WM 2010 - Deine Aufstellung?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 18 Dezember 2009.

  1. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Wieso..??
    Is'n top Mann von nem tollen Verein :top:

    Da Rolfes ja wahrscheinlich ausfällt brauchte ich ersatz
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Schaut nicht schlecht aus! Gegen gute Gegner aber mMn zu offensiv.. Da würde ich die beiden außen gegen Weis und Jansen tauschen.. Ach und Boateng traue ich die Position in der Startaufstellung noch nicht zu, eher Castro..
     
  4. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Du meinst Tobias Weis oder der von Hoffenheim ? :suspekt:
     
  5. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Ist defensiv zu schwach.. wenn einer der Außenspieler defensiv gut wäre, könnte man meinetwegen drüber nachdenken ;-)
     
  6. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja und Weis ist wohl gar kein Thema mehr bei Jogi. :floet:
     
  7. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    das ist ein und die selbe Person ;)

    Naja, ich finde er ist kämpferisch sehr stark und das zählt schon zu defensivqualitäten dazu.. Qualität und den Siegeswillen hat er. Und der kann oft schon Berge versetzen ;).. Aber insgesamt hätte der Jogi Ihn natürlich schon öfters testen müssen um sich ein klareres Bild von Ihm verschaffen zu können. Aber das ist wieder ein anderes Thema..
    Jansen sollte aber im Mittelfeld seinen Platz bekommen, denn er hat sowohl in der Defensive als auch in der Offensive seine Stärken..
     
  8. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Sorry, das war nicht auf dein Post bezogen, sondern auf das von Keule.

    Wenn Jansen auf links spielt, könnte das sogar funktionieren, auch wenn ich Kroos dann lieber auf rechts und Özil in der Zentrale sehe.
     
  9. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja sorry ich meine ja Tobias Weis der von Hoffenheim. :D
     
  10. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    _____________________Adler____________________________
    _____________________________________________________
    ___Friedrich___Westermann____Mertesacker____Lahm_______
    _____________________________________________________
    ___________Ballack___________Rolfes____________________
    _____________________________________________________
    ____Schweinsteiger____Mesut Özil______________Podolski___
    _____________________________________________________
    ___________________Klose_____________________________


    Joachim Löw hat in den vergangenen zwei Jahren zwei taktische Alternativen für die Aufstellung in die deutsche Nationalmannschaft integriert. Zum Einen das 4-5-1 System (siehe oben), welche der Breite im deutschen Mittelfeld gerecht werden würde und zum Andren das 4-4-2 System. Theoretisch könnte Schweinsteiger auf die Position von Rolfes wechseln, wenn Rolfes nicht zur WM rechtzeitig fit werden sollte. Schließlich spielt er beim FC Bayern auch schon im zentralen Mittelfeld. Auf der rechten Seite könnte dann schließlich auch Marko Marin spielen, der in Bremen mit Özil viele gute Kombinationen in der Hinrunde gespielt hat.
    Grundsätzlich hat di deutsche Nationalmannschaft in diesem System eine wahnsinnige Variabilität, was Mittelfeld und Offensive betrifft.Wie zum Beispiel auch in dieser Variante:


    Adler

    Friedrich --- Mertesacker --- Westermann --- Lahm

    Ballack

    Schweinsteiger --- Mesut Özil --- Jansen

    Podolski --- Klose​


    Ich persönlich favorisiere auch folgende Aufstellung:


    _____________________Adler_______________________________
    ________________________________________________________
    ___Friedrich_____Westermann____Mertesacker______Lahm______
    _________________________________________________________
    ____Schweinsteiger____ Özil_______Ballack__________Jansen____
    __________________________________________________________
    ________________Klose_____________Podolski_________________​


    Grundsätzlich könnte Podolski hier auch Jansen ersetzen, während seine Position Gomez einnimt. Auch könnte Özil durch Schweinsteiger ersetzt werden, während auf rechts dann Marko Marin beziehungsweise Toni Kroos seine Chance erhalten könnte. Allerdings geht die Chance auf einen Stammplatz für Kroos in der deutschen Nationalmannschaft gegen Null. Schließlich hat er noch kein einziges Spiel im Dress dieser Mannschaft gemacht.

