Wie muß er aussehen der neue FC Bayern?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Mister-X, 13 Mai 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Ich glaube, dass auf den Transfermarkt nichts mehr großartiges passieren wird. Höchstens noch 1 Zugang und 1 Abgang (Toni).
    Ich glaube viel mehr, dass zur Winterpause nochmals was passieren wurd, wenn van Gaal noch die Defizite sieht bzw. der ein oder andere Spieler sieht, dass es besser wäre wenn er geht (z.B. Lell oder Rensing, wenn er sich nicht gegen Butt durchsetzt).
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. franzo

    franzo Member

    Beiträge:
    142
    Likes:
    0
    einen Torward suchen die auf jeden Fall noch, und je eher sie den bekommen, desto besser. Zidane hat sich für Ribery in den letzten Tagen wiederholt eingesetzt, der wird wohl gehen.

    so long
     
  4. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ne sieht wohl nun jetzt wirklich so aus das die Bayern mit Rensing uns Butt in die neue Saison gehen.
    Ist auch gut so denke ich. ;)
     
  5. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Faend ich - der Spannung in der BL halber - auch gut.
     
  6. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Jap habe auch gehört das Rening sich den Konkurenzkampf stellen will und der Herausforderer glaube sein will. ;)

    Auf gut Glück.
     
  7. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Ohoo ein richtiger Poet der Rensing!
    Aber den Glauben besiegen, das wird nicht einfach.
     
  8. Lübecker::05er

    Lübecker::05er New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Fußball - Bundesliga - MSN Sport
     
  9. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Läuft gut an bei Bayern, nur auf der TW-Position muss noch etwas passieren. Van Gal wird es schon richten.

    Klassetransferpolitik: Endlich hat man nicht nur die Spieler eingekauft, die mal gegen die Bayern ein Tor geschossen haben (Motto damals: " Das darf nie wieder passieren, dass diese Mann gegen uns ein Tor schießt:lachweg:), sondern mit Hirn und Verstand.

    Van Gal wird dennoch noch weiter auslesen. Lucio stand schon zu Debatte. Van Gal, wird die Innenverteidigung aufs Sicht komplett neu formieren. Van Gal trainiert das Hirn der Spieler, daher kann er schneller als andere Trainer erkennen, wen man gebrauchen kann und wen nicht. Spieler wie Görlitz wird das Hirn jetzt schon weh tun. Mal sehen was aus v. Bommel wird.
    Zu 75 % steht der neue FC. Bayern. Die Aussichten für die CL sehe ich positiv. Das Halbfinale sollte mit dieser Mannschaft und diesen Trainer erreicht werden. Im nächsten Jahr sehen wir dann den 100% FC Bayern, der nach dem CL greift.

    Die deutsche Meisterschaft hat man mit diesem Kader und Trainer schon in der Tasche.
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Görlitz würd' ich jetzt mal nicht als ernsthaften Kandidaten auf einen Stammplatz nehmen.
     
  11. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Nein, um gotteswillen! Ich meinte nur, dass dem Görlitz jetzt schon das Hirn wehtut bei den Aufgabenstellungen von van Gaal.

    Der fällt als erster hinten runter!
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Womit dann van Gaal schon mal was Gutes geleistet hat.
     
  13. Ronny

    Ronny Blogg Got

    Beiträge:
    28
    Likes:
    0
    Vorausgesetzt alles läuft wie geplant. Bei Klinsmann dachte man das selbe :)
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Dasselbe sicher nicht, eher das Gleiche ;)

    Und ich für meinen Teil nicht mal das.

    Klinsmann wurde mehr als der große Motivator und Umbauer gesehen, ohne zu wissen was und wie umgebaut werden sollte natürlich :D
    Van Gaals Darstellung ist mehr die des fußballtaktischen Superbrains und es tritt etwas arg in den Hintergrund, dass seine großen Erfolge auch schon über zehn Jahre zurück sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Juli 2009
  15. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Nö. Klinsmann bekam kaum erwähnenswerte Neuzugänge, dafür fiel eine Schlüsselfigur wie Kahn weg. Trotzdem war Bayern bei seinem Abgang Zweiter und kam in der CL weiter als in den Jahren davor.
     
