Willkommen im Mittelmaß: Wer ist der schuldige?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von DavidG, 30 November 2008.

  1. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    POST AUS EINEM ANDEREN FORUM. ICH FINDS KLASSE!ICH FINDS KLASSE! (besonders der Name Gonzales find ich sehr ansprechend):lachweg:



    -Bitte keine ganzen Beiträge aus anderen Foren hierher kopieren.-
    Ein wessentlicher Teil und dann der Link dazu tun es auch.

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2 Dezember 2008
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    24 ist ja so jung auch nicht mehr. Mir fehlt nur die Durchschlagskraft. Wenn ich dieser Torschüsschen sehe und dann diese Großchance verdaddelt. Das ist zuwenig, Und dann muss man auch nicht unbedingt sich ermüßigt fühlen den 11 er zu schiessen. Der Farfan wirkt auf mich wie ein FIFA-PS2 Spieler von den BEwegungen. Da fehlt mir die Geschmeidigkeit.

    10er? Woher?Wen? Selbst Leute wie Misimovic sind rar gesät!
     
  4. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Ich würde zugegebenerweise meine Mannschaft aber auch nicht noch mal sehen wollen, wenn sie grad sang- und klanglos zum wiederholten Male gegen eine Mittelklassemannschaft, welche der VfB ja derzeit ist, verliert oder patzt.
     
  5. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    @ Nogly, du machst viele Flüchtigkeitsfehler, Versetzung gefährdet :huhu: injeziert, kommt vom Injektion, aber ich glaube nicht daran, dass sie Drogen nehmen. Wie schon gesagt, da spielt keine Mannschaft und das Nutellagesicht kann ich nicht mehr sehen.
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Santana?

    PS Aber mündlich benutzt ihr doch den Akkusativ so, oder nicht? :gruebel:
     
  7. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Orantes und Santana standen immerhin zweimal zusammen im Daviscupfinale und mussten sich jeweils nur den australischen Giganten Emerson und Newcombe geschlagen geben.

    :gruebel:

    :rotwerd:

    Ups - hier geht's ja die Schalke-Krise... :floet:

    Also freuen tu ich mich nicht darüber, auch wenn ich eine gewisse Genugtuung nicht ganz vergergen kann, dass der BVB jetzt wieder die Nr. 1 im Pott ist.

    Aber Deutschland braucht ein starkes Schalke! Am besten so wie im Europapokaljahr 1997, das die Schalker ja noch immer so inbrünstig besingen. Jedem das Seine eben... ;)
     
  8. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847

    Wundert mich nur, das Klose und Gomez nach ihren vergeben Torchancen dann noch in der 1. Manschaft spielen dürfen.
    Scheinbar hat man dann nach deiner Theorie in Stuttgart und München noch weniger Ahnung als auf Schalke.
     
  9. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Müller wehrt sich.

    Man kann von A.M. ja halten was man will, aber teilweise hat er recht.
     
  10. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Stimmt, ich finde es so und so unglücklich, wenn "Ehemalige" sich melden in einer Problemzeit, besser hätte ich gefunden, Hilfe anzubieten ohne anderen schlecht zu machen.

    Trotzdem bringt es nichts "immer" international zu spielen, wenn man "immer" in der Vorrunde rausfliegt......

    wegen Altintop zu Bayern....ja und ? Der ist mehr verletzt und spielt zur Zeit überhaupt nicht. Das Argument zählt nicht, denn es ist das Recht eines Trainers auf "seine" Spieler zu setzen, wenn er mit Hamit nicht konnte, dann sei es eben so...

    Wegen den guten Spielern, die von Müller geholt worden sein sollen....das alleine ist es eben doch nicht....es ist keine Mannschaft, da helfen auch "Transfer" Gewinne nicht wirklich, die sind einmal da und das wars dann....

    Wer von diesen Spielern ist eigentlich ein 100% Schalker......? Die werden wieder gebraucht, meiner Meinung nach.
     