    Diese gesamte Variabilität, die Löw im Spiel anwenden kann, beeindruckt mich schon sehr. Hier hat sich einiges herausgebildet in den letzten drei bzw. vier Jahren.
     
  11. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Ballack ist defensiv sehr stark, ja, aber eher im Stellungsspiel, und ich sehe seine Offensivqualitäten hinten zu stark beschränkt. Özil und Schweinsteiger würde ich bei deinem 2. Team auf jeden Fall tauschen, selbst wenn ich die Kombo Ballack+Schweinsteiger defensiv noch für zu schwach halte gegen Weltklasseteams.

    Leider lässt Jogi keine Raute spielen, was unserem Spielermaterial echt entgegenkäme: Weltklasse Achter in Ballack, sehr gute 8er + 10er in Schweinsteiger und Özil, gute Stürmer, bis auf Jansen kaum vernünftige Außen..
     
  12. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Wenn Schweinsteiger auf Rolfes' Position wechseln sollte, hat das deutsche Mittelfeld nur verloren. Wie Jonas schrieb ist weder Schweinsteiger, noch Ballack defensiv stark genug, um gegen Weltklasse-Teams anzukommen. Es ist richtig, daß Ballack und Schweinsteiger in ihren jeweiligen Vereinen diese (bzw. eine ähnliche) Position spielen, allerdings spielen sie beiden den offensiven Teil der Doppelsechs. Ballack wird (wurde) von Essien abgesichert, Schweinsteiger von van Bommel. Deswegen ist diese Aufstellung mMn nicht sinnvoll.
    Wenn Marin auch noch in's ROM kommt, dann braucht es definitiv einen defensiv starken Sechser. Sonst ist die Abwehr komplett überfordert.

    Diese Aufstellung ist mMn auch zu offensiv. Ballack ist keiner, der die sechs allein spielen kann. Nur wenn Schweinsteiger und Jansen viel nach hinten mitarbeiten, so daß man bei gegnerischem Ballbesitz quasi mit drei Sechsern spielt, dann kann das funktionieren. Wurde so aber noch nie gespielt.
    Zudem sehe ich die Zeit von Klose in der NM als vergangen an.

    Friedrich bitte nicht als RV. Dazu ist er zu langsam, zu schwerfällig, zu ideenlos.
    Ansonsten ist es hier wie oben: das Mittelfeld viel zu offensiv besetzt. Özil ist defensiv zu schwach für die Stelle neben Ballack.

    Ich hätte gerne folgendes gesehen:
    Adler
    Boateng - Mertesacker - Westermann - Lahm
    Hummels - Ballack
    Kroos - Özil - Jansen
    Gomez​

    Boateng ist als RV sicher nicht die Idealbesetzung, allerdings halte ich seine Alternativen für noch schlechter (zumindest im Augenblick). Der Rest der Abwehr stellt sich von allein auf.
    Hummels würde ich nicht als IV planen, sondern ihn wie bei der U21 manchmal im DM spielen lassen. Da hat er mir gut gefallen und er kann der Wadenbeisser sein, den wir da brauchen. Ballack ist klar. Davor ein starker Jansen, der auch defensiv ein bißchen was kann. Bringt Lahm Freiheiten nach vorne. Özil hat einen Freifahrtschein. Die ROM Position ist sehr schwierig. Neben Kroos kann die auch Schweinsteiger, Trochowski oder Müller. Hab mich jetzt einfach mal für Kroos entschieden, da er talenttechnisch den anderen weit vorraus ist. Gomez im Sturm sollte passen. Kießling ist die andere Möglichkeit, wäre im Zusammenspiel mit Kroos sicher kein Nachteil.
     
  13. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ne also dann lieber so.

    Adler
    Boateng, Mertesacker, Westermann/Hummels, Lahm
    Ballack, Schweini
    Kroos, Özil
    Kießling, Poldi/Gomez

    Von der bin ich sehr überzeugt. :top:
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Um Gottes Willen, willst du mit vier zentralen Mittelfeldspielern spielen, von denen keiner von Hause aus DM ist? :schock: Und über die Außen niemanden?

    Ehrlich, du verstehst von Fußball soviel wie meine 75jährige Tante von HipHop... :huhu:
     
  15. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @ odie:

    Sicherlich sind Schweinsteiger und Ballack derzeit keine Spieler die das Idealbild eines Sechsers wiedergeben. Allerdings sind sie es auch in ihren Vereinen gewohnt, in die Rückwärtsbewegung zu gehen. Das waren beide auch in den vergangenen Turnieren gewohnt, auch als Ballack und Frings sich die Rolle des Sechsers teilten. Nie spielte Ballack die Rolle des Zehners. Da beide im Verein im zentralen Mittelfeld spielen und Schweinsteiger sehr daran interessiert ist, früher oder später zentraler zu spielen, wird kein Trainer dieser Welt darum kommen, ihn auch auf dieser Position spielen zu lassen. Schließlich ist van Gaal mit ihm auf dieser Position sehr zufrieden. In der deutschen Nationalmannschaft wird Bastian Schweinsteiger bei der WM 2010 auf rechts spielen.

    Marin und Özil sind beide in Bremen die Ideengeber, die ein Spielaufbau schnell gestalten können. Spielt Schweinsteiger im zentralen Mittelfeld, wird Marin auf rechts eine echte Alternative sein. Andersrum könnte Marin der Joker der WM werden. Auf ihn könnte keine Mannschaft in einem WM Halbfinale verzichten.

    Sicherlich gibt die Aufstellung her, dass Ballack der Sechser der Mannschaft sei und sich verstärkt in die Defensive einbinden würde. Aber wie du schon sagtest, Schweinsteiger und Jansen müssten sich dann auch verstärkt defensiv mit einbinden. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass vor der WM 2006 Ballack nicht neben Frings eingesetzt wurde, sondern noch intensiver in der Offensive. Während der WM wurde Ballack neben Frings aufgestellt, weil die Defensive überbelastet war. Letztendlich war dies auch die entscheidende Umstellung für das attraktive Spiel der Deutschen.

    Miro Klose ist auch bei der WM 2010 gesetzt. In 30 Spielen der aktuellen Saison (inklusive in der Nationalmannschaft) erzielte er zehn Tore und gab sechs Vorlagen. Da kann nicht die Rede davon sein, dass Klose in der Nationalmannschaft verzichtbar sei. Schließlich übernimmt er in der Mannschaft auch Führungsaufgaben.

    Arne Friedrich ist mit seiner variabilität sehr wertvoll für die Mannschaft. Sowohl Innen als auch Aussen können nicht viele eingesetzt werden. Das er bei Hertha BSC seit einigen Jahren Kapitän ist, spielt dabei auch noch eine Rolle. Auf rechts gibt es nicht viel Alternativen, die ihn adäquat ersetzen könnten.

    Mesut Özil wird früher oder später, denke ich, die Rolle des Zehners einnehmen können. Seine Ideen im Spiel, wie gegen Russland u.a., waren hervorragend.

    Boateng spielt sehr aggressiv. Ob das in einem K.O. Spiel, wie in einem Viertel- oder Halbfinale, behilflich sein kann, bezweifle ich.
    Immerhin erhielt er in dieser Saison fünf gelbe Karte, eine gelb-rote und einmal sogar rot, in 27 Spielen. Eigentlich wird er auch in der Innenverteidigung eingesetzt, oder irre ich mich?

    Mats Hummels ist ein hervorragender Verteidiger. Sollte Westermann bis zur WM nicht fit werden, könnte er eine echte Alternative sein für den Gegenpart von Mertesacker. Allerdings macht es mir ein bisschen Sorge, falls er zu oft sich in die Offensive einklingt. Das könnte bei gegnerischen Konter sehr gefährlich sein.
     
  16. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Oder wie wäre es so?

    Adler

    Boateng, Mertesacker, Hummel/Westermann, Lahm

    Schweinsteiger

    Ballack

    Özil

    Kroos

    Kießling , Poldi/Gomez


    Habe gemerkt das die Aufstelllung verschoben ist, ich meine Özil im Zentralen Mittelffeld und Kroos hinter den Spitzen.

    Oder halt so

    Schweinsteiger

    Ballack

    Kroos, Özil
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Februar 2010
  17. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Womit du seinen letzten Satz gerade irgendwie bestätigt hast..?!^^
     
  18. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Apropo offensives Mittelfeld: Werder Bremen spielte gestern gegen Hoffenheim und letztes Wochenende gegen Hertha BSC mit folgender Konstellation im Mittelfeld: Frings und Niemeyer bildeten die Doppelsechs. Marin, Özil und Hunt in offensiven Mittelfeld, hinter ihrem Stürmer.


    Frings --- Niemeyer

    Marin --- Özil --- Hunt​

    Dann spricht ja auch nichts gegen folgende Konstellation für das Mittelfeld in der deutschen Nationalmannschaft:

    __________________________________________________ ___
    ___________Ballack___________Rolfes_______________ _____
    __________________________________________________ ___
    ____Schweinsteiger____Mesut Özil______________Podolski___​
     
  19. fcbftw

    fcbftw FCB #1

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0

    doch Schweinsteiger ist zu schlecht im RM, da er zu langsam ist und nicht am Gegner vorbei geht ,sondern nach hinten passt :zahnluec:

    ich würde im Moment diese Aufstellung bevorzugen

    Adler
    Boateng - Mertesacker - Hummels - Lahm
    Rolfes(ich hoffe einfach mal,dass er fit wird) oder Schweinsteiger wie Löw es wahrscheinlich machen wird, obwohl er ja kein 6er ist - Ballack
    Kroos - Özil - Jansen
    Gomez
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Februar 2010
  20. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Adler
    Boateng - Westermann - Mertesacker - Lahm
    Khedira - Schweinsteiger
    Özil - Ballack - Müller
    Gomez
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Kommt meiner Aufstellung schon näher:

    Adler
    Boateng - Westermann - Mertesacker - Lahm
    Khedira - Ballack
    Schweinsteiger - Özil - Jansen
    Gomez (Kießling)​

    Erste Alternativen (wenn man mal davon ausgeht, dass es Rolfes nicht mehr packt):
    Neuer, Beck, Hummels, Kroos, Podolski, Klose

    Wobei alles natürlich noch von der Form abhängt, die die Spieler bis zum Sommer haben. Dies gilt besonders für Spieler wie Hunt, Höwedes, Müller oder Trochowski.
     
  22. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Nö, prinzipiell nicht. Rolfes könnte Ballack ziemlich ideal nach hinten absichern.
    Nur Schweinsteiger und Podolski sind im OM eine Fehlbesetzung. Da halte ich Jansen (LOM) und Kroos oder Müller (ROM) für besser geeignet.
     
  23. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    das wäre meine Alternativ Aufstellung gewesen, je nach Gegner...Ballack kann genau wie Schweinsteiger beides spielen, man könnte sie auch im Spiel dynamische Positionswechsel machen lassen, auf jeden Fall sollten beide spielen.

