Werdet Ihr Euch Spiele der Frauen WM 2011 in Deutschland angucken?

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von André, 20 Februar 2009.

?

Frauen WM 2011 - Wirst Du Dich um Tickets bemühen?

  1. *

    Ja klar, WM im eigenen Land - klasse!

    21,8%
  2. Eventuell schon, weiß aber noch nicht!

    37,2%
  3. Fussball ist ein Männersport, Frauenfußball interessiert mich nicht!

    41,0%
  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Sie sind halt erfolgreicher als die dt. Herren, auch wenn's Dich nervt.
    Dann heisst's halt "Augen zu und durch" :D
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Mich nervt der Hype halt, denn dann würden ja noch mehr Frauenfußballberichte in den Nachrichten, in den Sportsendungen oder zur besten Sendezeit kommen.

    Allerdings geb ich dir recht, dass es Schlimmeres gibt. Gerade jetzt im Sommer kann es ja auch nicht schaden, wenn man den Fernseher einfach mal völlig aus lässt. Dafür bietet die FF-WM immerhin einen guten Anlass. :)
     
  4. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    holla, chauvialarm bei soccer-fans :D ich werde mir auf alle fälle alle deutschen spiele anschauen und auch alle anderen, die vom zeitplan passen. sind ja leider nicht allzu viele, geht ja meistens um 3 und um 6 los, wo der ottonormalverbraucher arbeitet.
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Hype? Im Vergleich zu dem Gerummel, das um die um die Herren-WM gemacht wird, ist das doch gradezu ein Medienboykott.

    Ich schau mir die WM auf jeden Fall an. Ist wahrscheinlich schönerer Fußball zu sehen als bei den Herren. Und weniger theatralisches Hingefalle und Rumgemeckere gibt es auch. Allein deswegen ist Frauenfußball schon eine Wohltat. Hoffentlich bleibt das auch so.
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Nur weil man nicht gerne Frauenfußball sieht? :suspekt: Wenn du etwas in diesem Thread zurückblätterst, wird dir auffallen, dass sich gerade die Frauen hier im Forum am wenigsten dafür interessieren. ;)

    @Holgy: ich nenne es Hype, weil es künstlich aufgeputscht wird. Die Bereichterstattung um die Herren-WM bedient dagegen nur bereits vorhandene, jahrzehntelang gewachsene Interessen in der Bevölkerung.
     
  7. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Du hast natürlich Recht. Dennoch, wenn Deutschland jetzt zum dritten Male hintereinander WM werden würde, wäre das schon eine besondere Leistung. Sicher gibt es viel Kanonenfutter im Turnier, aber deswegen hat man noch lange nicht den Titel. Brasilien und die USA schlägt man auch zu Hause nicht en passant.
     
  8. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    naja, nur gönnst du den mädels keine sekunde fernsehzeit. dass dir lieber einen rosamunde pilcher-streifen anschaust als ein frauenländerspiel sei dir unbenommen. es gibt ja zum glück noch andere sender als ard und zdf ;)
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Wie gesagt - im Sommer ist mein Lieblingssender eh der Ausknopf. :)
     
  10. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Das ist schon klar. Ich will die Leistung der Damen ja auch nicht schmälern. Nur die Vergleiche mit den Herren sind halt ein absoluter Blödsinn.
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    ja, ne, ist klar! :taetschel:

    Die tausenden Tinas und Kevins, die immerhin 2 deutsche Spielr aus dem Kader kannten, nämlich Poldi und Schweini, haben sich natürlich nicht wegen dem Medienhype plötzlich die Gesichter schwarz-rot-gold angemalt und einmal Fußball geguckt, sondern weil Vadder sie schon von Kindesbeinen an mit ins Stadion genommen hat und sie auch kaum ein Spiel ihres Heimvereins verpassen. Logisch! :lachweg:
     
  12. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    War mir klar, dass das jetzt von dir kam... :gaehn:

    Natürlich gibt es seit einigen Jahren bei den Männer-WMs auch viele Event-Fans. Aber deshalb ist dies trotzdem eine Veranstaltung, die seit über einem halben Jahrhundert alle echten Fußballfans in ihren Bann zieht. In anderen Worten: auch ohne den ganzen Hype hätten sich Millionen dafür interessiert.

    Dieses plötzliche Interesse für Frauenfußball dagegen - eine Sportart, in deren gesamter Geschichte es erst zwei Bundesligaspiele mit über 5000 Zuschauern gegeben hat - ist tatsächlich fast ausschließlich mediengesteuert. Um dies nicht zu erkennen, muss man schon extrem stur sein. :jaja:
     
  13. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Prust. Die Berichterstattung im Rahmen und Vorfeld einer Herren-WM bedient nur vorhandene und gewachsene Interessen...absolut. :D
     
  14. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Und? Das plötzliche Interesse für Basketball und die Mavericks kommt aus eigengewachsenem Interesse?
    Alles ist mediengesteuert. Jedes Wahlergebnis einer jeden Wahl. Da wird man eine Frauen-WM auch noch ertragen können, ohne genervt zu sein. ;)
     
  15. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    In der Basketball-Bundesliga gibt es schon lange sehr ordentliche Zuschauerzahlen, und eine Menge Leute interessieren sich seit Jahrzehnten für die NBA. Vor allem aber kann man dieses kurzzeitige Aufflackern der Berichterstattung, das vor allem an Dirk Nowitzki lag, sicher nicht mit dem täglichen Bombardement vergleichen, dem wir seit Wochen wegen einer Sportart ausgesetzt sind, deren Bundesliga sogar noch weniger Zuschauer anlockt als die 5. Liga der Männer.
     
