Wie findet ihr eigentlich Countrymusik?

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Gablonz, 19 Oktober 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Der "rollende Koffer" war lustig; immerhin. Ansonsten wundert mich die Gereiztheit der Reaktion und dein wild verbales "um sich schlagen".

    Was genau war denn wortverdreht, unterstellend? Warst du nicht der, welcher verkündete, dass dieser Country-Sänger nur deswegen hier kein Superstar sei, weil "die Europäer sind ja auf Äußerlichkeiten fixiert und würden nie jemanden akzeptieren, der einen Cowboyhut trägt"?

    P.S. Wir haben wohl unterschiedliche Auffassungen über besondere "Leistungen". ;)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Zuerst ist es kein Country-Barde (das war deine erste Wortwahl) zum zweiten ist es auch kein Country-Sänger (das war deine zweite Wortwahl) , sondern ein New-Country- Sänger. Das sind Welten! New-Country wurde durch Garth Broosks (der das größte Konzert aller Zeiten in New York vor 1 Millionen Zuschauer (alles natürlich nur Idioten) gegeben hat) salonfähig und umfasst heute so Größen wie Keith Urban (Ehemann von Nicole Kidmann und einer der besten Gitarristen weltweit) Toby Keith, Gary Alan, Kenny Chesney ,Shania Twain und viele andere. Alles natürlich massenkompatiblöer Schrott. Diese Musikrichtung ist im Grunde Pop-Rock und zwar von der höchste Qualität, und daher auch europatauglich. Zu der Grundaussage stehe ich weiterhin, da allen, denen ich diese Musik vorgespielt habe begeistert waren und als sie das CD-Cover sahen, erstmal über den Cowwboyhut pikiert die Nase rümpften.
    Shania Twain ist ja in Europa eine große Nummer, trägt ja keinen Hut.

    Und zu deinem Barden Tim Mc Graw, den man ja ungefähr auf eine Stufe mit Wolle Petry stellen kann: Er arbeitet mit dem besten Gitarristen der Welt zusammen nämlich mit Brant Mason. Wenn du Ahnung von Gitarrespielen hast wie ich seit 20 Jahren dann müßtest du ihn kennen. Und die Auswahl von Mc Graw in youtube ist sehr klein, das gebe ich zu.

    Quintessenz: Du redest über Dinge, von denen du keinen Schimmer hast.
     
  4. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Zweifelsohne ist Brent Mason (so heißt der übrigens richtig) gut. Weswegen er allerdings "der Beste" sein soll und mithin also besser als z.B. Al Di Meola, John McLaughlin oder Paco de Lucía (um nur ein paar weitere wirklich gute und besonders populäre Gitarristen zu nennen), weiß wahrscheinlich nur "Mr. ich hab in allen Gebieten die Weisheit mit Löffeln gefressen" nogly.

    Ob Mc Graws Schmachtfetzen (und das war das Meiste, was man auf die Schnelle von ihm findet) nun New-, Old-, oder Medium-Country sind, weiß ich zugegebenermaßen tatsächlich nicht, wozu auch. Auf einem patriotischem Markt eingängige Heldenballaden oder nicht minder leicht konsumierbare Schmonzetten zu "Flicka" zu veröffentlichen ist für mich halt wirklich irgendwie so ein bisschen wie "Wolle Petry": Technisch sicher sauber, gut gemacht, aber irgendwie auch wieder "Schrott".

    Aber lassen wir den "Schrott" mal dahingestellt (das ist hier ein Stück weit Geschmackssache), massenkompatibel ist das wohl allemal, wenn man damit das "das größte Konzert aller Zeiten" ausrichten kann oder siehst du das anders?

    Quintessenz: Es gibt tatsächlich noch Ansichten, neben der des noglys und die sind nicht alle doof.
     
  5. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    So in dem Stil habe ich dich erwartet, ein bischen überheblich und bischen schlaumeierisch, und dass du mit einem bischen "WIKI-Research" auf der Matte stehst. Das 1 Mio Konzert war der ideale Köder an dem du dich mit deinem Lieblingswort "massenkompatibel" festbeissen durftest.

    Du kannst dich gerne weiterhin hier als die Musikpolizei aufspielen.
    Das einzigste was massenkomtaible ist ist dein antrainiertes Vokabular:
    -Heldenballaden- patriotischer Markt- Schmonzetten (von einem andern user adaptiert)- massenkompatibel- Schrott.

    Einen guten Ansatz hast du ja ,als du von Geschmacksache gesprochen hast. Ja da kann ich mich in den meisten Fällen arrangieren.

