Wirtschaftskrise (Finanzkrise)

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von bayer04_princess, 30 Dezember 2008.

  1. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.904
    Likes:
    699

    Mit der Erklärung für D gibste mir jetzt aber nachträglich recht.

    Weil "D"-Menschen gibt es kaum, nur solche die nicht genügend nachgedacht haben.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    A und D nicht :eek:der: Im Alter lässt der Gehirnschmalz nach, das merke ich doch selber!
     
  4. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.904
    Likes:
    699

    Weiß ich nicht. Hab ich vergessen.

    Ernsthaft. Daß ältere Menschen eher Probleme haben, die ganze Systematik noch zu verstehen, damit gewisse Gefahren zu erkennen, glaube ich ja auch. Wohl aber mehr, weil die Flexibilität etwas verloren geht und sie mit den schnellen Wandeln und steten Neuerungen nicht mehr ganz Schritt halten.
    Andererseits gelten doch ältere Menschen als vorsichtiger und konservativer.
     
  5. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Im Spiegel 11/2009 ist die Geschichte der alten DAme Ingrid Deutsch sehr eindrucksvoll beschrieben.

    Richtig, ältere Menschen gelten als vorsichtig und konservativ, aber sind eben extrem unaufgeklärt und obrigkeitstreu. Die Zertifikate waren gerade auf diese Menschen zugeschnitten,die tun was die Berater emphelen und zwar ohne nachzufragen. Da wurden Lehman Zertifikate als "todsicherer " Anlagen verkauft.
    Frau Deutsch ging zur Citybank mit der festen Absicht nur in "Festgeld" oder "Sparbuch " anzulegen.. Zurück fuhr sie mit "Alpha-Express" -Zertifikaten,weil der Berater die alte Frau in dieses Richtung manipulierte. Die Broschüre zeigte Bilder mit Serpetinen, die zum Gipfel führten und unverwüstlichen Bäumen. Sie glaubte in Sicherheit angelegt zu haben, und hatte eine Wette abgeschlossen.
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Mich würde mal interessieren, wie viele (Stück) von diesen Dingern verkauft wurden, und wieviele davon an Personen über 60.

    Ich halte dies bisher erstmal für ein Beispiel, nicht für die Regel.
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Regel war, dass der unregulierte deutsche Markt mit seinen AD Kunden Hauptziel war. So die Aussagen der City-Bank- MItarrbeiter, die den Aufrag bekamen die Zertifikate zu vertreiben. Daher kann man wohl davon ausgehen,dass die meisten Zertifikate an ältere Menschen verkauft wurden. Ältere Menschen haben ja in der Regel auch eine bestimmte Summe an Kapital auf der Bank , die man nur umwandeln muß in einem Gespräch.

    Der Zynismus ist ja wohl kaum zu überbieten.
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nun, eine aussagekräftige Statistik würde mir da - glaube ich - doch etwas mehr helfen...
     
  9. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Mir reichen die Beschreibungen eines zynischen Innenlebens einer Bank da vollkommen aus und die Erfahrungen im privaten Umfeld.
     
  10. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Jaja, schon klar. Ich habe aber andere Erfahrungen und ein anderes Umfeld....

    Und ich kann mir zumindest vorstellen, dass da meine Erfahrungen nicht das Maß aller Dinge sind. Aber eben auch nicht die Einzelerfahrung eines anderen.
     
  11. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Dann steht dir ja frei deine Erfahrungen hier zu schildern. Ich brauche eben nicht für alles in der Welt eines Statistik (wo kommen eigentlich die Sammelklagen ältere Leute gegen die Citybank her?), die man dann im nächsten Schritt auch wieder anzweifeln kann.
     
  12. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nee, nee, lass mal. Es reicht doch, wenn du deine Erfahrungen oder die (unbewiesenen) Aussagen irgendwelcher Einzelpersponen hier zur Regel machst bzw. als "so war die Regel" rüberbringst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 März 2009
  13. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ich mache hier garnix zu Regel, ich habe etwas beschrieben/beschrieben. Es macht einfach keinen Sinn hier etwas reinzuschreiben, wenn von Dir immer sofort Statitiken gefordert werden. Such sie dir bitte selber deine Statistiken, auch wenn du wahrscheinlich keine zu dem Thema finden wirst. Ich schreib hier keine Doktorarbeit für dich, o.k.! Ich schreib hier, wie ich die die Dinge sehe. Das ist ein strunznormales Forum und kein juristisches Seminar, das müßtest du mal langsam begreifen! Du bist kein Professor, der mit Rotstift fehlende Quellen moniert.

