Werder ruft Fans zum Kampf gegen Ticket-Schwarzmarkt auf

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von sikko, 4 Februar 2007.

  1. sikko

    sikko Bremer für immer

    Beiträge:
    851
    Likes:
    0
    Was haltet ihr von dieser Aktion?

    Aktuelles: Werder ruft Fans zum Kampf gegen Ticket-Schwarzmarkt auf

    Ich finde sie gut :top: und ich hoffe die großen Fische bekommen ihre gerechte strafe:hammer2:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Gottseidank einer weiterer Verein der nachzieht. Beim FC Bayern wird massiv gegen diese Säcke vorgegangen. Man hat sich da schon einiges einfallen lassen. :top:

    Im übrigen wurden vor dem Nürnberg Spiel ca. 50 Kartenhändler am Stadion festgenommen und die Karten im Fanshop zu regulären Preis verkauft. Was micht allerdings schon interessieren würde ist, ob die Nürnberger das Geld, dass schließlich doppelt eingenommen wurde, Spenden oder ob sie es selbst behalten. Denn das wäre auch eine Art Betrug. :zwinker:
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Ach ja? Ebay war jedenfalls voll mit Angeboten München-Madrid. (4 Karten für 900 Euro usw.)

    _____________________

    Ansonsten finde ich die Aktion so Lala. Es würde mich mal interessieren, wie viele Tickets denn so zu horrenden Preisen vertickt werden. Und wenn da irgendjemand so viel Geld für ausgibt, dann ist dass doch sein Bier, zwingt ihn ja keiner so viel dafür auszugeben.

    ich war auch schon froh, dass es Tickets auf dem sog. Schwarzmarkt gab, weil ich es nicht geschafft hatte, mir rechtzeitig Tickets zu besorgen. Aber ich würde niemals 100 Euro dafür ausgeben.

    Also, wie gesagt, meiner Meinung nach ist das allein eine Frage der Anzahl: Wenn 1000sende von Tickets so gehandelt werden, dann sehe ich handlungsbedarf. Wenn das nur ein paar sind, dann nicht.
     
  5. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Ist das Betrug? Ich meine, wenn man seine Karten überteuert verkaufen will, verliert man dann nicht das Anrecht das Spiel zu verlieren ?

    Ansonsten finde ich es vom prinzip auch gut was Werder (und Bayern) macht, mal sehn ob es wirklich was bringt.

    Bin ich froh dass ich Schiri bin und eh jedes Spiel umsonst sehen kann :huhu:
     
  6. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Tja, nur das jede Karte eine feste Nummerierung hat und damit für den Verein der ursprüngliche Kartenkäufer ermittelt werden kann. Der wird dann auf Lebenszeit vom FC Bayern Ticketing ausgeschlossen. :top:
     
  7. Mike79

    Mike79 Member

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Hast du das selbst gesehen? Normalerweise müssten die Karten die von Schwarzhändlern einkassiert werden als Beweismaterial aufgehoben werden... Wobei das Verkaufen im Internet nicht immer gleich Schwarzhandel ist - leider!:motz:
     
  8. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Da war kurz vorm Spiel ein Bericht im Fernsehen drüber wo auch gezeigt wurde wie die Karten im Fanshop in Nürnberg weiterverkauft wurden. :zwinker:
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Ach ja? Komisch, dass ebay trotzdem immer voll mit solchen Bayernticketangeboten ist. Scheint also genug Tricks zu geben, da weiter seinen Reibach zu machen. Bringt also nicht viel, euere Anti-Schwarzmarkt-Kampagne.
     
  10. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Die offizielle Homepage der Offenbacher Kickers

    DFB-Pokal Viertelfinale
    07.02.2007 - 16:54
    Der OFC informiert!
    Trotz der deutlichen Hinweise auf unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen gibt es immer noch Angebote im Internet u.a. bei ebay. Mittlerweile wurden durch den OFC selbst Eintrittskarten ersteigert und rechtliche Schritte gegen die Anbieter eingeleitet.
    „Dies ist zwar keine angenehme Erfahrung, aber das sind wir unseren echten Fans und all denjenigen die keine Karte für das Pokalspiel bekommen haben, schuldig! Mit den gewährten Vorkaufsrechten wollen wir `Treue zum OFC’ belohnen und nicht zum gewerblichen Handel animieren. Wir werden auch weiterhin genau beobachten, was von den ausgegebenen Tickets angeboten wird“, so Jörg Hambückers.
    Unterstützung für diese Maßnahmen gibt es auch von den Fanbeauftragten und vom Fanprojekt.

    Antje Hagel (Fanprojekt Offenbach): „Wir lehnen grundsätzlich den Verkauf zu überhöhten Preisen ab, ein Vorkaufsrecht aus Geldgier in Anspruch zu nehmen, ist nicht in Ordnung. Für Karten die jemand zuviel hat gibt es genügend Möglichkeiten z.B. Karten tauschen bzw. an Freunde zum normalen Preis abzugeben“.
    Lars Kissner (Fanbeauftragter): „Ich unterstütze dieses Verfahren sehr, da hinsichtlich der auch in der Zukunft noch zu erwartenden großen Spiele in Offenbach, eine faire Vorverkaufskultur gelebt werden muss, die dem wahren OFC-Fan in jedem Fall zu Gute kommt!


    Der OFC schreibt grundsätzlich jeden Versteigerer von Pokaltickets an - mit spürbaren Erfolg. Mittlerweile haben immerhin einige Versteigerer kalte Füße bekommen und ihre Auktionen zurückgezogen...:top:
     
  11. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Und weil man nicht alle erwischt soll man es ganz lassen? Habe schon intelligentere Texte von Dir gelesen. :zwinker:
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Von sein lassen hab ich ja nix gesagt, ich meinte, dass die Maßnahmen nicht besonders effektiv sind.
     
  13. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0
    Sagen wir mal ich hab 2 Karten für den 34 Spieltag bei dem es um die Meisterschaft geht, und habe eine zu viel... Draußen vorm Stadion rennen Tausende rum die mir teilweise mehr als 500 Euro in die Hand drücken würden für das Ticket... Ist im Prinzip ja nur blöd wenn ich se jemand für den normalen Preis verkauf oder nicht?

    Beim Spiel um Platz 3 der WM hab ich meine Karte für 400 Euro verkauft... und jetzt? Warum nicht die Dummheit der Leute ausnutzen? Wer für so n Dreckskick so viel Geld herschenkt, selbst schuld...
     
  14. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    So, das muss umbedingt zitiert und für die Ewigkeit aufgehoben werden. :top: Glückwunsch, und Du bist also ein bekennender Ultra? :lachweg:

    Zu Deiner Meinung kann ich sonst nur :vogel: benutzen. Scheinbar hast Du keine Freunde oder Verwandte, oder ? Bevor ich es nötig habe mich zu bereichern in dem ich andere Leute mit Fußball Karten über den Tisch ziehe, nehme ich mir lieber gleich einen Strick. :finger:
     
  15. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Wenn ich mir Karten direkt vorm Stadion gekauft hab, waren die bisher immer billiger, als der Verkaufspreis.
    Zuletzt bei Deutschland - Irland in Stuttgart. Ausverkauft, und trotzdem anstatt 37€ 25€ gezahlt! :fress:
     
  16. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Das sehe ich ähnlich...

    Aber Hauptsache "scheiß Kommerz" :lachweg: :vogel: :vogel: :vogel:
     
  17. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    domi schafft es tag für tag, sich selbst zu übertreffen :vogel: :vogel:
     
  18. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Das wundert mich jetzt nicht einmal.

