Wieder anfangen mit Fußball?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von TrilogieOf, 15 Januar 2012.

  1. TrilogieOf

    TrilogieOf Member

    Beiträge:
    53
    Likes:
    0
    Hey,
    also ich bin 16 Jahre alt und werde im Mai 17 und spiele somit noch in der B-Jugend, so ich wollte euch fragen lohnt es sich für mich wieder mit Fußball anzufangen?
    Vorgeschichte:

    Ich habe mit ca. 5 Jahren angefangen Fußball zu spielen, nach und nach erkannte mein ehmaliger Trainier das ich Talent habe.
    Ich spielte immer für die 1. Mannschaft, war Kapitän und was nicht alles, lange aber schon her, mit 12 spielte ich in der Landesauswahl und wurde vom HSV gescoutet, schön und gut bis dato, mit 13 glaub ich wurde arg im Spiel gefoulte und brach mir meinen Oberschenkelknochen, ich durfte ein halbes Jahr nicht spielen bzw. garkeinen Sport mehr ausüben.

    Ich wurde Faul und nahm an Gewicht zu, nach einem Jahr Pause ( dies riet mir Arzt ) kehrte ich zurück zum Fußball, bei mir klappte rein garnichts und hörte wieder auf.
    Jetzt will ich wieder dahin zurück wo ich damals gestanden war...
    Also ich kann Laufen, Sprinten alles.
    Aber Hand aufs Herz lohnt es sich für mich noch?
    Ich habe übergewicht ca. 4 KG.

    Was soll ich eurer Meinung tun?<br>Schaffe ich es noch groß rauszukommen?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Ich würde es erneut probieren. Habe ebenfalls nach einem gewissen Abstand (von 4 Jahren) in dieser Saison wieder mit dem Kicken angefangen. Kannst dich ja iwo anmelden und mal schauen aber ob es noch ein mal für den ganz großen Wurf reicht, da bin ich recht skeptisch.
    Müsstest wohl erst dein kleines Übergewicht loswerden, Ausdauer aufbauen, erst wieder beweisen .... . Und das dauert halt seine Zeit und bis dahin wäre der Zug wohl abgefahren :/

    Du magst vor Jahren mal im Blickfeld gewesen sein (kam aber nicht zum Transfer? :weißnich: ), dann kam die Verletzung mit Pause.... der missglückte Widereinstieg .....
    Also ich will dir die Hoffnung nicht nehmen aber ich schätze es als eher unrealistisch ein, zumindest was die Profiligen angeht.
     
  4. TrilogieOf

    TrilogieOf Member

    Beiträge:
    53
    Likes:
    0
    Leider nicht...
    Danke für die Antwort, ich werde dann wahrscheinlich einen Verein suchen die nicht wirklich gut sind und dann irgendwann mal wieder höher spielen zu können.
    Würde mich freuen falls noch ein paar Leute es Kommentieren ;)
     
  5. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Deine Situation ist mit meienr vor einiger Zeit ein bisschen vergleichbar (wenn auch nicht unbedingt 1:1^^) Ich hab E bis C-Jugend im Verein gespielt, da mein Trainer aber irgendwann anfing mich als besten Torschützen des Teams in die Abwehr zu stellen, hab ich aufgehört, weil mir das zum einen keinen Spaß gemacht hatte und ich dazu auch kein Talent hatte (Organisation der Abwehr etc. war nicht mein Ding). Habe dann viele Jahre nur noch Freizeitfußball gespielt, 2 Jahre lang sogar gar kein Fußball.
    Als ich mit dem Studium anfing begann ich auch ordentlich zuzunehmen, waren dann schon um die 15-20kg Übergewicht.
    Vor einem Jahr hab ich dann wieder angefangen in einem Verein zu spielen, ich spiele nicht in einer besonders hohen Klasse (aber auch nicht ganz unten ;) ) und habe seitdem 15kg abgenommen, es macht Spaß und alles ist gut :)

    Aber...

    Das hängt wohl davon ab wie du "groß rauskommen" definierst, ich würde das jedenfalls nicht als Ansporn nehmen, entweder Fußball macht dir Spaß und du willst dich ein bisschen sportlich betätigen, dann machs, such dir nen Verein, der auf dem Niveau deiner Fähigkeiten spielt und du wirst sehen was dabei rauskommt oder es macht dir keinen Spaß und du willst nur spielen, weil du glaubst, dass du gut bist, dann würde ich es lieber bleiben lassen.
     
  6. #99

    #99 Active Member

    Beiträge:
    547
    Likes:
    30
    4 Kilo, ist doch garnichts. Ausserdem, wenn du Spass am Fu?ball hast, ist doch die Spielklasse unwichtig.
     
  7. TrilogieOf

    TrilogieOf Member

    Beiträge:
    53
    Likes:
    0
    Hey,
    schon mal Danke für die ganzen Kommentare, freue mich das es so schnell hier ging :)

    Also "Groß rauskommen", für mich 3. Liga würde für mich schon reichen, ich will nicht bei Barca spielen oder bei Real ( ok doch :p)
    aber 3. Liga oder bei Freiburg oder sonst wo im kleineren Verein in der Reserve spielen ist für mich völlig OK

    Ich hab jetzt auch wieder angefangen mit laufen, also ich bin gerstern gelaufen und hab ca. 70 Minuten ausgehalten, ohne mich wirklich auszupowern.

    Leider ist bei uns Winterpause :( deswegen trainieren zurzeit alle Mannschaften in den Hallen...
     
  8. #99

    #99 Active Member

    Beiträge:
    547
    Likes:
    30
    Ich würde mir keine Hoffnungen machen im Profibereich spielen zu können.
     
  9. KN7

    KN7 Member

    Beiträge:
    248
    Likes:
    1
    Ich schließe mich da der Meinung von LoganBailly95 an...denn ehrlich gesagt sind 1-2 Jahre deutlich zu lang...du müsstest das alles wieder aufholen und dazu ist leider zu spät...du hast in der wichtigsten Entwicklungsphase aufgehört....Mit Profifußball wird das nichts mehr...aber spiel Aufjedenfall weiter solange es dir Spaß macht ist doch alles gut :)
     
  10. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Am wichtigsten finde ich auch den Spaß. Mit nem eisernen Willen und viel Training und Einsatz sollten irgendwann auch mal wieder höhere Ziele möglich sein.

    Für ganz oben reichts wohl nicht mehr, aber bei wem tut es das schon. Selbst wenn Du jetzt die letzten Jahre durchgespielt hättest, kann man das wohl nicht sagen.

    4 Kilo sind echt ein Witz, die haste ja in 3 Wochen weg. ;-)

    Ich kenne jemanden der hat mit 17 aufgehört. An seinem 30. Geburtstag, bei mittlerweile ca. 60 Kilo Übergewicht sagte der: "Ich fange wieder an!"

    Natürlich hat das niemand ernst genommen und das Gelächter war groß. Der Geburtstag war im November.

    Zum ersten Spieltag der neuen Saison (Mai) waren 40 Kilo runter. Die restlichen 20 purzelten auch schnell. Technisch hatte der es schon noch im Fuß. Entwickelte sich schnell zur Freistoßgeheimwaffe. In der zweiten Saison war er bereits Käptn.

    Und der Junge hat die Liga gerockt. War zwar nur Kreisliga A, aber der Typ war/ist der Held eines ganzen Dorfes, und wohl mit Abstand der beste Spieler der Liga.

    Das ganze ist jetzt 6 Jahre her, nach der Rückrunde hört er leider auf und es ist kein adäquater Ersatz in Sicht. (Wobei der so fit ist dass er eigentlich noch 1-2 Jährchen dranhängen könnte, hat ja noch was nachzuholen)

    Es gab auch Angebote aus höheren Klassen, aber er hatte dann mit 32 einfach Bock auf Fußball hatte viele Kumpels in der Mannschaft und hat die Ambitionen an den Nagel gehängt und wollte einfach Spaß am kicken haben. Und den hatte er. Das erste Jahr war hart, keine Spielpraxis etc. aber man konnte durchgehend die Entwicklung erkennen wie es besser wurde. Heute geht der 3 mal die Woche joggen, dreht abends nach Feierabend mal seine 15 km, 2 mal zum Training und einmal zum Spiel.

    Was ich damit sagen will: Wenn Du den Willen, Ehrgeiz und das nötige Durchhaltevermögen mitbringst geht wirklich viel, auch wenn man es jetzt noch nicht für möglich hält.
     
  11. TrilogieOf

    TrilogieOf Member

    Beiträge:
    53
    Likes:
    0
    Hey,
    ich würde mich in heutiger Situation niemals mehr aufgeben.
    Ich werde jetzt schauen wie weit ich mit meinem Fußbalischen Können zurück liege...
     
  12. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Um dir noch ein bisschen Mut zu machen, es soll da aktuell im Süden Europas einen Nationalspieler geben, der mit 20 noch in der 7. Liga (damals Bezirksliga Westpfalz) gespielt hat....
    Sein Name ist Miroslav Klose ;)

    Wenn du so gut wie beschrieben warst, wirst du das Kicken nicht verlernt haben. Kicken verlernt man nicht. Musst einfach hart an dir arbeiten, alles dem fußballerischen Erfolg unterordnen (außer Schule ;) ) und dann kann ja zumindest Regionalliga drin sein. Was man auch als kleines Sprungbrett nutzen kann, da dort viele 2. Mannschaften aber auch hier und dort ein Traditionsverein anzutreffen ist ..... :)
     
  13. TrilogieOf

    TrilogieOf Member

    Beiträge:
    53
    Likes:
    0
    Klose ist einfach Klose er ist einfach ein Klose :D

    Danke für die Motivation, ich will wie gesagt nicht bei Bayeren oder sonst wo spielen 3. Liga oh, damit wäre ich überglücklich :)
     
  14. KN7

    KN7 Member

    Beiträge:
    248
    Likes:
    1
    Viel Glück dabei aber bleib realistisch...setze dir erstmal Ziele für dieses Jahr z.B in der höchsten Liga deine Verbandes zu spielen oder sonstiges....Und merk dir immer Eins dabei : Im Leben kriegt man nicht das was man will, man kriegt das was man verdient...also arbeite hart wenn du wirklich nochmal angreifen willst...Es gibt viele die davon reden und träumen Fussballer zu werden aber man muss was dafür tuhen und das jeden Tag, jede Woche, jeden Monat, jedes Jahr...:warn: