Weltkrieg 2012? Oder 2013?

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von DeWollä, 26 August 2012.

  1. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ja, die können mehr Menschen in Uniform stecken als die USA, technologisch würde ich mal schätzen sind die Chinesen mindestens 20 Jahre hintendran.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    danach fragt doch kein mensch.
     
  4. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    nach was dann ?
     
  5. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wirtschaftlicher macht.
     
  6. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Princewind sprach aber AUCH die militärische Überlegenheit Chinas an, darauf habe ich geantwortet.
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Stimmt. Mein hinnehmen oder nicht ändert in beiden Fällen am Status nix. Aber vielschichtiges hinnehmen vielleicht. Vielleicht auch nicht heute, sondern erst in der Zukunft.

    Nur, wenn man immer alles widerspruchslos hinnimmt, ändert sich nie etwas. Dann hätte es auch keinen wirtschaftlichen, politischen, gesellschaftlichen und humanen Fortschritt gegeben und es würde ihn auch weiterhin nicht geben.

    Von daher heisst die Devise: Missstände aufdecke, auf Widersprüche hinweise, Verbesserungen ersinnen. Nur dann gibt es Entwicklung.
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Stimmt beides. MIR würde ja für den Moment schonmal reichen, dass da bestimmte Kreise in den Supermächten mal auf die Erkenntnis kommen, dass die Welt nicht sicherer wird (und auch nicht so sicher bleibt), wenn sie so weitermachen wie bisher.
     
  9. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Deswegen gingen meine Überlegungen a noch viel weiter. Bis hin zu einer Nicht-Staatsbürgerschaft bzw. einer UN-Staatsbürgerschaft für diejenigen, die da in der UN entscheiden und handeln. Denn machen wir uns nix vor: Es bringt auch nix, wenn man die Strukturen hat und die Entscheider in den Gremien der Regierung nach dem Mund reden (müssen) deren Staat sie angehören.

    Ham wir im Bund auch nicht. Da wird Bundespolitik auch häufig, in entscheidenden Punkten ausschliesslich, nach Bundesinteressen gemacht und nicht danach, ob das nun Hamburg oder Baden-Würtemberg nützt oder nicht.
     
  10. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Ja? Wir und gerade die Amis liefern ihnen doch die Technologie frei Haus. Oder meinste von der Technologie die dort (in China) produziert wird, bekommt der Staat keine Muster? Die müssen ja gar keine Wirtschaftsspionage mehr betreiben,bekommen ja alles frei haus geliefert. Und an welchen Konzernen die die AKtienmehrheit haben...Wird denen ja alles hinterher geschmissen, die brauchen eigentlich kein Militär, müssen nur im Fall der Fälle den Geldhahn zudrehen und den Export stoppen.
     
    pauli09 gefällt das.
  11. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    zumal sie ja auch nicht unsicherer wird.
    die supermächte sind unangreifbar, zumindest von dritten.
    und die anderen zahlen fleißich, damit sie sich im lichte derer sonnen dürfen.
    mal ganz realistisch:
    iran, korea, pakistan - das sind doch selbst bei schlimmstem vorstellungvermögen treppenwitze der geschichte.
     
  12. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Kannst du mir irgendeine Quelle nennen, wonach die USA China mit Waffen beliefert. Die Chinesen beziehen von den Russen Waffen, aber auch nicht die neueste Technologie. So blöd sind nicht mal die Russen.
     
  13. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Mich wundert vorallem diese merkwürdige Verhaltensweise von Nordkorea nachdem der Kim (nochwas) diesen Ex Basketball-Star ( der mit den piercings und Tätowierungen) aus den USA getroffen hatte. Wer weiß, was der erzählt hat....


    Ex-Basketballer über Nordkorea: Rodman sicher:

    es ist doch irgendwie klar wie Kloßbrühe um was es geht, das ist ein Hilfeschrei auf Nordkoreanisch, man sollte weniger Lebensmittel fortwerfen oder für Biosprit verwenden und dem Nordkoreaner überreichen, damit sein Volk nicht mehr hungert, wenn er es schon nicht schafft von den teuren Waffenprodukten abzulassen.
     
  14. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.653
    Likes:
    756
    im 2. weltkrieg wurde china beliefert um Japan zu bekämpfen.
    Aber danach ist nichts mehr passiert, so wie du sagst, sind es die russen die liefern, wobei das auch nicht mehr nötig ist da China selber produziert und das nicht zu knapp, vor allem ihre antwort auf die F-22 lässt sich sehen.
     
  15. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    Hab nirgends behauptet es werden Waffen geliefert, ich habe nur gesagt, dass alle Hochtenologie in China vorhanden ist, da aus Gier (Kostenersparnis) vor allem im High Tech Bereich alles in China produziert wird. Und hiervon lassen sich die Chinesen natürlich Muster zukommen(wenn auch nicht unbedingt offiziell). Das heisst die Aufrüstung von Chinas Militär erfolgt aus eigener Kraft mit frei Haus gelieferter westlicher Technologie.
     
  16. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Aber 'ne Lanze brechen - wenigstens eine - muss man in Sachen USA auch mal. Dass die ihren Raketentest "verschoben" haben - Respekt! Zeigt wenigstens, dass die (jetzt im Moment) auch nicht den Anlass liefern wollen, loszulegen.

    Hoffentlich weiss es der Kim zu würdigen.

    Obwohl: Ich hab da meine Zweifel.
     
  17. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Dieser Ottifant! Hat der schon mal einen Kampfeinsatz geflogen?

