Whitney Houston ist tot!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Rossi, 12 Februar 2012.

  1. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Eine meiner musikalischen Musikidole aus meiner Jugendzeit ist tot, wie ich gerade gehört habe.
    :schock:
    Sie wurde heute morgen tot in der Badewanne gefunden.

    Armer Hase...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Februar 2012
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Uh! I wanna dance with somebody! Das war ein Knaller! Und ist es noch.
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Für sie persönlich tut's mir leid. War ne schöne Frau mit ner guten Stimme. Musikalisch hält sich der Verlust für mich allerdings in Grenzen...
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Eine der größten Sängerinnen, die da verstarb. Ich wüsste jetzt keine Sängerin in der Pop-/Soul-/... Musik, die so großartig singen konnte.
    Auch leider vom Los so vieler Superstars ereilt worden.

    Rest in Peace, Mädl!
     
  6. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    R.I.P, meine Schöne.
     
  7. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.171
    Likes:
    1.882
    R.I.P.

    Ich habe iwo gelesen, dass sie in der Badewann ertrunken ist. Medis und Alk. Ob es nun stimmt...:suspekt:
    wird noch untersucht.
    Wegen ihres Todes zeigen sie gleich auf ARD Bodyguard. Mit dem Film hatte sie großen Erfolg.
    Ihre Musik kenne ich, aber so ganz meine Geschmacksrichtung trifft sie nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Februar 2012
  8. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.738
    Likes:
    1.726
    Ihre Musik fand ich grausam. Von daher berührt mich das jetzt eher nicht. Pop-Stars sterben nun mal leider gerne etwas eher.
     
  9. Anton

    Anton New Member

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Irgendwie ist ja auch selbst selbst für ihren Tod verantwortlich. Leider erinnert mich die ganze Geschichte sehr an Amy Winehouse - zwei ähnlich talentierte Frauen mit einem ähnlichen Schicksal. Aber durch ihr Verhalten waren beide weit davon entfernt, als Diva bezeichnet zu werden.
     
  10. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Grundsätzlich gebe ich Dir durchaus Recht, dennoch sehe ich hier auch das unmittelbare Umfeld der Personen in der Pflicht. Zugegeben, keiner weiss, was dieses Umfeld tatsächlich getan hat, aber das W.H. in Ihrem Drogensumpf auch noch Auftritte getätigt hat, ist mir unverständlich. Sie scheint keiner zurückgehalten und beeinflusst zu haben.
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Und täglich grüßt das Murmeltier bei diesen Threads, echt.

    Die Frau ist einen unschönen und viel zu frühen Tod gestorben - das ist an und für sich alles, was man sagen könnte.

    Jetzt war die Frau aber halt weltbekannt, weil sie einfach einer der größten Stars am Showhimmel war, weil sie Musik machte, die Menschen berührte und wie sooft lebt es sich halt "da oben" dann oft leider recht einsam.

    Mir ist da von Haus aus vieles unverständlich und wisst Ihr warum?
    Weil es eben eine recht krasse Welt zu sein scheint, die Showwelt, die anscheinend nicht mit meiner gewohnten Ratio zu begreifen ist.
    Dennoch bleibt mir hier im Gedächtnis eins haften: 'ne verdammt gute Sängerin und 'ne schöne Frau.
    Da muss ich nicht über "Wie, warum, wieso, weshalb?" mutmassen. Das werde ich nicht erfahren, dazu ist es für sie sowieso zu spät. Es bleibt einfach die Erinnerung.