Wintertransfers - oder Magath auf Shoppingtour

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von faceman, 29 Januar 2011.

  1. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Schöne Bildunterschrift vor allem: "Vom Europa-League-Gegner des Erzrivalen Dortmund kommte Danilo Avelar..." :D
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.467
    Likes:
    1.247
    Sein Gebaren auf dem Transfermarkt zeugt nicht gerade von Demut der finanziellen Situation gegenüber.
     
  4. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Und warum? Der größte Teil der Neuzugänge war Ablösefrei oder kam für eine kleine Ablöse. Richtig teuer waren Huntelaar und Jurado. Huntelaar war ein guter Transfer auch wenn er im Moment "Ladehemmung" hat o.k Jurdado könnte bis jetzt noch nicht ganz überzeugen, aber gucken wir mal.
    Welche Alternative hätte es gegeben? In dieser Saison auf Asamoha und Sanchez im Sturm zu setzten?
    Ich sage nicht, dass Magath alles richtig gemacht hat und schon gar nicht, das ich mit dieser Saison zufrieden bin, zumindest was die BL angeht - aber diese ständige rumhacken und diese übertriebene Kritik geht mir allmählich auf den Sack.
    Stuttgart hat in diese Saison schon 2 Trainer verheizt und steckt ganz tief im Abstiegskampf. Bremen ist ebenfalls aus dem Pokal und der CL geflogen (ach nee, das war ja laut der Medien alles nur Pech :suspekt:) und steckt auch im Absteigskampf. Das scheint aber kein Schwein zu interessieren, ausser vielleicht die Fans dieser Vereine :suspekt:
     
  5. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Und ob. Die Medien versuchen dies eben gerade zu verbreiten, beispielsweise diskutiert die Boulevardpresse seit Tagen über den "Ramsch-König Felix Magath".

    Das eigentlich der der BVB und Werder Bremen zur Spitze des deutschen Fußballs stehen, ist nicht neu. Grundsätzlich zählt der FC Schalke auch dazu, wie sie wieder im vergangenen Jahr unter Magath bewiesen haben. Aber der Verein hat sich mit Magath eben einmal das Ziel gesetzt, kontinuierlich zu den drei besten deutschen Mannschaften zu zählen. Deshalb ist es nur verständlich, dass Magath auf Spieler zurückgreifen möchte, denen er vertrauen kann und mit denen er in Ruhe arbeiten kann. So ist es sein Recht, die Mannschaft zu verändern. Sein Weg ebnete er in Wolfsburg genauso und war sogar schon nach zwei Jahren erfolgreich. Allerdings ist der FC Schalke ein anderes Pflaster.

    Wie nun auch die anderen User erwähnt hatten, solltest du deine Kritik schon relativieren: Magath ist zum Einen nach wie vor ein Trainer, der die eigene Nachwuchsabteilung nicht missachtet und zum anderen den Verein nicht kaputt wirtschaftet. So wäre es beinahe dem BVB ergangen, den du oben so lobenswert erwähnt hattest. ;)
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Naja, wenn du den Unterschied zwischen den von dir genannten, angeblich geforderten weltklasse Spielern und der Kritik am genauen Gegenteil nicht mitbekommst, dann hat es keinen Sinn, darüber weiterzudiskutieren. Ich kann den Schluss, den du aus der Kritik an Magaths Transferpolitik ziehst, jedenfalls nicht seriös mitgehen.
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nee, "schlimm" ist das nicht. Aber auch du ziehst hier einen Schluss, der schlicht nicht stimmig ist. Denn bei seinem Antritt war Schalke nicht Vizemeister, sondern nach seinem ersten Jahr. Bei seinem Antritt war er im soliden Mittelfeld. Jetzt liegt er tiefer. Und das nach 18 Monaten, nach 40 Neuverpflichtungen und mit einer zwischenzeitlichen Vizemeisterschaft.
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Und wird auch meiner Ansicht nach nicht klappen ohne irgendeine großzügige Finanzspritze, die dem Verein einen deutlichen Vorsprung vor der Konkurrenz verschafft, wenn man unter regelmässig die Größenordnung "3 bis 4 CL-Teilnahmen innerhalb von 5 Jahren" heranzieht.

