WM 2010 - Deine Aufstellung?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 18 Dezember 2009.

  1. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ich habe ja auch nicht gesagt, das die drei und einer von den drei sofort Stammspieler sein soll bei der WM.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    doch, eigentlich fast alle. jedenfalls alle, die oben mitspielen.
     
  4. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja Holland und England auch.
     
  5. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Jeder Nationaltrainer - sei es der deutsche oder französische oder italienische - muss Prioritäten setzen zwischen den Freundschafts- und Qualifikationsspielen. Und jeder Nationaltrainer stuft die Qualifikationsspiele als enorm wichtig ein: Wenn hier Punkte liegen gelassen werden, weil viele Debütanten von Anfang an spielen, übernimmt allein der Cheftrainer dafür die Verantwortung und nicht der Zuschauer, der sich so oder so aufregt. Und egal wie der Gegner heißt: Ein Grundgerüst muss immer stehen. Dazu gehört - wie du schon sagtest - zumindestens Lahm (26 Jahre), Ballack (33 J.) und Schweinsteiger (25 J.). Sie bilden das "Zentrum" für die Ideengebung der Offensive und Defensive. In der Defensive steht Mertesacker (25 J.), seit der EM Qualifikation auch Westermann (26 J.) fest und spielen sehr gut. Hier gibt es keinen Grund, dieses stabile Duo durch "junge Hüpfer", wie Höwedes und Hummels zu trennen. Ganz einfach deshalb, weil beide sehr gut zusammenspielen, sich gegenseitig ergänzen und im besten Fußball-Alter sind. Warum also sollten sie durch unerfahrene Spieler ersetzt werden? In der Offensive drängt sich zudem seit dem Qualifikationsspiel gegen Russland verstärkt Mesut Özil (21 J.) auf, der auf dem besten Weg ist, in Zukunft die Rolle des Spielmachers zu übernehmen. Zuletzt spielte er immer von Anfang in der Nationalmannschaft. Mario Gomez (24 J.) hat sich bewährt und spielte eine gute Saison beim deutschen Rekordmeister. Mit Lukas Podolski (24 J.) und Marko Marin (21 J.) hat Löw noch Spieler in Petto, die flexibel einsetzbar sind, entweder im Sturm/Mittelfeld oder als Allrounder im Mittelfeld (links/rechts)

    Alles in allem muss man sagen, dass der Bundestrainer nicht mehr dazu gezwungen ist, altbewährte Nationalspieler auszuwechseln, weil sie über dreißig Jahre alt sind. Im Gegenteil - Viele sind jung, aber trotzdem schon turniererfahren, wegen der WM 2006 oder EM 2008. Auch dank Jürgen Klinsmann hat sich ein erfahrenes Gebilde in der Mannschaft entwickelt, die trotzdem noch mindestens die EM 2012 bzw. WM 2014 so zusammenspielen könnten, weil weniger Spieler zurücktreten werden. Ich persönlich sehe deshalb kein Grund, weshalb man nun unbedingt Jungspunde einen Stammplatz garantierten sollte, weil sie evtl. jünger sind, als andere.

    Von welchen "Kaderspielern" redest du?
     
  6. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Zeigt mir wie sehr du den Internationalen Fußball beobachtest und wie objektiv du an das Thema ran gehst. Nämlich gar nicht.

    Argentinien - Maradona kämpft sich mit viel Glück nach Südafrika, beruft 35 Jährige und stellt einen Rekord an Debutanten auf. Die Taktik reicht von planlos bis destruktiv.
    Brasilien - Verliert gegen schwache Gegner und wird mit Glück erster in der Quali Gruppe. Viele Spieler werden komplett übergangen obwohl sie auf höchstem Niveau spielen. Im Team gibt es Krawalle und der Samba-Fußball ist Geschichte.
    Portugal - Kommt mit Glück in der Relegation zur WM und spielt lächerlichen Fußball. Die Einzelspieler bringen kaum was zu stande und auch das Team funktioniert nicht. Probleme auf jeder Position.
    Italien - Eine alte, schwache Mannschaft soll den Titel verteidigen. Wie das funktionieren soll haben sie bereits bei der Em gezeigt. Als Weltmeister hinten reinstellen reicht eben nicht. Spielerisch geht gar nichts. Einen guten Stürmer sucht man genauso verzweifelt wie einen richtigen offensiven Mittelfeldspieler.
    Frankreich - Gehyptes Mittelmaß funktioniert auch im Verbund nicht. Keiner zeigt Leistung. Der Trainer wird von den Spielern öffentlich als unfähig bezeichnet. In der Relegation durch Handspiel weiter. Außerdem gibt es eine Hurenaffäre
    Niederlande - Die gesamte Mannschaft besteht aus zwei guten Spielern, Robben und Sneijder. Van der Vaart ist verletzt, der Sturm komplett untauglich und die Verteidigung schlicht lächerlich.
    England - Kein ordentlicher Torwart, kein Verteidiger in Topform. Das starke Mittelfeld und ein Stürmer, der total überschätzt wird, sollens richten. Sexaffären und Streitereien trüben die Aussichten auf Erfolg.

