Wer lügt? Ballack oder Löw?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 21 Juni 2011.

?

Wer lügt?

  1. *

    Löw

    18 Stimme(n)
    64,3%
  2. *

    Ballack

    6 Stimme(n)
    21,4%
  3. *

    Beide

    5 Stimme(n)
    17,9%
  4. *

    Keiner von beiden

    2 Stimme(n)
    7,1%
  1. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Matthaeus sympathisch? Auweia. Aber ich benutze Deinen kleinen Schreibfehler, um Deinem Wunsch etwas lustiges abzugewinnen. In de Buli-Show darf er gern. Aber fuer die Bundesliga fehlt ihm noch einiges, oder alles.:zahnluec:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Feivel

    Feivel Member

    Beiträge:
    320
    Likes:
    0
    Oh... das kommt davon wenn man schnell tippt. :D Den in der Buli- Parade zu sehen wäre auch mal ganz lustig!! :D

    Mmmh... seh ich nicht so, dass ihm einiges fehlt. Ich finde ihm sollte man ruhig mal eine Chance geben, dann wird man sehen, wie gut er wirklich ist. Vielleicht wird ja bald im Norden eine Trainerbank frei.

    @kleinehexe: Ok... dann muss ich Watzke schreiben, dass er die mail mal nach Hamburg weiterleiten soll. Die suchen bestimmt bald einen. ;) :D

    Na ja... den Bericht finde ich ganz nett. Aber ein interessanter Satz ist: "Ich möchte das Thema eigentlich nicht immer wieder aufwärmen. Deshalb habe ich das Interview in England gegeben", erklärte er nun am Dienstag: "Dort besteht ein anderes Interesse als in Deutschland. Hier wurde genug geschrieben.".
    Vielleicht hat er auch einfach nur die Nase voll davon, in Deutschland oft Gegenwind zu bekommen. So kann man sich auch nochmal ins gute Licht stellen und schlechter Kritik ausweichen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 September 2011
  4. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.173
    Likes:
    1.882
    Ballack wird vielleicht ein Buch schreiben. :D Nachtreten oder die ungeliebte Wahrheit an den Tag bringen ist doch zur Zeit in. Mal schaun wie Löw mit dem Buch klarkommt.
    Lahms Buch wurde ein Bestseller. Ob Ballack nachlegen kann............:D
     
  5. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ich hoffe, dass Ballack bei LEV endlich mal eine Reihe von Spielen bekommt, um zu zeigen, dass er nicht von gestern ist. Meiner Meinung nach ist Ballack stark genug, um in der BULI eine gute Rolle zu spielen. Mit Kurzeinsätzen wird das leider nichts. Mal sehen, wie Dutt bei seiner internationalen Premiere, aufstellen wird. Ich würde ihm raten, auf Ballack zu setzen und den Larifari-Spieler Rollfes draussen zu lassen. Glauben tue ich es aber nicht!
     
  6. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Hallo ? Rolfes draußen lassen ? Rolfes ist zur Zeit, in einer guten Form. Außerdem ist er kein Larifari Spieler. Ich habe das Gefühl das Rolfes manchmal wirklich unterschätzt wird. :nene:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 September 2011
  7. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Hat man an seiner Leistung im Länderspiel gesehen.
     
  8. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    In einem Länderspiel wo er sagen wir mal, schwach war, und Löw eh kräftig durchrotiert hat, und fast keiner gut war. Das Testspiel gegen Polen hatte eh keine Aussagekraft und keinen Wert.

    Wichtig ist welche Leistung er in Leverkusen zeigt.
     
  9. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.426
    Likes:
    1.402
    Richtig, das Thema war in den Medien. Aber das kannst du bei allem Respekt doch nicht damit gleichsetzen, dass Ballack "rumgeheult" hat. Das er als Löw ihn dann endgültigt (wie nach langer Hand geplant) abgesägt hatte...sorry...das hätte ich wohl auch nicht auf mir sitzen lassen.
    Der einzige der in der Situation während der WM seinen wahren Charakter gezeigt hat, war doch wohl der feine Herr Lahm. Allein aus Respekt, hätte er in der Situation und auf Grund Ballacks Nichtanwesenheit/Verletzung eine seiner Standard-Diplomaten-Floskeln zum Besten geben können, die er sonst nach jedem Spiel bringt. Aber da das ganze ja mehr oder weniger von Löw abgesegnet war... Dass Ballack sich darüber aufregt, normal. Und was erzählst du von vor dem Spanien-Spiel? Als Ballack Stellung bezogen hat, war die WM bereits gelaufen. Lahm ist doch derjenige der das Thema während der WM hat hochkochen lassen.

    Ballack kontra Lahm: "Der Kapitän bin ich" - Sport | STERN.DE

    Dass du nix für Ballack übrig hast, haben wir ja jetzt alle verstanden. Aber oben markierter Satz zeigt auch irgendwo deutlich, dass du scheinbar nur das siehst was du sehen möchtest. Wenn er "nur" schlechte Kritik bekommen würde, wäre es das eine (und das ist ja nichtmal nicht so). Dass aber im Prinzip bei jedem Spiel total überzogen darüber geschrieben wird - hat Ballack gespielt, wenn ja wie lang, wo, was hat er daraus gemacht, ist er an jeder Eckfahne mindestens einmal gewesen, hat er jeden Stollen seines Schuhs gleichmäßig benutzt...ist natürlich ein wenig übertrieben, aber es spiegelt die momentane deutsche Berichterstattung einfach wieder.
    Da hätte ich persönlich auch keine Lust mit dt. Medien zu sprechen.

    Aso, nochmal zum Thema "rumheulen":

    http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_championsleague/artikel_454091.html

     
    Zuletzt bearbeitet: 13 September 2011
  10. Feivel

    Feivel Member

    Beiträge:
    320
    Likes:
    0
    Ich empfand es jedes Mal wenn was von Ballack zu dem Thema kam, als rumheulen. Aber jeder sieht sowas anders, oder empfindet das anders.
    Natürlich war es nicht in Ordnung wie es Löw gemacht hat, aber Ballack hätte auch anders reagieren können und vielleicht erstmal Leistung zeigen sollen, anstatt sich öffentlich aufzuregen. So hat er sich die Tür vielleicht auch selber zu gemacht.
    Und was Lahm angeht... was hat er denn schlimmes gemacht?!? Er hat eine ganz normale Frage beantwortet. Klar war der Zeitpunkt ungünstig, aber jeder Spieler würde doch auch sagen, dass er gerne Kapitän der Nationalmannschaft wäre. Also ich finde da nicht schlimmes dran.

    Und zum Spanien-Spiel... da hab ich das wohl falsch in Erinnerung. Kann auch mal passieren. :)


    Das ist halt meine Meinung. Und in einem Forum darf man doch seine Meinung sagen, oder nicht? ;) :)

    Das ist doch was ich ein paar Posts vorher schon geschrieben habe. Es geht mir langsam echt auf die Nerven, das ständig darüber berichtet wird. Ballack ist bei jeder Berichterstattung von Leverkusen Thema. Ok... wie über ihn berichtet wird ist auch nicht in Ordnung und irgendwann sollte auch mal gut sein.
     
  11. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.426
    Likes:
    1.402
    Selbstredend kannst du deine Meinung dazu sagen! Sonst wäre es doch arg langweilig in einem Forum!! ;)

    Mir geht's ja nur darum, dass du des verbindest (mMn), dass so dermaßen oft über Ballack berichtet wird und er aus deiner Sicht "die ganze Zeit rumheult" was einfach aus meiner Sicht definitiv nicht der Fall ist.

    Misp hat's in nem anderen Thread geschrieben, dass sich Ballack trotz des medialen Ansturmes sehr ruhig und vorbildlich verhält. "Rumgeheult" hat er im Prinzip nur als Löw ihn endgültig ausgebootet hat und da wars aus meiner Sicht nur mehr als verständlich.

    Dass Lahm an und für sich sagt er würde gerne mal Kapitän der N11 werden ist ja auch gar kein Thema. Aber Lahm hat es doch etwas anders ausgedrückt:

    WM 2010: Lahm contra Ballack: Machtkampf zur Unzeit - Sport | STERN.DE

    Das geht meiner Meinung nach gar nicht. Nicht zu dem Zeitpunkt, nicht in der Gesamtsituation mit dem verletzten nicht anwesenden Ballack. Und da kann ich dann auch verstehen, dass Ballack medial die Verhältnisse zurechtrückt als er dann auf Lahm's Äußerungen angesprochen wurde. (s.o.).
     
  12. Feivel

    Feivel Member

    Beiträge:
    320
    Likes:
    0
    Na ja... verbinden würde ich nicht sagen. Ok.... das er die ganze Zeit rumheult ist vielleicht etwas übertrieben, aber wenn es für ihn wirklich abgeschlossen ist, warum äußert er sich denn noch dazu? Da kann er doch sagen, dass das Thema für ihn abgeschlossen ist und darüber nichts mehr sagen möchte. So kommt das doch immer wieder hoch, egal ob er das Interview in Deutschland oder England gibt.

    Wie Löw ihn ausgebootet hat war auf jeden Fall mies. Es wurde ja schon sehr früh deutlich, dass Ballack keine Chance mehr hat. Wie er sich dann verhalten hat, kann man diskutieren. Auf einer Art verständlich, aber er hätte es auch akzeptieren und einsehen können, dass er keine Chance mehr hat und ein schönes Abschiedsspiel mitnehmen können.

    Gut... das der Zeitpunkt nicht gut war, sind wir uns ja einig. Aber da finde ich, haben sich beide Seiten nicht ordentlich verhalten. Lahm hätte einiges anders ausdrücken können und Ballack auch. Und das hätte man auch intern in Ruhe klären können.
     
  13. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.426
    Likes:
    1.402
    Naja Feivel, deshalb sind wir ja grad in diesem Thread hier! ;) Weil halt nicht klar ist, ob er es tatsächlich hätte einfach so hinnehmen sollen und können!

    Das allerdings, trotzdem kann ich seine damalige Sitution verstehen. Zumal man dann auch mal die Aussage an sich sehen muss. Und die find ich nicht grad überzogen oder so, dass er da rumtobt o.ä.! Ich zitiere gern nochmal etwas ausführlicher:

     
  14. Feivel

    Feivel Member

    Beiträge:
    320
    Likes:
    0
    Das ist Ansichtssache. Der Satz, dass er noch mit dem Phillip das eine oder andere Wort sprechen wird, finde ich doch etwas über. Das liest sich schon fast so, als müsste der Vater den Sohn zurechtweisen, weil er seiner Meinung nach Mist gebaut hat. Klar gibt es Hierarchien, aber weil Lahm der Nachfolger ist, kann er in der Hierarchie nicht weit unter Ballack gestanden haben. Da kann man sowas auch anders ausdrücken, dass man die Sache noch besprechen möchte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 September 2011
  15. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ballack hatte, zum damaligen Zeitpunkt, allen Grund so zu reagieren.
    Lahm hätte erst einmal seinen Mund geschlossen halten sollen.
    Er selbst wusste ja sicher schon wie es weiter geht. Da bin ich mir zu 100% sicher.
    Wenn er denn nun ruhig geblieben wäre, hätte es auch diese Erklärung von Ballack nicht gegeben.
    Von daher wäre auch erst einmal keine Unruhe dagewesen.
    Das wäre für alle Beteilligten wohl das beste gewesen.
    Lahm hat sich da unwahrscheinlich doof verhalten und vll. auch der Mannschaft geschadet.
     
  16. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.426
    Likes:
    1.402
    Na jetzt klammerst du dich aber auch an nen Strohhalm....mitten auf hoher See! ;)
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Der ehemalige Bundestrainer Jürgen Klinsmann hat mehr Respekt vor der Leistung von Michael Ballack für den deutschen Fußball gefordert. Er vermisse die "Anerkennung für das, was Michael über zehn, zwölf Jahre für unser Land geleistet hat", sagte der Coach des US-Teams dem TV-Sender Sport1. Die aktuelle Entwicklung und Diskussion um Ballack "tut mir natürlich weh, weil ich den Michael sehr, sehr schätze", so Klinsmann weiter.

    Fußball - Newsticker - Bundesliga - Klinsmann: Diskussion um Ballack "tut mir weh"

    Da hat er schon ein bisschen Recht, der Klinsmann.

    Aber es gibt ja immer wieder Spieler, die können noch so gut spielen, noch so viele Titel holen, in den Augen einer Mehrheit werden sie trotzdem immer negativ gesehen. Dabei ist er der Beckenbauer unserer Zeit.
     
  18. Feivel

    Feivel Member

    Beiträge:
    320
    Likes:
    0
    Ist aber ein sehr großer Strohhalm. ;) :D
     
  19. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.589
    Likes:
    414
    Seh ich genau so, auch wenn das mit dem Beckenbauer ein bißchen hoch gegriffen ist. Fand es schon ziemlich beschämend wie er damals in München mit Pfiffen verabschiedet wurde. Ist halt kein lieber netter Bursche, haut gern mal dazwischen auf dem Platz, verbal wie körperlich. In seiner Zeit bei den Bayern ist er halt ein paar mal bei den Schiris zu gut weggekommen, das wirkt offensichtlich nach.

    Anscheinend wissen aber die Chelsea Fans was sich gehört, dort wurde er ja offensichtlich bei seiner Auswechslung mit Ovationen verabschiedet (stand heute so zumindest im Sporteil).
     
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Immerhin hat der Bundesjogi inzwischen auch eingesehen, dass das alles "unglücklich" gelaufen ist: Fußball - Newsticker - Nationalmannschaft - Ballack-Abschied: Löw unglücklich
     
  21. theog

    theog Guest

    was für ein *** der löw...

    edit holgy
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6 Dezember 2011
  22. fairbetting.at

    fairbetting.at Active Member

    Beiträge:
    159
    Likes:
    0
    Das ist dem Jogi aber spät aufgefallen - er war doch von Anfang an dabei oder?!? :vogel:
     
  23. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Stimmt. Ist mir aber egal, wenn er uns zum Europameister macht. :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6 Dezember 2011
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    Du redest Dir ja leicht, haste ja gleich 2, wenn nicht gar 3, Eisen im Feuer :D
     
  25. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Im Prinzip ja. Aber während ich bei der WM in Südafrika doch eher für Spanien war (einfach weil sie noch nie Weltmeister gewesen waren), bin ich diesmal tendenziell eher für Deutschland. Nach zwei 0:1-Niederlagen in den entscheidenden Spielen kann das diesmal jedenfalls gerne andersrum ausgehen. :jaja:

    Außerdem fehlt Deutschland ein Titel schon länger, und diese Mannschaft hätte es auch mal verdient. Die Freude, die sie mir seit etwa fünf Jahren wieder beim Zuschauen bereiten, hatte ich seit den frühen 70ern nicht mehr für die Nationalelf empfunden.
     
  26. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Naja ich meine immerhin oder ? :floet:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6 Dezember 2011
  27. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Also für mich ist das ein halbes Schuldeingeständnis. Schliesslich hat er den Stein selber ins Rollen gebracht.
     
  28. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Er gibt es wenigstens zu, dass er zur Hälfte daran schuld war. So was käme Ballack, der die andere Hälfte der Schuld trägt, sicher niemals über die Lippen.
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Der Michi ist immer noch böse, besonders auf Lahm.

    "Ich wollte 2010 vor Ort sein, und als ich abgereist bin, kam am gleichen Tag das Interview von Philipp Lahm. Er ist ein intelligenter Junge. Um in so einer Situation ein Interview zu geben, das macht man nicht einfach so. Da muss man schon einen Doppelpass mit dem Trainer führen, um sich so weit aus dem Fenster zu lehnen. Das sagt mir mein Gefühl"

    München: Ballack fühlt sich von Löw und Lahm getäuscht | RP ONLINE


    Gab es sie wirklich, die Lahm-Löw-Verschwörung?
     
  30. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    aus der reihe: themen, die die welt interessieren...
    ;)
     
  31. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich hab beim ersten lesen "Verschwulung" gelesen und wollte den Beitrag melden.
    Hab dann gedacht, was das für ein seltsames Wort ist und es mir nochmal durchgelesen. :D