Wirtschaft und andere Verbrechen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 12 Dezember 2012.

  1. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Die Kohle ist ja auch dafür da, das du nicht bis 94 warten musst, sondern evt. schon mit 75 aufhören und dir trotzdem noch dein 5%-Bierchen gönnen kannst.:prost3:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Du bringts mich auf ne Idee, ich kaufe mir ne Schwarzbrennerei für Keller.

    Um meine nicht vorhandene Rente dann aufzupassen.

    "Opa Princewinds selbst gebrautes Bräu mit dem extra Kick" :prost2::prost2::opa:
     
  4. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Vielleicht gar keine schlechte Idee, das mit der Brennerei. :respekt: Wer weiß, auf was für Ideen unsere Gesundheitsapostel in der Politik noch kommen. Am Ende gibt´s bei unserer Rente gar kein 5%-Bier mehr, so das ich auch auf Marke Eigenbrau umsteigen muss. ;)
     
  5. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.041
  6. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    In der Hinsicht glaube ich nicht mehr an unseren Staat. Als kleiner Mann wäre man wohl hoffnungslos verloren und der Rest der ohnehin schon kleinen Existenz würde ohne Wimpernzucken ausgelöscht.
    Bei den großen Jungs gibt es da sicher wieder Möglichkeiten ... Hintertürchen und gute Freunde. :floet:
     
    Catweezle gefällt das.
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Die Probleme, legt man die Messlatte "kleiner Mann" an, sind ja, in meinen Augen, v.a. die:
    • Es wird ja desöfteren "gedealed"; dann wird zwar eine Riesensumme ausgehandelt, die gerne genommen wird, dem Zahlenden aber nicht wirklich wehtut und er ausserdem ohne jede (Vor)strafe aus dem Verfahren kommt und sich dann ggf. gleich weiter ans Riesensummenverdienen machen kann (siehe Bernie).
    • Wenn es zu einer Verurteilung mit Geldstrafe kommt, ist die zwar vielleicht happig aber bei den Mondsummen über die diese Leute verfügen, ist das ja auch nicht deutlich spürbar für den Betroffenen.
    • Kommt es zu einer Freiheitsstrafe, dann isses vielleicht mit der Karriere vorbei, wenn es nicht schon vorher vorbei ist, aber nach einer überschaubaren Zeit kommt der Betreffende ja auch wieder zurück in ein Leben in dem er in Saus und Braus weiter leben kann.
    Ein anderer Punkt ist allerdings der, dass man, glaube ich, eine Privatperson nicht komplett in Regress für einen entstandenen wirtschaftlichen Schaden nehmen kann, denn über die Multimillionen- bis Milliardensummen verfügt dann wahrscheinlich nicht mal der Topbänker im Vorstand der Deutschen Bank und desweiteren findet man dann ja schlecht jemanden, der diesen Job noch macht.
     
  9. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Hier geht es aber nicht um einen wirtschaftlichen Schaden allein, sondern um eine Falschaussage vor Gericht. Und für die Folgen dessen sollte man den betreffenden Manager schon komplett in Regress nehmen können.
    Außerdem bekommen die ja ihr enormes Gehalt auch wegen der damit verbundenen Verantwortung. Dann sollen sie diese aber bitte auch tragen. Millionen einstreichen und dann für nix persönlich haftbar sein... das hätte ich auch gern.
     
  10. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    "Ich rede soviel Scheiss den ganzen Tag, ich kann mich nicht an alles erinnern...." perfekte Aussage, gibt dann nen Freispruch.

    Und Millionen einstreichen ohne persönliche Haftung, na für was gibt es denn Kapitalgesellscahften? War doch Sinn und Zweck der Erfindung dieser. Nein, Sinn und Zweck war ursprünglich es an anderen zu ermöglichen mit einzusteigen und Kapital zu sammeln, diese perfide "Ich hafte doch eh nicht" Haltung kam erst später.
     
    Catweezle gefällt das.
  11. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
  12. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    naja, es könnte schon gleichzeitich gewesen sein. ;)
     
  13. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
  14. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
  15. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Jetzt müsste man noch Firmen wie Amzon, Apple, Starbucks... dazu bringen hier Steuern zu bezahlen.
    Dann kann sich meinetwegen über Sozialbetrüger aufgeregt werden, vorher ist das ziemlich albern.
     
