Wie gut sind Fußballschuhe vergangener Jahre?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pro, 8 Dezember 2010.

  1. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    Hey, was mich mal interessieren würde, wäre, wie gut Fußballschuhe vergangener Jahre im heutigen Vergleich sind!

    z.B. kann man sich überhaupt noch "trauen", einen F50.6 anzuziehen oder muss der neue Adizero her?
    Wie gut sind Modelle aus den letzten Jahren (z.B. auch Adipure I) heutzutage?


    Und was mich mal interessieren würde: Welcher Schuh ist wohl besser einzuschätzen, z.B. der Vapor 3/4 oder der Mercurial Miracle VI ? (bzw. allgemein ein ehemaliges Topmodell gegen ein derzeitiges Mittelklassemodell)

    Die Beispiele mit dem F50 und den Vapors sind jetzt hier nicht zu beantworten, es geht im allgemeinen um den Vergleich alter Topmodelle mit gegenwärtigen Mittelklassemodellen!

    Die daran anknüpfende Frage ist ja, ob man lieber ein heutiges Mittelklassemodell oder ein früheres Topmodell kaufen sollte, die preislich in etwa auf einer Höhe anzusiedeln sind?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Also ich hab ja in den 80ern gekickt, und fand die Schuhe damals klasse. Nur kriegt man für den damaligen Preis heutzutage nicht mal mehr die Schnürsenkel. 85 Mark war da schon viel.
     
  4. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    das glaub ich dir sofort, die Preise sind insgesamt schon enorm!

    Deswegen möchte ich ja wenigstens etwas Geld sparen, indem ich vielleicht ein Topmodell von vor 3-5 Jahren kaufe ;D

    nur weiß ich nicht, wie gut die halt so im heutigen Vergleich sind
     
  5. Marcelinho17

    Marcelinho17 Spielmacher

    Beiträge:
    316
    Likes:
    0
    Was ist denn für dich ein guter Fußballschuh?
     
  6. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    Komfort, Bequemlichkeit, Ballgefühl (also halt Material), der Schuh soll eng am Fuß liegen...
    Aussehen ist da erstmal sekundär
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Damals hat ein Liter Sprit 90 Pfennig, also 45 Cent gekostet. Heute zahlt man da auch das 3,5 fache.
    Und heute gibts ja auch durchaus genügend Fußballschuhe unter 100 Euro. Die Top-Modelle von heute gab es früher in der Form einfach nicht, von daher lässt sich das auch kaum vergleichen.
    Einen Copa Mundial, bekommt man bei uns, wenn ne Aktion läuft für um die 80 Euro. Das war so das beste was man in den 80er Jahren kaufen konnte. Hat sich also nicht wirklich sehr verteuert.
     
  8. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    bitte back to topic :)
     
  9. palatia07

    palatia07 Member

    Beiträge:
    47
    Likes:
    0
    also meiner ich finde dass man heutzutage gerne noch ein Paar etwas ältere Fußballschuhe anhaben kann. Ich würde z.B. alles dafür geben nochmal nen Vapor II oder III in meiner Größe finden würde ;)
    Außerdem sieht man ja im Moment häufiger Profispieler die wieder die alten Modelle tragen, z.B. Caio (Eintracht Frankfurt / Vapor II) oder auch gestern Miralem Sulejmani (Ajax Amsterdam / Vapor III). Also ich würde auf jeden Fall, wenn ich die Wahl hätte zwischen nem aktuellen Mittelklassemodell und nem Topmodell von früher, immer das etwas ältere Modell bevorzugen.
     
  10. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    Hey!

    Ich bin auch ein Fan von eher älteren Kickschuhen.

    Besitze selber noch 2 Vapor III z.B. und vieles mehr, hab dagegen aber auch neue Vapor VI und natürlich auch ganz alte Copa Mundial.

    Welche du besser findest, musst du selber entscheiden.
     
  11. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.279
    Likes:
    181
    Hallo.

    Andre, ich muß Dir in ein paar Punkten wiedersprechen.

    Auch in den späten Achzigern und in den Neunzigern gab es sehr wohl sehr technische Schuhe. Adidas Equipment war hier bei Adidas die erste Wahl für die Creme de la Creme. Torsion bei den Turfschuhen, Mittelfußstabilisation, überarbeitete Sohle vom WC - und das zu Preisen über zweihundert DM.
    Der Adidas FX 3000 - Ein Schuh mit Bajonettstollen. Ist am Preis von knapp 180,- DM und dem leider nicht sehr standfesten Stollensystem gescheitert. War quasi der Urahn der Tunits.
    Die Feet you wear-Schuhe (Accellerator) haben auch um die 200,- DM gekostet.
    Puma King mit Keramikstollen - auch knapp zweihundert.