    Du gibt es ja selbst zu, dass du die New-Country Szene nicht kennst, das wird auch mit ein bischen WIKI nichts mehr. Nur soviel: Ein Garth Brooks war zugleich einer der größten Entertainer, daneben hat ein Robbie Williams keinen Bestand. Diese Mischung aus Entertainment und Musik wirst du sonst nirgends finden.

    Ach so: Reinhard Mey und Fred Ferstl hast du nochvergessen bei den größten Gitarristen dieser Welt.:D
     
  6. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Einzige, nogly, einzige.

    Manchmal ist Verzicht besser und sei es nur das -st-, dessen man abschwört. Wissen in korrektem Deutsch klingt gleich noch besser.
     
  7. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Wieso sollte ich Musikpolizei spielen; ist doch schließlich nicht strafbar New-Country-Rock-Pop zu hören. Wems gefällt. Ist schließlich durchaus eingängig arrangiert, was du da so alles anführst (1 Mio. New Yorker können schließlich kaum irren ;)).
    Aber die Flicka-Filmmusik als "große Kunst" zu verkaufen ist schon ein wenig, sagen wir mal, "verwegen".
    Nein, ich kenne die Szene nicht. Tatsächlich zählt volkstümliche Musik wirklich nicht zu meinen musikalischen Interessensgebieten (weder nordamerikanische noch die aus dem Alpenraum); beide verkaufen sich übrigens wie warme Semmeln.
    Nichtsdestotrotz höre ich gerne gute Gitarrenmusik und alle von mir genannten Gitarristen stehen bei mir mehrfach im Plattenschrank. Da brauch ich kein Wiki für.

    So und jetzt schlag wieder um dich, unterstelle mir Überheblichkeit, Schlaumeierei, Halbbildung oder was dir auch sonst alles so einfällt, wenn es einer wagt noglys Sicht der ewigen Wahrheiten (fussballerisch, musikalisch, politisch oder sonstwie) zu widersprechen.
     
  8. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Dann schau dir mal das an: GATH BROOKS UND BILLY JOEL! http://de.youtube.com/watch?v=thiBmiu48mA

    Ich kenne Flicka gar nicht, was soll das sein?
     
  9. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Netter Konzertmitschnitt von Billy Joel (und Garth Brooks stört auch nicht ;)).

    Mein Favorit von der Platte, auf der er das Lied erstveröffentlicht wurde, ist allerdings Miami 2017 (ich gestehe auch das ist "Massengeschmack", macht aber nix).

    Flicka ist übrigens ein Film über die Teenager-Mädchen und ihre Liebe zu Pferdchen. Mc Graw hat hierfür Filmmusik performed.

    P.S. Wusstest du, dass nicht nur Garth Brooks sich an dem Lied versuchte, sondern auch die "Hausband" der Muppets?
     
  10. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Achso das war übrigen das massenkompatible Schrottkonzert im Central PArk vor 1 Mio amerikanischen idiotischen Patrioten. Naja jetzt kommt ja endlich Obama und alles wird gut.

    Miami 2017 ist ein guter Song, Billy Joel ist auch ganz oben bei mir. Shameless finde ich auch sehr schön, aber performed by Garth noch 2 Klassen besser (da kommt Power hoch 10). Joel ist das Vorbild von Garth. Aber wie auch immer.

    Wußte garnicht, dass du Pferdefillme schaust und wußte auch nicht dass Tim McGraw damitgewirkt hat. Ist ja auch nebensächlich. Da kannste zu jedem Künstler irgendeinen Schrott ausgraben.

    An was versuchte sich Garth? Warst du wieder in der WIKI`?:lachweg::lachweg:
     
  11. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    sorry, doppelt gemoppelt
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Oktober 2008
  12. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82

    Um welches Konzert es sich handelt erwähntest du bereits. Dass die 1 Mio. Zuhörer Idioten seien, habe ich allerdings nie behauptet. Und was Obama mit diesem Disput über dein Faible für Country-Schmalz (oder von mir aus auch New-Country-Schmalz) zu tun hat, weißt wohl auch nur Du.

    Mein Freund Flicka hab ich mir übrigens nicht angetan; bin bloß zufällig drauf gestoßen, beim suchen nach McGraw-Liedern. Und glaub mir, das rollt dir echt die Fußnägel auf. Irgendein Gesülze über ein "Little Girl"; 0815-Harmonien unterlegt mit ordentlich Streichern.

    Und was sowohl Garth (im Duett) als auch die die Muppets sangen, war natürlich das von dir verlinkte New York State Of Mind (diese Info hab ich übrigens wirklich mal aus Wikipedia).
     
  13. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Nur zufällig in der hiesigen Videothek?:lachweg:

    "Gesülze": Uhuh Teeniejargon
    "Unterlegt mit ordentlichen streichern" : Noch so ein Versatzstück aus deinem Baukasten. Bald ist er leer.

    Mann mann du bist echt ne Nummer.

    Muppets? Ja und. Da sind schon J.Cash und andere Größen aufgetreten. Das ist nicht so wie die Kernershow.Das ist eine Auszeichnung.
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    "Unterlegt mit ordentlich Streichern" schrieb er, da ist recht eklatanter Unterschied zu ordentlichen Streichern.
     
  15. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Wieso Versatzstück? Kennst du das Lied? Ist doch dein musikalischer Held. Und jetzt sag; ist das Gesülze mit Streichern unterlegt oder was sonst?

    Ja und die Muppets find ich auch klasse, trotzdem halt ich Dr. Teeth and The Electric Mayhem nicht für die musikalische Offenbarung, nur weil sie ein Billy Joel-Lied gesungen haben, wie Garth Brooks.

    P.S. Kannst du dich eigentlich auch inhaltlich auseinandersetzen?

    nochmal P.S. Was hat Obama mit dem Ganzen zu tun?
     
  16. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Versatzstück ist die Phrase "mit Streichern unterlegt".

    Tim McGRaw eine wahnsinnig schöne Stimme, singt tolle Songs ist ein guter Liveperformer, was ich erleben durfte, und jetzt kommst du mir mit irgendeinem Pferdefilm, den ich nicht kenne. Und selbst wenn Tim McGraw das gesungen hat, ja und? Das interessiert mich einfach nicht. Du kannst mich auch über die Gruppe PUR oder Westernhagen befragen, das interessiert mich auch nicht die Bohne.

    Die Serie "24" mit Kiefer Sutherland ist meine absolute Lieblingsserie. Die Creme de la Creme. Und trotzdem hat Kiefer wahrscheinlich 5-10 unterirdische Filme gemacht. ja und? Soll ich die jetzt suchen und schauen?

    Solange du so Wörter wie musikalischer Held benutzt, die ich nie gesagt habe, nehme ich auch nicht zu Obama Stellung.
     
  17. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Der aber die Dikussion nicht maßgeblich beeinflußen wird.
     
  18. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Langsam wirds ein bisschen wirr. Was hat jetzt beispielsweise PUR mit dieser Diskussion zu tun. Obwohl, PUR, McGraw, irgendwie ... aber auch ich schweife ab.

    Gut, ich nehme den musikalischen Helden zurück und du erklärst mir, was Obama mit der Beurteilung der musikalischen Klasse McGraws zu tun hat.
    Deal?
     
  19. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Weil es mich genausowenig interessiert, ob du eine unbedeutende Pferdefilmmusik ausgräbst und mich danach verhörst oder ob du mich nach PUR verhörst. Pur war damit nur ein Beispiel.

    Da mit Obama solltest du selbst eruiren können.
     
  20. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Da brauchst du nicht lange zu buddeln. Diese unbedeutende "Pferdefilmmusik mit Streichern" ist Top Ten der Suchergebnisse, wenn man sich im globalen Dorf nach McGraw erkundigt. Und war das nicht gleich der, dessen musikalische Klasse du hier verbissen verteidigst, mithin also Thema dieses Streitgesprächs?

    Aber egal. Kneif jetzt gefälligst nicht. Was hat Obama mit den musikalischen Fähigkeiten McGraws zu tun? Du hast schließlich diesen themenfrenden Blödsinn verzapft. Also erklärs halt wenigstens.
     
  21. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    ICh verteidige niemanden verbissen, du möchtest nur ohne einen Schimmer zu haben nach ein bischen googlen und WIKI hier absolute Urteile abgeben.

    Dann lasse ich mal andere sprechen: Stefan Raab (musikalisch hochbegabter Musiker und Produzent falls du das nicht weißt) hierzulande ist ein großer bekennender McGraw-Fan und auch Bono, der schon einige Hits von Tim gecovert hat. Um nur mal zwei zu nennen.

    Hier noch was schönes mit seiner Frau Faith Hill, auch eine Ikone in der New-Countryszene. Da kommen beide mit ihren tollen Stimmen zum Tragen. Wenn du nicht ertragen kannsnt, dass sich zwei Menschen länger als 3 sec anschauen (Achtung Schmalzgefahr), einfach wegschauen und zuhören. (grins)
    http://de.youtube.com/watch?v=saHyv3rRHsk&feature=related
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Oktober 2008
  22. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
  23. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Immer noch besser als Phil Collins!

