Wenn heute Bundestagswahl wäre.....

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Eintracht-Fanatiker, 21 September 2011.

?

Wen würdest du wählen?

  1. *

    CDU / CSU

    11 Stimme(n)
    22,9%
  2. *

    SPD

    10 Stimme(n)
    20,8%
  3. *

    Grüne

    6 Stimme(n)
    12,5%
  4. *

    FDP

    4 Stimme(n)
    8,3%
  5. *

    Die Linke

    6 Stimme(n)
    12,5%
  6. *

    Piraten

    13 Stimme(n)
    27,1%
  7. *

    Sonstige

    4 Stimme(n)
    8,3%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stephano

    stephano Zipfelklatscher

    Beiträge:
    104
    Likes:
    0
    Musst du verstehen, sind halt alle dumm, außer du. Sowie bei Stuttgart 21. Da waren auch alle dumm, außer den Demonstranten. Oder wie in der DDR, da waren auch alle dumm, außer den Parteioberen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Soooo. Im ARD-DeutschlandTrend von Infratest Dimap hat die Piratenpartei mit 10% den höchsten Stand erreicht, den je eine Partei hatte die nicht im Bundestag saß. Es ist nebenbei bezeichnend, dass Google Chrome mir das Wort "Piratenpartei" als Fehler deklariert :D
    Bei Forsa sind es gar 12% für die inhaltlosen, pickligen Freibeuter - wie sie gerne in den Medien dargestellt werden - sind ein deutlicher Beweis gegen Politikverdrossenheit, besonders wenn man sich anguckt, dass ein drittel der Piraten-Wähler ehemalige Nichtwähler wären.

    Die FDP macht den normalen Selbstauflösungsprozess weiter mit und hält sich immerhin bei 3% obwohl man nach der versperrten Schlecker-Rettung (Was ich gar nicht so schlecht fand) wohl noch mit 'nem Absacken rechnen musste.

    Mit Gauck ist man übrigens bisher ganz zu frieden.

    ARD-DeutschlandTrend: Piraten surfen auf der Welle des Wohlwollens | tagesschau.de
     
  4. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Bei der Gelegenheit, hat der eigentlich schon etwas gemacht? Oder ist man heute schon zufrieden, wenn man nicht negativ in der Presse erscheint?
     
  5. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.589
    Likes:
    414
    war er nicht in Polen?
     
  6. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Ist nicht genau das die Aufgabe eines Bundespräsidenten?
     
  7. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Nazisumpf? Man kann's auch übertreiben. Sicher lief da einiges unglücklich und die erste Pressemitteilung vom BuVo war lächerlich und dass das Ausschlussverfahren gegen Thiesen an einem Formfehler scheiterte absolut bedauerlich, aber es beschränkt sich auf 3-4 Fälle. Es ist einfach so, dass durch das direkte System der Aufstieg solcher Subjekte in einer Partei deutlich leichter wird, daran muss man arbeiten/arbeitet man bereits. In wenigen Tagen ist Bundesparteitag in Neumünster, da wird dann aller Voraussicht nach auch Herr Nerz und dessen Kollegen abgesetzt, die Stimmen aus den starken Landesverbänden Berlin und Bayern sind einfach zu negativ, als dass er BuVO bleibt. Besonders Bernd Schlömer und Julia Schramm halte ich da für absolut vorzeigbar, wie Nerz sich gegen Lauer durchsetzen konnte ist mir bis heute ein Rätsel. Naja, schauen wir mal.

    Btw. Habe auf Twitter gelesen von unserem Landesvorstand Michael Rudolph, dass es wohl in Hessen nach Neuwahlen aussieht, Medienberichte gibt's dazu aber nich nicht, oder?
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Ich finde das soooo lustig: Gerade die FDP macht jetzt aufeinmal einen auf Marktregulierer :lachweg:

    Mann, die machen alles für 3 Wähler mehr :D


    Zum Rest: Sprit wird immer teurer werden. Es gibt einfach keinen Grund, warum er billiger werden sollte.
     
  9. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.911
    Likes:
    1.051
    Interessant auch in diesem zusammenhang, dass sie noch vor einigen Wochen meinten, prinzipientreu sein zu müssen und eben NICHT dem Wähler hinterherlaufen zu wollen. Jetzt, mit neuem Programm, liest sich das ganz anders.
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Du meinst, als sie vermeintlich prinzipientreu die Transfergesellschaft für Schlecker ablehnten?
    Nun, Schlecker Verkäuferinnen und Verkäufer sind halt null das FDP Klientel.
    Autofahrer dagegen sehr.
     
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.911
    Likes:
    1.051
    Ja, das auch. Aber auch schon vorher haben sie sich sinngemäß so geäußert, dass man Prinzipien haben muss, die man auch gegen die (überwältigende) Mehrheit der Bevölkerung verteidigen sollte.

    Hab mir damals schon überlegt, was die wohl machen, wenn sie wegen dieser Prinzipientreue kurz vor dem Abgrund stehen.

    Sieht man ja jetzt.
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Ich frage mich seit ca. 10 Jahren: Was ist das Prinzip, dem sie treu sein wollen? Ausser: Nicht mehr verlieren :D

    Eine Witzbold-Partei echt: Ich muss so schmunzeln, wenn ich an Guidos Strategie 18 denke - 10 Jahre her.
     
  13. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Noch mal dazu: Gestern beim BPT in Neumünster wurde ein Antrag auf die Strickte Ablehnung von Holocaust-Leugnung oder Relativierung einstimmig (!) von den 1.300 Anwesenden angenommen und als der Vorstandskandidat Moews zur Vorstellung die Bühne betrat verließen mehrere Hundert Piraten die Halle, die anderen hoben demonstrativ die Nein-Stimmkarte, drehten sich weg oder unterbrachen ihn mit Buhrufen. Moews war mit seiner Kritik am "Weltjudentum" aufgefallen. Der Holocaust-Leugner Carsten Schulz zog seine Kandidatur zuvor zurück.

    Och ja, Twittprognosis haben auch mal wieder einen raus gehauen:
    https://p.twimg.com/Aro_OnBCQAACTzq.png
    https://p.twimg.com/ArpB-QxCEAAdv10.png

    Wenn Beides auch nur ansatzweise stimmt geb ich einen aus.
     
  14. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Da bist du einfach schlecht informiert. Schon beim BPT10.2 wurde mit extrem breiter Mehrheit der Antrag "Engagement gegen Rechtsextremismus" angenommen und im Grundsatzprogramm befindet sich schon seit der Gründung dieser Artikel:

    Das wurde ja beim Shitstorm der Medien und Etablierten gegen die Piraten immer wieder genüsslich ausgelassen, deshalb kein Vorwurf.

    Und Nerz hat wie vermutet die Quittung für seinen seinen laschen Umgang mit dem Problem erhalten. Nun trägt er das Wort "stellvertretender" vor seinem Amt :)
    Allgemein ist der neue Vorstand klasse, leider ist der programmatische BPT erst im November in Bochum, aber ich bin mir sicher Schlömer wird nicht so lange warten mit der Programmerweiterung.
     
  15. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Deswegen schreibe ich ja, dass der Programmatische erst im November ansteht, dieser war im Grunde ausschließlich zur Personalwahl gedacht. Zu den Programmlücken sei aber z.B. mal erwähnt, dass man in NRW zumindest nach Worten nach der Linken das zweitlängste Wahlprogramm hat.

    Ach ja, noch 'ne Kleinigkeit zum Parteitag und allgemein Finanzen: Der BPT der Piraten kostet knapp 50.000€, anwesend waren etwa 1.400 Parteimitglieder, der Bundesparteitag der FDP kostete etwa eine Million, dabei waren 650 Liberale. Der Wahlkampf der Piraten in NRW kostet 120.000€, der von der FDP 800.000€. Kleiner Unterschied: die hochverschuldete FDP musste dafür einen Kredit aufnehmen, die Piraten hatten das Geld so. Und jetzt denken wir noch mal scharf drüber nach, wer die Finanzexperten sind, die die Neuverschuldung stoppen sollen.
     
  16. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Naja, wenn das Produkt Sch.. ist, muss halt mehr in die Werbung investiert werden... ;)
     
  17. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    oh, my god! ;)
     
  18. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.536
    Likes:
    1.731
  19. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.536
    Likes:
    1.731
  20. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Und auch klar, dass der erste Vollpfosten, der einen Rücktritt fordert, nicht lange auf sich warten lässt.

    aus der gleichen Quelle.


    Mann ist der Kerl lächerlich.
     
  21. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Nach unserer bisherigen Abstimmung läuft es übrigens auf eine grosse Koalizion zwischen CDu und Piraten hinaus.:D
     
  22. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Ich mach mir etwas mehr Sorgen um den Geisteszustand der Politiker, die jetzt ernsthaft ihren Rücktritt fordern, als um den von der Frau H.

    Wobei sie sich wirklich auch etwas weniger drastisch hätte ausdrücken können. "ich kann die Bayern nicht ausstehen" hätt auch gereicht. Hass hat im Sport für mich nix verloren, vor allem, wenn man sich anscheinend nicht mal ernsthaft dafür interessiert (sonst würde sie das Spiel ja gucken, um Bayern verlieren zu sehen).
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Mai 2012
  23. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Ein bisschen mehr davon!

    Populismus stopft Wachstumslöcher (nicht).
     
  24. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Gertrud Höhler hat gestern eine interessanten Gedanken geäußert. Sie sieht die Zukunft der CDU düster im Hinblick auf das NRW -Ergebnis und zwar nicht wegen Röttgen, sondern wegen dem Allgemeinzustand der CDU: " Wie kann es denn sonst sein, dass man eine Frau aus der Lindenstrasse zur Ministerpräsidentin wählt, die nicht einmal ein Hauch von politischen Talent hat", ( gemeint war Hannelore Kraft)
     
  25. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Was ist politisches Talent?
     
  26. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    so was wie musikalisches/fußballerisches Talent nur auf die Politik bezogen.
     
  27. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Was soll das sein?

    Verstehe ich wirklich nicht.
     
  28. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384

    Wenn du zugeben kannst, dass du etwas nicht verstehst, hast du schon mal kein politisches Talent.
     
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Dann müssen die Piraten aber den Nerz wieder ausgraben, als Ex-CDUler. Der wird dann unser neuer Westerwelle.:zahnluec:
     
  30. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 September 2013
  31. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
    Ein Ministerpräsident bzw. dessen Partei wurde aber (zumeist) auch demokratisch gewählt. Mappus war allerdings Nachfolger innerhalb der Legislaturperiode von Oettinger.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Juni 2012
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.