Welche Position?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pippoBVB, 7 Mai 2011.

  1. pippoBVB

    pippoBVB Member

    Beiträge:
    42
    Likes:
    0
    Hey Leute,

    ich spiele ja seit ca. 10 Monaten wieder Fussball, nur leider läuft es alles nicht so wie es sein sollte... ein Saisontor... spielen im offensiveren Teil der Mannschaft... (OM,ST)

    Nun stell ich mir langsam die Frage welche Position überhaupt zu mir passt...

    Ich werde euch mal meine Stärken nennen und meine Schwächen....


    Stärken:
    Spielübersicht
    Kreativität
    tödlicher Pass
    Schüsse aus der Distanz
    Technisch stark
    Ballsicher


    Schwächen:
    sehr langsam (leider, wegen übergewicht)
    komm kaum in die Zweikämpfe, da ich zu langsam bin
    Ausdauer lässt auch zu wünschen übrig



    Wenn man zuerst mal die Stärken sieht, dann denkt man direkt, das ist ein 10er, oder?
    aber die schwächen passen einfach nicht dazu... habe anfang der saison 10er gespielt... bin dort kaum zurecht gekomm... dann wurde ich in den sturm gestellt... wo ich bisher auch kaum zum zuge kam... ich bin nicht der typische spielende stürmer, da ich nicht die weiten wege gehen kann wie viele andere spieler...
    und im moment befinde ich mich in einem tiefen loch... bin häufig nur noch reserve und komm für 45 min rein, oder spiele ab und an gar keine rolle mehr....

    Habt ihr vllt tipps? :(

    wäre euch sehr dankbar...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Katniss

    Katniss Member

    Beiträge:
    144
    Likes:
    0
    Moin. Warum tust du nicht was gegen dein Übergewicht? Als ich anfing mit Fußball war ich auch ziemlich übergewichtig, und das machte sich natürlich im Spiel bemerkbar (sehr langsam und wenig Ausdauer, aber auch recht gute Spielübersicht, guten Schuss etc.) Durch die ersten beiden Saisons hab ich mich irgendwie durchgequält, aber dann kam solangsam so ein Gefühl auf, dass es so nicht weiter gehen kann wenn ich wirklich besser werden will. Also hab ich angefangen an mir zu arbeiten, hab die Sommerpause über geackert wie sonst was und hab nun fast 30kg abgenommen, und voila: Ich bin eine der Konditionsstärksten Spielerinnen, eine der Schnellsten, hab die meisten Saisontore... :) Versuch einfach deine Ernährung ein wenig umzustellen (vorallem weniger Zucker und Fett, keine süßen Getränke wie Cola, sondern Wasser trinken, viel Fettarmes und Gemüse essen...) Mit ein wenig Disziplin kannst du da viel erreichen und aus dir machen...:) (kann ich dir aus Erfahrung sagen^^)
     
  4. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    In welcher Liga spielst du nochmal? Für einige Profis hat schon eine dieser Fähigkeiten gereicht, trotz Übergewicht.

    Meiner Meinung nach (also Ferndiagnose) paart sich hier Faulheit (sonst hättest du längst was am Körper getan) mit maßloser Selbstüberschätzung. :D
     
  5. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    das sehe ich genauso!

    Weil mit den vorhandenen Fähigkeiten würde ein Trainer nie darüber nachdenken, jemanden auf die Bank zu setzen, sondern ihn extra spielen lassen, damit er u.a. auch seinen inneren Schweinehund überwindet und sich bewegt :p
     
  6. pippoBVB

    pippoBVB Member

    Beiträge:
    42
    Likes:
    0
    es is nur kreisklasse im moment...

    die stärken sind an sich so richtig, aber wie gesagt ich bin sehr langsam und daher habe ich meinen Platz in der mannschaft verloren...
    mir wird immer gesagt wenn ich mehr spritzigkeit hätte dann wäre ich direkt stammspieler...

    und zu meinen stärken... na klar beherrsche ich diese fähigkeiten nicht perfekt, aber das ist das was mein spiel kennzeichnet... und was damals sehr gut geklappt hatte....
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Mai 2011
  7. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Wenn du diese Stärken wirklich hättest, dann würden die deine Schwächen locker wett machen. Mit den Stärken wärst du der perfekte Trequartista, da könntest du auch langsam und fett sein und wärst trotzdem Stammspieler.
     
