Weidenfeller - schwulenfeindlich?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 23 August 2011.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Es ist ein Armutszeugnis für den deutschen Fußballzirkus: Roman Weidenfeller garniert seine Schimpftirade auf Joachim Löw mit schwulenfeindlichen Äußerungen, und keiner will's gemerkt haben.

    Weidenfeller kommt ungestraft davon: Schwulenfeindlich, na und? - n-tv.de

    Wo und wann sollen diese Äußerungen denn gefallen sein? :gruebel:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    das einzig peinliche an dieser sache ist der kommentar dieses herrn bartlau.
     
  4. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Na ja, besonders gelungen sind die Äußerungen nicht von Herrn Weidenfeller. Statt darüber zu reden sich "vielleicht die Haare zu schneiden" oder "vielleicht zierlicher zu werden" (Neuer ist besonders zierlich fällt mir da gerade ein dazu, ebenso wie Lehmann und Wiese, alle sehr sehr zierlich) sollte er vielleicht gar nichts zum Thema sagen. Er wird nicht berücksichtigt seit Jahren und fertig. So geht es anderen Torhütern auch.
     
  5. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    deshalb finde ich ja diesen an den haaren herbeigezogenen kommentar so lächerlich...
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Von Weidenfellers Spruch auf Schwulenfeindlichkeit zu kommen halte ich für äußerst weit hergeholt oder wie pauli richtig sagt: An den Haaren herbeigezogen.
     
  7. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Der einzige der sich peinlich verhällt ist Weidenfeller selbst. Was hat er auch immer zu meckern. So kommt er nun erst recht nicht in die Nationalelf.
    Was für ein Clown.
     
  8. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Ich weiss gar nicht, was der Weidenfeller hat: er hat doch normalerweise eine 1A schwule Frisur. Weidenfeller ist doch von Tim Wiese praktisch nicht zu unterscheiden.
     
  9. theog

    theog Guest

    Die Aussage ist bloed, aber nicht schwulenfeindlich...was fuer ein daemlicher Bericht von diesem Herren Bartladingens...
     
  10. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Und selbst wenn: Seit wann hätte man beim DFB damit ein Problem?

    Oder andersrum formuliert: Man hätte sich an anderer Stelle eine Reaktion gewünscht, sei es vom DFB oder solchen Schreibern. Sich ausgerechnet jetzt und hier aufzuregen ist doch unglaubwürdig. Als würde es dem Autor ums Thema gehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 August 2011
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Seh ich auch so. Weide sollte sich endlich damit abfinden, dass Löw als Nr. 2 und Nr. 3 hinter Neuer lieber einen Jüngeren nominiert, der mehr Perspektive hat.

    Aber daraus jetzt Schwulenfeindlichkeit rauszulesen - na, ich weiß nicht. :suspekt:
    Aber laut diesem Publikationsorgan ist ja sogar die Aussage von Löw selbst, er sei nicht schwul, schon schwulenfeindlich... :staun:
    Nicht schwul, kein Toupet: Joachim Löw packt aus - n-tv.de
     
  12. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Das Lustigste daran ist das Zutrauen des Verfassers in Weidenfellers Fähigkeit subtiler Äusserungen.
     
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Zumindest hat er wohl ein Problem damit - und es geht ja mehr darum wie ebenfalls dämlich sich Bierhoff letztens zu dem Thema äußert.

    So jedenfalls mutet die Kampagne des DFB unglaubwürdig an, als müsse man machen was man gar nicht will. Sind wir mal ehrlich, am liebsten hätten sie alle mit dem Thema nix zu tun. Und das allein ist ja schon eigenartig genug.
     
  14. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Deswegen ist die Äußerung ja eher genau nicht schwulenfeindlich. Wenn er glaubt sich die Haare stoppelkurz schneiden zu müssen um beim Löw nen Stich zu kriegen.

    Wenn er mit einer "unschwulen" Frisur besser Chancen hat - wer ist dann schwulenfeindlich?

    Davon ganz abgesehen hat sich Weidenfeller ja schon zu seiner Homophobie bekannt - wenn auch nur um nicht als Rassist dazustehen :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 August 2011
  15. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.513
    Likes:
    2.491
    Weidenfeller ist 'ne Wurst und so schlau wie 'ne Scheibe Toast. Aber der Typ von ntv ist auch nicht besser. Interpretiert da 'ne story rein, von der er keinen Beweis hat, dass W. hier auf "schwulenfeindlich" abgezielt hätte.
    Weide sollte besser die Klappe halten und erkennen, dass Jogi nicht mit ihm plant. W. fällt durch Paraden positiv auf und das ist sein Handwerk. Negativ fällt er duch dumme Laberei auf, ganz schlimm die Aktion damals mit Asamoah, der ihm die Halsabschneider-Geste zeigte, woraufhin W. ihn "Schwarze Sau" nannte. Lippenleser bestätigten das.
    Weidenfeller ist nicht schwulenfeindlich, der ist einfach nur unsympathisch und im Verein ohne Konkurrenz.
     
  16. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Doch ist er, auch wenn er selber zu dumm ist, zu erkennen dass seine Äußerung genau darauf abzielt. Nämlich nicht zu unterstellen, Löw wäre schwul (das alleine wäre ja eigentlich keine Beleidigung, ausser es ist wie im Fussball eigentlich immer beleidigend gemeint), sondern Löw würde andere Torhüter genau aus diesem Grund bevorzugen, also unpprofessionell handeln weil er schwul ist. Und das meint Weidenfeller. Was soll er denn sonst gemeint haben?
    Aber weil Weidenfeller eben doch noch nicht ganz verblödet ist, verpackt er das ganze, so dass es nicht "unmissverständlich" ist, sondern nur angedeutet.

    Wie man sieht, erkennt das hier auch nicht jeder.
     
  17. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.513
    Likes:
    2.491
    Für subtile, also sensible Äusserungen ist er mMn nicht der Typ, dazu hat er nicht genug in der Birne. Wie anders erkläre ich mir sonst den Spruch in das Mikro von Dubai TV "We have a grandios saison gespielt" ? Der tat ja schon weh.
    :vogel:
     
  18. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Er hat aber vielleicht gerade genug in der Birne, Löw nicht direkt vorzuwerfen, er würde ihn nicht nominieren, weil er als Homosexueller auf andere Typen steht.
    Irgendeine Erklärung, wie er seine Äußerung gemeint hat, muss es ja geben, oder?

    Und sooo subtil find ichs nun nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 August 2011
  19. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.513
    Likes:
    2.491
    Dann schon eher in Richtung Pädophilie: ""Vielleicht gibt es ja bald in irgendwelchen Jugendcamps noch weitere junge Torhüter." (O-Ton) Ich weiss auch nicht worüber ich mich mehr ärgern soll, über die dämlichen Aussagen von Weidenfeller oder diesen n.tv Kasper, der Homosexualität und Pädophilie weder bei sich noch bei Weidenfeller voneinander abgrenzt.
     
  20. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Typischer Schutzreflex bei ausgereifter Phobie. Da wird dann gerne mal alles in einen Topf geschmissen, was nicht in einen gehört. War bei Daum ja genauso.