Was ist los im Staate Süddänemark?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Ichsachma, 26 Oktober 2014.

  1. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Jou, es gab Ende August eine Vereinbarung zwischen Frankreich und Großbritannien. Trotzdem war das halt auch ein Beispiel für Zoff zwischen europäischen Ländern wegen der Flüchtlinge.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Ein Plan, also einer, der den Namen Plan auch verdient, sollte einen Lösungsweg beinhalten; ich denke mal nicht, dass "Grenzen dicht und Zäune hoch" also ein Plan sind.
     
  4. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Kommt auf das Problem an, für das die Lösung gesucht wird. "Grenzen dicht und Zäune hoch" kann ein Plan und Lösungsweg sein, sofern das dazugehörende Problem die Unterbringung und Versorgung der Flüchtlinge ist. Wenn alle mitmachen und der Tod von ´n paar zigtausend Flüchtlingen als Kollateralschaden in Kauf genommen wird, ist das sogar die praktikabelste Lösung. Aber eben auch die unmenschlichste.
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Schön, dass wir drüber geredet haben, Schröder.
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Über das ganze Flüchtlingsthema sollte man auch andere Themen nicht vergessen. Zum Beispiel die "legale Steuerhinterziehung", die anscheinend schon in Deutschland selbst beginnt. Gerade bei den wirtschaftlich erfolgreichen Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg liegt nämlich der Verdacht nahe, dass sie durch eine lasche Steuerverwaltung verstärkt Investoren anzulocken versuchen:
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/so...n-markus-meinzer-die-oase-lebt-a-1052334.html
     
  7. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Ach mein Gott, Deutschland, Frankreich und Schweden werden den Osteuropäern ein paar finanziell gut untermauerte Argumente liefern - wäre doch schade, wenn die geplanten 8,3 Milliarden EU-Fördergelder an Litauen bis 2020 doch für was anderes gebraucht werden - und dann klappt das schon alles. Selbst Polen gibt ja inzwischen langsam nach.
     
  8. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Es ist aber doch nichts Neues, dass Bundeslaender mit ihrer geringen Betriebsprueferquote um Firmenansiedlungen werben. Das haben wir sogar hier im Board schon vor ueber 2 Jahren diskutiert, und selbst damals war das nicht neu:

    http://www.soccer-fans.de/forum/thr...it-laenderfinanzausgleich.52549/#post-1017920
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Vielleicht ist es nichts Neues, aber mir war es tatsächlich neu. Und an jeden Thread oder Beitrag in diesem Forum kann ich mich halt auch nicht erinnern. ;)
     
  10. kthesun

    kthesun Guest

    Das generelle Problem der Linken, veranschaulicht an einem praktischen Beispiel:

    *zitat ohne quellenangabe wurde entfernt. copyrightverstoß*
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14 September 2015
  11. theogBVB

    theogBVB Drachmenbesitzer

    Beiträge:
    1.085
    Likes:
    273
    also fassen wir zusammen: Alles Links ist doof, anarchistisch, schmeisst Steine um sich rum. Dagegen sind die Rechtsfuzzis engelchen. Die wollen nur besorgte Bürger sein und euren Staat vom...äähhhmmm...Fremden und tralala schützen...
     
  12. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Der Artikel ist kompletter Blödsinn. Es wurde ein Zug beworfen mit dem Nazis angereist sind.

    Mein Grund zum posten ist aber eher, dass die grauen Wölfe (Türkische Nazis) gerade vollkommen frei drehen. In Hannover wurde ein 25 jähriger Kurde von 6 Türken lebensgefährlich an der Halsschlagader verletzt und in Bern ist ein Türke mit dem Auto in eine Kurdendemo gerast und hat zahlreiche Menschen verletzt. Ob auch jemand gestorben ist, ist noch unklar.
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    http://www.sueddeutsche.de/muenchen...chtlinge-muenchen-fuerchtet-kollaps-1.2645178

    Jetzt drohen hier so allmählich die Unterkunftsplätze auszugehen, denn auf Dauer geht das eben mit nur einer Hauptankunftsstation nicht gut.
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Ah, Tillich, so kenn ich Dich und Deine Konsorten: Jetzt sind die fehlenden Grenzkontrollen zwischen den EU-Ländern im Schengen Abkommen die Wurzel des Übels.
     
  15. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Ups, Bayern und NRW als Achse des Guten?

    Dass ich das nochmal erleben darf...
     
  16. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Upps, es gibt wieder Grenzkontrollen. Ja, sag mal.
    Wer hätten denn gedacht dass es so schwierig wird mit dem Ansturm...
    also...ich schon.
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Der Großteil der Landesinnenminister debattiert ja lieber und meckert über Angela Merkel anstatt mal aktiv zu werden und die Ärmel hochzukrempeln.
     
  18. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Ach Freistaat Bayern, ich mag dich einfach. :D
     
  19. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Na, auch so Lust zu feiern?

    [​IMG]
     
    Holgy gefällt das.
  20. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    "Grenzen überwinden" ist ja mal ein gelungenes Motto.
     
    theogBVB gefällt das.
  21. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    So ein Schwachsinn.
    Man musste immer aufpassen. Nach dem Krieg, in den 50ern, in den 60ern, in den 70ern, in den 80ern, in den 90ern, Anfang des Jahrtausends. Und in diesem Jahrzehnt auch.

    Für irgendwas falsches gesagt gab es es immer auf die Fresse. Von Polizisten (68), Politikern (Berufsverbote), linken Terroristen, rechten Terroristen... Wo hat der Nuhr denn die letzten 40 Jahre gelebt? Sein bekanntester Satz trifft eben auch auf ihn selber zu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 September 2015
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Grenzen dichtmachen ist ja mal ein toller Plan. Dann wird eben wieder mehr geschleppt und geschleust. Deswegen macht sich keiner weniger auf den Weg.

    Und ich dachte man hätte da was gelernt.
     
  23. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Es wäre neu, wenn die Menschheit bzgl. eines friedvollen Zusammenlebens etwas dazulernt.
     
  24. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    "Niemand hat die Absicht, Grenzkontrollen einzuführen."
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    V.a.: Zuersteinmal "staut's" halt dann in Österreich und Ungarn; das ist dann die erhoffte Zwischenlösung.
    Ich schüttle nur noch den Kopf.
     
    theogBVB gefällt das.
  26. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.516
    Likes:
    2.491
    Du beziehst Dich da auf einen post von vor 11 Monaten. Darin habe ich Nuhr zitiert, der sein Unbehagen äusserte.
    Im weiteren Verlauf des posts habe ich dann nicht mehr Nuhr zitiert, sondern meine eigene Befindlichkeit zum Ausdruck gebracht, Zitat:
    "Die hohen Werte wie Demokratie, Religionsfreiheit und Meinungsfreiheit werden in Frage gestellt. Plötzlich geht die Angst um, dass man sich durch unterschwellige Befürchtung vor physischer Gewalt nicht mehr traut, offen seine Meinung zu sagen.
    Sind wir gesellschaftlich eigentlich schon so weit wie 1933 zum Ende der Weimarer Republik ? (...) "
    Zitat Ende
    Was vor 11 Monaten meine Sorge war, hat sich nicht verändert. Wir alle wissen wie die Weimarer Republik in das Dritte Reich übergegangen ist. Zwei der Totengräber der Demokratie waren Reichspräsident von Hindenburg und Reichskanzler von Papen. Hindenburg liess sich von von Papen einlullen und letzterer hatte den Plan, Hitler „einzurahmen“, ihn und seine Stimmen zu kaufen und in Wirklichkeit selbst die Macht auszuüben. Er soll dazu geäußert haben: „In zwei Monaten haben wir Hitler in die Ecke gedrückt, dass er quietscht!“. Eine Fehleinschätzung sondergleichen.
    Der schwache von Papen würde heute politisch keine Rolle spielen und Gauck hat nicht den Einfluss, den PvH damals hatte. Die politische Landschaft erscheint mit gefestigter als damals, was auch ein Segen des Internets ist, das es damals nicht gab. Einen Rattenfänger wie damals wird es nicht noch einmal geben, weil ich keine Chance sehe, wie er demokratisch gewählt an die Macht kommen sollte. Man sollte doch die Mehrheit des Volkes in seiner Intelligenz nicht unterschätzen, so meine Hoffnung zumindest.
     
  27. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Auf deine Sorgen geh ich doch gar nicht ein sondern allein auf den Dieter.
     
  28. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
  29. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Die Sachsen-CDU reagiert empört auf die Reisewarnung. „Das entspricht nicht der Realität und ist extrem rufschädigend. Deutschland muss dieser Beurteilung entschieden entgegen treten.“

    "Rufschädigend" ist nicht die Reisewarnung, liebe Sachsen-CDU. "Entgegentreten" muss Deutschland nicht dieser Beurteilung.
     
    Holgy gefällt das.
  30. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Nee. rufschädigend ist eher die CDU in Sachsen und der Tillich.
     
  31. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Das ist ein Volk in Sachsen:

    http://www.spiegel.de/politik/ausla...monstrieren-gegen-fluechtlinge-a-1056141.html

    Aber rechtsradikal, nein, das ist man in Sebnitz sicher nicht, schliesslich erhielt die NPD bei der letzten Gemeinderatswahl nur 15% der Stimmen.