    Was spielt sonst noch "da oben mit"?
     
  7. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Ich picke mir mal die raus, die ich etwas beobachtet habe:

    Der Sturm bei den Niederländern ist also untauglich, soso! Van Persie bekommt jetzt noch etwas Spielpraxis, in der Form, in der er diese Saison war, ist er Weltklasse, nicht mehr und nicht weniger! Besonders als Mittelstürmer im 4-3-3 hat er klasse Leistungen gezeigt. Dazu kommen Kuyt, Elia und die starken Van Bommel, De Jong und Van der Wiel. Zugegeben, die IV ist nicht Weltklasse, das hat ihnen bei der Quali aber keine Probleme bereitet.

    England hat keinen ordentlichen Torwart.. diese Saison mal Joe Hart spielen gesehen? Wird interesssant, wen Capello aufstellt.. aber er hat konstant sehr gut gehalten und tolle Kritiken eingeheimst. Zudem sind Jermaine Defoe (18 Tore in 31 Ligaspielen für Spurs) und Darren Bent (24 Tore in 36 Ligaspielen für Sunderland) bestimmt nicht schlechter als die Männer, deren Tore man jeweils an einer Hand abzählen kann, Klose und Podolski.

    Achso, und: Abwehrchef Terry hat wirklich eine sehr gute Saison gespielt, auch wenn er mal 3 Spiele lang nicht so toll war.. aber bei 50 Saisonspielen darf er das ruhig mal, denke ich. Zudem kommt vllt. eine Nominierung des bislang sehr starken Routiniers Campbell.
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.014
    Likes:
    3.752
    Spanien? ;)
     
  9. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Naja, bei Westermann sehe ich ganz einfach das von mir schon angsprochene Problem, dass er im Verein eine andere Position spielt. Daher sehe ich im Moment sogar Hummels noch ein Stückchen vor Ihm. Huth hat mMn auch eine Chance verdient sich noch einmal vor der WM in Szene zu setzen. Und vielleicht führt ja dann kein Weg mehr an Ihm vorbei.. Jogi hat es in der Hand, nochmal ein paar sinnvolle "Experimente" durchzuführen, mal schauen, ob er es dieses Mal hinbekommt. Entweder jetzt oder nie..

    Edit: Arne Friedrich nicht vergessen..
     
  10. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465

    :suspekt:

    Weißt du wovon du redest? Westermann spielt bei Schalke nicht nur im defensiven Mittelfeld sondern häufig auch in der Innenverteidigung. Und Hummels spielt bei Dortmund auch oft im defensiven Mittelfeld. Beide können beide Positionen ausfüllen.
     
  11. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Naja, war es nicht die meiste Zeit so, dass die IV der Schalker aus Bordon und Höwedes bestand? Westermann spielt manchmal als Außenverteidiger oder defensiver Mittelfeldspieler, hab Ihn aber nur selten in der IV gesehen. Hummels dagegen hat doch nur sehr wenige Spiele im DM gemacht und bildet mit Subotic DIE Dortmunder IV.. Also mir scheint es nicht so, dass Westermann in der IV seine Position gefunden hat, er wird im Verein variabel eingesetzt, aber reicht das bei der WM für die Startelf?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Mai 2010
  12. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Nein sicher nicht.:lachweg:

    Ja, weil er einfach unser Bestermann ist.;)
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Respekt, wenn das Satire sein sollte.
     
  14. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Heiko Westermann ist generell der Innenverteidiger auf Schalke. Deshalb hatte er auch die Möglichkeit erhalten, nach der EM 08 Christoph Metzelder neben Per Mertesacker zu ersetzen. Da sich beide genauso gut ergänzen und sich in der gesamten Qualifikation bewährt haben, werden beide eine große Verantwortung in der Defensive übernehmen.