    Und 25,- sind immer noch zu viel :auslach:
     
  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Ich würde es auch nicht tun. Ich habe es aber auch nicht nötig. Ich verteile meine Auswärtskarten die ich nicht nutzen kann auch unter Freunden. Aber angenommen, es rennt jemand vor dem letzten Heimspiel vor dem Wildpark rum und will unbedingt rein, mit dem habe ich überhaupt kein Mitleid. Hätte sich ja für 45,- ne Rückrundendauerkarte kaufen können :zahnluec:

    Ein Freund von mir, bekennender Antikommerzialist, hat seine WM VF Karte auch für 400,- vertickt. An irgendso einen Brasilianer, traf wohl keinen Armen. Man muss das System wohl mit seinen eigenen Waffen bekämpfen. Beim WM-OK bin ich da sogar dafür. Von mir aus hätte man die WM-Karten komplett bei ebay verhökern können. Die "Verlosung" war ja nicht viel besser.

    Also ich bin gar nicht in der Situation, auf Schwarz-Karten angewiesen zu sein. Und Flo, du auch nicht, oder?

    Dass die Vereine dagegen vorgehen, tun sie ja nicht aus Dienst am Zuschauer.
    :suspekt:
     
  20. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Natürlich bin ich nicht darauf angewiesen deshalb finde ich es trotzdem zum kotzen. Außerdem ist es nicht bei jedem Verein so, dass es für die Spiele genug Karten gibt. :zwinker:

    Und im Falle des FC Bayern ist es ganz klar der Fall, dass man es wegen der Zuschauer macht. Denn der FC Bayern zahlt durch das aufkaufen der Schwarzmarktkarten sogar noch drauf.
     
  21. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Ist ja immer auch subjektiv! Ich fand das völlig in Ordnung fürn Länderspiel. Hatte zwar auch schon billigere, aber wenn man den Zeitpunkt sieht, als ich mich entschieden hab... :zwinker:
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Siehst du, man kann es also umgehen. Und wer einmal ins Stadion will und dann über Schwarzmarktpreise jammert, der ist bei mir an der falschen Adresse.
    Ooch, beim KSC wird es momentan auch eng. Aber wie oben gesagt, man konnte relativ einfach dafür sorgen, bei einem evtl. Aufstiegsspiel dabei zu sein.
    Klar. Ne Imagefrage ist das natürlich nicht. :zwinker:
     
  23. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0

    Damit dir in 100 Jahre noch ein drauf wixen kannst? :gruebel: :lachweg:

    Türlich hab ich Freunde und Verwandte, nur keiner hatte book auf dieses Rotzspiel um Platz 3 zu gehen... Als ich in Cannstatt war, war ich noch am überlegen ob ich ned doch hingeh nur das Spiel hat mich nicht die Bohne gejuckt... Steh ich am Parkplatz, steigt so ne Tussi mitte 20 ausm Auto mit nem Schild aus, "Suche Karte"! Die war noch nie im Stadion, und hatte wohl auch nicht viel Ahnung von Fußball... hab ich sie gefragt was sie denn zahlen würde, sagt sie 400 Euro! Ich als Schüler der mit 50 Euro im Monat leben soll, überlegt sich das doch keine 2 sek! Im übrigen hab ich von den 400 Euro fast die komplette Vorrunde profitiert, hab mir davon meine Dauerkarte gekauft und davon einige Auswärtsfahrten gezahlt! Folglich konnte ich durch das Geld mein Ultradasein voll und ganz ausleben und jedes Spiel ansehen!
    Im übrigen war dass das erste Mal dass ich sowas gemacht hab!

    Jeder hat andere Vorstellungen von dem Ultraleben, und 1 mal ne Karte verticken um Geld für meinen Verein zu haben, verstößt für mich nicht gegen meine Grundsätze!
     
  24. Weibsbuid

    Weibsbuid Konsumentin

    Beiträge:
    552
    Likes:
    0
    gegen meine scho. und ich bin kein ultra :fress:

    überhaupt...total die sinnlose diskusion hier.. :suspekt: