Wirtschaftskrise (Finanzkrise)

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von bayer04_princess, 30 Dezember 2008.

  1. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    HRE, HSH oder sonstwer, ich hab was falsch gemacht.

    Hätte auch Banker werden sollen, Jahrelang Bilanzen fälschen, Jahrelang in die eigene Tasche wirtschaften und wenn die Bombe platzt dann erst nach Staatshilfe schreien um dann noch nen Boni einzusacken bzw. im schlimmsten Fall (für mich) einklagen zu müssen.


    Ich stehe immer mehr auf dem Standpunkt die Verantwortlichen (Vorstände, Aufsichtsräter, Wirtschaftsprüfer) müssen persönlich zu Verantwortung gezogen werden.

    Und nun mahcen sie, dank der neuen abgesegneten Bilanztricks ja alle (bis auf HRE) Rekordgewinne. Ja, ist ja kein Wunder, wenn ich meine Verbindlichkeiten alle mit quais 0 neubewerten darf. Das Perverse daran ist, nun werden auf diese Posten schon wieder neue Boni bezahlt.

    Fazit: mache Schulden ohne Ende, bettle daß du sie "outsourcen" darfst und lass dich dann für den Buchgewinn feiern und saftig entlöhnen....
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    paar polemische Auszüge, denen ich mich gerne anschließe.....









    Und damit Ihr wißt, für wen Eure Kinder einmal 3/4 Ihres Einkommens als Steuern berappen müssen...eine kleine Geschichte zum Abschluß



    und nebenbei dürfen Deine Kinder auch noch den Dienst im Ausland an der Waffe für Chuck machen, der mittlerweile im Senat ist oder noch höher....:D
     
  4. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Leute...lernt von der Geschichte...dieses Gedicht war 1930, also rechnet Euch aus wie lange Euch noch bleibt....
     
  5. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    liesma nach! dat isn fake!
    aber gut!
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Stimmt. Das Gedicht stammt vom letzten Herbst und sein Verfasser ist ein gewisser Richard Kerschhofer (hier).

    Ist aber deshalb nicht unwahrer.
     
  7. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    okay sorry, danke für die Aufklärung...dann bin ich tatsächlich auf einen fake reingefallen....na sowas...habe es aus einem Forum wo es ein Jahr steht und niemandem als fake aufgefallen war, obwohl da fast nur Studenten drin sind....kann passieren, schaut doch mal in meinen Blog, ich bin darauf reingefallen, was ich selbst prophezeit habe...also die selbst erfüllende Prophezeiung sozusagen....

    aber schönes Gedicht ist es trotzdem...:rotwerd:
     
  8. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    student sein reicht nimmer!
    ordentliche examina sind gefragt, dann klappts auch mit der aufdeckung von fakes. :D
     
  9. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/19/19841/1.html



    Wenn der Philosoph Michel Serres Recht hat, dann gibt es auch Parasiten am Staat, Parasiten am Finanzmarkt usw.
    Mir wurde dieses Jahr klar, wer die Parasiten sind....

    4 Parasiten pro Tierart, 4 pro System

    eine Parasitenart sind die Banken....die Zweite sind die Spekulanten, die Dritte und die Vierte sage ich besser noch nicht, soll sich jeder selbst denken, man kann es sich ja doch nicht auswählen, oder doch ?




    Und was ist mit dem Fake der Finanzwirtschaft ? Wird da auch was aufgedeckt oder nur die nächste Generation von Crashfahrern erzeugt?



    Für mich ist es noch nie so deutlich gewesen wie dieses Jahr, was "Parasitär" bedeutet.


    wenn dieser Mensch das Geld der anderen für sich arbeiten läßt, indem er es ihnen auf Generationen hinaus über den Staat und das Zinssystem entzieht...dann ist das Parasitär.