    Robert Huth - Ein diskussionswürdiger Fall. Er spielte in den letzten vier Jahren gar keine Rolle in der Nationalmannschaft. Glücklicherweise hatte er doch noch in Stoke City einen Verein gefunden, bei dem er gut aufgehoben ist und zu wesentlich mehr Spielpraxis kam, als bei Chelsa London. Sicherlich weiß Löw bei ihm mehr, was er von ihm hat, als von Mats Hummels. Allerdings hat Hummels eine großartige Saison in Dortmund gespielt und kann soviel zentral, als auch auf den Außen der Defensive eingesetzt werden. Das spricht glasklar für Hummels und gegen Huth. Trotzdem kann man Huth mitnehmen. Man weiß ja nie, was noch im DFB Pokal oder im CL Finale mit einem deutschen Verteidiger passieren sollte. Ein Alptraum wäre es also, sollte Mertesacker oder Lahm sich noch verletzen. :aufgeb:
     
  15. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Sry is ja schon geändert:)
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Ist er nicht. Diese Saison spielten auf Schalke neben Bordon v.a. Zambrano und Höwedes in der Innenverteidigung. Westermann sprang immer mal wieder ein, ich denke mal für 5, 6 Spiele; Westermann ist mehr sowas wie ein Allround-Defensiver und so wird er ja auch von Magath eingesetzt.
     
  17. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Wie du schon sagtest. Er spielt vor allen Dingen defensiv, sowohl auf Schalke - entweder vor der Abwehr oder in der Innenverteidigung - , als auch in der Nationalelf (Innenv.). Deshalb gibt es auch kein grund, ihn auf der schnelle durch Tasci o.ä. zu ersetzen. Wie das ausging, war ja gegen Argentinien nicht zu übersehen. :rotwerd:
     
  18. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Naja, gegen Argentinien sah kein Mannschaftsteil gut aus. Da jetzt Tasci rauszupicken ist fehl am Platz.
    Das wundert mich aber auch nicht wirklich, da Tasci in keinster Weise mit Mertesacker eingespielt ist. Andererseits: wer ist das schon?!
    Zudem kam zum ersten Mal die Doppelsechs Schweinsteiger/Ballack zum Einsatz, die deswegen eine harmonische Abstimmung mit der IV noch vermissen lies.
    Ich denke grob falsch machen kann es Löw mit keinem Innenverteidiger. Da Löw meint eine Abstimmung der Mannschaftsteile unter- und miteinander in den Trainingslagern vor der WM erreichen zu können, muß er sich nur für einen entscheiden. Nur sollte er das langsam mal tun. Ich bin auf die letzten Testspiele gespannt.
     
  19. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Tasci kam ja lediglich deshalb zum Einsatz, weil Heiko Westermann verletzt ausfiel und deswegen nicht auflaufen konnte. Meiner Meinung nach machte Mertesacker noch eine gute Figur, allerdings konnte er die individuellen Fehler Tascis im Zweikampf mit dem Gegner nicht ausmerzen. Alles in allem spielten Mertesacker und Westermann immer souverän miteinander, weshalb es auch gar keine Zweifel an diese Innenverteidigung geben sollte. Im ersten testspiel wird leider Per Mertesacker schon ausfallen, da Mertesacker sich dann noch mit Werder Bremen auf das Pokalfinale gegen den FC Bayern vorbereiten wird. Meiner Meinung nach wäre das auch eine Möglichkeit für Mats Hummels oder Arne Friedrich, ihn vorübergehend zu ersetzen.

    Alles in allem ist Bastian Schweinsteiger in Topform. Er spielt beim deutschen Rekordmeister im zentralen Mittelfeld neben Kapitän van Bommel. Schweinsteiger hat mir auch imponiert im Spiel gegen Argentinien. Er konnte sich relativ schnell mit dieser Position in der Nationalelf anfreunden, weil es auch seine Wunschposition ist. Klar, da gab es noch ein paar Schnitzer und Abstimmungsprobleme mit Ballack. Doch nach dem CL Finale werden beide noch einige Tage Zeit haben, um diese zu beheben. Ähnliche Probleme hatten auch Frings und Ballack vor der WM 2006. Glücklicherweise konnte sich Ballack mit der defensiveren Rolle, als zuvor, anfreunden.
     
  20. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Das hat er wahrscheinlich schon längst.
     
