Weltkrieg 2012? Oder 2013?

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von DeWollä, 26 August 2012.

  1. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Da gebe ich Dir recht, davon bin ich aber erstmal ausgegangen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    OK, Gesamtumstände:
    Die siehst, wie die 3 mit Spengstoff behängt einen Wagen mit Gewalt anhalten und den Fahrer zwingen Richtung der nächstgrößeren Stadt (sagen wir mal 10.000 Einwohner) zu fahren (dadurch wäre eine Evakuierung in der kurzen Zeit nicht möglich). Du kannst die Terroristen nicht erschießen ohne den Fahrer mit zu töten, weil dann das Auto in die Luft fliegen würde. Schießt du trotzdem?
     
  4. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Das ist ne fiktive Story, dazu fehlen aber eben die Gesamtumstände. Die sind bei solchen Sachen eben stets individuell und daher auch gar nicht pauschal zu beantworten. Da stellen sich doch Tausende Fragen.
    Kann ich das Auto stoppen?
    Zu welchem Preis?
    Besteht die Möglichkeit die Täter einzeln auszuschalten, wie auch immer.
    Reicht es nicht u.U. einen Unfall zu provozieren und somit vier Schwerverletzte, aber eben keine Toten in Kauf zu nehmen.
    Was ist das für Sprengstoff?
    Wie wird der gezündet?
    Wie real ist die Bedrohung?
    Wie stark der Willen der Täter?
    Wo ist die Deadline, dass man nur noch die letzte der Optionen nutzen kann?
    Wie sehen die örtlichen Gegebenheiten aus? Habe ich aufgrund dieser überhaupt die Möglichkeit etwas dagegen zu unternehmen oder eben nicht?
    Wie entscheidend ist der Faktor Zeit?

    usw. usf. Daher kann ich darauf eben auch nicht pauschal antworten.
     
  5. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Berufsrisiko, es sterben wohl zur Zeit noch mehr Bauarbeiter oder Busfahrer in Deutschland, als Soldaten in Afghanistan. Wo ist da die Verhältnismäßigkeit?

    Wenn es erstmal gegen Syrien und Iran geht, je nachdem ob es gewissen Kreisen in den Kram passt, denen wir willig zu Diensten sein werden, kannst Du davon ausgehen, daß die Verhältnisse wiederhergestellt werden.
     
    pauli09 gefällt das.
  6. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    selbe Quelle wie im Posting vorher

    11.05.2013: Explosionen fordern über 40 Opfer in türkischem Grenzort Reyhanli (neues-deutschland.de)

    Also ist noch gar nichts klar. Frage, weshalb sollte Assad dort Bomben zünden? Er muss doch damit rechnen, dass es aufgrund solcher Anschläge schnell ein verändertes türkisches Meinungsbild zu einer Invasion geben könnte. Bisher ist die türkische Bevölkerung nicht in der Mehrheit für eine Intervention. Und wie bekommt man diese umgeleitet? Nuja, der CIA hat daran Erfahrung ohne Ende. Bevor hier endgültig ein Urteil gefällt wird, sollte man das Attentat aufklären.
     
    pauli09 gefällt das.
  7. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Holgys erste Quelle

    Na wenn es bewiesen ist, dann mal her mit den Beweisen. Die werden nämlich, wie so oft in solchen Fällen, nicht veröffentlicht. Die Regierung kann sonstwas behaupten. Das mit dem CIA ist in der Tat nur spekulativ, war aber nur als Erinnerung gedacht, da gerade diese stets lösungsorientierte Organisation nachweislich solche Taten zu Hauf ausgeführt hat und irgendwie ... aber nuja, ich nehme die Spekulation zurück, behalte sie mir aber vor. Fakt ist, das erstmal nichts von unabhängiger Seite geklärt ist. Wie zudem vermeintliche Geständnisse in der Türkei erlangt werden, dürfte auch keine Frage sein, oder? Gib mir ne unabhängige Bestätigung (wie immer die auch aussieht) und dann gebe ich mich auch zufrieden. Bislang leugnet Syrien sehr konsequent und ein wirkliches syrisches Motiv kann ich bis dato auch noch nicht sehen. Ich nehme aber an Du. Daher wäre es nett, wenn ... Ein türkisches Motiv habe ich ja bereits benannt, ist aber sicherlich keines ... vermute ich mal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Mai 2013
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Vielleicht liest halt dann einfach mal die Artikel in der FAZ, in der Zeit, in SZ. Dann kriegste auch noch die eine oder andere Perspektive geliefert, musst nicht alles alleine erkennen und andere müssen es nicht rauskopieren und hier vorsetzen.
     