    Ja , Truckstop = Countrymusik so die landläufige Meinung von gablonz & Co.

    Aber Country ist mehr , alles ist Country!
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Alles ist Country? :D Dann ist Country nichts!

    gibt sicher guten Country, aber garth gehört für mich nicht dazu. der ist mir zu poppig, zu ölig, der ist die männliche shania twain. aber mal interessant, das es hier überhaupt mal leute gibt, die sowas kennen/hören! wie biste denn dazu gekommen?
     
  25. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Garth ist noch ein Superentertainer, der immer authentisch rüberkommt. Die DVD-Konzerte von Dublin und New York sind einsame Spize.Mit Bild kommt Garth erst zu allen Ehren. Dagegen ist ein Robby Williams der sich an den Füßen runterhängend auf die Bühne läßt eine Witzfigur.

    Dazu gekommem: Ein Freund, der in Kreta ein CD Geschäft hatte, hatte mir erzählt, (das war in den 90ern) das da Riesennachfrage nach einemGarth Brooks wäre und ihm alle Cd unter den Fingern weggekauft werden. Und dann gings langsam los.

    Und dann kommt man früher später auf George Strait. Kenny Chesney, Gary Allan, Prad Paisley, Keith Urban. Und man stellt sehr schnell das dass alles im Grunde Poprock ist ,nur für mich viel besser als das was in Europa im Bereich PopRock lauft.

    Shania: Hübsche Mädchenn, sehr stylisch und auch ein paar Schöne Songs, auch wenn ich kein Fan von ihr bin.
     
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
  27. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Meine Güte, und ich hatte in den letzten Tagen fast einen Hauch Respekt vor dir bekommen.

    Aber was du hier über Gablonz von dir gibst, ist nur noch untere Schublade. Du hast mich mal bezichtigt, dich mit platten Beleidigungen zuzudecken. Gegen den Scheissdreck, den du hier treibst, war ich ja noch harmlos.

    Ach ja, und nur weil das hier in erster Linie ein Sportforum ist, ist niemand verpflichtet dann auch Fussballthreads zu eröffnen. Dieser ganze Kram hier bringt deine ganze ekelhafte Arroganz wieder ans Tagelslicht. Igitt!

    Musste mal sein, bin schon wieder weg.
     
  28. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82

    Hy nogly, schon wieder unterwegs in deiner Mission irgendwelche "öligen Popsongs" (um mal Holgys Worte zu verwenden) zur musikalischen Hochkultur zu erklären.

    Dafür dass du nicht "verbissen" sein willst, keilst du hier aber ganz schön hartnäckig aus.

    Schauh, ich kann einen Song als eingängigen, schmalzigen Pop empfinden auch ohne die musikhistorische Entwicklung der Stilrichtung New-Country zu kennen. Was du bisher gepostet hast ist für mich halt mal schmalzig, wenig originell oder gar kreativ. Technisch gut gemachte, aber relativ austauschbare Popsongs.

    Und klar ist das ein "absolutes Urteil"; insofern als es halt absolut das ausdrückt, wie ich diese Liedchen empfinde. Warum dich das gar so sehr auf die Palme bringt, verstehe ich allerdings nicht.

    Du weißt, dass ich den Ball einfach annehmen muss:
    Aber den Produzenten solcher musikalischer Meisterwerke, wie "Wadde hadde dudde da" oder "Ö la Palöma Blanca" als Beleg für musikalische Klasse anzuführen? Was hat dich denn da wieder geritten, Cowboy?

    P.S. Du hast mir immer noch nicht erklärt, was Obama in dieser Diskussion zu suchen hat.

    http://de.youtube.com/watch?v=-HWOIvpzUIE (nicht zu ernst nehmen)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Oktober 2008
  29. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ohne dich auf andere zu berufen kannst du es eben nicht. Mit holgy kann man aber wenigstens normal reden.

    Du bringst hier jetzt schon wieder den gleichen Senf mit den selbigen schmalzigen Wörtern.

    Deine gepostete Musik finde ich übrigens auch total daneben. Einfach trashig! Nur so am Rande.

    Und von Raab weißt du auch nicht allzuviel. Du bist und bleibst ein nervtötender Blender. Wäre mir recht, wenn du dich wieder bari zuwenden könntest. Ich muss mich jetzt um dilby kümmern, den du angelockt hast.:D
     
  30. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Chronischer Argumentemangel führt häufig zu dumpfen Beleidigungsorgien.
     
  31. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Genau und da das Thema augenscheinlich hier auch nicht mehr existent ist, mache ich eben zu. :huhu:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.