Wechselb oder bleiben?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von stein, 2 Februar 2012.

  1. stein

    stein Member

    Beiträge:
    30
    Likes:
    0
    Hi,

    ich stehe vor einer für mich fast unmöglichen Entscheidung, bei der ich schon viele Nahestehende um Rat gefragt habe. Bin aber noch keinen Schritt weiter. Folgendes Szenario:

    Mein Heimatverein bekommt zur kommenden Saison einen neuen, jungen Trainer, der bei fast allen Spieler auch schon bekannt ist. Es stehen bereit 5 Neuzugänge fest und es herrscht so etwas wie Aufbruchstimmung, um endlich den fälligen und verdienten Aufstieg zu schaffen. Nun wurde ich von einem Verein, der voraussichtlich 2 Klassen höher spielt als mein Heimatverein (evtl. sogar 3) angesprochen. Den Trainer kenne ich auch, allerdings nur als Spieler und da war er äußerst gewöhnungsbedürftig. Er hat aber wohl recht klare Vorstellungen, obwohl sie vermutlich diese Saison absteigen werden, was bedeutet, dass wohl einige Spieler gehen werden.

    Die Frage: Sollte ich wechseln oder bleiben?

    Zu mir:
    21 Jahre
    Zentrales Mittelfeld
    kaum Erfahrung außerhalb der jetzigen Spielklasse, aber alle Seiten trauen mir den Sprung zu
    Entfernung zu beiden Orten ähnlich

    Herzlichen Dank und schönen Gruß
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    :suspekt: Kapiere nur ich das nicht oder ist hier der Wurm drin? ;)
    Was denn nun, voraussichtlich 2 Klassen höher ... eventuell sogar 3 Klassen höher ... oder vermutlich absteigen ...? *kopfkratz*

    Was sagt denn dein Bauch?
     
  4. scard

    scard Active Member

    Beiträge:
    594
    Likes:
    15
    Ich wuerde es so deuten: Der Verein spielt jetzt 3 Klassen hoeher wird vermutlich absteigen und wuerde dann vorraussichtlich "nurnoch" 2 Klassen hoeher spielen :)
     
  5. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Ahhhh...das würde Sinn ins Janze bringen :D ich fürchtete ja schon, dass ICH auf der Leitung stehe.

    Wie gesagt, das Bauchgefühl ist wichtig, und wenn du @stein mit dem Trainer der anderen Mannschaft gut kannst und (sportlich) weiterkommen willst, wäre das Wagnis wohl richtig. Wer wagt, der gewinnt.
     
  6. stein

    stein Member

    Beiträge:
    30
    Likes:
    0
    danke schonmal. scard hat das schon richtig gedeutet. sie steigen vermutlich jetzt ab.

    also ich denke einerseits weiß ich bei beidem nicht was mich genau erwartet und andererseits würde ich mich schon gerne mal beweisen, allerdings kann ich jetzt nicht sicher sein im welchem umfeld das sein wird (mannschaft verändert sich bei abstieg, trainer möglicherweise der höheren klasse nicht gewachsen etc)
     
  7. marco11

    marco11 Active Member

    Beiträge:
    213
    Likes:
    7
    Du musst selber für dich entscheiden was du willst und wie deine Zukunft aussieht. Willst du noch etwas erreichen und höher spielen? Dann trau dir den Wechsel zu. Wenn du nicht im Streit deinen jetzigen Verein verlässt, hast du sicherlich immernoch die Möglichkeit zurückzukehren, wenn du es bei dem neuen verein nicht packst. Aber dann kannst du dir später nichts vorwerfen, dass du es nicht versucht hast, höher zu spielen ;)
     
  8. TriXi

    TriXi blau-weiß gestreift

    Beiträge:
    389
    Likes:
    0
    Hi,
    ich würde an deiner Stelle wechseln. Ich war vor ein paar Jahren in einer ähnlichen Situation und habe 3 Ligen übersprungen. Hätte ich das nicht gemacht, hätte ich mir im Nachhinein bestimmt immer wieder die Frage gestellt, wie es wohl gelaufen wäre und ob ich es geschäfft hätte. Wenn es nicht klappt, kannst du ja immernoch zurück zu deinem "Heimatverein" wechseln. (Aber nicht nach einem halben Jahr aufgeben, ein bisschen Eingewöhnungszeit brauchst du eventuell)

    Mir stellt sich nur die Frage:
    Hast du schonmal ein Probetraining bei dem anderen Verein mitgemacht?
    Damit du weißt ob es dir da gefällt, du mit den Spielern/dem Trainer klar kommst etc. Auch wenn der Trainer "gewöhnungsbedürftig" ist, wichtig ist ja dass er gutes Training macht. In der Vorbereitung hasst man ihn eh...
    Wenn du dich dann immernoch nicht entscheiden kannst, schau mal ein bisschen auf das Umfeld. Was für eine Platzanlage ist vorhanden, wieviele Betreuer oder Physios gibts, wie sieht die "Spielphilosophie"/bevorzugte Aufstellung des Trainers aus... usw


    :huhu:
     
  9. stein

    stein Member

    Beiträge:
    30
    Likes:
    0
    vielen dank an euch erstmal!

    also die struktur im verein scheint sehr gut zu sein, ob das nach einem abstieg immer noch so sein wird (evtl. springen geldgeber ab) kann ich leider nicht sagen. ich habe natürlich vor dort im frühjahr das ein oder andere mal beim training reinzuschnuppern. danach wird sich sicherlich auch meine entscheidung richten.
     
  10. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    geht doch :D

    Viel Glück & Erfolg! :top: