Was würdet ihr machen?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pro, 9 Juni 2010.

  1. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    Hey,

    ich stehe im Moment vor einer sehr schweren Entscheidung, die vor allem auch recht schnell getroffen werden muss.

    Die Saison ist vorbei und wir kriegen nächstes Jahr keine A-Jugend zusammen, also heißt es: Was machen?

    Es gibt 3 Möglichkeiten:

    a) Ich könnte mich mit einem Doppelspielrecht älter machen lassen und bei der ersten Mannschaft spielen! Ich trainiere da schon seit 4-5 Wochen mit und habe anscheinend einen recht guten Eindruck hinterlassen. Die Mannschaft spielt in der Kreisliga A und ist ziemlich stark, wird denke ich oben mitspielen.

    b) Ich wechsel für ein Jahr zu einer anderen A-Jugendmannschaft, weil ich dann eh zurückgehen will und werde --> 2 Möglichkeiten:

    Zum einen ein Bezirksligist in meiner Nähe, kenne da 3-4 Spieler aus der Schule, mag den Verein aber eigentlich nicht sonderlich (seit den Minikickers die Erzfeinde xD)

    Zum anderen ein Kreisligist aus einem anderen Kreis (da wo meine Schule ist): Kenne da 6-7 Spieler, verstehe mich mit denen auch gut. Die Mannschaft ist auch ziemlich gut und wird locker um die Meisterschaft mitspielen.


    Bei mir ist es jetzt so: Ich würde am liebsten bei meinem Verein bleiben und schon in der ersten Mannschaft spielen, weil ich mich mit allen Spielern gut verstehe und es mir einfach nur riesig Spaß macht! Allerdings habe ich Angst, dass jetzt noch viele neue Spieler geholt werden (das ist so gut wie sicher) und ich im Endeffekt nicht viel spiele.

    Bei den A-Jugendmannschaften sieht es so aus, dass ich den einen Verein ja eher nicht mag und den anderen Verein an sich auf jeden Fall vorziehen würde. Allerdings spielt der andere Verein ja Bezirksliga und ich traue mir auf jeden Fall zu, dass ich mich durchsetzen würde.
    Was ist hier wichtiger: 1 Liga höher oder mehr Spaß & Freunde?

    Was in dem Zusammenhang auch wichtig wäre: Für wie wichtig seht ihr das letzte A-Jugendjahr an? Sollte man das noch spielen? Mein Ziel ist es einfach, mich so gut wie möglich zu entwickeln und verbessern. Ich weiß, bei allen 3 Möglichkeiten würde ich in starken Teams spielen, nur ich bin mir nicht sicher, was das richtige für mich ist.
    Ihr seht, ich hab keine Ahnung, was ich machen soll.

    Ich wäre euch sehr dankbar für Ratschläge!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. **Concordia Hamburg**

    **Concordia Hamburg** Allrounder

    Beiträge:
    226
    Likes:
    0
    Musst du selbst wissen wir können da nicht so gut helfen...
    Aber: Das wichtigste ist der Spaß!
    1 Liga höher oder niedriger ist fidne ich nicht so wichtig..
     
  4. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    So siehts aus! Bleib da, wo es am meisten Spaß macht, der Rest kommt von alleine, wenn ich keinen Spaß beim Verein habe, sprich Training, dann spiele ich auch oft nicht gut... wenn ich aber immer Bock auf Training habe, spiel ich auch öfter gut. ;)
     
  5. scard

    scard Active Member

    Beiträge:
    594
    Likes:
    15
    Ich persönlich hab das letzte A-Jugend Jahr in der Bezirksliga gespielt. Konnten uns als Aufsteiger auch oben festsetzen und (zumindest in der 1. Halbserie) um den Aufstieg mitspielen. War echt ein klasse Jahr. Der Sprung zur Kreisliga A (sind dort knapp abgestiegen als ich das 1. Jahr dabei war) ist jedoch mMn recht groß (zumindest war er das für mich - 1. Saison fast nur Bank ;), du weißt aber ja durchs Training schon wie das dort abläuft). Der Fußball im Herrenbereich ist einfach viel stärker auch wenns "nur" Kreisliga A ist.
    Kenne aber auch einige die das letzte Jahr übersprungen haben. Wenn dich die 1. jetzt haben will, dann hat das auch nen Grund, die haben z.B. dort relativ schnell in die Startelf gefunden und einer spielt jetzt sogar bei nem Landesligisten.

    Wenn du denkst das du bei dern 1. Mannschaft mithalten kannst, dann denke ich solltest du das auch machen. Mich haben die mittlerweile 2 Jahre schon enorm weitergebracht. A-Jgd. Bezirksliga ist zwar auch ne feine Sache aber das Level ist schon um einiges geringer und wenn du dich mögl. gut entwickeln willst dann geh in die 1. - meine Meinung ;D.

    edit. muss mich da oben auch mal anschließen, wenns dir in der 1. nicht so viel Spaß macht wie in der A-Jgd. dann machs nicht ;)
     
  6. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    also erstmal danke für eure Antworten! Freue mich natürlich auf weitere...

    also bei mir sieht es jetzt so aus:
    Ich hab vorhin mit einem Verantwortlichen vom Verein gesprochen und erfahren, dass ich das Doppelspielrecht auch bei dem Verein, der im anderen Kreis (also da, wo ich zur Schule gehe), haben kann.
    Das heißt, ich könnte da A-Jugend spielen und auch schon in der 1. Mannschaft von meinem Stammverein!
    Ich bin mir jetzt eigentlich schon relativ sicher, dass das wahrscheinlich die beste Lösung ist, weil ich dann in der A-Jugend mit meinen Schulkollegen in einer sehr guten Kreisliga A-Mannschaft und schon in der 1., wo es nochmal schwerer ist, aber ich verstehe mich hier auch mit jedem glänzend, spielen kann. Soweit ich weiß, sind die Trainings- und Spieltage sogar nicht auf denselben Tagen, d.h. ich könnte bei beiden Mannschaften immer spielen und trainieren.

    Ich glaube, das wäre die beste Lösung oder was meint ihr?