Werde im Verein runtergemacht ...

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Ha1, 9 April 2010.

  1. Ha1

    Ha1 New Member

    Beiträge:
    22
    Likes:
    0
    Heut war es wieder so ... schlecht von mir gespielt. Leute, ich spiele richtig schlechten Fußball. Eigentlich noch kein Grund gedisst zu werden. Das Problem ist nur, dass man für schlechten Fußball oft gemaule kassiert und dies kann ich leider nicht annehmen. Mich kann jemand im vernünftigen Ton ansprechen, nur leider ist das die Seltenheit in unserer (aus meiner Sicht) Assi - Mannschaft. Deshalb kommt es ab und zu auch vor, dass ich zurückschreie. Ich kann es einfach nicht annehmen. Die anderen verstehen sich größtenteils gut, nur ich bin der Außenseiter. Die andern sind zwar jetzt keine besten Freunde, aber sie akzeptieren sich gut. Ich merke auch, dass andere Spieler nicht direkt angeschrien werden wenn sie Fehler machen, nur ich bin in dieser Opferrolle. Und ich weiß nicht woher das kommt. :frown:

    Wir haben Spiel, Spieler A sagt "deck die 8 und bleib dran", Spieler B sagt "deck die 5 und bleib dran" (wohlgemerkt beide nicht Kapitän). Was ist das Ende vom Lied? Ich höre auf Spieler A und Spieler B motzt mich an.
    Ich bin nunmal nicht der Typ der sich irgendwas gefallen lässt und schimpfe dann eben zurück.

    Ein Vereinswechsel käme für mich aus persönlichen Gründen nicht in Frage.

    Vielleicht könnt ihr mir ja helfen und Tips geben, ich wäre euch echt dankbar... Wie würdet ihr euch verhalten?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Maurice93

    Maurice93 Member

    Beiträge:
    224
    Likes:
    0
    naja ich sag auch schonmal meinen mitspielern das sie wen decken sollen auch wenn ich nicht kapitän bin...das machen andre auch so...das is ganz normal und muss auch sein....
    und wenn 2spieler frei stehen die du decken sollst dann kann das nicht nur dein fehler sein also schnapp dir den der da fehlt und sag ihm das er den 2. mann decken soll.....
     
  4. SVW-Luca

    SVW-Luca Member

    Beiträge:
    529
    Likes:
    0
    Wie sagt unser Trainer immer: Es gibt 4 Leute auf dessen Worte ihr auf dem Feld hören sollt. Einmal auf die des Torwarts, dann die Anweisungen des Kapitäns und dann die des Trainers und Co-Trainer. Der Rest kann euch egal sein.

    Und das würde ich dir auch raten. Wenn das nicht klappt, geh zum Trainer (kann mir vorstellen wie schwer das ist, aber mach es einfach) und sag das dir diese Vorgehensweise der Mitspieler nicht passt. Wenn der Coach dann keine Ansage macht und dir das sagt, was ich eben sagte (sprich diese 4 Personen dürfen was sagen), dann weiß ich auch nicht mehr.
     
  5. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Sprech dich doch ab. Wenn du Spieler B nicht sagst, dass du schon auf die 8 zugeteilt bist verlässt er sich auf dich. Die Anweisungen kommen ja nicht um dich zu provozieren.
     
  6. oran

    oran Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    0
    naja bestimmt haben sie es auch mal nett versucht aber du sagst ja "wieder schlecht gespielt" irgendwan platzt doch denen der kragen :)
    du solltest auch mal kritik eintecken können und nicht gleich in die luft gehen wenn dir einer ein gut gemeinten rat geben will auch wenns einwenig laut ist.
     
  7. De Fraitas Chavaz

    De Fraitas Chavaz Member

    Beiträge:
    42
    Likes:
    0
    Ne andere Frage: Du spielst "wieder mal schlecht"? aber wenn du WIEDER schlecht spielst warum spielst du überhaupt? Also kannst ja nicht soo schlecht sein oder? ;) für mich hört sich das so an als ob du dich zu wenig austauscht mit deinen Mitspielern. Du musst doch zB Spieler B nur sagen das du schon jemanden hast an dem du dran bist und dann passts.

    Gegen die schlechte Stimmung empfehle ich dir vll mal nach dem Training mal was trinken gehn mit den Jungs. Oder lade deine Leute auf ne Pizza ein oder oder oder ;) gibt genug môglichkeiten
     
  8. SVW-Luca

    SVW-Luca Member

    Beiträge:
    529
    Likes:
    0
    Ach das mit dem ausgeben kann auch nach hinten losgehen. Vielleicht einfach mehr miteinander mal kommunizieren. Als ich vor 3 Jahren mit Fussball angefangen habe, hatte ich es auch nicht leicht. Ich kam da in eine Mannschaft, dessen Kern seit der G-Jugend zusammen gespielt hat. Am Anfang war ich etwas zu schüchtern, aber inzwischen hat sich das auch gelockert. Da redet man mal über Gemeinsamkeiten, sprich bisschen über FIFA, PES, über das und das CL Spiel und schon wird man akzeptiert. Ich bin auch wahrlich nicht der beste Fussballer und das ist dann in einer technisch sehr guten Mannschaft doppelt schwierig. Aber wenn die wissen, dass du dich nicht zu wichtig nimmst und weißt wo deine Fehler liegen, nehmen die einen auch fussballerisch an.
    Deswegen, wenn du vielleicht auch dann zurückmotzt statt zu sagen, "Ne, denn kann ich nicht decken, muss ein anderer haben", sondern das stumpf akzeptierst, ist der Konflikt vorprogrammiert.

    Also musst du vielleich nicht nur den Fehler bei den anderen suchen sondern auch deine Kommunikation (die ja bekanntlich das A und O auf dem Spielfeld ist), verbessern.

    Es gibt viele Wege das zu lösen (wie vorher auch schon von mir beschrieben), aber du musst am Ende deinen Weg finden. Denn keiner weiß hier in welchen Rahmenbedingungen das alles passiert ist.