    Vereine, die sozusagen auf die CL "gebucht" sind, haben alle in ihren Ligen einen großen finanziellen Vorsprung auf die Konkurrenz:
    ITA: Inter, Milan und Juve (und schon beim Letzteren wird's eng dieses Jahr)
    ESP: Madrid und Barca - bei denen kann man von Buchung sprechen und die sind in Spanien allein auf weiter Flur
    ENG: Chelsea, Man Utd., Arsenal (die kämpfen schon), dafür stiess City jetzt mit großem finanziellen Aufwand nach vorne

    Schaue ich mir die Bundesliga an, dann klappt das bei keinem Team - ausser dem FC Bayern und der muss sich dieses Jahr auch noch gewaltigst anstrengen das zu erreichen, trotz des großen, finanziellen Vorsprungs.
    Dahinter schlagen sich immer 5, 6 finanziell ähnlich gestellte Teams um die restlichen 2, 3 Plätze.
     
  9. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Nochmal, ich wüsste mal gerne, wie man auf 40 Neuverpflichtungen kommt?
     
  10. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Was hat er in WOB auch schon praktiziert? Knapp 40 neue Leute innerhalb eineinhalb Saisons?
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Ok, sind 37, zählt man nur die Spieler, die nicht aus der Zweiten oder der Jugend kommen für die Saison 09/10 und 10/11 :)
     
  12. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Hab hier einfach zusammengezählt: Klick. Und die Zahl hat sich mit der Zahl gedeckt, die allgemein in nahezu allen Medien zu lesen ist.

    Zieh meinetwegen die zurückgekommenen Ausgeliehenen und die beförderten Nachwuchskräfte ab. Dann sinds eben 30 (oder so) und (@an HT) damit ähnlich viel wie in Wolfsburg. Funktioniert im Sinne einer Verbesserung nach 18 Monaten Amtszeit (wohlgemerkt gegenüber seinem Amtsantritt) hat es dennoch nicht - und dass trotz einer Vizemeisterschaft zwischendurch.
     
  13. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ich komme auf 30, denn die Spieler die Ausgeliehen waren und zurückkamen (Großmüller, Streit, ZeRoberto) sind für mich keine wirklichen Neuzugänge.
    Ist natürlich immer noch eine Menge, gar keine Frage - aber das es einen Umbau der Mannschaft geben würde war bekannt. Alle Welt redet doch davon von unseren Schulden, wenn aber Großverdiener wie Rafinha und Bordon verkauft werden hagelt es auch Kritik - das man für solche Leute nicht sofort gleichwertigen Ersatz findet sollte wohl jedem einleuchten.
     
  14. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Soviel ich weiss, sind es 34 + 5 aus der eigenen Jugend hochgeholte Spieler.

    MMn war der grosse Fehler, dass er den Umbruch zu radikal gemacht hat. Es wäre sicherlich besser gewesen einige Stammkräfte wie z.B. Bordon und Westermann zu halten. Die Verträge der beiden Spieler wären 06. 2011 ausgelaufen. Bordon weiterhin als Chef der Abwehr und Westermann, der flexibel einsetzbar ist.
    Naja.......nu isses müssig.......:rolleyes:. Magath muss zusehen, dass er so schnell wie möglich eine funktionierende Mannschaft formt.

    Und Magath muss sich selbst einen Gefallen tun und sich mit den Fans versöhnen. Einige Treffen mit verschieden Fangruppierungen könnten helfen. Er muss sich die Fans mit ins Boot holen.

    S04-Trainer übt Selbstkritik: Magath: "Ohne Fans geht es nicht" - Sport Fussball Bundesliga