  16. DavidG

    DavidG Guest

    Meines Wissens nach wurde Klinsmann aber gefragt ob er neue Spieler will, woraufhin er mit "nein" antwortete, weil er seine Philosophie à la "jeden Spieler, jeden Tag besser machen" durchsetzen wollte.
     
  17. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Es entspricht doch dem gesunden Menschenverstand, dass man Klinsmann nicht auch noch 5-6 neue Spieler vor die Tür gestellt hat. Ja ist denn jetzt schon Weihnachten? Klinsmann hatte eine fertige Erfolgsmannschaft von Hitzfeld übernommen mit dem Superstar der Liga Ribery. Da kann man erst mal erwarten,dass ein Trainerneuling das in ihn gesetzte Vertrauen mit dieser Mannschaft umsetzt und rechtfertigt bevor es vielleicht noch einen dicken Nachschlag gibt. Wenn Klinsmanns mögliche Millionentransfers genauso erfolglos gewesen wären, wie seiner Bilanz bei den Bayern, dann hätte van Gaal wohl komplett verbrannte Erde vorgefunden.

    Van Gal hat schon alles bewiesen, also ist es logisch,dass man seine Wünsche erfüllt. Das ist nur standesgemäß!
     
  18. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Gratuliere! Du hast es zum ersten Mal geschafft, den Namen richtig zu schreiben. Das heißt, fast richtig, denn ohne den Vornamen schreibt man die holländischen Nachnamen mit "Van" grundsätzlich groß. Aber so pingelig wollen wir jetzt mal nicht sein... :zahnluec:
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Der die ersten 10 Spiele fehlte. In der Zeit ab Ribérys Genesung bis zu Klinsis Entlassung hat Bayern ganz klar die meisten Punkte geholt. Und das ohne den Schlüsselspieler Kahn, was du mal wieder wohlweislich verschwiegen hast. Und natürlich auch ohne die tollen Neuzugänge, die seinem Vorgänger und seinem Nachfolger zur Verfügung gestellt wurden...
     
  20. Berliner

    Berliner Member

    Beiträge:
    224
    Likes:
    0
    Klinsmann hat versagt! Sein Ziel war es (ob nun selbst gewählt oder von der Führungsriege des FCB vorgegeben ist egal), mit den vorhandenen Spielern einen attraktiveren Fußball zu spielen. Dies hat er nicht erreicht. Also musste er gehen!

    Sein Wunschspieler Donovan hat auch nichts gebracht.

    Beides keine Überraschungen!

    Überraschend nur, das Hoeness/Rummenigge/Breitner es mit Klinsmann probiert haben! Leichtsinn, Übermut oder komplette Fehleinschätzung?

    Klinsmann ist längst Geschichte. Was gibt es da noch zu diskutieren? Van Gaal ist Trainer!
     
  21. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Sorry, aber aus meiner Sicht ist die Episode Klinsmann nicht in den kleinsten Punkten schön zureden. Zum einen sprechen alle Bilanzen (Anzahl der Gegentore, Punktausbeute , Anzahl der Niederlagen, taktische Desater in Barca) eindeutig gegen Klinsmann. Und zuletzt haben die Spieler selbst das gesagt- was jeder schon ahnte, dass Klinsmann überfordert und ohne jegliche Taktik war, dass man sogar ein vermeintliches Auslaufmodell Heynckes als Heilsbringer feierte. Zur Legenbildung (Dolchstoßlegende) taugt der Schamane Klinsmann (viel Rauch um Nichts) als letztes.

    Einige mögliche, wenige Punktverluste durch Rensing sind vernachlässigbar. Mit Kahn wäre die Saison genauso dramatisch verlaufen. Auch van Gaal hat keinen Kahn und kann dies nicht als Grund eines möglichen Scheiterns anbringen.
     
  22. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Aber van Gaal hat Gomez und Tymoschuk....
     
  23. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    ja und?

    van Gaal ist auch nicht Klinsmann. Guardiola hat Messi, Neururer nicht! Klismann hat für seine Verdienste genug Topmaterial bei Bayern an die Hand bekommen.

    Alles eine Sache der Leistung und der Verdienste. Van Gaal ist eine lebende Trainerlegende (Ajaxsystem), Klinsmann ist ein Druide ohne Zaubertrank.
     
