Welche Fremdsprachen sprecht ihr?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Nestor BSC, 1 Januar 2009.

?

Welche Sprachen könnt ihr außer Deutsch noch?

  1. englisch

    42 Stimme(n)
    93,3%
  2. französisch

    17 Stimme(n)
    37,8%
  3. italienisch

    6 Stimme(n)
    13,3%
  4. türkisch

    5 Stimme(n)
    11,1%
  5. russisch

    7 Stimme(n)
    15,6%
  6. spanisch

    11 Stimme(n)
    24,4%
  7. polnisch

    3 Stimme(n)
    6,7%
  8. lateinisch

    11 Stimme(n)
    24,4%
  9. andere Sprache(n)

    14 Stimme(n)
    31,1%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.793
    Likes:
    34
    Alles 'ne Frage der Definition: wenn jemand Französisch in der Schule hatte, kann er französisch sprechen. "Beherrschen" oder "losparlieren" war meiner Meinung nach gar nicht gefragt...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ob die Franzosen dich dann verstehen ist eine andere Frage. :floet:
     
  4. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Ach die verstehn sich doch nichtmal untereinander. :D
     
  5. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.793
    Likes:
    34
    Es gibt Gegenden in Deutschland, in denen angeblich deutsch gesprochen wird, aber ich verstehe trotzdem kein Wort, also das kann nicht das Kriterium sein :D
    ...ich weiß ja was Du meinst und wahrscheinlich liegst Du auch gar nicht so falsch, aber der Sinn der Umfrage zielte wohl eher auf: "sich im jeweiligen Land verständlich machen" und das sollte dich jeder Schulfranzose auf die Kette bringen, meinste nich ?
     
  6. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    sagt der saarländer :D:D

    off-topic: die franzosen wollen einen auch nicht verstehen, wenn du nicht ihre sprache gut sprichst, für sie ist ihre sprache scheinbar alles. ich wollte mit 5 jahren französisch (damals ziemlich frisch) nicht verstanden werden und auch die amerikaner, die ich vielzählig in meinem urlaub kennengelernt habe, hatten in frankreich das schwerste leben. darum bin ich auch alles andere als scharf wieder in dieses land zu fahren.
     
  7. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Also ich hatte 5 Jahre französisch in der Schule, aber außer ein paar Brocken spreche ich kaum noch was.
     
  8. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    köstlich! :D :top:
     
  9. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Ich habe auch nicht von der Muttersprache geredet. Fakt ist, dass im Berufsleben englisch gesprochen wird. Das sit mehr als die halbe Miete. Wenn ich es mit einem Spanier zu tun hatte beruflich, wurde englisch telefoniert, da kommt keiner auf die Idee spanisch oder deutsch zu sprechen und alles zu einem Gewürge verkommen zu lassen. Jeder Spanier, der im Beruf internationale Berührungspunkte hat, spricht englisch.
     
  10. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    SUPERKÖSTLICH!Du verstehst doch nur wieder die Hälfte!:lachweg:
     
  11. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Wenn du 5 Jahre französich in der Schule über dich hast ergehen lassen, heißt das noch lange nicht, dass du dir ein Bier auf französich bestellen kannst.

    Kann ja mal einer von den fränzösisch sprechenden mit Schulfranzösisch einen französichen post schreiben. Mutige vor!
     
  12. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Je m´appelle Gaudloth. J´ai 199 ans.

    Und selbst da bin ich mir nicht sicher, dass das fehlerfrei ist. :floet:
    Mal abgesehen vom Alter.


    Englisch ist natürlich die wichtigste Sprache, die nahezu überall gesprochen wird und mit der man für gewöhnlich auch auskommt wenn man irgendwo fremd ist. Schaden kann es natürlich nicht, auch andere Sprachen zu sprechen.

    EDIT: Achja Bier bestellen ist ganz einfach. BIERE! (irgendwo nen accent glaube ich)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Januar 2009
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.011
    Likes:
    3.751
    Hmm, sicher, in bestimmten Branchen wenigstens. Oft kann man allerdings deren "Spanglisch" nur mit Mühe verstehen. ;)

    Immerhin bessert sich das jetzt bei den jüngeren, weil die neuen Lehrpläne ein frühes Englischlernen vorschreiben. Mein Sohn hat sogar schon mit 2 Jahren im Kindergarten "hello", "yes" und "good-bye" beigebracht bekommen...
     
  14. DavidG

    DavidG Guest

    Lol :lachweg::lachweg:
     
  15. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.011
    Likes:
    3.751
    Ganz genau. Ich finde es hervorragend, dass weltweit immer mehr Leute englisch sprechen. So kann man überall und mit jedem schon mal das Notwendigste kommunizieren.

    Trotzdem macht es natürlich mehr Laune und bietet viel mehr Möglichkeiten, in einem fremden Land die Sprache der Einheimischen zu sprechen. Nur so lernt man sie oft wirklich verstehen.
     
  16. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Natürlich sind weitere Fremdsprachen zu lernen eine tolle Sache. Gut für Geist und Charakter.;). Nur als ich Ende der 80er Abitur machte, da haben sie uns verrückt gemacht,wie wichtig spanisch (so viele Menschen ins Südamerika!!) jetzt werde und auch französich wegen der Grenznähe zu BW. Ergebnis war ich konnte alles halb als ich aus der Schule kam. Beim Studium dann auch wieder fleißig "spanisch" belegt und in der ersten Arbeistwoche kam die Ernüchterung. Anruf aus England und ich nehme auch noch ab. Peinlich! Tausend Tode gestorben! Immer wenn das Relefon geklingelt hat, habe ich zuerst auf die Vorwahl geschaut und bin dann gegebenenfalls schnell aus dem Raum. Dann lag der Zettel der Seketärin 5 min später auf de Telefon, ich solle Mr. xY /London zurückrufen. Es gan kein Entrinnen. Habe dann auf eigene Kosten einen Privatlehrer für 1/2 Jahr genommen und dann lief es auch. Spanisch? Französich? Nicht einmal habe ich es gebraucht! Wenn man nicht in die Korrespondentenschiene will, ist das beste Englisch zu perfektionieren.
     
  17. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82

    Kommt halt drauf an, was du damit machen willst. Geschäftliche Gespräche wirst du ab nem gewissen "level" bevorzugt sicher auf Englisch abwickeln.

    Wenn du dagegen Freude daran hast, dich im Anden-Hochland in Peru mit Menschen über die letzte Ernte, den gerade frisch gewählten Pabst oder Beckenbauer (den kennen die da) zu unterhalten, dann kommst du am Spanischen nicht vorbei. Wen du dort mit Kindern rumalbern willst (die sind meist recht gnädig, was grammatikalische Richtigkeit angeht) oder auch nur versuchst rauszukriegen ob in dem Kaff jemand Betten vermietet, dann nützt dir Englisch nix.
     
  18. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Sag ich doch. Englisch zählt. Wer die Anden besteigen möchte, um sich mit Andenkindern über Kaiser Franz zu unterhalten oder mit ihnen rumzualbern, der kann ja spanisch lernen.
     
  19. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82

    Falsche Schlussfolgerung. An das Rumgealbere mit den Andenkindern werd ich mich mein Leben lang mit großer Freude erinnern. An Vieles von dem Business-Zeugs auf Englisch nicht.
     
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    :gaehn: Für's Business, ja, und als "Notbindeglied" auch.
    Sonst zählt anderes mehr.
     
  21. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.793
    Likes:
    34
    Im zwischenmenschlichen Bereich kommt man mit Französisch sicher weiter, das stimmt schon. ;)
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Mal ehrlich: Englisch war hierfür niemals der ausschlaggebende Aspekt :floet:
     
  23. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.793
    Likes:
    34
    Da kommt es ja auch auf die Reihenfolge an: nach gutem Französisch kannste Englisch ja meist knicken. :rolleyes:
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Wohl wahr und auf der Insel sprechen sie schon mal kein gutes Französisch, muuuuaaaaahhhhaaaaa.

    Ausserdem warte ich seit Eröffnung dieses Threads drauf, daß endlich mal einer dieses wichtige Thema zur Sprache bringt. Danke, Herthaner :D
     
  25. SS26

    SS26 Abwehrbollwerk.

    Beiträge:
    267
    Likes:
    0
    Hallo,

    Muttersprache natürlich Deutsch. Seit der 5. Klasse Englisch (derzeit 12., also knapp 7½ Jahre), dann ab der 7. Klasse Französisch gehabt, nach der 10. wieder abgewählt und seitdem Russisch. :zahnluec:

    Steph
     
  26. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Ihr zotet.

    Aber auch das Spanische erscheint so Manchem reizvoll.
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Jaja, der Mittelmeerraum, wie z.B. auch das Griechische...
     
  28. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Schweinskram.
     
  29. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Pah, Verallgemeinerung, ich weiß dass es Ausnahmen gibt!
     
  30. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    War das am Abend Deines Raderlebnises?
     
  31. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Nö, absolut nicht.