    Holgy gefällt das.
  9. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Keine Angst, ich lese durchaus recht viel, gerade weil ich die ein oder andere Perspektive mir zu Gemüte führe, wäre es doch recht interessant Beweise zu veröffentlichen. Wenn ich den drei von Dir benannten Quellen Glauben schenke, dann wurden neun "türkische Verdächtige" festgenommen. Wie deckt sich das dann z.B. mit der Information, dass 3 davon dann doch syrische Staatsangehörige gewesen sein sollen?

    Drei Syrer nach Bombenanschlägen in Türkei festgenommen : Stimme Russlands
     
    pauli09 gefällt das.
  10. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    ... zudem findet sich hier etwas ähnliches, zugegeben ist nicht die SZ, FAZ oder SZ. Ich hoffe, doch, das mehr Information auch aus anderen Quellen statthaft sind.

    13.05.2013: Kriegsgrund fr Ankara (Tageszeitung junge Welt)
     
    pauli09 gefällt das.
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Genau auf den Konflikt Alawiten - Sunniten weist doch die FAZ hin.
     
  12. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Nur mal, damit man nicht von "irgendwelchen CIA Verschwörungen" dahergeredet wird und die Rolle derer damit verharmlost dargestellt wird ... wie tief der CIA im dortigen Gebiet verstrickt ist, wurde bereits im März vermeldet und dies dürfte seither nicht abgenommen haben. Zudem dürften das auch nur die Darstellungen sein, die eben für Reporter bekannt sind. Was unter der Decke passiert, erfährt man in der Regel ja nicht, zumindest nicht unmittelbar. Interessant dabei ...

    Die heikle Rolle der CIA in Syrien | tagesschau.de

    Und ausgerechnet in der "wichtigsten Aussenstation" haben nun also gerade die "feindlichen Truppen" ohne wirkliches Motiv die Zivilbevölkerung angegriffen? Nun glauben kann man ja viel oder eben auch nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Mai 2013
    pauli09 gefällt das.
  13. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Du hast doch die technischen Möglichkeiten der Sortierung, dann walte doch einfach Deines Amtes. Wenn das, was dasteht Deiner Meinung nach nicht zum Thema gehört, dann räume halt auf. Ich finde es gehört hierher. Und ob Diskussionsbeiträge ernsthaft sind, liegt natürlich auch im Blickwinkel des Betrachters oder anders, des eigenen Glaubens. Glaube doch einfach, was Dir vorgesetzt wird. Ich glaube es eben nicht. Frage, wer von beiden diskutiert nun nicht ernsthaft? Oder sind es gar doch beide, nur eben mit völlig verschiedenen Ansichten?

    Im übrigen, für die von Dir benannte "Verschwörungstheorie" gibt es derzeit offiziell genauso viele Belege, wie die Beteiligung der syrischen Regierung. Und zudem hast ausgerechnet Du mit diesem Thema in diesem Thread angefangen, siehe Post #741. Was, ausser einer Reaktion, erwartest Du dann?
     
  14. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Beweise fordere ich übrigens stets von denselben Protagonisten, nämlich von jenen, die jemanden beschuldigen. Und dies ist nicht nur legitim, sondern auch einzig realistisch umsetzbar. Blöd natürlich, dass Beschuldigungen nahezu stets von derselben Seite kommen.