  11. HESSENZEBRA66

    HESSENZEBRA66 Kinzigtaler

    Beiträge:
    2.421
    Likes:
    16
    Schuldig sind die Spieler, oder denkt Ihr dass Slomka oder nun Fred Rutten die totalen Trainerwürste sind!? :floet:
     
  12. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Wenn Du schon Nemec erwaehnst, darfst Du natuerlich keinesfalls Radek Latal vergessen. Und spaeter kamen dann mit Hajto und Waldoch ja sogar noch 2 Polen - und wurden fast deutsche Meister...

    Allerdings glaube ich nicht wirklich, dass ein osteuropaeischer Spieler immer und automatisch zuverlaessiger arbeitet als z.B. ein suedamerikanischer - kannst ja mal Krstajic und Bordon vergleichen... Allerdings denke ich inzwischen, dass Schalke zumindest auf den Direktimport aus Suedamerika verzichten sollte, weil das nur selten wirklich geklappt hat (naemlich bei Rafinha und eigentlich auch bei Rodriguez und Varela). Bei wirklich jungen Suedamerkanern scheint mir, als bestaende da immer eine grosse Gefahr, dass diese - so weit weg von zuhause und im tollen und reichen Europa - ziemlich anfaellig fuer ein gewisses "Ich hab's geschafft!"-Gefuehl sein koennten.
     
  13. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.492
    Likes:
    2.488
    @ Detti
    Ein grosses Problem scheint mir die mangelnde Integrationsfähigkeit oder der Wille dazu zu sein. Es hapert am Sprachverständnis, der Kulturkreis ist ein völlig anderer, wenn der Spieler, sagen wir mal, ein schüchterner Typ ist, kommt er ohne fremde Hilfe gar nicht zurecht. Da müssen ihm die Mannschaftskameraden schon helfen,wobei in der Neidgesellschaft von "Kameradschaft" ja nun überhaupt keine Rede mehr sein kann.
    So ist es kein Wunder, dass Flops wie zB Edi Glieder oder Hami Mandirali oder auch Anibal Matellan bei Euch nicht Fuss fassen konnten, so wenig wie bei uns etwa Viktor Ikpeba. Zu Hause alles Granaten, hochgelobt und angepriesen, dann in der Fremde kam der tiefe Fall, weil sie ihre Fähigkeiten nicht umsetzen konnten. Das lag nicht an der Physis sondern an der Psyche.
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Jaja der schüchterne Edi, der verstand wirklich kein Wort in diesem für ihn geradezu exotischen neuen Kulturkreis... :D
     
  15. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.492
    Likes:
    2.488
    Das beruhte aber auf Gegenseitigkeit, ihn hat man ja wohl auch nicht verstanden... Hast Du Dich schon mal mit einem Steiermärker unterhalten ? Ich war da mal mit meinen Eltern im Urlaub, da war ich 7 oder 8. Meine Mutter hat da immer gesagt, Jung, wenn du nix verstehst, sag einfach "ja !" Bis mich mal jemand nach der Uhrzeit gefragt hat... ( wie sich anschliessend nach meinem "ja" heraus stellte :rotwerd: :rolleyes: )
    Das ist meine Erinnerung an die Steiermark. :floet:
     
  16. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Schuldig sind eindeutig die Fans.

    Ich kann mich deutlich dran erinnern, wie hier im Board - u.a. von dir, David - Slomka dauernd angepisst wurde, weil er nicht die ach so supertollen Neuen (Streit, Sanchez, Ze Roberto usw.) einsetzte, sondern lieber mit den schon vorhandenen Spielern in's CL-Viertelfinale einzog. War das ein Geschrei der Fans allerorten! Und Mueller, der Idiot, hatte nicht nur genau diese ganzen Granaten (anscheinend z.T.) gegen Slomkas Wunsch verpflichtet, sondern liess sich auch von der Anti-Slomka-Stimmung anstecken oder fand in ihr einen willkommenen Anlass, Slomka zu entlassen.

    Und, wohin haben uns die ach so supertollen neuen Spieler gebracht? Oder anders gefragt: haben sie ihre Chance unter dem neuen Trainer genutzt? Deswegen waere den Schalker Fans eines mal dringend anzuraten:

    Mal die Klappe halten. Und abwarten.
     
