Wehen, Hoffenheim, Magdeburg...

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 27 Mai 2007.

  1. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Also ich kann mich noch an die großen Wattenscheider Zeiten in der Bundesliga erinnern.
    Löring hat viel dafür getan. Er hat sie jahrelang in Liga 2 gehalten und dann in den Abgrund geführt.
    Ahlen befindet sich gerade auf dem Weg nach unten. Wirst sehen, dass man in 2-3 Jahren wieder da spielt, wo man herkommt.

    Warum gewisse "Traditionsvereine" nicht mehr oben mitspielen, liegt an Misswirtschaft und ungünstigen wirtschaftlichen Voraussetzungen.

    Von den Voraussetzungen her sieht es da bei Hoffenheim und Wehen genauso aus. Und wo diese Vereine ohne die Herren stünden, dürfte wohl auch jedem klar sein...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Faulix001

    Faulix001 Dschungel-Tasmania

    Beiträge:
    2.429
    Likes:
    31
    :top:
     
  4. Faulix001

    Faulix001 Dschungel-Tasmania

    Beiträge:
    2.429
    Likes:
    31
    Die Oberliga Westfalen 2006/2007 - Der aktuelle Spieltag - Fussballdaten - Die Fußball-Datenbank

    :floet:
     
  5. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Dumm, dass sich ausgerechnet diese Clubs an den Rockzipfel eines Mannes gehängt haben. :zahnluec:

    Darmstadt hängt am Wella-Uwe,
    Mannheim an Kölmel
    und Saarbrücken an so nem Altenheimmafiosi...:weißnich:

    Und genau das ist ihr Untergang...:zwinker:
     
  6. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Es ist alles verwerflich...:zahnluec:

    Aber mit aller Gewalt etwas hinzustellen, was niemand außer dem Mäzen selbst überhaupt will, geht gar nicht. Das ist das worum es mir geht. Fußball sollte dort gespielt werden, wo sich Menschen für ihn begeistern. Das tut in Wehen / Hoffenheim fast niemand.

    Respekt habe ich vor "Dorfvereinen" wie Meppen, die es jahrelang hinbekommen haben, auch ohne die große dicke Brieftasche eines Millionarios auszukommen, dem der Fußballmanager auf dem C64 zu langweilig wurde...:zwinker:

    Weiterhin habe ich in diesem Punkt Respekt vor Mainz 05. Die haben es mit guter Arbeit über Jahre auch ohne den Brieftaschen-Onkel hinbekommen etwas aufzubauen. Das Wort "aufbauen" passt im Fall Wehen gar nicht...sorry.
     
  7. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Aber im Fall Hoffenheim doch schon, oder nicht? Mittlerweile haben die doch eine der besten Jugendabteilungen Deutschlands. Und sowas ist gut für den deutschen Fußball, egal, ob da nun 10.000 oder 3.000 Zuschauer pro Spiel erscheinen.

    Und das Wort aufbauen passt sogar sehr gut: Erst schafft man sich Gehör durch einen Aufstieg in die Profiligen Deutschlands, dann arbeitet man daran, sich eine Fanbasis aufzubauen. Wo ist das Problem? Fans müssen auch erst mal gefunden werden.
     
  8. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Hoffenheim ist ein Geheimfavorit, denn eingespielt ist die Mannschaft und es sollen nicht viel Neue dazu kommen.

    St. Pauli ist immer für eine Überraschung gut!

    Wehen kann ich gar nicht einschätzen, ich hoffe aber auf einen direkten Wiederabstieg :zwinker:

    Magdeburg ist noch nicht durch, aber wenn sie aufsteigen sollten, hoffe ich das Beste für sie. Würde sie aber auch für den schlechtesten Aufsteiger halten.
     
  9. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Deshalb bezog ich mich ja auch auf Wehen...:zwinker:

    Hoffenheim setzt mit seiner Nachwuchsarbeit sogar Maßstäbe in Deutschland.
     
  10. vonderlahn

    vonderlahn Sprachkrümelsucher

    Beiträge:
    874
    Likes:
    0
    Was denn jetzt?

    Eben haben sie keine Existenzberechtigung.

    Und in der nächsten Sekunde dann doch wieder?
     
  11. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Wo liest Du dieses jetzt raus??? :weißnich:
     
  12. Hessix

    Hessix Benutzer

    Beiträge:
    144
    Likes:
    0
    Wenn ihr schon wissen wollt, was aus dem SV Brita wird:
    Das eigentliche Stadion Berliner Strasse bleibt alleinig die Heimat des SVW.
    Der SV Brita baut auf einem Nebenplatz und dem Werferplatz eine Stahlrohrarena in der die nächsten 3 Jahre gespielt werden soll.
    (Was ist denn eigentlich mit der Rasenheizungsvorschrift ab der neuen Saison )
    So wird es ein neues "Stadion" im Stadion neben dem Stadion geben...
    ALso eigentlich nru die selbe Sportanlage und 2 verscheidene Stadien.
    Wo das endgültige Stadon gebaut wird, steht, so mein jetztiger Stand, noch nicht fest.
    gerade auf Wiesbaden.eins.de ein Bild gesehn: Bild des Stadions
    Hier noch ein Artikel dazu