  16. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Empfinde ich komplett anders. Von der Frauen-WM hab ich eigentlich, ehrlich gesagt, nur hier wirklich gelesen. Und gehört hab ich darüber auch kaum was. Während der NBA-Finals gabs nichts anderes. Im Radio nicht, in der Zeitung nicht und in Online-Zeitungen erst recht nicht. Sogar in nem Fußball-Forum wurde ein gut besuchter Thread eröffnet.
    Weiß ja nicht, wie das in Spanien ist. :weißnich:
     
  17. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Wie bitte? :staun: Da werden zur besten Sendezeit ständige irgendwelche Frauen-Freundschaftsspiele übertragen. :gaehn: Hier gibt es sogar ein eigenes Forum dafür, und seit Wochen wird z.B. bei spiegel.de ein Artikel nach dem anderen darüber geschrieben...

    Ist doch klar, wenn in einer der populärsten Ligen der Welt wie der NBA zum ersten Mal ein Deutscher gewinnt. Im Vergleich zu seiner weltweiten Bedeutung wird dieser Sport in Deutschland doch von den Medien eher stiefmütterlich behandelt.

    Hier interessiert man sich selbstverständlich viel mehr für Basketball, auch die heimische Liga steht häufig in den Top-Schlagzeilen.

    Dagegen Frauenfußball? Ich denke, die allerwenigsten Spanier wissen überhaupt, dass da morgen eine WM beginnt. Paradiesische Zustände eben... :D
     
  18. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Na also, da Du in Spanien lebst, solltest Du ja vom "Hype" verschont bleiben.
     
  19. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    von hype sehe ich jetzt auch nichts. das finale 2007 haben übrigens (irgendwann am nachmittag) 9.5 millionen leute gesehen (über 50% marktanteil). das spricht nicht für randsportart, die erst jetzt ins licht der öffentlichkeit rückt, weil die wm in deutschland ist
     
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Dummerweise fahre ich noch während der WM nach Deutschland. Deshalb ja meine Hoffnung, dass unsere das nicht gewinnen. :floet:
     
  21. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.492
    Likes:
    2.488
    Gibbet so'n kicker Sonderheft zur WM ? Nich ? :weißnich:
    Dann kannet mim Haip au nich so dolle sein ! ;)
     
  22. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Doch, das "gibbet". Sogar eins von 11 Freunde, wollja. ;)
     
  23. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Hulle, wegen "Hype": Wenn um die Fußball-WM der Männer kein Hype gemacht wird, dann wird um nichts anderes ein Hype gemacht.
     
  24. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Selbstverständlich, und nicht nur vom kicker:
    Sonderhefte zur Frauenfußball-WM Medien Nachrichten / HAZ - Hannoversche Allgemeine

    Nicht so dolle ist es eher mit dem Interesse. Zumindest bevor der aktuelle Medienhype begann. Schau dir doch nur das Ergebnis der Abstimmung in diesem Thread an. Und da stehe ich sogar noch bei "eventuell"... :)
     
  25. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Das sind alles gewachsene und vorhandene Interessen, Rupert. Wen hat es nicht schon immer interessiert, welche Sieger eine Krake in irgendeinem Zoo in Deutschland als Sieger einer Fussballpartie vorhersagt? Ich hab jedenfalls jahrelang sehnsüchtig darauf gewartet.
     
  26. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Ihr habt ja recht. Kein Mensch hat sich vor der Berichterstattung jemals für die Männer-WM interessiert.
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Komm, komm, wer sprach denn von einem unerträglichen Hype bezüglich der Frauen-WM und bezeichnet die Männer-WM als normale Berichterstattung?

    Ich habe heute, trotz ca. 3 h laufender Flimmerkiste hier noch ein einziges Sterbenswort von der Frauen WM gehört und kein einziges Bild gesehen. So schaut's nun mal aus: Was ein Hype :lachweg:
    Dagegen war die 3 wöchige Dauersendung aus einem mittelmässigen Hotel in Südafrika darüber ob der Pool 28 oder 29 Grad hatte ja, Deiner Meinung nach, eine ganz normale Tatsachenübertragung, die halt gewachsene Interessen bedient und die begann schon 2 Wochen vor der WM.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Juni 2011
  28. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.492
    Likes:
    2.488
    Gut dem Dinge, aber es macht mir nichts, dass ich in dieser Hinsicht mangels Interesse nicht auf "Ballhöhe" bin.
    Abgestimmt habe ich nicht, weil mir die Option "Fussball ist Männersport" zu frauenfeindlich klingt.
    Was ich bei mir überhaupt nicht feststellen kann: Das sonst so eigentümliche Gefühl von "Flugzeugen im Bauch". Aber vllt. lass ich mich ja noch mitreissen vom Haip. :weißnich:
     
  29. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Geht mir genauso, die Umfrage ist eh schon etwas älter. ;)
     
  30. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    na wenn man nur beate uhse tv schaut :D

    ich habe auch noch kein wort vernommen, trotz anständiger sender.
     
  31. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Aus den 70ern? ;)