  21. hallo

    hallo New Member

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    [​IMG]
    Adler

    Lahm Westermann Mertesacker Jansen


    Schweini Ballack [​IMG] Hitzelsberger Özil



    Poldi Klose
     
  22. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    4-5-1

    -------------------Wiese
    Lahm------Mertesacker--Badstuber-----Aogo
    -----------Ballack---------Schweinsteiger
    Müller-----------------------------------Jansen
    --------------------Marin
    -------------------Kießling

    4-4-2

    --------------------Wiese
    Lahm------Mertesacker--Badstuber-----Aogo
    -----------Ballack---------Schweinsteiger
    Müller-----------------------------------Jansen
    ---------Kießling-------------Podolski

    Wenn Löw sowieso kurz vor der WM noch alles noch abstimmen will, denke ich, dass in der IV mit Mertesacker und Badstuber das meiste Potential steckt.;) Auf links und rechts im Mittelfeld muss man sehen, ob Jansen fit wird und auch wieder in Form kommt und wie sich Müller nach den ersten Spielen schlägt. Sonst wären Trochowski und Özil die Ersatzmänner. Marin hat bei Werder auch schon öfters im OM gespielt, wo er viele Freiheiten hat und seine Dribbelstärke und gute Übersicht ausspielen kann. Kießling ist mMn zur Zeit der abgezockteste und beste Stürmer, außerdem hängt er sich rein und arbeitet auch mit nach hinten. Poldi wird allen zeigen wollen, dass er immernoch einer der besten Stürmer aus Deutschland ist, was ich Ihm auch ohne weiteres zutraue und deswegen ist er bei mir auch in der Startelf..

    Durchschnittsalter wäre:
    24,72 bzw. 25
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Mai 2010
  23. deutschlandfan

    deutschlandfan Member

    Beiträge:
    445
    Likes:
    0
    würd anstatt wiese butt ins tor setzten
     
  24. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ich auch, hoffe Jogi wird das auch machen, er hat sich ja überraschenderweise heute nicht für eine Nummer 1 fest gelegt und lobte Butt ziemlich. :floet:
     
  25. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Würd ich ziemlich komisch finden, nach dem langen 3 Kampf, der angeblich besten Torhüter Deutschland, jetzt auf die Schnelle eine komplett neue NR.1 zu berufen. Wenns doch die 3 besten waren, was Jogi ja auch betont hatte, dann muss doch jetzt einer von den 2 verbliebenen die Nr.1 werden oder nicht :weißnich:?
     
  26. deutschlandfan

    deutschlandfan Member

    Beiträge:
    445
    Likes:
    0
    stimmt.. also die zeichen stehen dafür. weil wenn er neuner oder wiese als nummer eins sehen würde, dann stande diese doch heute schon fest.
    Und Butt kam ja erst ins gespräch als adler leider absagen musste. Also die zeichen sprechen dafür. Ich hoffe er kommt ins tor
     
  27. deutschlandfan

    deutschlandfan Member

    Beiträge:
    445
    Likes:
    0
    nicht umbedingt. Da ja adler eigentlich gesetzt galt brauchte man keinen 4. Aber durch seinen Ausfall ist ein 4 torwart schon einmal eine überlegung wert. vlt entsprechen die 2 nicht löws konzeppt. er wird es schon wissen was er tut
     
  28. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167

    Das sehe ich genauso wie du, ich meine warum hat er heute nicht Neuer oder Wiese zur Nummer 1 erklärt, das ist schon alles seltsam, und da Butt auch ein Bayernspieler ist und eine größere Lobby hat ist es auch sehr gut möglich das er ihn zur Nummer 1 macht und bei der WM spielen lässt.
    Und wie es aussieht ist Löw ziemlich betroffen was Adlers WM Aus bedeutet.
     
  29. deutschlandfan

    deutschlandfan Member

    Beiträge:
    445
    Likes:
    0
    ja also ich denk er hat mit dem aus von adler nicht gerechnet (o.k damit hat eigentlich niemand gerechnet). Wie schon gesagt ich denke Butt ist im tor
     
  30. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja wie gesagt dem Löw sah man auf der PK schon an das es ihm schon sehr mitnimmt und trifft das Adler nicht spielen kann. :(
     
  31. deutschlandfan

    deutschlandfan Member

    Beiträge:
    445
    Likes:
    0
    ja des stimmt. des war ein schlag ins gesicht für ihn