Was stört euch am Fußball?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Layard, 6 Dezember 2009.

  1. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Ausserdem ist ein Fehler in oldschools Aufstellung, Misimovic ist in München geboren.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Spielt aber für Bosnien...
     
  4. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Echt? Das is mir jetzt neu... muss man deswegen vergessen, dass er seine komplette fussballerische Ausbildung in Deutschland erhalten hat und ihn als Ausländer aufstellen?
    Soll er den Kahlenberg nehmen und es passt, ich weiss doch, dass oldschool Perfektionist ist. ;)
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Oder Martins, bei etwas offensiverer Ausrichtung.
     
  6. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Hat der FC sowas letzte(?) Saison nicht sogar mal gehabt? Ich meine, mich daran erinnern zu können.
     
  7. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Ja, das war das Spiel. (Sorry, war die erstbeste Quelle).

    Aber Cottbus hat das wohl in der Buli zum ersten Mal praktiziert, und Inter passiert das ja auch öfters. Es gibt aber einen anderen, international relativ bekannten Verein, der schon seit Jahrzehnten nur mit Ausländern spielt. Wer kommt drauf? ;)
     
  8. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.515
    Likes:
    2.491
    Richtig so, wer hier geboren ist, ist mMn Deutscher, egal wo seine Eltern her stammen. Ich wusste nicht, dass er in München geboren ist, also machen wir eine neue Aufstellung:

    Lenz

    Riether ..... Madlung ..... Klamt ..... Schäfer

    Dejagah ..... Gentner ..... Misimovic ..... Schindzielorz

    Esswein ..... Polter​

    Nachteil: Magath ist nicht mehr Trainer, dem hätte ich noch zugetraut, auch mit unbekannten Leuten oben mitzuspielen. Beweist er ja auf Schalke auch. ;)
     
  9. Yindl

    Yindl Member

    Beiträge:
    587
    Likes:
    0
    Mich stört vorallem diese scheiß Weltfussballerwahl also das da eh nur die mega gehypten Offensivspieler gewinnen können ... Was ist denn mit so großartigen Spielern wie Puyol und Terry die spielen seit Jahren auf höchstem Niveau ich find die hätten das mal verdient ;)
     
  10. schroed2

    schroed2 Berufsschweiger

    Beiträge:
    48
    Likes:
    0
    das könnte der AS Monaco sein...

    AS Monaco ? Wikipedia
     
  11. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Hast mich nicht ganz verstanden. Meine Kritik ging eher in Richtung der Reporter und Kommentatoren, die diesen Quatsch mit "nicht strafstoßwürdig" überhaupt erst "erfunden" haben und (weil der DFB mit seinen Schiris eben auch in der Öffentlichkeit gut wegkommen will) damit die Schiris unter Druck setzen, im Strafraum großzügiger zu pfeifen als irgendwo im Anstoßkreis.

    Da wird dann dauernd lamentiert, dass man "für sowas doch keinen 11er geben kann" weil dadurch "die Strafe unangemessen" und der "Spielstand verfälscht" wäre. Also gibt`s dann für korrekte Pfiffe schlechte Noten. Und das kann`s nicht sein.
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Einen? Das machen doch alle, außer Chelsea, die haben Ballack! :D
     
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Korrekt, genau die meinte ich. :top:
     
  14. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Jo, das wäre dann schon eine Erklärung, warum es zu solchen fragwürdigen Entscheidungen der Schiedsrichter kommt. Ich habe ja schon das Problem der zig Wiederholungen um ein mögliches Foul aufzulösen angesprochen, welches die Schiedsrichter (im Unterbewusstsein) dazu verleitet lieber einmal zuviel ein mögliches Foul zu pfeiffen. Mit deiner These wäre die Tatsache erklärt, warum die Schiris ein Foul im Elfmeter lieber einmal weniger abpfeiffen. Gleiches gilt auch für Abseitsentscheidungen, wo in einer Wiederholung deutlich wird, dass bei Ballabgabe der Stürmer, der darauf hin ein Tor schießt, teilweise mit dem Kopf/Fuss/Brust,...etc im Abseits war und der Kommentator das Schiedsrichtergespann in die Mangel nimmt, weil das Tor gar nicht hätte zählen dürfen. Fair und gut wäre es, auf die Regel "im Zweifel für den Angreifer" hinzuweisen und zu sagen, dass seitens der Schiedsrichter alles richtig gemacht worden ist.

    Aber mal angenommen, dass es wirklich so ist und die Medien einen großen Teil dazu beitragen, dass die Schiedsrichterleistungen in der Buli so kritikwürdig sind, sollte man doch annehmen können, dass die Schiribeobachter diese Fehlentscheidung registrieren und die Schiedsrichter dazu ermahnen z.B. Fouls nicht mit zweierlei Maß zu messen. Da das aber auch nicht geschieht, vermute ich, dass auch die Beobachter von den Vernebelungsaktionen der Medien angesteckt wurden oder sogar mit drin stecken (deine Aussage, dass der DFB auch mit seinen Schiedsrichtern in der Öffentlichkeit gut wegkommen will und damit die Schiris von den Medien leichter unter Druck zu setzen seien, geht ja auch in die Richtung. Korrekt?).

