Wer ist für euch der beste Spieler aller Zeiten?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von arnautovic, 2 Mai 2009.

  1. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.792
    Likes:
    34
    Kann ich für mich machen, hab' dann aber immernoch die Szene aus diesem Spiel im Kopf, als er den ihn foulenden Falcao mit einem Kung-Fu-Tritt in die Leber niederstreckte.
    Um's kurz zu machen: eine Szene, die bei Pele undenkbar gewesen wäre und der ist in seiner Karriere beileibe auch nicht immer mit Samthandschuhen angefaßt worden. Genau das macht für mich den Unterschied zwischen einem sehr guten und einem großartigen Spieler aus und deswegen ist Pele für mich der Größte.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.792
    Likes:
    34
    Ich behaupte, daß bei der Bewertung über den besten Fußballer aller Zeiten auch die Frage nach gewonnenen WM-Titeln eine nicht unwesentliche Rolle spielt. Die von Dir genannten haben insgesamt 2 WM-Titel, also einen weniger, als Pele alleine.
    Vergessen sollte man außerdem nicht, daß es sehr viel weniger TV-Übertragungen von Fußballspielen gab. Außerdem sehr viel weniger Europapokal-Spiele, in denen die Stars von damals sich hätten zeigen und beweisen können. Ich würde daher auch die These aufstellen, daß heute viele Spieler auch (nicht nur) deswegen in einem besseren Licht gesehen werden, weil man sie einfach häufiger sieht.
    Insgedsamt finde ich, daß weder diesejenigern Recht haben, die alles früher besser finden, noch jene, die heute alles glorifizieren. Man sollte einfach sehen, daß jede Zeit ihre jeweiligen Helden hat, ohne zwanghaft Altes mit Neuem vergleichen zu wollen.
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Ein sehr weises Statement! :top:
     
  5. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.391
    Naja, da wird aber auch andersrum ein Schuh draus: Gerade weil man die Spieler frueher weniger haeufig sah, war es fuer diese viel einfacher, von ihrer eigenen Legende zu leben. Wenn der Beweis fuer die Qualitaet eines Spielers ein paar Dutzend ueberschwaengliche Artikel sind, dann belegt das ja noch lange nicht, dass er in allen seinen Hunderten von Spielen immer super gespielt hat. Ich moechte wetten, dass auch z.B. Maradona und Pele so ihre Spiele hatten, wo sie nicht gut aussahen und/oder keinen Bock hatten o.ae. Gerade unterhalb der Saison im 08/15-Pflichtspiel.
     
  6. Yindl

    Yindl Member

    Beiträge:
    587
    Likes:
    0
    Ich habe nie behauptet das die aufgezählten Spieler die besten Spieler aller Zeiten sind ...
    Das waren jetzt nur ein paar heutige Topstürmer um das mal zu veranschaulichen ... ich stelle diese These einfach mal auf weil ich behaupten mag das diese Spieler einfach schon mal viel zu schnell für die damaligen Verteidiger wären dazu kommt ihre technische rafinesse. Also ich habe ja schon gesagt jede Gneration hat ihre Helden ... Ich behaupte mal das man in gut 30 Jahren von Ronaldo Messi Pato und co schwärmen wird wie heutzutage von Maradona oder Pele ... Die Menschen Leben nun mal gerne in der Vergangenheit ;)
     
  7. Maurice93

    Maurice93 Member

    Beiträge:
    224
    Likes:
    0
    ne glaub ich nich weil einfach nie wieder wer so überragend sein wird wie pele und maradona!

    und das die von dir aufgezählt im vergleich zu den früheren verteidigern zb schneller sind is jawohl auch irrelevant...^^
     
  8. Yindl

    Yindl Member

    Beiträge:
    587
    Likes:
    0
    Legenden entstehen mit der Zeit ich denke mehr muss ich dazu wohl nicht sagen ;)
     
  9. oran

    oran Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    0
    ich korrigiere dich und füge rooney rooney anstelle von pato.

    mit dem pato würde ich erst mal warten.
    ob er überhaupt solch einer wird den man auch noch in 30 jahren bewundert?
     
  10. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.041
    Meine hochherrschaftliche Fresse nee...- danke wieder mal fuer dieses Bullshit(!)-Argument !
    Du willst HEUTIGE Stuermer mit DAMALIGE Verteidiger vergleichen ?????

    Frei nach Homer Simpson: Duuuuuuh !!!!!!

    Noch 1x, gaaanz langsam, nur fuer Dich:

    Lass HEUTIGE Stuermer nach damaligen sporttechnischen Bedingungen aufwachsen, oder DAMALIGE Verteidiger nach heutigen (!) Bedingungen, dann kannste
    vergleichen.

    Und dann wirste sehen, dass die meisten HEUTIGEN Graupen damals kaum ne Schnitte gehabt haetten.
     
  11. Maurice93

    Maurice93 Member

    Beiträge:
    224
    Likes:
    0
    abgesehn vom letzten satz has du meine zustimmung.....
     
  12. Yindl

    Yindl Member

    Beiträge:
    587
    Likes:
    0
    Stimmt schon das ist alles nur Theory aber ich glaube nicht das ein Maradonna besser war als heutzutage beispielsweise ein Messi oder Ronaldo

    Oder das Pelé besser war als ein Rooney,Henry(in seiner Glanzzeit) oder Ibrahimovic
     
  13. Maurice93

    Maurice93 Member

    Beiträge:
    224
    Likes:
    0
    wie oft denn noch?
    das liegt an den trainingsbedingungen...................
    is das so schwierig zu verstehn?
    vor 50jahren wollte auch keiner glauben das man 100m unter 10sek...
    heute gibts besseres training bessere sportmedizien DOPING....^^
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Ein etwas unglückliches Beispiel: vor genau 50 Jahren lief aber der Erste die 100m in 10 Sekunden :D
     
  15. Maurice93

    Maurice93 Member

    Beiträge:
    224
    Likes:
    0
    :D:D:D:D:D:D:D:D
    perfekt....:D
    egal message is jawohl kla!
     
  16. Edin Dzeko

    Edin Dzeko Member

    Beiträge:
    100
    Likes:
    0
    Man kann die Zeiten einfach nicht vergleichen. Der Fußball entwickelt sich jedes Jahr so stark weiter, dass es unfair wäre einen Kicker von 1954 mit einem aus dem Jahr 2010 zu vergleichen.

    Meiner Ansicht nach sollte man schauen, welcher Spieler den Fußball seiner Epoche am stärksten dominiert hat. Das wäre die fairste Lösung, damit man nicht Äpfel mit Birnen vergleicht.

    Und wenn man das zugrunde legt, dann kann es nur einen geben: Pelé (3 x Weltmeister, über 1000 Tore in Pflichtspielen)

    Messi, Zico, Beckenbauer, Maradonna oder auch Zidane waren in ihrer Zeit nicht annähernd so konstant und dominant wie Pelé.
     
  17. oran

    oran Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    0
    das ist die richtige antwort ja aber ob pele wirklich der beste war.
    -einem einzelnen spieler sollte man einen wm gewinn nicht so hoch anrechnen weil es braucht noch 10 andere
    -er hat nie in europa gespielt
    -die meisten seiner tore hat er in der brasilianischen liga geschossen sagt auch nicht viel aus
    -bei 4 weltmeisterschaften hat er nur 12 tore geschossen.
     
  18. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Naja, die 12 WM-Tore schoss er aber in nur 15 Spielen, denn 1962 und 1966 schied er frühzeitig verletzt aus und machte nur ein bzw. zwei Spiele.

    Die 77 Tore in 92 Länderspielen sind jedenfalls schon ein toller Wert. Abgesehen davon war er eher offensiver Mittelfeldspieler und kein reiner Torjäger wie z.B. Gerd Müller.

    Und dass er nich in Europa gespielt hat, sagt auch nicht viel aus, denn damals taten das nur ganz wenige Südamerikaner. Stell dir nur mal vor, die heutigen Brasilianer würden fast alle in der heimischen Liga spielen.

    Daher war die brasilianische Liga damals sicher eine der stärksten der Welt, was auch dadurch belegt ist, dass Santos seine beiden Weltpokalfinals gegen die europäischen Mannschaften jeweils gewinnen konnte.
     
  19. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465

    Ich behaupte, dass die brasilianische Liga immernoch eine der stärksten der Welt ist. Technisch wohl sogar die Stärkste.
     
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Kann ich nicht beurteilen, ob sie wirklich so stark ist, denn ich habe schon lange kein Spiel der brasilianischen Liga mehr gesehen.

    Als ich Anfang der 90er da war und die Spiele verfolgen konnte, war sie es sicher nicht.
     
  21. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    An Lucio kommt keiner vorbei.
     
  22. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Ja, in dem Spiel war er wirklich Weltklasse. Seit Mourinho ihm eingebläut hat, nicht mehr ständig blind nach vorne zu rennen und damit die Abwehr zu entblößen, ist er hinten noch effektiver geworden. Achte mal darauf, wie er bei 0:38 nach seinem kurzen Vorstoß den Ball sofort weitergibt und gleich wieder zurückläuft!
     
  23. Counter233

    Counter233 Active Member

    Beiträge:
    246
    Likes:
    3
    Ja jede Zeit hat seine Legenden...

    Heutzutage ist es wohl Messi und Ronaldo...beide haben ihre Stärken und das auf einem Level was meiner Meinung bisher keine anderen Spieler gezeigt haben...

    Auch ein Ribery wäre auf einem riesen Niveau wenn er denn nunmal richtig manschaftsdienlich spielen würde...

    Damit sage ich aber auch, dass man die Spieler von heute nicht mit den von früher vergleichen kann...
     
  24. messi87

    messi87 New Member

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Sehe ich ähnlich. Es ist schwer, die Leistungen über Jahrzehnte hinweg zu vergleichen. Die gestiegene Athletik und Schnelligkeit des Spiels verwässern diese Vergleiche. Aber was man als Kriterium nehmen kann sind die erreichten Titel auf persönlicher, Vereins- und Nationalsteamebene.

    Wenn man sich dann mal die Spieler der Vergangenheit anschaut fällt natürlich Pele mit 2 WM Titeln bereits im Alter von 22 Jahren auf! (Insgesamt 3)Dafür hat er nie in Europa gespielt.

    Messi hat mit seinen 23 Jahren schon alles (teilweise mehrfach) gewonnen, was man gewinnen kann. 2x CL, 5xMeister in Spanien, Pokal, Club-WM, spanischer Supercup so wie etliche persönliche Auszeichnungen. 2x Weltfußballer, 2x Torschützenkönig CL ...

    Wenn er so weiter macht, wird er rein an Titeln sicher der beste aller Zeiten sein. Aber wird er auch als solcher gelten?
    Ihm fehlt natürlich ein WM Titel, den Maradona, Franz, Pele, Ronaldo... haben.

    Meiner Meinung nach ist nur die Frage, ob Messi das Glück hat, in den nächsten Jahren in einem funktionierenden argentinischen Nationalteam zu spielen, er alleine kann keine WM gewinnen. Dann ist er sicherlich der haushoch überlegende Topkandidat für "den besten aller Zeiten".

    Sieht sein Coach übrigens auch so. "Messi muss Weltmeister werden, um der beste aller Zeiten zu sein"
     
  25. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    Ich verweise lediglich auf meinen Usernamen ;)
     
  26. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    ich auch :p
     
  27. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.391
    Und ich erst...
     
  28. Piano

    Piano Member

    Beiträge:
    45
    Likes:
    0
    Messi, Ronaldo, Van Nistelrooy, Pele,..
    Alle die Leute die Hundert oder paar Hundert Tore geschossen haben werden als die besten aller Zeiten angesehen.

    Was ist mit Torhütern die in ihrer Karriere vielleicht Tausende Tore verhindern ?
    Oder Mittelfeldspieler die Tausend Tore einleiten ?
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Oder Abwehrspielern? Wer ist denn der beste Abwehrspieler aller Zeiten?
     
  30. Piano

    Piano Member

    Beiträge:
    45
    Likes:
    0
    Beckenbauer gehört dazu, wie ich finde..
    Ansonsten bin ich von Zanetti (Inter Mailand) sehr,sehr beindruckt!
     
  31. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Franco Baresi.