Wie wichtig ist Fernando Meira fürs VfB-Spiel?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Markus0711, 19 November 2006.

  1. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Gestern hat unser Capitano endlich mal wieder gespielt. :top:

    Zwar hat der VfB in München verloren, trotzdem ist's ein gutes Gefühl ihn wieder an Bord zu haben. Jetzt fehlt eigentlich nur noch Ricardo Osorio auf der rechten Abwehrseite und der Stamm ist wieder vollständig.

    Die Frage: Die letzten Wochen hat es ohne Fernando ganz gut geklappt. Was denkt ihr, brauchen wir ihn überhaupt? Und vor allem, wo würdet ihr ihn einsetzen? Abwehr oder Mittelfeld? Und wer muss stattdessen raus?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Gute Frage, wo Meira eingesetzt werden soll. Spielen muss er auf jeden Fall, das ist meiner Meinung nach nicht die Frage.

    Im Mittelfeld würde ich Meira höchstens auf die defensive Position stellen. Und da spielt momentan Pardo in meinen Augen richtig klasse, den würde ich also da lassen.

    Bleibt also noch eine Position in der Viererkette, hier müsste er aber auf jeden Fall einen Stammplatz in der Innenverteidigung zurückbekommen. Delpierre würde ich aber nicht runternehmen, weil der sich in den letzten Jahren doch zu einer festen Größe entwickelt hat. Bleibt noch der Platz von Tasci, der so Leid es mir auch tut seinen Platz räumen werden muss.

    Trotzdem ist das ja nicht schlecht. Wenn Pardo mal ausfällt, kann Meira auch problemlos ins defensive Mittelfeld rücken, und dann hat man mit Tasci immer noch einen guten auf der Bank. Verlierer ist damit Babbel, der wohl nicht mehr zum Zuge kommen wird.
     
  4. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Ich befürchte ehrlich gesagt auch, dass Tasci nächste Woche auf die Bank muss. Ist halt schon der unerfahrenste Spieler in der Hintermannschaft (wobei er anscheinend gestern von den VfB-Spielern die beste Zweikampfstatistik aufweisen konnte)

    Eine andere Alternative wäre: Tasci auf rechts, Meira in die Innenverteidigung und Osorio auf die Bank.
    Delpierre ist auch nicht soo stark, dass er partout spielen müsste...

    Die Zeit vom Babbel scheint vorbei - zumindest beim VfB. Sollte keine große Verletzungsseuche kommen, seh ich für ihn keine reellen Spielchancen mehr.
     
  5. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Also wenn Osorio fit ist sollte er meiner Meinung nach auch spielen. Hat doch bisher einen recht guten Eindruck gemacht. Hilbert hinten drin als "Aushilfe" ist in der Tat aber keine gute Lösung. Wenn Osorio also verletzt ist, wäre es durchaus eine Möglichkeit, auch Tasci dort mal probieren zu lassen (auch wenn man nicht vergessen sollte, das Andreas Beck auch noch da ist).

    Delpierre und Meira in der Innenverteidigung würde ich aber so auf jeden Fall spielen lassen, wenn beide fit sind. Das passt!
     
  6. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Einerseits, schön daß er wieder da ist, keine Frage.
    Aber zur Zeit lief es sehr gut ohne ihn.

    Eigentlich gibt es jetzt nur 2 Möglichkeiten:
    entweder Tasci raus, was ich sehr schade und auch nicht ok fände. Ihn auf rechts zu stellen ist eine Alternative, ob sie funktioniert weiss man nicht.
    Oder mit ner Doppelsechs spielen. Das ist Veh aber wohl zu defensiv.

    Schwierige Situation.
    Warum kommt Meira auch gerade dann zurück, wenns gut läuft?!