    Dann bitte ich dich auch mal den Beweis dafür zu fordern, dass unser Wirtschaftminister ein "depp" ist, wie ein user es hier oben geschrieben hat.
     
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Is schon recht.
     
  15. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.904
    Likes:
    699

    Das Thema hatten wir beide ja schonmal und ich stimme Dir absolut zu, daß das seitens der Banken eine Sauerei ist. Legalisierte Bauernfängerei.
    Aber so ganz unschuldig ist nun einmal keiner, der sich darauf eingelassen hat. Und das hat nichts mit Zynismus zu tun. Man hat sich von den zu erwartetenden Zinsen blenden lassen.
    Gier oder Naivität, je nachdem, die Betroffenen können nicht nur mit den Fingern auf andere zeigen.
     
  16. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Wenn ein Bankberater zur alten Frau sagt, die in der Absicht kommt nur sicher anzulegen:" Das hier ist sicher und besser als ein Sparbuch". Wo liegt da die Gier ? Man hört eben auf seinen Berater. Versetz dich mal in so eine Situation. Widersprechen, wenn man keine Ahnung hat?
    Beratung und Aufklärung haben bewußt nicht stattgefunden! Man kann hier von Betrug sprechen.
    Ich kann die Gier bei alten Leuten nicht sehen. Meine Oma blieb immer bei ihrer Bank-wegen des Vertrauens. Die hätte ich nie zu einer anderen Bank gebracht,wegen einer paar % Zinsen mehr.
     
  17. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.884
    Likes:
    2.975
    Mal weg von Wirtschaftskrise, rein in die wahre Wirtschaft (Kneipe):

    Was meinste, was ich mir da früher schon alles hab' anhören müssen wegen der paar Flocken, die bei uns auf einem gewöhnlichen Sparbuch mit gesetzlicher Kündigungsfrist ruhen?

    Und was muß ich mir JETZT anhören, wenn ich vorsichtig zu argumentieren versuche:

    "Na, konnteste den Hals nich voll genug kriegen?"

    Issne periphere Randnotiz in der ganzen Sache, aber so richtig Mitleid "mit dem Kleinanleger an sich" kann ich auch nicht immer empfinden.
     
  18. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Da geht es aber um die aufgeklärte Mittelschicht mittleren Alters (hier mag Gier / oder das beste immer rauszuschlagen, durchaus verbreitet sein), und nicht um alte Rentner, oder?
     
  19. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Für mich ist das das alte Spiel mit Angebot und Nachfrage.
     
  20. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.904
    Likes:
    699
    Funktioniert, wenn es heißt, hier bekommen Sie 4,5 anstatt 3%, aber beim drei- bis vierfachen?
     
  21. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Aber das wird doch gar nicht thematisiert. Da heißt es dann nur:" Ach Frrau Müller, ich hab das was für sie. Genaus so sicher wie Sparbuch nur noch besser"
     
  22. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Und du meinst, wenn das so gesagt wird, ist das keine "Gier" (um es mal überspitzt auszudrücken), wenn der Anleger das "bessere" Produkt wählt?
     
  23. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.904
    Likes:
    699

    Weiß ich nicht, ich war ja bei einem solchen Gespräch nicht dabei.

    Sollte dem aber so sein, dann wäre der Punkt der legalisierten Bauernfängerei weit übersprungen, sprich man redet nicht nur Risiken klein, sondern verkauft ein völlig anderes Produkt.
     
  24. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    So ist es laut Insiderifos von Citybankberatern, die sich selbst schuldig fühlen, ja gewesen! Aquise um jeden Preis, um Provisionen zu generieren.
     
  25. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Er wählt es doch gar nicht es wird ihm in den Einkaufkorb gelegt. Wie oft denn noch? Abgesehen davon ist es nicht das bessere Produkt , sondern das risikoreichere, was niemand sagt. Außerdem hat es nicht zwingend was mit Gier zu tun, wenn man ein besserer Produkt wählt, sondern mit gesundem Menschnverstand. Oder ist es Gier, wenn man im Supermarkt ein besseres Produkt wählt?
     
  26. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.884
    Likes:
    2.975
    Diese Bank geniesst seit jeher den Ruf, mit wohlgemeinten Beratungen so viel gemein zu haben wie ich mit einem Risikopapier.

    Das macht's nicht besser, aber wundern tut es mich nicht und zwar unabhängig von irgendwelchen Wirtschaftskrisen.
     
  27. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ich weiss gar nicht, warum du hier den Einruck machst, dich für irgend etwas rechtfertigen zu müssen. Dem ist nicht so.

    Ich weiss ja selbst, dass man es schwer hat, wenn eienm erklärt wird, ein Produkt sei bei gleichem Preis besser als ein anderes, das andere zu wählen. (Übertragen, es ist mir auch klar, dass man regelmäßig bei der Aussage über gleiche Sicherheiten das höher verzinsliche wählt, als das niedrig verzinste). Gewählt haben sie trotzdem alle. Oder hat den Anlegern jemand mit vorgehaltener Waffe zur Unterschrift gezwungen? Oder diese gleich gefälscht und selbst drunter gesetzt?

    Alles nein, alle diese Anlager haben (sicher aufgrund zum Teil falscher Informationen) sich für das jeweilige Produkt entschieden. Das meine ich völlig wertfrei. Aber, SIE haben entschieden. Und sie hätten auch anders entscheiden können, z.B. mit dem Argument, dass sie lieber das machen, was sie inhaltlich auch überblicken, oder ein gesundes Misstrauen haben oder schliche, weil sie mit 3% zufrieden sind und mehr gar nicht wollen.

    Dein eben erwähnter, so genannter "gesunde Menschenverstand" war eben an dieser Stelle wohl nicht so gesund. Insofern haben die geprellten Anlger sogar etwas gelernt bzw. lernen können. Für die Entschädigung wegen einer Aufklärungspflichtverletzung gibts im Übrigen die Gerichte. Wobei ich die Probleme der Beweislastverteilung durchaus nicht verkenne.

    Dein vergleich mit dem Einkaufkorb hinkt übrigens, und zwar gewaltig.
     
  28. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Da hast du einen falschen Eindruck.

    Ich habe keine Lust hier juristisch rumzueiern. Es gibt Situatione, wo man eben defakto nicht mehr entscheiden kann oder schlicht und ergreifend betrogen wird. Nicht nur beim Gespräch bei einem Bankkunden, sondern überall im Leben. Das sollte man zur Kenntnis nehmen. Zudem habe ich mich überwiegend auf ältere Personen bezogen. Ja ich weiß auch die können sich im Internet informieren, einen RA herbeiziehen oder sich ihre aufgeklärten Enkel mitnehmen. Yes, we can!
    Da hinkt gar nix! Wenn du eine Dose im Suppermarkt kaufts, wo Bohenbilder darauf sind, und du machst sie zu Hause auf und es ist Hundefutter drin. Falsch entschieden. Pech gehabt, man hätte den Geschäfstführer ja bitten können die Dose zu öffnen. Einfach zu gierig auf Bohnen gewesen!
     
  29. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    :D Jep, genau. Allerdings habe ich da ganz klar einen Anspruch.

    Aber jetzt weiss ich, was du dmit deinem komischen Vergleich meinst: Den (meist älteren) Personen wurde ein Sparbuch mit höheren Zinsen angedreht, unterschrieben haben sie aber einen Auftrag für eine Zertifikat-Anlage. Ist das so richtig?
     
  30. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.904
    Likes:
    699

    Moment, da haste ja ev. ein richtig gutes Geschäft gemacht. Je nach Snobmarke ist Hundefutter teurer als Bohnen.
     
  31. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Das wäre dann nicht mehr Gier, sondern schlimmer,ein niederträchtiges Spekulationsgeschäft!