Westermann zum HSV?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Kaka, 18 Juli 2010.

  1. theog

    theog Guest

    1982? 1983? (deutsche Meisterschaft)...:floet:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.177
    Likes:
    163
    1987 DFB Pokal ;)
     
  4. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.507
    Likes:
    2.491
    Den Schalkern gehen die Identifikationsfiguren aus, Kuranyi, Bordon, Asamoah, Westermann weg.
    Keine Id.Figuren sind Rafinha, Edu, Metzelder und auch nicht H.Heldt, der sich erst noch beweisen muss. Statt Heldt hätte sie die Kohle in einen Stürmer investieren sollen. Die Funktion von Heldt hatte doch vorher Magath in Personalunion inne.
    Farfan, Rakitic, Pander als Schalker stehen so zwischen Baum und Borke, Pander ist einfach zu oft verletzt.
    Fazit: Es gibt nur noch einen echten Schalker: Manuel Neuer.
     
  5. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Komisch, das Kuranyi auf einmal als Identifikationsfigur gilt. :staun:
    Asamoah schön und gut, aber zu dem Thema ist glaub ich alles gesagt. Es ist besser für alle wenn er geht und noch ein paar Spiele für St.Pauli macht, als wenn er bei S04 nur noch auf der Bank sitzt.
     
  6. theog

    theog Guest

    Naja, Identifikationsfiguen sollten irgendwie im verein bleiben, und nicht rausgeschmiessen werden...:floet: Ob Kuranyi eine Id-Figur war, weiss ich nicht, aber Asamoa war ein echter Schalker. ;) So einen schmeisst man nicht raus. Was man mit Id-Figuren macht, guckst du deinen nachbar...:floet:
     
  7. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Meinst Du Tinga bei euch ?
    War der nicht auch eine identifikationsfigur, die rausgeschmissen wurde. :zahnluec:
    Im übrigen gibt es eine Vereinbarung, das Asa nach seinem Karriereende zum S04 zurückkommt.
     
  8. theog

    theog Guest

    [​IMG]Ricken (Jugendkoordinator beim BVB), :hail:Susi...


    Dann ist es gut.
     
  9. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Hat der etwas mit unserem Außenminister, oder warum habt ihr ihm einen Mädchennamen gegeben?!? :gruebel:
     
  10. theog

    theog Guest

    Wegen seiner (Zorc) einst langen Haare erhielt er von seinem Mitspieler Rolf Rüssmann den Spitznamen „Susi“, der auch heute noch von seinen Fans benutzt wird.

    --> Susi Zorc bei Wiki. ;)
     
  11. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Das kann man so sicher nicht stehen lassen. Neben Neuer gibt es noch Hoewedes und Pander, die jungen Debuetanten der letzten beiden Jahre (Matip, Schmitz, Moritz) und eine ganze Reihe Rueckkehrer, die ihren Job auf Schalke gelernt und/oder hier im Profifussball debuetiert haben (Schober, Baumjohann, Hoogland). An Identifikationsfiguren sollte es da prinzipiell nicht mangeln, viele der Spieler sind halt nur noch nicht so lange Profi wie diejenigen, die Schalke gerade abgegeben hat. Von Letzteren stammte uebrigens kein einziger aus der eigenen Jugend bzw. feierte sein Profidebuet auf Schalke, sondern sie wurden allesamt als schon fertige Profis anderen Vereinen abgeworben.
     
  12. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Vielleicht war ihnen das Gehalt bezogen auf die Leistung zu hoch. An Raul sind sie definitiv interessiert, und der wird nicht weniger Gehalt kosten. Ob er dann mehr bringt, ist die 2. Frage. Oder es wird so`n Teilzahlungs-Deal wie der HSV es mit Ruud gemacht hat.
     
  13. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.507
    Likes:
    2.491
    KK hat die Geister geschieden. Solange er traf, war er eine Id.figur, traf er nicht, hatte man keine Geduld mit ihm. Geduld ist etwas, was auf Schalke ein Fremdwort ist.
    Es ist schwierig, sich mit ihnen als Id.Figuren anzufreunden, wenn es keine Stammspieler sind. Natürlich können sie im Laufe der kommenden Saison noch in diese Rolle hineinwachsen, aber mMn nur wenn sie spielen.
     
  14. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Muss nicht sein. Entscheidend ist, ob die Spieler kämpfen, wenn sie auf dem Platz sind. Erik Meijer war und ist wohl immer noch Kult in Hamburg, obwohl nie richtig Stammspieler gewesen. Aber wenn er gespielt hat, hat er Gras gefressen, das wollen die Fans sehen.
     
  15. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Hoewedes ist auf jeden Fall Stammspieler, denn das war ja der Grund fuer Westermanns Wechselwilligkeit. Bei Matip haengt das vielleicht von Jones' Zustand ab (was ist eigentlich mit dem?), bei Hoogland davon, ob Rafinha gehalten wird, denke ich. Wobei: vielleicht wird Hoogland ja auch im Mittelfeld eingesetzt. Moritz und Schmitz waren im letzten Jahr ja (fast) Stammspieler (beide hatten knapp 30 Einsaetze in der Liga), aber das war natuerlich auch der schwachen Besetzung im Mittelfeld geschuldet.
     
  16. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Stimmt genau. Kuranyi ist einer derjenigen, mit denen das Publukum keine Geduld hatte. Kuranyi ist ein sehr sensibeler Mensch. Lt. Bordons Aussage im Kicker ist Kuranyi förmlich in sich zusammengefallen, wenn er mitbekommen hat, dass das Publikum ihn ausgepfiffen hat.
    Seine Sensibilität, die man einem Menschen nicht zum Nachteil anrechnen sollte, wurde ihm oft zum Verhängnis. Wahrscheinlich auch in der Nationalmannschaft. Im Fussballgeschäft ist Sensibilität fehl am Platz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Juli 2010