    So ein Flugzeug hinzustellen ist das eine, Software und Technologie und Systeme und Erfahrung sind das andere. Diese Kombination kann man eben nicht so einfach duplizieren, wenn man 20-30 Jahre zurück ist.
     
  18. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Aber sicherlich nicht von militärischer Hochtechnologie auf dem Niveau der USA!
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Bekanntlicherweise beschleunigt man seine technologische Entwicklung immens durch Hinschauen, Kopieren, Verbessern,...
    Das taten alle heutigen "Hochtechnologienationen" die Amerikaner, die Deutschen, die Japaner, etc. und China macht's halt auch.
     
  20. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Da müsste man den Begriff " Kopieren " vielleicht definieren. Wie kann China denn Us-militärischen Hochtechnologie " kopieren". Es geht ja hier nicht um Handys oder Autos.

    Im übrigen steht die USA nicht wirtschaftlich so gut da, weil sie Meister im Kopieren war, sondern weil sie fortschrittlich waren und NEUES gewagt und erfunden haben, sei es Fließbänder oder Suchmaschinen etc.

    Was haben die Chinesen erfunden? Das Rad!
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 April 2013
  21. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    muss ich Microprozessoren erfinden, wenn andere die mir "frei Haus" liefern?

    Muss ich Radarsysteme entwickeln, wenn anderen die bei mir im Land produzieren lassen?

    Muss ich bahnbrechende Erfindungen tätigen, wenn ich an den Unternehmen beteiligt bin?


    Wozu? Die Ressourcen kann ich mir sparen
     
    pauli09 gefällt das.
  22. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Nö, ich muß die Errungenschaften Anderer nur zu übernehmen und nutzen wissen. Und dann mit den eigenen Qualitäten zu verknüpfen wissen. So löst man Kuturen ab, zudem, wenn sie dekadent geworden sind. Ist empirisch belegt.
     
    Princewind und pauli09 gefällt das.
  23. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Wann ist es denn dann soweit, dass China der USA militärisch die Stirn bieten kann?
    Zeige mir doch mal auf, inwieweit die Chinesen nur annähernd us-amerikanisches Rüstungstechnologie kopieren, produzieren können, in Bezug auf milimeterpräzises Know-How, jahrezehntelange Praxiserprobung und darausreultierend Erfahrungswerten, die die Amis mit ihrer Übertechnisierung seit ca 1920 aufzuweisen haben.
    Mal so einen Ottifanten J-20 hinzustellen, der mal 20 Minuten in der Luft war, überzeugt mich da nicht.
    Ich bestreite ja nicht, dass die Chinesen kräftig kopieren können, aber die Realität sieht doch ganz anders aus: Nicht die Chinesen sind irgendwo vor der Küste Amerikas präsent, es ist umgekehrt, überall Militärbasen der USA in der Nähe zu China usw.

    Wenn die Amis eines können und daran arbeiten sie seit Jahrzehnten mit einem Einsatz von astronomischen Mitteln und einer unvorstellbaren Akribie: Das ist die technologische Überlegenheit auf militärischen Gebiet taktisch und operativ. Das ist nicht einfach kopierbar!
     
  24. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.653
    Likes:
    756
    naja die chinesen haben nich soviel kriege wie die USA um ihre flugzeuge zu testen ;)

    und wie die tests verliefen wirst du nicht grad in der bild erlesen können

    die amis haben nen JSF gebaut und der flog auch noch keine einsätze und gilt als meilenstein
    so wie die amis nichts durchsickern lassen, werden das die chinesen auch nicht tun.

    F-22, F-117, B-2 etc, da wurde nicht von anfang offen gespielt und genau darum sind die so gut und innovativ.
    Wer sagt das die Amis nicht an neuem basteln, oder die chinesen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 April 2013
  25. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    us-waffensysteme sind völlig überbewertet.

    US Air Force: Pentagon schränkt Einsatz von F22 Kampfjets ein -Video - SPIEGEL ONLINE

    http://de.wikipedia.org/wiki/Lockheed_F-117

    http://www.focus.de/wissen/technik/...r-teuerste-crash-aller-zeiten_aid_311418.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 April 2013
  26. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.653
    Likes:
    756
    naja das ist ja nun nichts neues das mal was nich klappt, das trifft jeden, egal ob militär oder ziviel


    was willste mit der F-117?
     
  27. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    kapitel "Abstürze und Verluste bei Kampfhandlungen."
     
  28. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Kann man nicht einfach alle wegbeamen?
     
    DeWollä gefällt das.
  29. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.653
    Likes:
    756
    sind die ersten Kriegsschiffe im All nicht mehr weit, dann brauchen die keine soldaten mehr, sondern ballern vergnügt aus dem All auf die erde mit ihren laserkanonen......
     
  30. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Buchdruck z. B.. Weit vor Gutenberg.
    Und so rosig sieht die Wirtschaft der USA nun auch wieder nicht aus. Deren Haushalt hat gewaltige Löcher und die Neuverschuldung toppt auch mal wieder alles. Nicht umsonst gab´s deswegen hitzige Debatten, weil er eigentlich mit deren Verfassung nicht in Einklang zu bringen ist.
     
    pauli09 gefällt das.
  31. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    passt doch alles zusammen....wenn ich Überkapazitäten an Produktionsstätten habe, aber kein Geld zur innovativen Substitutionsindustrie, dann muß ich mir was einfallen lassen um den Rubel weiterrollen zu sehen...und Nordkorea hat das Problem mit paar Sprüchen gelöst.
    Ich mache jede Wette, daß der US Haushalt in Sachen Militär nachgebessert wird, wegen der neuen Bedrohung.
     
    pauli09 gefällt das.