  17. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Hier geb ich Dir recht, wir können nicht alle 5 Monate den Trainer rausschmeissen.
    Bauern München ist ein schönes Beispiel. Der Saisonstart dort war richtig Kacke - ich mein dort gab es auch "Klinsmann raus" rufe :gruebel: - aber jetzt läuft es. Vielleicht muß man durch so eine Krise einfach mal durch, es kommen auch wieder bessere Zeiten. Wobei wir haben jetzt nach der Hinrunde (ja, ja die beschissen lief) 27 Punkte und stehen auf Platz 7 aber letzte Saison waren es zum gleichen Zeitpunkt auch nur 29 Punkte, vielleicht sollte das mal der ein oder andere überlegen.
    Allerdings hat Müller zumindest Streit extra auf Slomkas Wunsch hin verpflichtet, zumindest war es so zu lesen.
    Rutten möchte jetzt nicht mehr mit Streit (und einigen anderen) zusammen arbeiten - ob zurecht weil A.S. z.B. Trainingsfaul ist oder nicht lass ich jetzt mal aussen vor also ist es besser man trennt sich.
     
  18. DavidG

    DavidG Guest

    Ganz genau :lachweg:
    Du glaubst nicht ernsthaft das WIR, die Fans, den Rauswurf von Slommel provoziert haben oder?
    Ich habe in der letzten Saison KEIN EINZIGES MAL "Slomka Raus" Rufe gehört. Der einzige der die Sache richtig hochgepusht hat war Schnusenberg, der das alles Öffentlich gemacht hat!
    Für Slomkas Entlassung können WIR wohl am wenigsten. Oder glaubst du Müller guckt erst Deutschlandweit durch die Fußballforen und entscheidet dann was er macht?!

    :rolleyes:
     
  19. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.492
    Likes:
    2.488
    Jetzt, da Rutten einige Spieler aussortiert hat ( u.a. Albert Streit ), hört sich das Aufleben des threads doch nach einer günstigen Gelegenheit an, in das gleiche Horn zu stossen. Also unter Slomka bekam Streit kein Bein an die Erde, unter Rutten jetzt auch nicht. Das hat aber jetzt nichts mit dem Widerstand der Fans zu tun.
    Ich kann es mir auch leicht machen, die Fans als Schuldige für das Schalker Mittelmass zu brandmarken, wenn der Kopf des einen Trainers gefordert wird, der nächste aber die selben Spieler aussen vor lässt.
    Ich kann nicht abwarten, bis Rutten einige Spieler wegschickt, und dann mit meiner Meinung rauskommen. So etwas nennt man Opportunismus. :weißnich:
     
  20. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Fragt sich dann, woran es liegt?
    Angenommen, nur mal angenommen. Schalke hätte Rutten zum ende der Rückrunde entlassen und ähhhh Ottmar Hitzfeld verpflichtet - ja ich weiss der trainiert grade die Schweizer NM, soll auch nur ein Beispiel sein. Und Streit hätte da wieder kein Bein auf die Erde bekommen, ich nimm an, das dann laut Streit auch Hitzfeld ein mieser Trainer ist. ;)
     
  21. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.492
    Likes:
    2.488
    So meinte ich das aber nicht, es ging darum, dass Detti gesagt hat, die Fans seien Schuld am Mittelmass und sollten besser die Klappe halten. Weil zB DavidG beanstandet hatte, dass Slomka die neuen Spieler ( u.a. Streit ) nicht eingesetzt hatte. Und so hatten ja eure Fans seinen Rausschmiss gefordert, der dann ja auch efolgte.
    Jetzt hat Rutten eben diesen Streit auch nicht eingesetzt, also muss es wohl an Streit liegen und nicht am Trainer. Aber die Fans laufen nicht Sturm gegen Rutten, warum aber sind sie dann Sturm gegen Slomka gelaufen ?
    Also mache ich es mir leicht, gegen die Fans zu wettern, jetzt, nachdem Rutten Streit und andere aussortiert hat. Das meinte ich mit Opportunismus.
     
