Wiedereinstieg nach 5 Jahren! Welche Position passt zu mir?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Mandzukic, 15 Juni 2012.

  1. Mandzukic

    Mandzukic New Member

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hätte einige Fragen an euch bezüglich meinem Wiedereinstieg in den aktiven Fußball.

    Zunächtsmal ein paar kurze Eckdaten zu mir:

    -28 Jahre
    -188 cm
    -100 kg


    Stärken:
    -Zweikampfstark
    -Ehrgeiz
    -Spielübersicht
    -tödlicher Pass
    -Schüsse aus der Distanz

    -(früher mal schnell XD)
    -Kann meinen Körper gut einsetzten (Ball abschirmen, Ball halten ect.)
    -So eher der Van Bommel/Ibrahimovic Typ


    Schwächen:
    -(Früher?!) Nicht kaltschnäuzig genug vorm Tor
    -Mittlerweile nich mehr schnell (Körpergewicht bedingt)
    -Kein ausgeprägtes Dribbling/Technik
    -Kopfballtimeing trotzt meiner Größe nicht gut

    -Manchmal zu hektisch
    -Oft zu aggresiv (jedes Spiel ne gelbe Karte)


    Nun ein Paar Hintergründe zu meinem Werdegang.
    Zwischen 17-24 spielte ich aktiv Fußball. Angefangen damals im Sturmzentrum, haben sich meine stärken jedoch im Zweikampf und meiner Aggresivität herauskristallisiert, wurde ich vom Trainer nach einem Jahr in die Innenverteidigung geschickt, wo ich die nächsten 5 Jahre meiner Fußballkarriere verbrachte. Ich war damals sehr jung in der Mannschaft und traute mir in Punktspielen nich viel zu, wollte Fehler vermeiden und spielte daher den Ball immer sofort ab.
    Im Training jedoch zog es mich immer ins Mittelfeld und nach vorne, wo ich durch Einsatz, Schnelligkeit und Ballsicherheit immer torgefährlich war, deshalb versuchte es der Trainer oft mit mir im Sturm. Aber sobald es ans Punktspiel ging, war ich in der Innenverteidigung nur dazu da, den Gegner zu zermürben und kaum Akzente nach vorne zu setzten. Ich traue mir einfach nichts zu und spielte den Ball immer zu den ,,Großen''...

    Nachdem ich nun 5 Jahre älter und etwa 20kg schwerre geworden bin würde ich gerne wieder aktiv Fußball spielen. Allerdings denke ich, dass ich mir nun im alter mehr zutraue am Ball und nicht mehr der schüchterne Junge bin von damals. Zumal ich nach wie vor jeden Sonntag auf dem Boltzplatz Tore schieße und mit die meisten Ballkontakte habe (Klar Boltzplatz und Fußballfeld sind zwei Welten). Ich denke, dass ich auch mittlerweile zu langsam bin für die Innenverteidigung, oder ändert sich das wieder, wenn man abnimmt?

    Die Frage ist, welche Position würdet ihr mir empfehlen? Ich persönlich sehe mich eher weiter vorne als klassische 6 oder gar als Stürmer ala Ibrahimovic (von Statur und Spielweise nur XD). Oder findet ihr das ich mich auf das beschränken soll was ich schon immer spielte?

    Die Farge stellt sich weil mich mein neuer Trainer fragte welche Postion ich spiele und ich nach 5 jähriger Pause und auch die Lust weiter vorne zu spielen noch keine Antwort wusste.
    Was ist euer Rat?

    Wie sollte ein Wiedereinsteiger das Training erneut aufnehmen? Wo sehe ich meine Stärken am Besten und wie trainiere ich diese?

    Vielen Dank für euere Antworten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Juni 2012
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Schwierig zu beurteilen. Hast Du die ganze Zeit Bolzplatz gekickt? Also warst Du nie ganz raus?

    Ich würde mir ehrlich gesagt nicht zu viele Gedanken machen, denn letzten Endes muss es ja eh der Trainer entscheiden wo er Dich mit Deinen Qualitäten am ehesten sieht. Wichtig ist es nun erstmal wieder was für die Kondition zu tun und paar Kilo zu verlieren, dann wird sich auch Deine Schnelligkeit wieder verbessern.

    Wie ist denn dein Stellungsspiel? Wir hatten mal einen der war ständig 20 Kilo zu schwer und der spielte IV, aber auch nur weil er so ein starkes Stellungsspiel hatte. Das kann wirklich viel ausmachen, vor allem in den unteren Ligen.

    Ein Kopfballungeheuer wirst Du mit 28 nicht mehr werden, und das ist auch nicht schlimm, zunächst mal musst Du Dich auf die Basics konzentrieren, dann schauen was in den Spielen passiert, ob Du Dir wirklich mehr zutraust etc. Dann könnte man ja immer noch über eine andere Position nachdenken.

    Es kommt ja auch sicher drauf an wie der Konkurrenzkampf auf den einzelnen Positionen ist etc. Wenn der Trainer sagt, ich brauche Dich als xyz, dann würde ich das zunächst mal dankend annehmen, egal welche Position. Mit mehr Spielen wirst Du besser und Dein Trainer wird immer mehr sehen was Du kannst und was Du nicht kannst. Dann wird er vielleicht auf Dich zukommen und Dir nen Vorschlag für eine andere Position machen. Aber dass sind jetzt schon 2 Schritte, erstmal den ersten machen.

    Viel Erfolg dabei! :top: