Weihnachten abschaffen?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 11 Dezember 2009.

?

Weihnachten gehört abgeschafft!

Diese Umfrage wurde geschlossen: 31 Dezember 2009
  1. ja

    6 Stimme(n)
    18,8%
  2. nein

    26 Stimme(n)
    81,3%
  1. Diego

    Diego Well-Known Member

    Beiträge:
    1.525
    Likes:
    4
    Für Kinder Wunschzettel schreiben (wenn man schon kann) und aufs Christkind warten.

    Es würde mir etwas fehlen wenn das Kinder nicht mehr könnten!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich arbeite fast jedes Weihnachten. Also zumindest an einem Tag davon.
    Zu stressig finde ich Weihnachten trotzdem nicht.

    Gibt aber einige Sachen, die ich an Weihnachten nicht mitmache.
    Ich gebe weder extrem viel Kohle für Weihnachten aus, noch wird übermäßig geschmückt (Fenster, Balkon, Garten extrem schmücken meine ich damit).

    An Heiligabend kommen, wie jedes Jahr, meine Mutter un mein Schwiegervater zu Besuch.
    Da gibt es dann etwas leckeres zu Essen und ein paar Geschenke.
    Die eigentliche Bedeutung von Weihnachten wird aber auch bei uns nicht angemessen gefeiert.
    Ich schätze, dass das mittlerweile fast überall so ist.

    Trotzdem möchte ich die Tage nicht missen.
     
  4. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Na, irgendwie muss ich mir doch meine Feiertagszuschläge für Wacken bzw. Auto über´n TÜV verdienen...

    Weihnachten war früher ganz schön. Inzwischen isset nervig, warum? Weil inzwischen schon im September (noch vor dem kalendarischen Herbstanfang) die Geschäfte die Weihnachtsdeko aufbauen und die ganzen Futteralien in die Regale stellen. Das ganze Familiengefühl, das Besondere, geht dabei komplett im Kommerzwahn unter. Ich werde bei Gelegenheit auch noch einen Blogeintrag zu Weihnachten verfassen... und der wird nicht weniger launisch als der zum Thema "Deutschland wird schwanger".
     
  5. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Dille, Du hast die Mucke vergessen. Die dudeln dir ab November mit der Amischei..e so lange die Ohren voll, dass dir zu Weihnachten die Tannenzapfen aus den Ohren wachsen....

    Wir haben bei uns seit langem die Schenkerei abgeschafft.... diesen Konsumterror tun wir uns nicht mehr an. Kinder sind nun auch schon grösser 15 und 21.

    ...und was man braucht wird dann gekauft, wenn es gebraucht wird.

    In diesem Sinne:

    Besinnliche Weihnachten
     
  6. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Dann hör Dir mal das an:


    [yt]DrmqrwUCfGs[/yt]

    ab ca der Mitte wirds dann total wahnsinnig......


    :lachweg:
     
  7. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Weihnachten abschaffen, neee!
    Wer erst 5 Minuten vor Sechs seine Geschenke einkauft, ist selber schuld. Man braucht sich von dem Weihnachtsstress nicht anstecken zu lassen.
    Sonst gäbs ja im September auch keine Weihnachtsmänner mehr in den Läden zu kaufen ;)
     
  8. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    AAAAAAAAH Oh mein Gott ist das schrecklich!!!!
     
  9. theog

    theog Guest

    :schock: Weinhachten bitte abschaffen...:schock:
     
  10. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Theog... das ist doch nur ein Lied.
    Immer mal loggä bleiben....

    :D
     
  11. Joga Bonito

    Joga Bonito Active Member

    Beiträge:
    339
    Likes:
    0
    Die Weihnachtszeit ist ne tolle Zeit!:top::)
    Anschaffen...sicher nicht!:motz:
     
  12. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Gut, die meisten wollen an Weihnachten nicht anschaffen. Musste nicht extra erwähnen. ;)
     
  13. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    irrtum, wurmi, mit weihnachtszulage sitzt das geld doch extremst locker. in diesem gewerbe würde ich da jedenfalls keinen urlaub nehmen :floet:
     
  14. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Ich habe 'Joga Bonito' jetzt einfach mal zugestanden, dass er nicht in diesem Gewerbe tätig ist. Sollte sich das als Irrtum herausstellen, stimme ich Dir natürlich zu. ;)
     
  15. Layard

    Layard Dschungel-Kronprinz 2014 Moderator

    Beiträge:
    1.734
    Likes:
    5
    Ich finds irgendwie interessant, dass unsere Umfrage ähnlich zur originalen ausfällt :)
     
  16. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Weihnachten braucht nicht abgeschafft werden, wenn man für die Tage vom 22. bis 26.12. den Radiosendern die Stecker rauszieht....:schock:
     
  17. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Wer gammelt so spät noch durch Sträucher und Tann?
    Ich mag es nicht glauben, der Weihnachtsmann.

    Sein Mantel ist rot und sein Bart nicht verschneit,
    und für einen Schwatz hat er wohl eh keine Zeit.
    Die Hände voll mit Tüten von Aldi und Netto,
    und bestimmt hat der Alte auch noch andere Marken in petto.

    Jetzt wird mir's auch klar und ich wundre mich nich,
    das ich jedes Jahr von Aldi nen Schlafanzug krich.
    Er schleppt sich kraftlos dahin durch Fichten und Tann
    und es ist nicht mehr aus der Kindheit der Weihnachtsmann.

    Denn der kam mit einen Schlitten und Rentier davor,
    darauf einem Sack voll Spielzeug und Süßen und dazu sang ein Engelchor.
    Der Weihnachtsmann aus der Kindheit war ein lustiger Mann,
    doch der hier ist traurig man sieht es ihm an.

    Er schleppt keinen Sack mehr mit kleinen Geschenken.
    Nein, er hält duzende Plastetüten in seinen knorrigen Händen.
    "He Alter", so sag ich ganz still vor mich hin,
    "was ist nur aus Dir geworden, was ist des Weihnachtsfest Sinn?"

    Da plötzlich dreht er sich zu mir um,
    er macht einen Schritt auf mich zu und ich werde stumm.
    Dann spricht er zu mir der alte Weihnachtsmann,
    und es fällt ihm wohl schwer, man sieht es ihm an.

    "Das Fest der Liebe ist es lange nicht mehr,
    alle wollen viel Fressen und der Geschenke noch mehr.
    Nur die teuersten Geschenke müssen es sein,
    aber es gibt auch welche, für die kauf bei Aldi ich ein.

    Die Menschen wurden undankbar, geldgeil und gierig
    und sagt überhaupt einer Danke, dann klingt das schon schmierig.
    Dabei gibt es anderswo viel Kummer und Leid.
    Doch daran zu denken hat wohl keiner mehr Zeit.

    Auch der Sinn des Christfest von einst ging verloren
    wurde einst doch laut Bibel der Heiland geboren.
    Doch besinnliche Weihnacht, das kannst Du heute vergessen,
    erst Geschenke aufreissen dann kräftig fressen,
    welch Kind singt heut noch ein Lied, wer kennt noch ein Gedicht
    und nach dem Ursprung der Weihnacht frag ich lieber nicht.

    Das heilige Fest wie wir einst es gedacht,
    wurde lange schon durch Euch zum Konsumrauschfest gemacht.
    Ich schleppe mich ab jedes Jahr mit den teuersten Geschenken
    aber an den Ursprung der Weihnacht tut heut keiner mehr denken."


    Und als seine Worte zu Ende er bringt,
    eine Träne mehr über seine Wangen rinnt.
    "Mach's besser, mein Freund" so ruft er mir noch zu,
    dann verschwindet er zwischen den Bäumen im Nu.

    Noch lange steh ich zwischen Fichten und Tann,
    dann mehme ich meine Gedanken zusamm,
    ich gehe nach Hause und für mich steht es fest
    ich feiere dieses Jahr das alte Weihnachtsfest.

    Wir werden zusammen sitzen unterm Tannenbaum
    und ich erzähle meinen Kindern von einem Traum.
    Von einem Traum eines alternden Mann
    den dennoch jeder der will auch erfüllen kann.

    Und wir werden der wahren Weihnacht gedenken
    und uns nicht sinnlos mit Werten beschenken,
    und singen die alten Lieder im Kerzenschein,
    ja, und wer weiß, vielleicht kehrt der alte Weihnachtsmann dann bei uns ein.

    Ich wünsche es mir und Euch allen von Herzen
    eine frohe gesunde Weihnacht ohne Ärger und Schmerzen,
    ohne viel Stress mit viel mehr besinnlicher Zeit,
    die Ohren macht auf, die Herzen macht weit.
    Ich hoffe es wird ein Fest der Liebe und Freude denn dann,
    und das sage ich Euch schon heute, gibt es irgendwo zwischen Sträuchern und Tann,
    einen alten, aber glücklichen Weihnachtsmann.

    (Verfasser unbekannt)

    YouTube - Onkel Tom Angelripper - Oh Du Fröhliche

    Frohe Weihnachten
     
  18. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Ja, das was in deinem Post steht ist verdammt nochmal war und verdammt nochmal traurig.
    Ich glaube nicht mal, dass auch nur 3/4 der Leute in Deutschland weiß, was an Weihnachten gefeiert wird.
    Es ist ein Volksfest geworden, kein christliches und hat jede Funktion verloren, die es einst hatte.

    Einfach nur traurig.
     
  19. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    Ich kann das Schlimme oder Traurige daran nicht erkennen.
    Weihnachten ist für mich vor allem eine Zeit der inneren Ruhe, Besinnlichkeit und netten Beisammensein mit der Famillie und Freunden.
    Traurig finde ich das ganz und gar nicht.
     