    Interessant, wo Du das wiedermal her hast. Das habe ich nirgends geschrieben. Das Gegenteil ist der Fall, ich schrieb und da verweise ich auf Post #742 ...

    ... und vorher ...

    Aber Du kannst natürlich auf ernsthaftere Beiträge warten, was immer das auch heisst. Solche, die Dir passen oder die sich mit Deiner Meinung decken? Dann warte mal, nur dann erübrigt sich ja, Dank der gemeinsamen Meinung, auch ne Diskussion.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Mai 2013
  15. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Super Schema ... wenn es scheinbar nicht weiter geht, dann wird der Diskussionsgegner eben persönlich angegangen. :lachweg:
     
  16. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ja, holgy ist da sehr verbittert:
    er will den assad um jeden preis loswerden. ;)
     
  17. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    das siehst du falsch:
    der russe will das assadregime nicht beenden - jedenfalls nicht gewaltsam, wie der ami.
     
  18. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wessen auffassung teilst du denn da?
    der russe ist an einer befriedung interessiert, allerdings nicht gewaltsam, wie es in libyen geschah.

    die militaristen werden in diesem falle nicht zum zuge kommen.
     
  19. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    du weißt schon, dass ich die westlichen meine.;)
     
  20. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Nun, auch wenn ich penibel erscheine, aber ich habe schlichtweg auf etwas geantwortet, nachdem Du eine Meldung gepostet hast, ohne eine These aufzustellen oder gar ne eigene Meinung dazuzuposten. Zu diesem Zeitpunkt stand die obige These überhaupt nicht zur Debatte.

    http://www.soccer-fans.de/kneipe/50360-weltkrieg-2012-2013-a-15.html#post1049039
     
  21. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Türkei/Syrien: Anschlag soll von Linksextremisten verübt worden sein

    Na schau doch mal, jetzt haben es die Verhafteten nur noch "in Abstimmung mit dem syrischen Geheimdienst" verübt. Also doch keine direkte Tatbeteiligung?!
     
  22. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.053
    Mir fehrt bei den Anschlägen in der Türkei schlicht das Tatmotiv für die Beteiligung syrischer staatlicher Stellen. Die müssen doch wissen, dass man mit jeglicher Erweiterung der dortigen Spannungen bzw. mit jeder Eskalation der inneren Auseinandersetzungen ein Eingreifen von aussen provoziert bzw. fördert.

    Genau der gleiche Grund ist indes ein Tatmotiv anderer Gruppen einschliesslich fremder Geheimdienste bzw. der syrischen Opposition. Denen käme ein Anlass für eine ausländische Intervention bzw. Verstärkung ausländischer Unterstützung sicher gelegen, würde sich beides doch deutlich gegen Assad richten.

    Oder wiess jemand einen plausiblen Grund, warum syrische staatliche Stellen sowas tun bzw. unterstützen sollten?
     
  23. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.053
    Das soll reichen, der syrischen Führung eine aktive Unterstützung am Attentat "unterzujubeln" bzw. als Motiv, dies gefördert bzw. unterstützt zu haben?

    Auch da isses vielmehr umgekehrt: Wenn es in der Türkei Gruppen gibt, für die Aleppo sowieso zur Türkei gehört und wenn das (westliche) Ausland die Opposition mit Geld, Logistik und Waffen unterstützt und damit billigend in Kauf nimmt, dass auch terroristische Gruppen, die sowohl angeblich gegen Assad aber auch ganz sicher antiwestlich eigestellt sind, ebenfalls in Besitz eben dieser Waffen bzw. in Genuss eben dieser Unterstützung kommen, dann sind es wohl eher diese Gruppen, die die Geister, die sie riefen und förderten, nicht unter Kontrolle halten können.

    Zudem: Wenn es in der Türkei (terroristische) Kräfte gibt, die pro Assad eingestellt sind, dann dürfte das auch für das syrische Regime ziemlich schwierig sein, sich von denen mehr als verbal so zu distanzieren, dass diese Gruppen nun (plötzlich) nicht mehr pro Adssad eingestellt sind.