    Organismus Staat - gibt den Banken Geld, Banken und ihre Finanzinstitute brauchen Geld als Nahrungserwerb.
    Folge: Schädigung des Staates mit enormen Schulden und Bürgschaften, Bürger auf Jahre hinweg verschuldet bis in die nächsten Generationen wird die Arbeitskraft als Bürge genommen.
    der Parasit, die Bank, wird stärker, genehmigt ihrer Leitung in einer Zeit, wo jeder andere am Hungertuch knabbert und Angst um das Überleben hat, fette Boni, kauft über Finanzmittelsmänner Firmen auf mit dem zinsgünstigen Geld, das sie eigentlich denen hätten günstig weiterleiten sollen, die sie im Endeffekt aufkaufen.
    Der Staat stirbt nicht sofort, aber wird nach und nach so geschwächt, bis hin zum Kollaps. Was danach kommt kennen wir....Krieg.



    dazu ein Auszug aus dem Dialog


     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  10. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Und nu muss man sich nur noch Gedanken machen, welche Seite (also die des Parasiten oder dies des Wirts) nun eigentlich die "richtige" ist.

    Denn eins ist klar: Sowohl den Wirt als auch den Parasiten gibt es in der Natur nicht umsonst. Hat ja alles seinen Sinn.

    Und wenn man sich "entschieden" hat, was man besser findet, dann heisst es , konsequent zu sein. Also entweder - um es wieder auf den Staat zu transferieren - das Parasitentum ausrotten zu wollen (heisst eigentlich, gaaanz weit links zu wählen), oder den Parasiten anzuhängen, also den Marktradikalen.

    Halt, gibt noch die goldene Mitte, wie immer: Zur Auffassung zu kommen, wer das Parasitentum überlebt und sich dabei selbst stärken kann, der verdient auch das Überleben, der kann sich dann auch entsprechend verhalten.
     
  11. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    wenn der Parasit das System so gefährdet, daß es scheinbar nur überleben kann indem es den Parasiten schützt und den Wirt auf Generationen und somit unkalkulierbar schwächt, dann muß der Wirt meiner Meinung nach zum Parasiten werden.
    Deshalb hast Du ganz recht....links und 99% Steuern auf Bankgewinne....dann werden sie die Überziehungszinsen von 17% auf 3% senken und investieren, was das Zeug hält, ihre Mitarbeiter behalten, mehr Service bieten und weniger Abzocke und vorallem werden kein
    Objekt der Börsenspekulanten mehr sein.
    Es kann doch wohl nicht angehen, daß mit Instituten, die wiederbelebt werden mussten, weil sie für das Finanz System als unverzichtbar gelten, Spekulationsobjekte bleiben können?
    So dreht man den Spieß um...die Marktliberalen werden zwar Sozialismus schreien, aber was interessiert mich das Geschrei der Parasiten....? Haben sie doch durch Sozialistische Eingriffe überhaupt ihren Status als Geldinstitute behalten dürfen....
     
  12. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Seit drei Monaten kein Eintrag mehr in diesem Thread - euch geht's anscheinend zu gut in Deutschland... :floet:

    Gut geht's zur Zeit auch der Cosa Nostra - und zwar genau wegen der Wirtschaftskrise.

    Erfolgsautor Saviano: "Wirtschaftskrise war Geschenk für die Mafia" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Panorama
     
  13. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    Hey, wir sind alle sprachlos, wir haben nun Guidolanti. Den Guido der alles versprochen hat, aber , so wie es aussieht nichts halten wird. Was sollen wir sagen? Wir, also wir Deutschen (nicht ich) haben diese Pflaumen gewählt, und zum selbstgeißeln sind wir zur Feige. Nachm GM Desaster streiten wir uns ja nun liber wer in den Rat der Stiftung der Vertriebenen kommt, statt uns mit wirklich wichtigen Themen zu beschäftigen. Und unsere junge Pionierin Angie meldet sich erst dann zu Wort, wenn sie weiß, wo Volkes Meinung langläuft. Denn eins hat sie da gelernt, schwimme im Strom....

    Wirtschaftskrise? Für unsere Kanzlerin doch nicht, nicht bevor jemand sagt wir haben eine Wirtschaftskrise und Volkes Meinung dies bestätigt hat.
     
  14. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Nun zumindestens hier im Forum, scheint die Wirtschaftskrise ja vorbei zu sein.

    Hoffe mal , geht euch allen gut mit unserer neuen Regierung, die ja nun aufn besten Weg ist, keines ihrer Versprechen zu halten.
     
  15. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Wie das Kaninchen vor der Schlange.
    Leider sind bürgernahe Lösungen in Schland verboten sonst hätten schon mehrere Bomben geworfen.

    :ironie:
     
  16. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    hat das denn jemand ernsthaft erwartet?
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Steuersenkungen war doch eins der großen Versprechen und jetzt bastelt die Koalition verzweifelt an der Senkung der Mehrwertsteuer von 19% auf 7% für Übernachtungen im Hotel.
    Der Kommentar eines Finanzprofessors aus Hannover, Stefan Homburg, bringt es in der heutigen Süddeuschen Zeitung auf den Punkt: "Völliger Irrsinn".
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Nun, der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Carstensen, hat sich ja voller Wut schon mal so Richtung Bundesregierung geäussert: "Ihr habt sie doch nicht alle."
     
  19. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wie, bitteschön, kann man einem carstensen für irgendwas dankbar sein?
     
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Na Leute, von wem ist das wohl? (googeln verboten! ;) )

    http://www.kas.de/wf/de/33.813/
     
  21. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    cdu, als das C noch großgeschrieben wurde. Ludwig Erhard?
    zu der zeit waren die noch wählbar!
     
  22. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Ich glaub, das ist das Programm der CDU gleich nach dem Krieg. Kann mich daran erinnern, dass wir das in den 70ern auf der Uni mal festgestellt haben, wie links das damals gewesen war.
     
  23. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
  24. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    ...mmmmmhh, warn das nicht die Ex-Nazis die da alle hin ausgewandert sind?

    Dann lieber keine Jobsuche in Brasilien (Südamerika).

    :floet:
     
  25. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Ich bitte dich, fast das ganze Land besteht aus Nachkommen von Einwanderern. Die paar Nazis (von denen übrigens weit mehr in Argentinien sind) machen da nur einen verschwindenden Anteil aus.
     
  26. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.041
    Oooooh Auahahn, wenn ich SO eine eurozentrisch-verquaste Ka.cke wieder lesen muss.
    Komm gar nicht erst suchen, Deinen Job holen wir uns schon. Faule, verwoehnte Mitteleuropaeer brauchen wir hier schon gar nicht...
     
  27. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    müssten die nicht auch inzwischen tot sein?
    mal so übern daumen: 1920 geboren = 90 heute.
     
  28. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Richtig, jedenfalls die meisten. In anderen Worten: Unser Westfalen-Uli meidet ein Land von 150 Millionen Einwandern wegen einer Handvoll Tattergreise, die in irgendeinem Hinterzimmer vor sich hin verkalken... :floet:
     
  29. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    dat is ebend ein ganz vorsichtigen. :floet:
     
  30. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Ouh mann.......

    Ich hatte doch nur dieses vergessen:

    :ironie:


    Beim nächsten Mal passe ich vor dem Antworten besser auf...

    Versprochen....
     
  31. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Das ist ein sehr persönlicher Angriff....
    Ich würde Dir gerne sämtliche Beurteilungen meiner beruflichen Laufbahn zukommen lassen um Dir das Gegenteil zu beweisen....
    Urteile NIE über Leute die Du nicht kennst.....!!!!!!!!!

    PS. Das was ich zur Zeit mache nennt man üblicherweise Prokurist.... falls Du weisst was das ist...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Dezember 2009