Wer soll Kapitän für die Saison 09/10 werden ?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von bayer04_princess, 20 Juni 2009.

?

Wer soll Kapitän für die Saison 09/10 werden ?

  1. Simon Rolfes

    7 Stimme(n)
    36,8%
  2. René Adler

    4 Stimme(n)
    21,1%
  3. Stefan Kießling

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Manuel Friedrich

    2 Stimme(n)
    10,5%
  5. Ein anderer

    6 Stimme(n)
    31,6%
  1. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Das klingt ja so als wäre die Abwehr bei einem gegnerischen Angriff ohne ihren Kapitän quasi hilflos. Eine Abwehrreihe sollte eigentlich auch ohne Kapitän organisiert genug sein. Schließlich kann man auch kommunizieren untereinander.
    Ein Kapitän sollte notfalls Spieler ermahnen oder die Mannschaft motivieren. Und das kann auch ein Stürmer tun...

    Natürlich ist ein Abwehrspieler, Torwart oder ein defensiver Mittelfeldspieler näher am Geschehen, aber finde nicht, dass ein Stürmer für die Wahl eines Kapitäns komplett herausfällt.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. goalkeeper

    goalkeeper Active Member

    Beiträge:
    1.183
    Likes:
    0
    Nein, komplett sicher nicht, ich als Trainer würde einfach einen Defensiven nehmen
     
  4. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Irgendwie ist die Auswahl bei Leverkusen an Führungsspielern nicht so groß... Rolfes gefällt mir eigentlich vom Spiel her schon, aber ob er wirklich die Führung übernehmen kann? Ich weiß nicht.
    Adler hat meiner Meinung einfach zu wenig Erfahrung, um so einen Posten zu übernehmen, sonst wäre es schon eine gute Lösung, aber wer ein solch schönes Tor von Langkamp kassiert... :D
    Kießling hab ich noch nie als Führungpersönlichkeit gesehen und das werde ich auch glaube ich nicht machen. Vielleicht kämpft er viel, schön und gut, aber er kann keine Mannschaft leiten.
    Von Friedrich bin ich auch nicht so ganz überzeugt. Er macht seinen Job und das auch nicht schlecht, aber als Kapitän sollte man schon etwas Autorität besitzen und das fehlt ihm glaube ich ein bisschen.

    -> Rolfes hab ich gewählt, aber nur weil mir unter "andere" keiner eingefallen ist, der es besser machen könnte, genauso wie unter den anderen Kandidaten. Vielleicht sollte man nochmal auf dem Transfermarkt aktiv werden.
     
  5. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Hallo für sein Alter hat Adler genug Erfahrung bei Leverkusen. Und es muss nicht immer das Alter eine Rolle dabei spielen, also das ist nur eine Ausrede.

    Und für mich und auch andere hier ist er nun mal der bessere Kapitän bei Leverkusen, der die Binde gewiss mit Respekt tragen wird.
    Und wie es goalkepper schon gesagt hat da kann ich alles nur zu stimmen, für mich ist auch ein Abwehrspieler und ein Torhüter ein besserer Kapitän der ein genaueren Überblick hat.
    Während ein Stürmer den Blick nur nach vorne zum Gegnerischen Tor hat. ;)

    Und dieses eine Tor von Lampkamp hat nun gar nichts mit dem allen zu tun, weiß gar nicht warum du das einbringst. :rolleyes:
    Adler stand richtig er stand gut vor sein Tor.
    Er muss nicht nur immer direkt mitten im Tor stehen sondern auch weite weg um auch so da gegnerischen Angriffe früh zu vermeiden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Juli 2009
  6. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Für sein Alter mag er viel Erfahrung haben, aber es ist eben noch nicht genug, um eine Mannschaft, wie Leverkusen, zum Erfolg zu führen.

    Keine Frage, aber Respekt gewinnt, leider nicht das Spiel...

    Hast auch Recht, obwohl ein Stürmer auch ein guter Kapitän sein kann (keine Anspielung auf Kießling, siehe oben).

    Spaßeshalber :zahnluec:

    Stimmt, das Problem bei dem Tor war nur, dass er zu weit vor seinem Tor stand, während er mit einem Abwehrspieler geredet hat. Ihn trifft eigentlich keine Schuld. Man hat auch mal Pech im Leben...:(