Was lest ihr zurzeit?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von zini, 31 März 2007.

  1. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Superspannendes Buch Restlicht - Jochen Rausch, ist sein erstes Buch und ich hoffe, dass sein nächstes ebenso gut wird
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. ERFC1902

    ERFC1902 Well-Known Member

    Beiträge:
    1.628
    Likes:
    0
    Momentan lese ich Die Mittagsfrau von Julia Franck. In 13 Tagen gehe ich mit anderen Studenten nach einer Konferenz in Bad Münstereifel und dann muss ich das Buch gelesen haben. Sie ist dann auch einen Tag da und dann gibt es ein Gespräch zwischen Germanistikstudenten aus Leiden und Neerlandistiekstudenten aus Deutschland.

    Die Prüfung im August habe ich übrigens mit einer 2 bestanden:D.
     
  4. Fussballgott

    Fussballgott Best one ever

    Beiträge:
    1.273
    Likes:
    0
    Hab mir heute mal das "Lexikon des Unwissens - Worauf es bisher keine Antwort gibt" zugelegt. Die ersten Seiten sind recht amüsant zu lesen und durchaus interessant. Bin mal gespannt, ob es weiterhin lustig und spannend bleibt, oder ob es nicht irgendwann in immer gleiche doofe blödeleien verfällt.

    Gestern hab ich zum zweiten Male "Die Geheimloge" von Scott McBain zu ende gebracht. Ein super spannendes Buch, dass auch beim 2. Lesen noch fesselt und überzeugt. Kurzer Handlungsumriss: Die Welt zergeht in wilden Spekulationen, die Supermedien lügen was das zeug hält um die Auflage zu verbessern und keiner traut mehr dem anderen. Eine Institution allerdings, das sogenannte "Kollegium", steht über allem und hilft mit seinen Ratschlägen Kriege zu beenden und Krisen zu meistern. Dem Kollegium steht der "Meister" vor, welcher mehr Wissen und Macht in sich vereint als jeder andere, diese jedoch nur zum Wohle der Menschheit und zum Erhalt des Friedens auf der Welt einsetzt. Um diesen Posten wird nun ein Wettbewerb ausgerufen innerhalb des Kollegiums und man begleitet im Verlauf des Buches die 5 Anwärter auf ihrem Weg zum Bestehen des Wettbewerbs.

    Wer sich für den Ge-, bzw Missbrauch von Macht interessiert wird an diesem Buch mit Sicherheit gefallen finden. Aber auch für den "Normalsterblichen", wie ich es bin, ist es ein extrem spannendes Buch, in welchem man so einiges über den Menschen und seine Beweggründe für bestimmte Taten erfährt! Alles in allem sehr zu empfehlen!

    Gruß FG
     
  5. Nike-Freak

    Nike-Freak Soccer is made for girls

    Beiträge:
    35
    Likes:
    0
    ich lese momentan "die Tore der Welt" von Ken Follett
    gutes Buch aber der 1.Teil (die Säulen der Erde) war besser
     
  6. Zidane10

    Zidane10 Diese Schuhe verkaufe ich

    Beiträge:
    779
    Likes:
    0
    Ebay Magazin!! :D
     
  7. DarkGiant

    DarkGiant Active Member

    Beiträge:
    587
    Likes:
    0
    Das Parfum im Deutschunterricht.
     
  8. DarkGiant

    DarkGiant Active Member

    Beiträge:
    587
    Likes:
    0
    Grade von Amazon gekommen:

    "Wenn Du am Spieltag beerdigt wirst, kann ich leider nicht kommen" sowie "Der Ball ist rund, damit das Spiel die Richtung ändern kann", von Christoph Biermman
     
  9. DarkGiant

    DarkGiant Active Member

    Beiträge:
    587
    Likes:
    0
    Jup, ich hab auch bisher nur gute Rezensionen gelesen und freu mich drauf :)
     
  10. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    "Fegefeuer der Eiltelkeiten" von Tom Woolfe
     
  11. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.940
    Likes:
    1.649
    Der Film mit Tom Hanks wird allgemein unterbewertet ... ich finde ihn SEHR GUT!
     