    Der von Dir angesprochene Copa hatte mal nen Preis von 129,- DM - hat sich binnen noch nicht mal zwanzig Jahren im Preis verdoppelt was die UVP anbelangt.

    Zu allen Zeiten gab es Modelle, die rausgestochen sind und große Vorteile und aber auch Nachteile hatten. Der Unterschied zu heute ist einfach der, daß der Fußball internationaler geworden ist (in den Achtzigern oder Neunzigern an die Ergebnisse aus fremden Ligen zu kommen war nur über Umwege zu realisieren, heute reicht ein Klick im Internet). Und der zweite Hauptgrund ist das massive Marketing, mit dem heute Fußballschuhe propagiert werden. Solch massive Kampagnen mit Launch eines Schuhs, neuem Nationaltrikot usw. gab es damals de facto nicht.

    Wenn ich noch an Modelle wie den Adidas SRS, Puma Dietrich Weise, den Adidas Nova Mundial oder Supernova TF, den Nike Tiempo Premier der ersten Serie, um ein paar traumhafte Schuhe zu nennen, zu einem vernünftigen Preis kommen könnte und es wären auch Originale, würde ich die rein vom Material den heutigen Modellen vorziehen.

    Wenn man also keinen Wert auf Mode legt, kann man mit dem ein oder anderen Schuh von vor sechs oder mehr Jahren durchaus einen besseren Kauf machen. Das Problem ist nur, speziell in gängigen Größen ran zu kommen und dann auch noch zu einem akzeptablen Preis.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Dezember 2010
  12. Katniss

    Katniss Member

    Beiträge:
    144
    Likes:
    0
    ich bezweifle kaum dass gilt: je neuer der schuh desto besser! ich ziehe lieber einen klassischen lederschuh im old-school look an als den plastik mist der heutzutage auf den markt kommt...;)
     
  13. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    was ist für dich alt? 20 jahre? 10 jahre? 5 jahre? ;)

    schuhe wo z.B. 2006 produziert sind, wie vapor III, sind mind. gleichgut wie die neuen vapor...meiner meinung gleichzustellen wie ein Superfly I & ii...
     
  14. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Eigentlich ist es egal, welchen Fußballschuh man trägt, ob von vor 10 Jahren oder einen "aktuellen". Der Schuh unterscheidet nicht zwischen Sieg und Niederlage.
     
  15. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    so ist es, mein freund ! :D
     
  16. Dominik95

    Dominik95 Active Member

    Beiträge:
    470
    Likes:
    0
    geht mir genauso. Ich denke er meint damit Schuhe wie etwa Copa Mundial oder Puma King
     
  17. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    z.B. kann man sich überhaupt noch "trauen", einen F50.6 anzuziehen oder muss der neue Adizero her?
    Wie gut sind Modelle aus den letzten Jahren (z.B. auch Adipure I) heutzutage?
     
  18. Katniss

    Katniss Member

    Beiträge:
    144
    Likes:
    0
    sorry ich versteh dich nicht^^ was willst du mit deiner frage bezwecken?^^

    ich bin übrigens ne "sie" :O)
     
  19. Joga Bonito

    Joga Bonito Active Member

    Beiträge:
    339
    Likes:
    0
    also wenn ich günstig ein 5 Jahre altes Modell finden würde, würde ich es auch kaufen...

    Denn so enorm hat sich die Schuh-Technologie im Fussball nicht verbessert....glaub ja nicht, dass man mim' Superfly II 5 km/h schneller rennt.^^

    Also kannst du ruhig Vapor II oder III kaufen, oder die alten T90 III, oder halt ein älteres F50 Modell.
    Seh da kein Problem....

    Mir wird da sowieso jedes Mal schlecht, wenn einer zb. schon unten in der Kreisklasse jede halbe Saison sich neue 375€ Schuhe kauft, um aktuell zu sein. =P

    Aber is ja nicht mein Geld...^^
     
  20. Seitza

    Seitza Active Member

    Beiträge:
    491
    Likes:
    21
    Also heut sind meine Kaiser 5 Cup (Eisenstollen) für 47 Euro gekommen!! :D
    Werde sie wohl hauptsächlich fürs Training verwenden und mir dann den Superfly II schwarz/orange noch für die Punktspiele holen, wenn er die 200 Euro Grenze erreicht hat...XD
    Find die Kaiser und Copa eigentlich top zum trainieren.

    Glaube aber kaum, dass sich jemand die Superflys für 375 Euro holt...die gibts ja bei Ebay schon für 300 Euro und wenn man ein bisschen wartet fallen sie ja auch noch mit dem Preis.

    Gruss
     
  21. Katniss

    Katniss Member

    Beiträge:
    144
    Likes:
    0
    400Euro für ein Paar Schuhe sind auch einfach nur krank....meine Meinung.