    Jansen könnte ich mir auch vorstellen, bin mir im Moment aber nicht sicher, ob er in besserer Form als Müller ist, den ich von seiner Vielseitigkeit unbedingt und gerne neben Özil sehen würde, ich kann mir vorstellen, daß sie unsere Stürmer richtig gut füttern würden, auch in der Jansen Art von außen. Aber auch mit dem gepflegten Kurzpaß im Strafraum.


    vorallem Müller im Moment, Kroos in der jetztigen Form ist eigentlich auch ein Kandidat, ich habe im Moment aber mehr Vertrauen in Müller wenn Gomez gesetzt ist. Alternativ
    würde ich sagen, ist Kießling gesetzt dann Kroos für Müller.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Februar 2010
  24. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Ist genau die Aufstellung, die ich aktuell auch wählen würde (von der Raute mal abgesehen, die aber nur funktioniert, wenn Rolfes genesen ist oder Hummels als 6er fungiert).

    Klar, Schweinsteiger ist nicht der beste auf rechts, ich kritisierte ihn da selber oft genug. Aber er hat die Laufwege der Kollegen wahrscheinlich gut drin, spielt schon lange mit ihnen allen zusammen, ist zudem einer der erfahrensten Spieler.
     
  25. NiggoH

    NiggoH New Member

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Hi,
    meine Aufstellung würde z.Z. so aussehen:

    -----------------------Neuer----------------------
    Lahm---Mertesacker---Boateng--Aogo
    ----------------Khedira----Ballack------------
    --Schweinsteiger-----------------Jansen--
    -------------------------------Özil/Kießling----
    ---------Gomez-----------------------------------

    Gruß
     
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753

    Im Moment ist Kießling wohl eindeutig besser drauf als Özil.
     
  27. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345


    Erinnerung
    Kießling könnte in meiner Aufstellung Özil ersetzen und trotzdem wäre es eine ziemliche Offensivmacht und alleine mit Standards stelle ich mir da viel Gefahr vor...

    Khedira und Schweinsteiger räumen vor der Abwehr ab und schalten schnell um, Ballack entscheidet rechts oder links und bietet sich dann entweder mit dem einen oder anderen wieder an....Gomez wird dauernd angespielt ( viele Chancen kreieren )

    so stelle ich mir das vor....Kießling kann da genauso mitspielen wie Özil, also

    Özil ( Kießling ) Ballack Müller ( Kroos), Hauptsache wäre mir das kreieren von Gefahr anstatt Querpaßgeschiebe. Dazu würde ich Ballack als Schaltzentrale stellen, der kann mit kurzen Pässen die anderen einsetzen, die alle wissen, wie man ein Spiel schnell macht und vorallem Standards dadurch generiert, weil der Gegner eben foulen muß !

    Dann ist Ballack als Kopfballspieler, Freistoßschütze sehr gefragt....es kommt auf das System an in der die Taktik gespielt wird, ich kann mir gut vorstellen, daß wir sehr, sehr schnell spielen können mit so einer Aufstellung. Wir brauchen nur die richtige Einstellung.
     
  28. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Sicher, aber Özil ist Mittelfeldspieler und Kießling Stürmer. Und ich weiß auch nicht, ob Kießling und Gomez sich nicht vom Bewegungsablauf zu ähnlich sind.

    Ich denke, wenn das Wetter wieder besser wird, steigert sich Özil auch wieder. Er war jedenfalls seit langem der erste Spieler in der deutschen Nationalmannschaft, der mich richtig entzückt hat.

    Außerdem werde ich das Gefühl nicht los, dass auch Klose noch eine wichtige Rolle bei der WM spielen wird. Er ist einfach das, was man einen Turnierspieler nennt...
     
  29. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Mach Adler für Neuer rein , Schweinsteiger für Khedira , Kießling in die Spitze neben Gomez und Kroos für Jansen, dann ist es Perfekt. :top:
     
  30. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Und wer spielt dann Rechts außen? Tauschen Schweinsteiger und Khedira oder wie?
     
  31. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ich meine das so.

    -----------------------------------------------
    Ballack, Schweinsteiger

    Kroos, Özil

    Gomez, Kießling
    ------------------------------------------------