    Wie in der anderen Politik: Wenn die Linken plötzlich mit der Union zusammen ein Gesetz beschliessen, heisst das noch lange nicht, dass beide beidseitig nun Verbündete sind. Und verhindern könnte die Union nicht wirklich, dass die Linken mit ihnen zusammen für oder gegen etwas stimmen.

    Will sagen: Wenn die einen sagen, wir sind für den anderen, kannste die maximal nicht unterstützen UND gleichzeitig gegen diese argumentieren. Mehr geht nicht.

    Weiterhin fehlt mir auch bei diesen (terroristischen, pro Assad eingestellten) Gruppen das Motiv, gerade jetzt und dort sowas zu veranstalten. Ziele hin oder her. Aber dass diese (solche) Gruppen immer so blöd und kurzsichtig sind, ungeachtet der Gesamtlage ihr Ding durchzuziehen, ist auch nicht an jeder Stelle anzunehmen.
     
  24. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Ist ja akzeptabel, dass es Dich nicht interessiert, dann klinke Dich doch einfach aus. Weshalb letzteres die einzig interessante Frage dazu ist, darf eben auch bezweifelt werden. Ich z.B. finde mögliche Szenarien völlig uninteressant, weil das grösstmögliche Szenarium in einer solchen Situation der GAU ist. Davor kann so ziemlich alles passieren.

    ... und weiter geht es ...

    SZ-Online: Türkische Extremisten, syrische Bomben

    Beweise? Bisher zumindest keine veröffentlicht. Dagegen natürlich ein Aspekt der logisch klingt, aber irgendwie so gar nicht zum Syrienkrieg passt.

    SZ-Online: Türkische Extremisten, syrische Bomben

    Das klingt doch durchaus nach einem Motiv für so eine Tat. Und damit Holgy glücklich wird, natürlich kann jegliche Eskalation ein Flächenbrand auslösen. Noch schlimmer wäre aber sich provozieren zu lassen und in einen Flächenbrand hineinziehen zulassen und vor allem Anschuldigungen ohne Beweise zu erheben. Das fördert nämlich eine Eskalation eher.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Mai 2013
  25. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Weil es im allgemeinen hier momentan um Motivsuche geht, stelle ich mir die Frage, wer hat überhaupt ein Motiv für eine latente weltweite Eskalation, ob nun Syrien/Iran oder Nordkorea/China. Ich würde einmal vermuten, daß Waffengroßhändler ein gutes Geschäft machen, aber deshalb könnte man nicht unbedingt ableiten, daß diese Geschäfte angestachelt werden durch provokative Aktionen. Es wäre aber möglich.

    Normalerweise suche ich immer zuerst den natürlichsten Motivgrund, das wären die Bodenschätze, danach die strategische Lage usw.
    In der Grenzregion zu Syrien und Iran gilt eventuell noch die ethnische Zugehörigkeit, bzw. die religiöse Zugehörigkeit als Motivgrundlage.
    Immerhin hat die Türkei zu beiden "bösen Staaten" eine direkte Grenze und ist gleichzeitig NATO Mitglied, die wiederum von der USA und GB gesteuert wird. Also bildlich....Afghanistan und Türkei und Irak ergeben eine Riesen Grenzfläche zum Iran und beide Länder sind strategisch mehr oder weniger von den USA gesteuert, auch wenn diese wenig Truppen in diesen Ländern stationiert haben, zur Zeit, könnten innerhalb weniger Wochen eine Riesenarmee dort ohne große Probleme losschlagen. Die Versorgungswege sind sicher, das Mittelmeer ist in NATO Hand, die Piraten haben dafür gesorgt, daß deutsche, französische, englische und US Flotten rund ums KAP bis zum persischen Golf ohne weitere Fragen ihr Stelldichein geben könne. Also wenn ihr mich fragt....die Suppe ist gekocht, es kommt jetzt nur noch darauf an, wann sie heiß genug ist.