  20. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Das ist ja schonmal was, aber frag mal die Leute auf dem Weihnachtsmarkt, was sie mit Weihnachten verbinden. Geschenke, Stress, feiern und so weiter.
    Ich meinte außerdem, dass das Fest keine christlichen Bedeutungen für das Volk hat. Das ist traurig. Bei Atheisten kann ich es ja noch halbwegs verstehen, dass sie sich dafür nicht interessieren, aber wissen was da passiert ist, sollte man schon.
     
  21. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Du meinst wohl eher, was die Kirche erzählt was da passiert sein soll.
     
  22. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Jetzt kommen wir in den theologischen Teil.

    Die Kirche erzählt die Weihnachtsgeschichte von Christi Geburt und die SOLLTE/MUSS man kennen und das kennt heutzutage leider nicht mal mehr die Hälfte.
     
  23. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Wenn für dich die Zeit innerer Ruhe, Besinnlichkeit und nettes Beisammensein mit der Familie nur an Weihnachten möglich ist, ist das tatsächlich traurig. Würde ich sogar ziemlich scheinheilig finden.


    Weihnachten ist eben, ähnlich wie Ostern, ein christliches/kirchliches Fest. Wer nichts davon hält bzw. es ignoriert und Weihnachten aufgrund des Schenken Willens und gemeinschaftlichen Bauchvollschlagens feiert, kann das auch am 24. Juni machen. Oder mit dem muslimischen Bayram auf einen Tag legen, das wäre dann prima einheitlich.
     
  24. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Hab ich ja nirgendwo geschrieben.
    Aber gerade an Weihnachten besteht die Möglichkeit auch Freunde und Famillienmitglieder zu treffen die man übers Jahr kaum sieht, weil sie weit entfernt wohnen.
    An Weihnachten bekommt man auch leichter alle zusammen, da fast jeder Urlaub hat oder zumindest während der Feiertage frei hat.






    Wieso sollte man? Weihnachten bietet sich da ja gerade zu an.
    Habe ich auch oben schon erläutert
     
  25. Joga Bonito

    Joga Bonito Active Member

    Beiträge:
    339
    Likes:
    0
    das N ist so nah am B bei der tastatur.^^
     
  26. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Könnte man, nicht sollte man. Als Atheist wäre das konsequent.

    Ich habe deine Erläuterung gelesen und verstanden. Für die Kernaussage des weiter oben aufgeschriebenen "Gedichtes" bist du ein Paradebeispiel. Ich bin mir sicher, dass du diese Einstellung nicht exklusiv hast. Dass das so ist, finde ich schade. Sonst nix.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Dezember 2009
  27. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Weshalb sollte/muss man die kennen? Als Atheist soll oder muss ich sie nicht kennen, weil es einfach nicht in mein Weltbild passt. Das heisst nicht das ich sie nicht kenne, ich war gar in Kirchen zu Gottesdiensten (auch wenn ich da kaum etwas verstehe), allerdings soll und muss man das mit dieser Auffassung aus meiner Sicht nicht. Weshalb drückst Du das so absolut aus?
     
  28. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    von mir aus könnte man Halloween abschaffen .... akzeptieren könnte ich die original Kelten Kulte oder das Druidentum......schon komisch, daß keltische Bräuche in abartiger Konsumform aus den USA wieder hierher finden....niemand in meiner Familie macht bei diesem Theater mit, auch nicht die jüngste Generation...es scheint aber genug Leute zu geben, die Party machen wollen, egal warum und wieso....also haltlos, kulturlos, religionslos und im Endeffekt....Sinn- entfremdet. Ich will keine Kopie der Kopie sein ohne Kultur und Geschichte...deshalb

    Weihnachten isses, Tradition und Werte....und ich respektiere die Feiertage der Muslime und anderen Religionen, aber so einen Ami Mumpitz zum Geldmachen für die Chinaindustrie und McDonalds verachte ich zutiefst.

    Ich kenne die Geschichte der Muslime überhaupt nicht...wäre nicht seit Jahrzehnten Krieg und Theater wüßte ich bis heute nicht einmal, daß es bei denen auch unterschiedliche Richtungen gibt, die sich bekämpfen...so wie einst bei den Christen...denn

    bei uns in der Schule wurde der Islam schlichtweg verschwiegen....man hörte überhaupt nichts über Sinn und Zweck dieser Religion....deshalb

    man muß die christliche Lehre und Geschichte nicht kennen, aber man sollte zumindest Interesse haben, was die anderen Menschen so bewegt und zu dem macht, was sie sind/tun, wünschen, wollen und so weiter....

    Halloween ist etwas, was ich selbst als Kinderspaß nicht akzeptieren will....in einen Walt Disney Film im Kino gehen usw. kann ich noch tolerieren ( obwohl die Ossi Märchen, die Tschechen und Russen bessere Geschichten machten, aber nicht soviel SchnickSchnack an schönen Bildern )

    aber Halloween war mir von Anfang an ekelhaft....
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Dezember 2009