Wer ersetzt Jansen und Daems?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 12 Oktober 2006.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.820
    Likes:
    2.736
    Leute wir haben ein Problem in unserer Viererkette!

    Das unser linker Nationalverteidiger Marcel Jansen lange ausfällt sollte ja jedem bekannt sein, aber sein etatmässiger Vertreter Phillip Daems wurde heute am Knöchel operiert und fällt wohl auch mindestens 3 Monate aus.

    Was denkt, Ihr wie wird Jupp Heynckes reagieren?

    Bekommt Marvin Commper sene Bewährungschance in der Fohlenelf, oder wird Don Jupp evtl. sogar von einer Viererkette auf Dreierkette umstellen?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.082
    Likes:
    80
    Na ja,zwei Linke verletzt,gehe mal von aus das Commper oder warscheinlich Kirch auf die Position rücken werden,mal abwarten:weißnich:
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.820
    Likes:
    2.736
    Hm ist Kirch nicht ein Rechtsfuß?

    Ansonsten wüsste ich auch nicht unbedingt wer noch links spielen könnte....

    Polanski oder Kluge? Das wäre wohl der absolute Notfall.
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.820
    Likes:
    2.736
    Mit der Entscheidung, ob nun Marvin Compper, Johannes van den Bergh oder Oliver Kirch als Linksverteidiger auflaufen wird, möchte sich der Trainer jedoch noch eine Nacht Zeit lassen. Als wahrscheinlichste Variante gilt Marvin Compper, der zuletzt im letzten Heimspiel der vergangenen Saison gegen Hannover 96 (2:2) zum Einsatz gekommen war. "Marvin packt das", äußerte sich Marcell Jansen überzeugt von den Fähigkeiten des Defensiv-Allrounders. Auch Jupp Heynckes sprach Compper das Vertrauen aus: "Ich bin überzeugt, dass Marvin das kann." Sein Bundesligadebüt konnte Compper am 1. Oktober 2005, also vor annähernd einem Jahr feiern. Für ihn wäre ein morgiger Einsatz der sechste Bundesliga-Auftrit. Er selbst sieht einem Einsatz selbstbewusst entgegen. "Das Wichtigste ist, dass wir nicht versuchen zu zaubern, sondern einfach unseren Job erledigen."

    Willkommen bei Borussia Mönchengladbach!