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Eben. Deswegen van Gaals noch nicht abgegebene Leistung mir der von Klinsmann zu vergleichen, ist absolut unsinnig. Zum einen, weil es zwei völlig verschiedene personen sind, und zum anderen, weil sie beide andere Mannschaften trainieren. Ach ja, und zu anderen Zeiten.
     
  25. Berliner

    Berliner Member

    Beiträge:
    224
    Likes:
    0
    ... und steigt nächste Saison ab/wird 5ter. Ist Klinsmann dann besser als Van Gaal?
     
  26. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nee...soweit würde ich jetzt noch nicht gehen. Aber wenn Van Gaal mit der Truppe nur Fünfter wird, hat er zumindest (auch) komplett versagt. Mit einer Einschränkung: Wenn Gomez, der Timoschuk und der eine oder andere lange verletzt ausfallen, Ribery vielleicht doch noch geht, oder aber auch unlustig ist, also wenn bayern mit quasi der gleichen Elf spielen muss, wie letzte Saison, dann wird er auch nicht besser abschneiden als der Klinsi. Vielleicht sieht es dann zwar besser aus, aber die Resultate kommen dann auch nicht.
     
  27. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Vergleicht ja keiner. Ich stelle nur fest, dass es nachvollziehbar ist,dass man van Gaal mehr Wünsche erfüllt, weil man darauf vertrauen kann, dass er mit den Neuzugängen eine gute Mannschaft zusammenstellt, weil er es in der Vergangeneheit schon oft bewiesen hat.

    Mir geht nur dieses Rumgeheule wegen dem armen Klinsi etwas auf den Zeiger (Wer hat jemals so eine Chance bekommen???). Dem hätte man die besten Spieler der Welt kaufen können und alles wäre in die Binsen gegangen. Klinsmann hat nichts aber auch garnichts in seiner Bayernzeit erreicht. Des wegen diskutiere ich an dieser Stelle nicht mehr weiter. "Schlechtem Geld , Gutes hinterhewerfen" , sagt man an der Börse dazu.

    Es gibt genug andere Trainer, denen man 1000 mal mehr Unrecht angetan hat, als Klinsmann. Aber nur bei letzterem ist der Beschützerinstinkt bei manchen ausgeprägt, dass man ihn unter Artenschutz stellt.

    Das Thema Trainer Klinsmann ist durch für jetzt und alle Zeiten. Möglich ,dass er in einem anderen Gewand noch mal Geld scheffeln möchte (proaktiver- linksdrehender- Sportdirektor) , aber als Trainer werden wir ihn nicht mehr sehen.
     
  28. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Die Konkurrenz ist in der nächsten Saison noch schwächer.
    Wer soll den Meister werden außer Bayern?

    Wolsburg?
    Veh hat doch in Stuttgart gezeigt, wie man eine Meistermannschaft ins Mittelfeld zurück führt:lachweg:

    HSV/Hertha?
    Noch so ein Kraftakt wie letzte Saison ist unmöglich

    Schalke?
    Auch nur ,wenn man sie läßt

    VFB?
    Ohne Gomez!

    Bleibt nur Leverkusen als erntshafter Konkurrent für übermächtige Bayern, selbts wenn sich Gomez verletzen solle.
     
  29. Berliner

    Berliner Member

    Beiträge:
    224
    Likes:
    0
    Deswegen sind solche Vergleiche auch wenig fruchtbar. Klinsmann hatte ein Ziel, das hat er nicht erreicht. Also musste er gehen! So ist das im Fußball. (Meistens). Jetzt kann man Gründe suchen, die aber alle am Trainer hängenbleiben.
     
  30. Berliner

    Berliner Member

    Beiträge:
    224
    Likes:
    0
    Leverkusen? Der war gut! :lachweg:
     
  31. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nöö. Gar nicht. :D

    Ich glaube, das kritisiert auch keiner. Nur, dass man investeirt, weil (nur) Van Gaal es will, halte ich für sehr einseitig. Sicher hat man auch gesehen, dass sowieso nachgelegt werden muss. Etwas, was offenbar bei Klinsis Antritt nicht so klar gesehen wurde und dem entsprechen nicht so klar zwischen den Führungsleuten besprochen und umgesetzt wurde.

    Siehste. Anderen geht das ständige, unqualifizierte und undifferenzierte Niedermachen auf den Zeiger. Vor allem, von Beginn an und ohne Unterlass.....

    wzbw....:D (aber wäre, nicht war)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.