  16. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.536
    Likes:
    1.731
    Da werden heute aber die Sektkorken bei der Madelaine knallen..., für Champagner reichts ja nicht mehr...
     
  17. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
    http://www1.wdr.de/radio/nachrichten/wdr345/radiohomepage221944.html

    Wirtschaft vor Umwelt. Nichts neues im Westen.
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Paul Krugman, Nobelpreisträger für Wirtschaft, besucht Europa und wundert sich: „Schäuble lebt in einem Paralleluniversum.“

    http://taz.de/Oekonom-Paul-Krugman-in-Europa/!158371/

    Der wirre Schäuble reißt ganz Europa in den Abgrund...
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Naja, Wirtschaftsexperten... die meisten von denen haben doch 2008 noch kurz vor dem Crash zum Kauf von Lehman-Brothers-Papieren geraten... :suspekt:
     
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Du verwechselt Wissenschaftler mit Bankangestellten, die für den Verkauf von Lehmann Papieren ordentlich Provision kassierten.
     
  21. Stefffan

    Stefffan New Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    2
    das ist heutzutage eh alles Geldgesteuert, mehr leider nicht mehr
     
  22. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Nein, ich meinte schon Wirtschaftswissenschaftler. Als gute Propheten haben die sich in der Vergamgenheit selten erwiesen.
     
  23. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Wo und wann haben die denn Lehmann Papiere empfohlen?
     
  24. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Keine Zeit das rauszusuchen, sorry. Aber es ist doch bekannt, dass die meisten Experten die Gefahren durch die Lehmann-Papiere und die aufkommende Krise damals nicht vorhergesehen haben.
     
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Soweit mir bekannt ist, haben viele Wirtschaftswissenschftler auf die Gefahren hingewiesen. Außerdem wäre es mir absolut neu, dass Wissenschaftler bestimmte Papiere empfehlen.

    ________________________________

    Die Reichen zahlen keine Steuern, Geldwäsche ist kein Problem: in welcher Bananenrepublik ist sowas möglich?

    Richtig! In Deutschland mit seinem speziellen Steuerparadies Bayern: Von wegen Griechenland: Im Steuerparadies Deutschland - Wirtschaft - Tagesspiegel

    Landgrabbing - wie weltweit Menschen Land genommen wird



    landgrabbing - Google-Suche
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 August 2016
  26. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.041
  27. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193
    tja ein verbrechen ist schon der Mindeslohn wird ja abgelehnt von unsere elite ...

    und so ein Kartastadt Vorstadt will seine unter genbenen nur gesundschrupfen und das mit alle mitel ... kommt frei weil er kohle hat... tolle recht sprechung und noch rum heulen er würde tag und nacht verfolgt in seiner zelle...hatten wir das nicht schon von so einen Ulli H.
    wie immer die kleinen hängt man und die großen lachen sich schlapp über unser rechtstadt!!!
    tja und wie immer sind die fetten frei die kohle haben ...uind die kleinen die mit 5 gramm gras gefasst werden im knast !!

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 April 2015
  28. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    In Stuttgart beginnt der Prozess gegen die Porsche-Kollegen Wiedeking und Härter. Wer es nicht mehr weiss: Es geht um die letztlich gescheiterte Übernahme von VW. Ironie der Geschichte: Heute sieht es andersrum aus.
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/so...deking-und-haerter-vor-gericht-a-1058979.html

    Zusammengefasst: Die ehemaligen Porsche-Top-Manager Wendelin Wiedeking und Holger Härter müssen sich vor Gericht verantworten. Nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft haben sie nach einem sorgfältig ausgeklügelten Plan die Aktienmärkte manipuliert, um ihr großes Ziel zu verwirklichen: die Übernahme des riesigen VW-Konzerns. Im schlimmsten Fall drohen den Angeklagten hohe Geldstrafen oder sogar Freiheitsstrafen von bis zu fünf Jahren. Der Beweis dürfte den Anklägern jedoch schwerfallen.