Weltkrieg 2012? Oder 2013?

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von DeWollä, 26 August 2012.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Das ist richtig - aber den Vorwurf muss man halt dann auch allen machen und nicht nur dem einen Dieb.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Selbstredend.

    Komischerweise bin ich hier nicht der Ansicht - um mal wieder aufs Thema zurückzukommen, dass irgendjemand den Iranern oder Nordkoreanern ein Saubermannimage verpassen will.

    Hast du etwa den Eindruck bei dieser Diskussion?
     
    pauli09 gefällt das.
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Nö, nicht wirklich; ich reagiere im Endeffekt nur auf das "America is even worse" Geschreibe.
     
  5. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    das tut doch niemand.
    ich reagiere nur auf holgys "usa stehen außer zweifel"-geschwafel.

    - - - Aktualisiert - - -

    positionen, machtpolitische standorte.
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Das hat Dir ja schon mal Prince beantwortet: Kein Staat der Welt "geht in einen Konflikt", wenn es dort nichts zu holen gibt.
     
  7. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    es muss nicht unbedingt was zu holen sein, manchmal muss nur etwas zu verteidigen sein, und wenn es nur der " status-quo" ist oder gar im Balkaneinsatz keiner mehr dem Elend zu sehen konnte.
     
  8. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.368
    Likes:
    436
    genauer: Kein Staat der Welt geht in einen Konftlikt, wenn er nicht glaubt, dort etwas holen zu können oder aus Gründen der Verteidigung.
     
  9. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Ihr könnt das ja jetzt gerne ausreizen, aber was soll das entschuldigen?
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Genau das Beispiel brachte ich ja schon Seiten vorher und griff es auch wieder auf aber es ging dann niemand mehr drauf ein.
     
  11. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    willst du uns jetzt verarschen?
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Ne, Deiner ist mir zu haarig.
     
  13. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Ich wüsste gerne, mit welchem internationalen Recht die Folterzellen in Guantanamo vereinbar sein sollen. Nur das interessiert die USA eben nicht, weil sie halt die militärische Macht (und das Veto-Recht in der UN) haben, um sich über internationales Recht hinwegzusetzen.

    Folter an sich ist schon gegen die Genfer Konventionen. Foltern ohne gerichtlichen Beschluss und ohne Beweise der Schuld führt jeden Rechtsstaat ad absurdum. Das gleiche gilt auch für Angriffskriege unter bewusst gefälschten Anschuldigungen.

    Und das sind nicht irgendwelche Fehler der ausführenden Organe, sondern diese Vorgehensweise wird von der dortigen Regierung so angeordnet und unterstützt. Was soll daran Rechtsstaat sein? Nur weil die demokratisch gewählt sind und ihre Morde nicht an der eigenen Bevölkerung durchführen? (Obwohl... Die Todesstrafe haben sie ja. Aber da gibt's vorher jedenfalls einen Prozess.)
     
  14. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Das ganz große Mißverständnis, das man hier auch im thread permanent lesen kann, ist, dass man glaubt, die USA wären oder müßten uns uns Europäern in irgendeiner Form ähnlich sein ( und wir könnte da mit unseren Maßstäben operieren), weil sie " englisch" sprechen. Im Grunde sind uns die Eskimos oder die Nordkoreaner genauso fremd wie die USA. Die USA ist keine eigene Welt, das ist ein anderer Planet.
     
    pauli09 gefällt das.
  15. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Nö, natürlich nicht. Hab ich auch nie behauptet. Sie sind aber auch kein Rechtsstaat. Dazu gehört nämlich, das man sich zumindest an die grundlegendsten Anforderungen hält. Folter und Mord widersprechen dem an sich schon, ohne gerichtliche Legitimation und ohne die Möglichkeit der Verteidigung des Delinquenten (die USA haben ihre Foltergefängnisse ja extra außerhalb der eigenen Landesgrenzen, um die eigene Gerichtsbarkeit zu hintergehen) kann man den durchführenden Staat doch nicht mehr ernsthaft als Rechtsstaat bezeichnen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 März 2013
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Was soll man da schon mit Dir auf dem Level weiter diskutieren?
    Für Dich ist die USA also kein Rechtsstaat, das haste ja für Dich bestimmt. Dann braucht man ja auch nicht weiter die Kriterien bemühen nach denen man einen Staat als solchen bezeichnen kann oder nicht und wir sind damit durch - Gottseidank; zumal reine Beispiels"argumenationen" sowieso keine Argumentationen sind aber das versuche ich Dir ja seit Jahren, leider vergeblich, klarzumachen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 März 2013
    Holgy gefällt das.
  17. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Hast eigentlich Recht. Ich hab das zwar nicht so einfach bestimmt, sie verfehlen aber die Mindestvoraussetzungen, die ich an einen Rechtsstaat habe. Kann sich (hoffentlich) ja mal ändern.
    Allerdings würde mich interessieren, welche Mindestvoraussetzungen für dich zwingend notwendig sind, um ein Rechtsstaat zu sein. Reicht's da wirklich, das die Regierung demokratisch gewählt wird?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 März 2013
  18. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042
    Nee, nee, Kreuzberger Hinterteile sind prinzipiell mit *brazilian wax* babyweich gestylt, auch wenn sie gerne einen auf haarig-kontraer machen. Lassdichdama nicht taeuschen...
     
    pauli09 gefällt das.
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Ich bete Dir doch jetzt nicht die gängigsten Merkmale eines modernen Rechtsstaats runter; zumal es da zwischen der europäischen/deutschen und der anglo-amerikanischen Auffassung ein paar Unterschiede gibt. Der Begriff "Rechtsstaat" existiert ja als solches gar nicht im Englischen.
    Das kannst alles prima im Web nachlesen und ich folge hier eh im Großen und Ganzen der "Lehrbuch"-Definition.
     
  20. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    und zwar ein beschissener!
     
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Sollte Dich doch nicht groß stören bei Deiner Faszination für Darmausgänge.
     
  22. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Na denn werd ich mich mal auf die Suche machen. Wenn Guantanamo wirklich mit einem Rechtsstaat irgendeiner Definition vereinbar ist, nehm ich alles zurück, entschuldige mich und behaupte von nun an das Gegenteil... Wünsch dir eine:n8:
     
  23. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    gegen die gründung des UN-menschenrechtsrats stimmten die schurken-staaten usa, israel, palau und die marshalinseln.
    UN-Menschenrechtsrat

    und nun überlechma, warum, gerade die.

    - - - Aktualisiert - - -

    schwach, rupert.
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    :gaehn:

    Geb ich Dir gerne zurück und verweise auf Deinen Urbeitrag zu dem Thema.
     
  25. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Man sieht natürlich nicht, wenn man nicht sehen will, weil es nicht ins eigene Schema passt.

    Grenada:
    Die Invasion auf Grenada - Operation "Urgent Fury"

    Kalter Krieg in der Karibik - Vor 25 Jahren besetzten US-Truppen Grenada | Kalenderblatt | Deutschlandradio Kultur


    Vietnam:

    Die USA und Vietnam | bpb
     
    pauli09 gefällt das.
  26. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Die alte Diskussion, Demokratie, Freiheit usw.

    Die USA hat viel Boden verloren an Glaubwürdigkeit, ich würde von meiner Seite aus sagen, sie hat überhaupt keine Glaubwürdigkeit mehr, für mich sind sie strategische Partner, die nur deshalb nicht unsere Bevölkerung mit Drohnen beschießen, weil wir so funktionieren, wie es Ihnen in den Kram passt und weil sie diplomatische Freundschaften haben. Die Prinzipien waren einmal die Gleichen, sind aber defacto Heuchlerei. Auch wenn ich persönlich kein Problem damit habe, daß Gotteskrieger in dunklen Kellern solange gefoltert werden, bis sie den nächsten geplanten Terrorakt verraten, oder ihre Glaubensbrüder verraten, die Schläfer und Zellen usw., ich habe ein Problem damit, daß es außerhalb unserer Prinzipien geschieht. Man sollte die Prinzipien anpassen und somit Farbe bekennen, somit jeder weiß, ist nicht gut Kirschen essen mit uns, aber uns als Heuchler outen lassen zu müssen ist für mich das schlimmere Übel. Lieber eine wehrhafte Demokratie sein mit knüppelharten Konsequenzen für Systemfeinde, als ständig die black operations und vornerum der Heiligenschein. Ist aber Geschmackssache, ich wollte dennoch nicht auf einem Esel reitend glücklich werden....
     
  27. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.368
    Likes:
    436
    Die bauen eine ständige Marineflotte im Mittelmeer auf. Also nein! Außerdem bei der Größe des Landes, seinen Bodenschätzen und dem A-Waffenarsenal ganz sicher nicht.
     
    pauli09 gefällt das.
  28. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    du meinst, nach amerikanischem rechtsverständnis!

    - - - Aktualisiert - - -

    genau den brauchen sie aber, um den usa-gläubigen zu verkaufen, dass sie für "demokratie und freiheit und menschenrechte" kämpfen und nicht etwa in wirklichkeit um ressourcen und machtpositionen.
    hat ja auch bei den meisten gut funktioniert.
     
    DeWollä gefällt das.
  29. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    wir sollten dabei nicht vergessen, daß unsere Wirtschaft auch davon profitiert, wir im selben Boot sitzen und die Amis und GB`s eben die Dreckarbeit machen während wir kuscheln mit ab und zu einigen Ausrutschern (Tanklasterstory) und eben viele Undercover Einsätze, die nicht an der großen Glocke hängen (Scharfschützen Kosovo usw.)
    Wir schwimmen recht bequem im Kielwasser der USA, deshalb sage ich ja, ich habe kein Problem mit der Art und Weise, weil, so zynisch es sein mag, die Welt eben genau so gestrickt ist. Der Teufel ist im Detail zu finden und eine globalisierte Produktionswirtschaft, die auf immer geringer werdende Rohstoffe und größere Energiemengen angewiesen sein wird, kann wohl ohne Gewalt, Zwang und Zerstörung nicht fortgeführt werden, vorallem dann nicht, wenn Profitmaximierung Programm ist.

    Aber Freiheit ist das auch nicht gerade, es ist eigentlich ein Gefängnis, wir sind gefangen im globalen Wirtschaftskreislauf, wie der Hamster auf dem Rad. Ich warte täglich darauf, daß die Blase platzt, aber es geht immer weiter....auch gut!

    - - - Aktualisiert - - -

    http://www.spiegel.de/politik/ausla...ruppen-nach-karzai-aeusserungen-a-889005.html


    Paßt wie die Faust aufs Auge!
     
    pauli09 gefällt das.
  30. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.653
    Likes:
    756
    Syrien, EU sich nicht einig um Waffenlieferung an Rebellen.

    Frankreich und Großbritannien wollen EU- Waffenembargo kippen, zur not wolle man sich auch einfach drüber hinwegsetzen.

    Frankreich will im Alleingang Waffen an syrische Rebellen liefern - SPIEGEL ONLINE
     
  31. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    nun hat karzai offenbar erkannt, dass die usa scharf auf die bodenschätze dort im land sind.
    hätte ich ihm schon früher sagen können...;)