Weidenfeller: Nie eine echte Chance bei Löw gehabt!

Dieses Thema im Forum "Deutsche Nationalmannschaft" wurde erstellt von André, 14 November 2012.

?

Roman Weidenfeller und die Nationalelf:

  1. *

    Weidenfeller hätte eine Chance verdient gehabt!

    47,4%
  2. *

    Weidenfeller gehörte nie zu den Top 3 Torhütern in Deutschland!

    57,9%
  1. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.092
    Likes:
    2.103
    Frag nach bei Franke, Kargus, Nigbur, Kleff, Aumann, Burdenski, Heinze, Roleder, Rost etc.

    Torhüter haben da halt die A.-Karte!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.516
    Likes:
    2.491
    Ich frag mich schon länger, wer eigentlich unbeliebter ist, Lo€w oder W€id€nf€ll€r ? In Fussballdeutschland ist das der, der mit den €-Zeichen 4:1 vorn liegt, BVB Anhänger sind ausgeklammert. :suspekt: ( ausser mir, ich mag beide nicht besonders )
     
  4. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Ist keine Frage des Mögens oder Nichtmögens. Einen von beiden mag ich nicht, der andere stellt etwas Überflüssiges zur Diskussion.
     
  5. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Weicheier haben wir genug in der Nationalmannschaft.

    Wenn er wenigstens rumgepöbelt hätte.

    Aber so?

    Mimimimimimimimi [​IMG]
     
  6. theog

    theog Guest


    Für Jogi schon...Gestern hat jedenfalls Neuer pro Weidenfeller gespielt...:top:
     
  7. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    klarer fall von protektionismus.
    wäre neuer bei s04 geblieben, spielte jetzt jemand anderer in der NM.
     
    Schalke-Königsblau gefällt das.
  8. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Du, eben das halte ich absolut nicht für unwahrscheinlich. Ich bin sicher, dass auch Löw den Wechsel unterstützt hat.
     
  9. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ich glaube eher, dass schon rund um den wechsel der uli alarm bei löw gemacht hat!
     
  10. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    So ganz von der Hand zu weisen ist das nicht. Aber mal ehrlich, nur weil Löw Mist ist, wird der von ihm abgelehnte Weidenfeller nicht automatisch zu Gold. Ich versteh den Romanschen Ehrgeiz in dem Zusammenhang einfach nicht.
     
  11. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Verletzte Eitekeit ist das. Und sonst nichts.
    Allerdings verstehe ich das erneute Gemoser nicht, mit seinem "Vielleicht sollte ich mir die Haare schneiden oder etwas zierlicher werden" hat er sich doch letztes Jahr schon weit ins Aus geschossen. Und da wird er halt auch bleiben, nationalmannschaftstechnisch.
     
    André und Itchy gefällt das.
  12. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    :top:Darauf kannste einen lassen.

    Und so btw.
    Die Bayern waren schon länger an einem Wechsel interessiert. Und das der Wechsel lange vor der Verkündung beschlossene Sache war, zumindest zwischen Neuer und Hoeness, davon gehe ich aus.
    Der Uli und Löw haben etwas .......geholfen. ;)

    Mai 2009 -

    Manuel Neuer soll Bayern-Keeper werden | WAZ.de

    Und der Bundesjogibär :

     
  13. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Weidenfeller ist halt keine 20 Jahre oder 26 Jahre mehr.
     
  14. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    So isser der Bundesjogi. Reus hat er ja auch von Gladbach wegempfohlen, womit ich nicht sagen will, daß das ausschlaggebend war, zumal die Ratschlagerei des badischen Ändadähners ja auch eher 300 km östlich seiner Geburtsstätte wies.
     
  15. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Löw sollte sich dazu gar nicht mehr äußern, und irgendein Nationalspieler zu einen Wechsel raten, er sollte sich da raus halten.
     
  16. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    die Kritik Weidenfellers ist nachvollziehbar, ich weiß zwar nicht, wie seine Statistik aussieht, aber er ist immerhin im goal beim amtierenden Deutschen Meister und das schon seit längerer Zeit, zumindest eine Chance hätte er verdient gehabt, aber irgendwie wurde er übergangen.
     
    pauli09 gefällt das.
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Jupp, weil eben ein ü30 Keeper, der nicht besser ist als die Jüngeren, kein wirkliches Argument liefern kann, dass er zum Nat.mannschaftskeeper berufen werden soll.
     
  18. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.516
    Likes:
    2.491
    ... zB dass er im Tor des amtierenden DMs 2011 u. 2012 steht, dass er in der CL mit seinem BVB in der Gruppe D z.Zt. auf Platz 1 steht und gute Leistungen im Lauf der Vorrunde gezeigt hat.
    Ich sagte ja schon früher, dass ihm das nix nützen wird, aber diese o.a. Argumente können die Neuers, Zielers oder ter Stegens nicht vorweisen. Ich unterstelle Löw einfach mal provokant, dass er Weidenfeller nicht leiden kann, so banal das klingt.
     
    pauli09 gefällt das.
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Dafür weisen die Neuers, Zielers oder Adlers folgendes vor: Wir sind jünger und mindestens so gut wie der Weidenfeller.

    Warum sollte ich denn als Nationaltrainer einen 32 Jährigen holen, wenn ich genügend 23, 24, 25, 26, 27 Jährige habe?
     
  20. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.516
    Likes:
    2.491
    Wir drehen uns doch im Kreis, weil wir alle nicht wissen, ob Löw deine oder meine oder welche Argumente auch immer schwerer gewichtet. Löw ist für mich sowieso nicht berechenbar in seiner Planung, Tatsache ist, dass er ihn nicht ins Tor beruft. Aber Weidenfeller hat trotzdem das Recht, auf sich aufmerksam zu machen. Das hatten wir doch alles schon.
     
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Klar hat er das Recht und damit auch gleich das Recht darauf sich Reaktionen damit einzuhandeln.
     
  22. filament

    filament New Member

    Beiträge:
    23
    Likes:
    2
    Ich sehe der Tatsache nur ins Auge. Wie gesagt Weidenfeller ist kein schlechter Torwart, das habe ich nicht bestritten in keiner meiner Posts. Aber er ist einfach nicht gut genug für die Nationalmannschaft und war es auch noch nie. Und das hat auch nichts mit der Tatsache zu tun, dass ich Hannover 96 Fan bin. ;)
     
  23. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.516
    Likes:
    2.491
    "sich einhandeln" hört sich an, als ob er sich einen Virus eingefangen hätte oder sowas. Ich denke aber, er bringt sich ins Gespräch, um von Löw eine Reaktion zu provozieren. Da kann er lange warten, weil zu den genannten 3 Torhütern jetzt auch noch Adler hinzu kommt. Adler hat den Vorteil, dass er schon mal die Nr.1 war, Weidenfeller war bis vor 2 Jahren überhaupt kein Thema. Da hatte er noch nicht die schlüssigen Argumente von heute.
     
  24. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Leistungsprinzip? Seit 2 Jahren mindestens konstante Leistungen vom Torwart des deutschen Meisters und Pokalsiegers....also ehrlich, da müsste man als Bundestrainer doch zumindest mal eine Anmerkung machen, daß Roman zumindest mal als Gedankenspiel existierte?
    Ich habe nichts davon, aber mein Gerechtigkeitsgefühl und auch die Logik des Leistungsprinzips hätte zumindest seinen Namen ins Spiel bringen müssen.
     
    pauli09, Oldschool und theog gefällt das.
  25. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Ähem, auch ein Oliver Reck ist mal Deutscher Meister geworden, ein Torwart namens Reinke, jeweils in unterm Strich schwächer besetzten Teams. Alles verhinderte Nationalspieler? Alle streichelnswert?

    Und für die BVB-Fraktion: Wie hätte ein Torhüter namens Klos denn weinen müssen? Der war zu seiner Zeit ungefähr zwei Klassen besser, denn es Weidenfeller zu seiner ist.
     
  26. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Demnach hat W. in Löws Gedankenspiel sowieso nie eine Rolle gespielt. Schlicht und einfach weil W., alles in allem, nicht in Löws Beuteprofil passt. Klar wäre es nett und freundlich von diesem Ignorranten Löw mal ein anerkennendes Sätzchen auszuposaunen. Aber das macht er nun mal nicht.

    Wenn Weide nicht ganz auf den Kopf gefallen ist weiß er auch, dass er nie eine Chance hatte und in dem Alter sowieso keine Chance hat. Von daher ist sein Ruf nach Anerkennung (und Freundschaftsbändchen;)) eh für die Tonne gewesen. Ich traue Weidenfäller zu, dass er auch das weiß.

    .......

    .. ......ist dem Jogi unbekannt. Aber das hatten wir alles schon.
     
  27. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Weidenfeller ist aber einfach schon zu alt. Denn da macht Löw es richtig, er setzte auf die jungen Keeper, und als nächstes sollte auch Leno dran sein.
     
  28. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.634
    Likes:
    1.390
    Gab es damals nicht sogar einen Lauterer Spieler, welcher nach der Aufsteiger-Meisterschaft sinngemaess sagte: "Wartet ab, bis wir mal mit Torwart spielen"?

    Klos ist tatsaechlich immer uebergangen worden, was in seiner spaeteren Karriere aber auch daran lag, dass er im Ausland spielte. Allerdings muss man auch sagen, dass zu seiner besten Zeit bestenfalls die Position des 3. Torwarts zur Verfuegung stand, denn so gut wie Lehmann oder Kahn fand ich Klos dann doch nie.
     
  29. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Beim BVB zu spielen in den letzten 2 Jahren sagt nicht zwingend was über die Klasse eine Torwarts aus mMn. Dafür stand eigentlich auch immer eine Top-Mannschaft in der Liga vor ihm. Wenn er u.a. so überragend wäre, hätte er ggf. ja auch ein Ausscheiden in EL und CL in den letzten beiden Jahren mitverhindern können.

    Gut, dass Löw mitunter nicht unbedingt das Leistungsprinzip an und für sich anwendet ist ja nicht unbekannt. Er zieht halt seine Linie durch. Ob das für uns aussenstehende immer nachvollziehbar ist ist grundsätzlich ne andere Sache.

    Ich seh es allerdings nicht so, dass Löw sich hätte zu Weidenfeller äußern müssen! Das ist dann auch eher eine öffentliche Erwartung.
     
  30. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Man Wöllä....

    Weisst du denn immer noch nicht, dass nicht nur die Leistung im Verein, sondern auch die in der NM zählt? Letztere vielleicht sogar mehr?

    Wie man Leistung in der NM zeigen soll, wenn man nicht nominiert ist?

    Keine Ahnung, da musste Löw fragen....
     
    sprengmeister83 gefällt das.
  31. theog

    theog Guest

    Na gut, dann sollen oder können...;) Und nochmal zu Neuer; unter blauen Zeiten war er überragend, bei den Bayern allerdings hat er (und tut er immer noch) viele Patzer...
     
    pauli09 gefällt das.