    So, vielleicht sehr Ihr ja schon, dass es mir um sehr viel mehr geht, als auf den Schiedsrichtern herumzuhacken. Ich denke, dass in der Buli einiges im Argen liegt, was mit Schiedsrichtern zu tun hat und dass es so nicht weitergehen kann. Hoffe, ich treffe auf Zustimmung und wir erleben bald eine Buli mit besseren Schiedsrichtern und Spielen wo der Fokus wieder auf den 2 Mannschaften und den Leistungen der Spieler liegt und nicht auf Schiedsrichtereintscheidungen..

    MfG tohe77
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Dezember 2009
  15. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Ach ja: zu viel Fußball im Fernsehen!

    Und natürlich ist zu viel Geld im Spiel. Gleichzeitig stört mich am Fußball aber auch das diskutieren über Geld: über Schulden, über "Spieler X soll jetzt gehen, der bringt uns dann noch X Mios", "Ätsch wir haben weniger Schulden ihr", "ihr seid eigentlich pleite", usw. usf.
     
  16. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Heute im Spiel Mainz gegen Stuttgart hat mir der Schiri sehr gut gefallen! (2. Halbzeit, 1. hab ich nicht gesehen)

    Er hat sehr viel laufen lassen, was sonst eigentlich immer abgepfiffen wurde. So kann es weitergehen.
    Die krasse Fehlentscheidung des einen Linienschiedsrichters wo angeblich Gebhard im Abseits stand, aber 2 Mainzer noch mindestens 2 Meter!! näher am Tor standen ist demnach zu vernachlässigen. Banze hätte auch gelb sehen müssen, nach dem Eisbein gegen Lehmann. Aber das war bisher die mit Abstand beste Schiedsrichterleistung der kompletten Saison!! :top:

    Also dickes Lob an den Schiedsrichter (Stark).

    EDIT:
    Der Schiri (Kircher) gefällt mir beim Spiel Wolfsburg gegen Dortmund wieder nicht so gut.

    Beispiel:
    Nach einem Eckball für Wolfsburg standen 4 Spieler an der 5 Meterraumgrenze zusammen auf einer Stelle (2 wolfsburger und 2 Dortmunder), und gingen hoch zum Kopfball, der Dortmunder Torwart kommt heraus, springt hoch und versucht den Ball wegzufausten. Einer der 4 Spieler bekommt allerdings den Kopfball, der Torwart fliegt in die 4 Spieler hinein ohne den ball zu berühren und geht zu Boden. Der Schiri pfeifft Freistoß für den Torwart.:weißnich: Klare Fehlentscheidung und da das ja öfter vorkommt auch ein klarer Kritikpunkt.. Das muss besser werden ;)

    2. Beispiel:
    Das klare Foul von Subotic an Dzeko im Elfmeter wurde nicht gegeben. Schiri stand wohl auch ganz gut und hat es wohl auch registriert, aber das wehemende Festhalten von Dzekos Arm seitens Subotic war Ihm wohl nicht "Elfmeterwürdig/Foulwürdig":weißnich: genug :lachweg:..
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Dezember 2009
  17. Ricardo-L

    Ricardo-L Member

    Beiträge:
    326
    Likes:
    0
    Das unterschreibe ich.

    Noch mehr regen mich Kleinvereinfans auf. Diese Millionen von Kleinvereinfans. Auch die von grossen Vereinen. Gemeint sind diejenigen, die nach beinahe jedem Spiel meinen, Schiedsrichterentscheidungen diskutieren zu müssen.

    Kleinvereinfans eben.
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Das kann ich im gegenzug auch unterschreiben. :D

    diese endlosen, unfruchtbaren, meist von der vereinsbrille diktierten schiedsrichterdiskussionen sind wirklich nervig. ich habe es nie nachvollziehen können, wieso sich da manche so drüber aufregen müssen. sich gleichzeitig aber nicht im selben maße über unfähige spiele, trainer, manger und deren fehler aufregen. :weißnich:
     
  19. Northside

    Northside Kölsche Jung

    Beiträge:
    1.122
    Likes:
    0
    Frauenfussball finde ich total scheisse und es wäre für mich die Höchststrafe, wenn ich dazu gezwungen werden würde,so etwas anzusehen.Dann lieber Stadionverbot:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Dezember 2009
  20. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    naja, ein spiel dauert neunzig minuten!
    das reicht nicht mal, über dieter hoeneß zu reden.:zahnluec:

    aufm platz muss ich über fouls des gegners, schlechte schiris und krampen in der eigenen mannschaft dampf ablassen.

    die von dir genannten aufregungen finden doch alle in solchen kompetenz-foren wie diesem und an stammtischen statt. :D
    da stören sie mich nicht.