Werner zum FCK?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Busti, 4 Dezember 2006.

  1. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    So wie es momentan aussieht soll Christoph Werner vom hessischen Oberligisten SV Bernbach nach Lautern wechseln.

    Er hat dort in dieser Saison voll eingeschlagen und kam zu Beginn der Saison erst aus der Bezirksoberliga!

    Ich wäre auf den Jungen auf jeden Fall gespannt, aber noch scheint es nicht in trockenen Tüchern zu sein. In Bremen hat er auch schon in der 2. Mannschaft vorgespielt und wohl gleich 2 Tore gemacht, hört sich nicht schlecht an :zwinker:

    Diskussionen darüber kann man bei Transfermarkt.de und auf fck.de nachlesen.

    Wie Zeitungen berichten, möchte Werner aber woh lieber nach Kaiserslautern, was ich auch verstehen kann. Hier hat er wohl eher die Möglichkeit sich durchzusetzen, in Bremen sind da doch einige Topspieler vor ihm, da würde es wohl "nur" für die 2. Mannschaft reichen.

    Was meint ihr? Kennt ihr den Spieler?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Sebi

    Sebi Lautern Fan

    Beiträge:
    242
    Likes:
    0
    Ich kenne ihn zwar nicht, hey aber wenn er gut ist soll er ruhig kommen.

    Solange es keine Enttäuschung ist wir in den letzten Jahren so oft der Fall war.
     
  4. Diego

    Diego Well-Known Member

    Beiträge:
    1.525
    Likes:
    4
    Heute in der Rheinpfalz steht er soll vorerst in der 2ten Mannschaft eingesetzt werde und aufgebaut werden für die Profimannschaft.
    Genau das gleiche wurde damals mit Klose gemacht.
    Hatte mal bei Blau Weiß Diedelkopf gespielt (waren damals glaube B Klasse)
    Dann beim FC Homburg (Oberliga) dann zum 1. FC Kaiserslautern II
     
  5. kl_trott

    kl_trott Rock'n'Roll, Baby

    Beiträge:
    369
    Likes:
    0
    Ich denke auch, dass es so laufen wird, wie Diego bereits geschrieben hat. Erstmal für die zweite Mannschaft, zumal die unbedingt mal Verstärkung braucht!

    Der Wechsel scheint übrigends in trockenen Tüchern: Bundesliga