  12. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Jetzt könnte ich wieder den dummen Spruch bringen:" Der Film kommt nicht an das Buch ran", und ich muss ihn auch bringen.:D

    Aber es ist tatsächlich so, dass der Film eine herbe Enttäuschung ist. Das liegt daran, dass Woolfe unzählige witzige und skurille Szenen im Detail beschreibt, auf die man dann im Film vergeblich wartet.
    Tom Hanks hat mich auch nicht so richtig überzeugt, war auch nie mein Lieblingsschauspieler, obwohl er mich gerade beim " Krieg des Charly Wilson" voll überzeugt hat. Auch in "road to perdition" war er sagenhaft.
     
  13. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    "Schmitz' Katze" (von Ralf Schmitz)

    Hab das Buch als Weihnachtsgeschenk für meine Chefin gekauft, und wollte das natürlich nicht ohne "Qualitätskontrolle" weiterreichen. Wer verschenkt schon gern stinklangweilige Bücher an Vorgesetzte?

    (Jetzt werden einige "Schleimer" sagen, aber wir haben halt ein gutes Verhältnis, und ausserdem hilft die mir (wenn sie kann) dienstplanmässig immer und kneift auch mal mehr als ein Auge zu, wenn es darum geht meine bekloppten Hobbys auszuleben... und dafür sollte man dann auch einfach mal dankbar sein.)

    Ich glaub, ich hab ´nen Volltreffer gelandet. Aus den drei bis acht Seiten "Leseprobe" sind gerade 50 geworden, ehe ich es schweren Herzens eingepackt hab (ich verschenke nämlich auch nicht gern zerknickte Bücher). Der Schmöker über Schmitz und seine Katze "Minka" (zum Zeitpunkt der Lektüre immerhin schon sensationelle 23 Jahre alt!) ist die absolute Kelle, ich hab Tränen gelacht. Angeblich ist alles, was da an Erlebnissen drinsteht, wahr (bzw. nur leicht überspitzt dargestellt, ich kann mir nicht vorstellen, dass der wegen der Katzenpisse seinen Fussboden... na ja, lest selbst). Was ich dem sogar abkaufe, wenn ich an die alten Schurrviecher meiner ehemaligen Nachbarn (und deren Wohnungen bzw.was davon übrig blieb) denke.

    Neben saukomischen Geschichten gibt es noch einige mehr oder weniger nützliche Tipps für Leute, die darüber nachdenken sich eine Katze anzuschaffen, welche auch höchst saukomisch gehalten sind. Und ein paar "Beweisfotos" dafür, dass Katzen wirklich überall rumliegen.

    Eigentlich finde ich die Qualitäten von Schmitz auf der Bühne eher ausbaufähig. Als Autor werde ich den aber im Auge behalten. Und meine Chefin fragen, ob sie mir das Buch mal ausleiht, wenn sie es durchgelesen hat. Das kann bei dem Unterhaltungswert eigentlich nicht lange dauern.

    Schmitz' Katze: Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal: Ralf Schmitz: Amazon.de: Bücher

    Gruss
    Dilbert
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Hab gestern wieder eine alte Biographie von Bob Dylan aus dem Bücherschrank gekramt. Abgesehen davon, dass sein Lebensweg eh sehr interessant war: als ich das Buch das letzte mal las, gab es noch kein YouTube, kein Wiki, keine kostenlosen Möglichkeiten, an Songtexte ranzukommen. So kann man das Gelesene ideal durch Hörbeispiele, Lyrics und sonstige Infos ergänzen.

    Besonders interessant sind natürlich die vielen Dylan-Covers. Diese hier von einer Schweizer Band kannte ich zum Beispiel noch nicht.
     
  15. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    huelin, machs aber nicht zu kompliziert mit MultiMedia. Das lenkt nur ab. Meine traurige Erfahrung!;)
     
  16. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Da ist was dran. Man muss sich halt auf das Wesentliche beschränken. Trotzdem bin ich mittlerweile mit dem Lesen schon viel weiter als mit der multimedialen Begleitung...
     
  17. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Ich sehe es immer bei meiner Tochter, wenn sie mit Sprachensoftware versucht Fremdsprachen zu lernen. Da kommt einfach nichts bei raus. Wenn es nur das Multimediagedöns gäbe und dann würde einer das gebunden Buch erfinden, der wäre sofort Milliardär. Wenn es nur Internethändler gäbe und einer würde das reale Warenhaus erfinden ("Oh toll, man kann die Ware vorher anfassen, bevor man sie kauft",) der wäre sofort Multimilliardär.
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Ich habe mir für den Weihnachtsurlaub jetzt doch mal "Gomorrha. Reise in das Reich der Camorra" von Roberto Saviano gekauft. Wenn die Mafia ihn dafür umlegen will, dann muss da ja was dran sein an dem Buch. Ab Februar gibt es übrigens die Taschenbuchausgabe für die Sparfüchse! ;)

    Fängt schon mal gut an und ist, ichsachma: literarischer geschrieben als ich gedacht hätte.
     
  19. lucadinho

    lucadinho Member

    Beiträge:
    140
    Likes:
    0
    Ich-Erfolg kommt von innen-
    Oliver Kahn (einfach genial!!)
     
  20. mugen

    mugen Putzt hier nur

    Beiträge:
    778
    Likes:
    0
    Wollte den thread etwas auffrischen

    Ich lese gerade ein Roman von Haruki Murakami:top:,
    das Buch regt zum nachdenken an.
     
  21. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Und er Roman hat keinen Titel?
     
  22. mugen

    mugen Putzt hier nur

    Beiträge:
    778
    Likes:
    0
    :D Naokos Lächeln :D
     
  23. liebe58

    liebe58 Member

    Beiträge:
    88
    Likes:
    0
    letzte Woche habe ich einen Spiegel eingekauft und der war ganz gut.

    seine Interviews und Schrifte über sozialen Ereignise waren sehr beeindruckend.
     
  24. Zidane10

    Zidane10 Diese Schuhe verkaufe ich

    Beiträge:
    779
    Likes:
    0
    Meine Fahrschulbücher! :D
     
  25. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Schwimme zur Zeit mal wieder auf der Nostalgiewelle und lese mich durch die Bücher meiner Jugendzeit. Aktuell ist gerade "Demian" von Hermann Hesse an der Reihe.
     
  26. Fussballgott

    Fussballgott Best one ever

    Beiträge:
    1.273
    Likes:
    0
    Ich mach mich gerade an Friedemann Schulz von Thun "Miteinander Reden" Bände 1-3 + Fragen und Antworten. Ist zwar Notgedrungen, da ich das für die Uni lesen muss, aber das Anlesen der ersten knapp 30 Seiten machen durchaus Spaß und sind interessant geschrieben. Ich hoffe, dass das auch so bleibt und sich die Bücher gut lesen lassen.

    Gruß FG
     
  27. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    :D und irgendwann liest du wieder Grimms Märchen :lachweg: es gibt so tolle neue Bücher, zur Not schick ich dir was :huhu: sag was Du brauchst
     
  28. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ist für mich das beste Buch von Hesse. Viel beiendruckender als Siddartha. Suhrkamp blauer Umschlag oder? Hab das auch aufgefressen als Schüler und danach den Rest von Hesse.

    Hab keine Ahnung mehr um was es ging, Abraxas erinnnere ich mich noch!
     
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Suhrkamp blauer Umschlag, genau! War auch immer mein Lieblingsbuch von Hesse. Wobei ja sein meistgelesenes Buch der "Steppenwolf" ist, aber der war mir damals etwas zu überladen mit Symbolik, weshalb ich ihn beim ersten Lesen kaum verstand.

    Vor allem der Anfang von "Demian" ist eine sehr sensible und treffende Beschreibung der Gefühle eines 10jährigen Jungen in der Ich-Form. Abraxas, der Gott des Guten und des Bösen, ist sozusagen die philosophische Essenz des Buches. Kurz gesagt geht es um die Kritik an dem bestehenden Weltbild, das immer streng zwischen Gutem und Bösem trennt.
     
  30. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Wahrscheinlich habe ich das Buch nie richtig verstanden, aber es hat dennoch eine große unmittelbare Wirkung hinterlassen.

    Steppenwolf war wirklich überladen und das Glasperlenspiel hab ich nicht ganz gepackt. Und dann kam unser Lateinlehrer und hat Hesse als minderwertig im Hinblick auf Literatur stigmatisiert und das Buch "Unterm Rad" verrissen, was ich gerade gelesen habe und hat einem alles verleidet.
     
  31. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    :(:huhu: Aber hallo ich erinnere mich auch an Narziss und Goldmund, aber es geht weiter:top:;)