur deshalb hervorgeholt, weil ich keinen neuen eröffnen wollte und ich meinen Schweden-Spruch loswerden wollte :rolleyes: Passte ja auch irgendwie zum Thema. ;)