  22. DavidG

    DavidG Guest

    Das stimmt so nicht.
    Ja, wir haben den Rausschmiss gefordert, aber immer nur in der Welt des Internets. Wie oben schon von mir gesagt: Im Stadion hat man kein einziges mal "Slomka raus" gehört. Wenn man schon einen Schuldigen für die Sache suchen muss, ist es ganz klar Schnusenberg. Er ist doch angefangen mit seinem gelaber "wir brauchen einen internationelen Trainer etc.". Darauf sprang Müller an und hat Slomka dann entlassen. Außerdem haben wir Fans den Slomka nicht entlassen. Das war immer noch Andi Müller. Aber nach wie vor sehe ich persönlich die Entlassung Slomkas als richtig an.

    Es ist ja nicht nur Streit. Unter Slomka kam ja keiner der neuen zum Einsatz. Sanchez und Co. saßen auch nur auf der Bank und wurden hin und wieder eingewechselt. Damals lies Slomka mit Altintop und LÖVENKRANDS auf den Außen spielen. Zu der Zeit waren die beiden im übelsten Formtief. Lövenkrands ist es ja bis heute noch. Altintop wurde zuletzt wenigstens etwas besser. Fakt ist, das Sanchez damals wesentlich besser spielte, Slomka jedoch immer weiter auf Altintop und Lövenkrands setzte, welche eine Chance nach der anderen versemmelten, sofern sie überhaupt welche bakemen. Aber da kann man viel drüber reden, eines steht jedoch fest. Slomkas Zeit ist Vergangenheit und es nützt nicht darüber zu diskutieren.
     
  23. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Sag ich doch, aber der gute Albert sieht das wohl ein bißchen anders.

    Erstmal sind nicht alle Sturm gegen Slomka gelaufen.
    Das Problem war wohl eher, das die Chemie zwischen Slomka und Müller immer weniger gepasst hat.
    Ausserdem, siehe oben - die BL Hinrunde letzte Saison unter Slomka war auch nicht grade der Hammer.
     
  24. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Nachzulesen hier
     
  25. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Nee, so nicht. Du kannst Dir die diversen Threads kurz vor dem Ende von Slomkas Aera hier im Forum selber raussuchen - Du wirst dort finden, dass ich das Gemecker der Schalkefans schon damals vollkommen schwachsinnig fand. Um nur mal auf irgendeinen meiner damaligen Beitraege zu verweisen: http://www.soccer-fans.de/schalke-04/17321-mirko-slomka-2.html#post219945

    Besonders schoen war in dem Zusmmenhang auch die Diskussion, als Streit sich zum ersten Mal oeffentlich beschwerte. Es war doch erstaunlich, wieviele Leute - auch hier im Forum - sich auf die Seite eines Spielers stellten, der noch keine 2 Monate im Verein war (und praktisch keine Einsaetze aufwies), und nicht auf die Seite des erfolgreichen Trainers.
     
  26. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847

    schöner Thread ;)

    Ich zitiere mich mal selber:

     
  27. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.042
    Likes:
    2.097
    Ich mach es mir mal einfach.

    Man kann hier Schalke mit MG vergleichen.
    Alles zwar 2-3 Stufen höher aber die gleichen Fehler.

    1. Überhöhte Ansprüche vond den Verantwortlichen bis zu den Fans.
    2. Komplette Fehleinschätzung der Kaderstärke (für die Zielsetzung die man sich vorstellt).
    3. Daraus erfolgen dann dauernde Personalwechsel (Trainer, Spieler, etc.).
     
  28. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Irgendwas muss passieren. Letzlich läuft alles auf Müller raus. Er musss denn Weg frei machen.

    Zweitens sollte man die beiden Eurofighter von der Bank nehmen. Nach dem Rausschmiss von Slomka hat es mit den beiden in der Verantwortung gut geklappt, hätte man vielleicht auch weiter führen sollen. Jetzt sitzen sie wie kastriert und nur noch als Denkmal einer bessren Zeit auf der Bank undsind eine Hypothek für Rutten. Rutten sollte sich einen Co Trainer seines Vertrauens holen dürfen und nicht Schalkegeschichte auf der Bank mitschleppen.
     
  29. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Was ist an der Situation - 4 Niederlagen, 6 Punkte hinter dem Dritten - eigentlich so dramatisch, dass man Schuldige suchen muss? Ich finde, Schalke steht ziemlich dort wo sie hingehören.
     
  30. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Touché.
    So schaut's einfach aus.
     
  31. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Wo steht eigentlich Bremen?