  8. pippoBVB

    pippoBVB Member

    Beiträge:
    42
    Likes:
    0
    stärken bedeutet ja nicht das man diese dinge perfekt kann, aber die mag schon gut beherrscht...
    ich habe auch häufig das problem, das ich kaum selbstbewusstsein habe... :(
     
  9. Sev7

    Sev7 Member

    Beiträge:
    40
    Likes:
    0
    Und das ist dein größtes Problem.
    Nicht dein Übergewicht.
    Der Kopf ist das wichtigste für einen Fußballer.. wer selbst nicht an sich glaubt wird niemals ein guter Spieler. Egal ob Profi oder Amateur.
    Aber jetzt hast du keine Antwort bekommen, noch von keinem.
    Die richtige Position wäre für dich das zentrale Mittelfeld. Etwa die 8 oder die 6.
    Das ist die Position, bei der du deine Stärken so ausspielen kannst, dass deine Schwächen nur nebensächlich sind.
    Wenn du das alles, was du geschrieben hast, gut beherrschst, wird das kein Problem sein, den Trainer zu überzeugen. Denn ich denke, bei euch wird gerade auf der 6/8 kein Überflieger spielen, dass der Trainer dir nicht mal die Chance gibt.


    Selbstvertrauen ist das wichtigste im Fußball. Also sehe ich das als dein größtes Problem an.
    Wenn du etwas defensiver spielen würdest, sprich auf der 6 oder auf der 8 zumindest, dann hättest du mehr Zeit und kannst dann deine Ballsicherheit und Spielübersicht sehr gut ausspielen. Und dann würde auch dein Selbstvertrauen zurück kommen..


    Ich hoffe, die Antwort hilft dir ein wenig.
     
  10. hans_maulwurf

    hans_maulwurf New Member

    Beiträge:
    13
    Likes:
    0
    Sehr langsam? Kommt nicht in die Zweikämpfe? Wenig Ausdauer? Das sind doch gerade DIE Fähigkeiten, die nem 6er nicht abgehen dürfen!!! Denke, dass da eher die position der hängenden Spitze, quasi als Ballverteiler für die offensiven Außen, den Mittelstürmer oder die nachrückenden Mittelfeldspieler eine Option wäre. Oder einfach abnehmen :floet:
     
  11. Ueberdosis

    Ueberdosis RM #8

    Beiträge:
    61
    Likes:
    2
    Ich würde dir den RV/LV vorschlagen, wenn du nicht laufen willst/kannst und keine Tore schießt. Halte deiner Mannschaft den Rücken frei.
    Sichere dir die Ecken und Freistöße, dann kommst du auch auf einige Tore/Assists.
    Gerade als Verteidiger wird oft von der gegnerischen Abwehr übersehen und kann die Abpraller Einnetzen.

    Du musst dann auch nicht zum Zweikampf, da der Zweikampf i.d.R. zu dir kommt.

    Aber leider fällt es gerade Stürmern schwer sich als Verteidiger zu versuchen.
    Solltest du so ein Stürmer sein, dann solltest du Joggen gehen und Kondition aufbauen!
     
  12. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    Gerade als Verteidiger muss man die Zweikämpfe doch suchen. Als Stürmer kannst du in der Regel Zweikämpfen eher aus dem weg gehen, in dem du den Ball einfach nicht so lange behälst und weiter spielst... oder in dem du einfach deinen gegenspieler umspielst.

    als Verteidiger sind es doch gerade die Zweikämpfe die zählen. Das der Ball einem hinten vor die Füße fällt ohne das man viel dafür tuen muss ist doch eher die Ausnahme...
     
  13. Ueberdosis

    Ueberdosis RM #8

    Beiträge:
    61
    Likes:
    2
    Der Angreifer will/muss am Verteidiger vorbei und nicht andersherum!
    Wenn man also nicht gerade völlig falsch steht, kommt der Zweikampf auf einen zu.

    Als Stürmer geht man dem Zweikampf aus dem Weg in dem man den Abschluss sucht.
    Da Pippo aber geschrieben hat, das der Abschluss nicht so klappt wie er es eigentlich sollte, fällt der Stürmer ja für ihn weg.