Was lest ihr zurzeit?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von zini, 31 März 2007.

  1. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Schlimmer noch finde ich, daß diese Bücher ernst genommen werden. Viele die Dan Brown lesen meinen, sie haben Weltliteratur in der Hand.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    dabei ist das übler schund.


    ich verstehe es ja, wenn ein buch zwar schundliteratur ist, aber wenigstens spannend. aber browns bücher sind ja auch noch dermaßen langweilig, das man es kaum aushält. naja, jedem das seine...
     
  4. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Viell schlimmer sind die Oberschlaumeier, die mit ihrem Bastian Sick unterm Arm, dich über die deutsche Sprache belehren wollen, oder die Leute , die von einem PUR-Konzert kommen und sagen:" Die machen echt gute Texte" oder die Leute, die mit ihren Michael Moore- Schund dir die Welt erklären wollen.

    Dan Brown- Leser sind dagegen sehr angenehme Menschen-
     
  5. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Erklär doch mal, warum diese Bücher übler Schund sind? Das würde mich mal interessieren! Was hat dir an den Bücher konkret nicht gefallen`?
     
  6. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Weil sie sehr geBILDet sind...
     
  7. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    von Wilson und Shea. Krassestes Hippizeug, da kommt Brown nicht ran. Müsste ich mal wieder lesen, fand ich in den 80ern total lustig! Weiß aber gar nicht, ob ich die Dinger noch habe! :gruebel:
     
  8. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ich lese gerade Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer. Mit Herrn Ärmel und Frau Waas, die beiden Untertanen von König Alfons dem Viertel-vor Zwölften.
     
  9. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Wenn die Welt so einfach wäre...
     
  10. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    du hast recht: Die Welt ist viel komplizierter:" Dan Brown ist Schund, Scheisse, der letzte Dreck."

    Jetzt haben wir gemeinsam die Welt erklärt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Juni 2009
  11. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0
    Jau,ist meine derzeitige Klolektüre.Ich fand Illuminati allerdings spannender.
     
  12. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Die Tore der Welt - Ken Follett

    Historischer Roman. Die Geschichte mehrerer junger Leute im Mittelalter deren Lebenswege sich immer wieder kreuzen.
    Bin momentan etwa in der Hälfte und finde das Buch wirklich gut.

    Vielleicht kaufe ich mir nach diesem Buch "Die Säulen der Erde".
    Das Buch spielt wohl 2 Jahrhunderte vor diesem, im gleichen Ort, mit den Vorfahren der jetzigen Hauptdarsteller.
     
  13. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    "Säulen der Erde" kann ich nur empfehlen.

    Ich habe umgekehrt "Die Tore der Welt" noch hier liegen.
     
  14. theog

    theog Guest

  15. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Naja, wenn man bei Illuminati von Klischees spricht, dann kann ich bei "Säulen der Erde" gleich weitermachen.

    Eine Soapopera des Mittelalters. Vergewaltigungen , die mit der Wortgewandheit eines Kochbuches beschrieben werden. Hyperbolischer Sprachgebrauch von Anfang bis Ende. Intellektuell nicht anspruchsvoll. Lesenwert sind allerdings die 50 Seiten über die Erbauung einer Kathedrale.:top:
     
  16. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Auf einen Post dieser Qualität hätte ich mein Leben verwettet. Danke.
     
  17. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ich habe mich an der Qualität dieses postes orientiert und sie (die Qualität)aber doch nicht ganz erreicht:

     
  18. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Tore der Welt ist ganz sicher lesenswert. Die Geschichte fesselt und ist gut geschrieben.
    Man will immer wissen: "Wie geht es weiter mit Gwenda, Ralph, Merthin etc."
    Kleinere Widersprüche versucht man sich dann irgendwie zu erklären.
    Wie z.b. das einer der Darsteller früher extrem viel geschwommen sein soll und 2 Seiten später als schlechter Schwimmer bezeichnet wird.
    Trotzdem passt insgesamt alles gut zusammen.
     
  19. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698

    Oooch, bei meiner MEINUNG zu Brown bleibe ich und mit Qualität meinte ich nicht die Wortwahl, sondern die zu erwartende Retourkutsche.
     
  20. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Im Moment gerade die neuen Dienstvorschriften :gaehn::gaehn: Tsts...da ist ja ein Arztroman spannender ..
     
  21. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    :DSchon lustig wie so manch einer hier belesen ist und hohe Literatur verschlingt, der den ganzen Tag im Forum hängt!

    Kann man das parallell machen oder wie geht das? ODer sind das Hörbücher!
     
  22. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    ich lese nicht....ich werde gelesen...:lachweg:

    Nämlich gerade eben...von Dir ! :prost:
     
  23. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Tore der Welt ist nun fertig.

    Säulen der Erde werde ich dann wohl als nächstes lesen.
    Ich schätze mal, dass ich nach meinem morgigen Karlsruhe-Trip damit anfange.
     
  24. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Ich habs genau andersrum gelesen. Wie fandest Du TDW ? Ich habs gefressen und dann unter Preis weiterverkauft in Portugal an nem Kumpel ;)
     
  25. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Tore der Welt fand ich wirklich klasse.
    Oft gibt es bei Büchern bestimmte Kapitel, die etwas weniger begeistern und eher stören.
    Bei Tore der Welt kann ich mich an kein Kapitel erinnern das die Geschichte unnötig zieht oder langweilig macht. Das ist bei fast 1300 Seiten ja gar nicht so leicht.
    Die Lebenswege der Hauptpersonen, die sich immer wieder kreuzen, sind sehr gut beschrieben und man kann sich da wirklich hineinversetzen.

    Fazit: Ich habe schon sehr lange kein Buch mehr gelesen, welches mich so begeistert hat und zwar durchgehend.
    Von Anfang bis Ende sehr spannend.
     
  26. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    "White Line Fever", die Biographie von Lemmy Kilmister, der Frontsau von Motörhead.

    Ich kann das Buch nur weiterempfehlen. Lemmy ist wirklich ´ne einzigartige Type.
     
  27. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Die Säulen hättest du vorher lesen müssen, aber nun gut, es wird Dich ebenso begeistern. Das ist die Vorgeschichte, ich war infiziert und bei TDW restlos abgeschossen;)
     
  28. blobinho

    blobinho New Member

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Spektrum von Sergej Lukianenko

    Dem seine Bücher sind eigentlich allesamt genial (Siehe Wächterreihe, Weltengänger...)
     
  29. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    @Junker:

    Bisher enttäuscht mich Säulen der Erde etwas, bin deswegen auch kaum vorangekommen.
    Bei Tore der Welt gefiel mir so gut, dass die Geschichte mit sehr jungen Menschen beginnt. Das ist bei Säulen der Erde schonmal nicht so.

    Den Teil als Toms Frau stirbt finde ich sogar höchst lächerlich. Da kommt dann diese Waldfrau und treibt es mit ihm kurz nach dem Tod seiner Frau.

    Ausserdem scheint mir die Übersetzung etwas misslungen.
     
  30. EnjoyFootball

    EnjoyFootball Fan

    Beiträge:
    36
    Likes:
    0
    Vergiss mein nicht von Karen Slaughter:top:
     
  31. Layard

    Layard Dschungel-Kronprinz 2014 Moderator

    Beiträge:
    1.734
    Likes:
    5
    Hi
    Im Urlaub hab ich viel gelesen. Jetzt werde ich meine Bücher der Reihe nach Bewerten:top:

    Nummer 1


    Name:Bartimäus - Das Amulett von Samarkand
    Autor:Jonathan Stroud
    Verlag:cbj

    Es geht um einen jungen, angehenden Zauberer (Nathanael), der seinem Erzfeind Simon Lovelace einen Streich spielen will. Er will das sein mächtiger Dämon Bartimäus das Amulett von Samarkand holt. Dabei weiß Nathanael nicht, dass es sehr mächtig ist. Deswegen gerät er in einen Strudel voller unerfreulichen Ereignissen.


    Extrem humorvoll (Bartimäus mit seinem trockenem Humor - klasse!) und spannend geschrieben. Besonders die letzten Kapitel sind klasse. Interessant am Buch ist auch, dass es eigentlich keine richtige "gute" oder "böse" Seite gibt. Da es nichts am Buch auszusetzen gibt vergebe ich meine Höchstpunktzahl:
     

    Anhänge:

    • 10.JPG
      10.JPG
      Dateigröße:
      2,1 KB
      Aufrufe:
      73
    Zuletzt bearbeitet: 24 Juli 2009